Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler Empfehlung

+A -A
Autor
Beitrag
rince_wind
Neuling
#1 erstellt: 12. Mrz 2009, 17:59
Guten Abend miteinander,
nach langem Hin und Her habe ich mich dazu durchgerungen, musikalisch neue Wege zu gehen und habe mir von einem Bekannten seinen nicht mehr gebrauchten, alten Plattenspieler geholt. Es handelt sich dabei um das Modell Technics - SL-1700MK2, was mir erstmal nichts sagt.

Ich habe, unwissend wie ich bin, versucht den Plattenspieler über den Cinch-Ausgang an den Receiver meiner Eltern (Onkyo TX-SR576) anzuschließen, was allerdings kläglich scheiterte und ich nur ein sehr leises, verrauschtes Signal bekommen habe. Nach kurzer Recherche habe ich herausgefunden, dass es wohl an fehlendem Vorverstärker liegen wird. Meine Frage ist jetzt allerdings, ob es sich lohnt, für das Gerät den benötigten Vorverstärker zu kaufen und dann nochmals zu probieren oder gleich ein neues Gerät zu kaufen (bis ~200€). Ich habe leider keinerlei Information darüber, inwiefern der Plattenspieler noch funktionstüchtig ist oder aus welchem Preissegment er einst stammte.

Des Weiteren habe ich als Student an meinem Studienort nur eine simple Kompaktanlage (Sony CMT-CPZ2), wobei ich es dann wohl vergessen kann, daran einen Plattenspieler zu betreiben oder?

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.
Bepone
Inventar
#2 erstellt: 12. Mrz 2009, 18:30
Hallo,

herzlich willkommen im Forum!


einen Phonovorverstärker brauchst du bei so gut wie allen Plattenspielern, ein neuer Plattenspieler hat also dasselbe Problem.

Es gibt allerdings auch Plattenspieler mit eingebauten Entzerrvorverstärkern. Die Regel ist jedoch, dass diese Plattenspieler nur mäßige Qualität bieten.
Ich denke, mit dem Technics bist du erstmal sehr gut bedient.

Externe Phonovorverstärker gibt es ab 20€, such mal nach dem Dynavox TC-750.
Dort steckst du deinen Plattenspieler an, den Verstärker selbst dann an einen Hochpegeleingang der Anlage (AUX, Tuner, CD...)

Ob du einen Plattenspieler direkt an eine Anlage anschließen kannst, hängt davon ab, ob sie einen Eingang hat der mit "Phono" bezeichnet ist. Dort käme der Plattenspieler dann nämlich ran (ein Entzerrvorverstärker ist in dem Falle in der Anlage eingebaut und du benötigst keinen externen).


P.S. Wie darf man dich anreden?

Gruß
Benjamin
Bepone
Inventar
#3 erstellt: 12. Mrz 2009, 18:36
Nachtrag:

Ob dein Plattenspieler funktioniert, kannst du auch einfach so testen.

Dreht sich der Plattenteller und hält die Geschwindigkeit (Stroboskop beobachten), ist der Antrieb schon mal i.O.

Lässt sich der Tonarm leicht bewegen (evtl. Ausbalancieren und leicht anpusten) und hat nur wenig oder gar kein Spiel im Lager, ist auch das okay.

Tja, viel mehr muss ein Plattenspieler nämlich nicht können. Dann kommt's nur noch darauf an, ob die Nadel noch in Ordnung ist.
Schauen, ob der Nadelträger gerade ist (das Röhrchen, in dem der eigentliche Diamant eingeklebt ist) und ob der Diamant nicht abgebrochen/abgesplittert ist (Lupe).
Ist das in Ordnung, kannst du den Verschleißzustand der Nadel nur durch Musikhören herausfinden.

Sollte die Nadel defekt oder verschlissen sein, musst du eben eine neue kaufen oder gleich einen neuen Tonabnehmer (die sind genormt und passen in den Technics).
rince_wind
Neuling
#4 erstellt: 12. Mrz 2009, 18:56
Erstmal vielen Dank für die Antworten. Eine Frage hätte ich dann allerdings noch, und zwar habe ich an der o.g. Kompaktanlage einen 'Analog In'-Anschluss. Gibt es einen Adapter, so dass ich eine Verbindung zwischen dem Vorverstärker und diesem Anschluss herstellen kann?

MfG,
Christian
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 12. Mrz 2009, 21:05
Hallo!

Der 1700er Technics ist doch ein sehr feines Gerät. Manch einer wäre froh wenn er ihn hätte. Da musst du nichts neues holen... Reinigen und ölen (lassen) wird aber nicht schaden


rince_wind schrieb:
Erstmal vielen Dank für die Antworten. Eine Frage hätte ich dann allerdings noch, und zwar habe ich an der o.g. Kompaktanlage einen 'Analog In'-Anschluss. Gibt es einen Adapter, so dass ich eine Verbindung zwischen dem Vorverstärker und diesem Anschluss herstellen kann?

MfG,
Christian

ja, du brauchst einen Phonovorverstärker, um den Plattenspieler an deiner Anlage anschließen zu können. Diese gibt es schon recht preiswert. Für spätere "höhere" Anwendungen würde ich jedoch gleich einen "richtigen" holen NAD PP2 oder Projekt Phonobox. Ferner solltest Du davon ausgehen, dass der Tonabnehmer verschlissen ist und dir einen neuen zulegen. Hier wäre der Ortofon 2mred für den Einstieg nicht verkehrt, da er später mit den Erstatznadeln der besseren 2m Abnehmer aufgepimpt werden kann....

http://www.williamth...173-179_p5297_x2.htm
http://www.williamth..._c46-92_p4918_x2.htm
Falls am 1700er die Headshell fehlt:
http://www.williamth...192-196_p5451_x2.htm

Der PS wird am Phonopre angeschlossen der Phonopre dann an deiner Anlage. Dafür brauchst Du noch ein Cinchkabel. Da reicht ein einfaches Kabel aus dem Baumarkt

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 12. Mrz 2009, 21:07 bearbeitet]
Bepone
Inventar
#6 erstellt: 12. Mrz 2009, 21:11
Hallo Christian,


Eine Frage hätte ich dann allerdings noch, und zwar habe ich an der o.g. Kompaktanlage einen 'Analog In'-Anschluss. Gibt es einen Adapter, so dass ich eine Verbindung zwischen dem Vorverstärker und diesem Anschluss herstellen kann?

Wieso einen Adapter - sind das keine Cinchbuchsen? Evtl. mal ein Foto posten.

Vielleicht deutet die Bezeichnung "Analog In" auch auf einen Phonoeingang hin. Probier mal, den Plattenspieler da direkt anzuschließen.
Aber nicht dass das irgend ein anderer Anschluss ist, vielleicht eine Strombuchse oder so

Zeig uns mal ein Foto.


Gruß
Benjamin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler
Morti7 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  13 Beiträge
Technics SL 1210 MK2 Plattenspieler an Onkyo TX-SR606 Receiver
JCLux am 11.10.2016  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  12 Beiträge
Frage Plattenspieler/AV-Receiver und Empfehlung
Jesterhead87 am 07.12.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  2 Beiträge
Empfehlung Plattenspieler
hhschanze am 23.04.2015  –  Letzte Antwort am 23.04.2015  –  2 Beiträge
Empfehlung Plattenspieler
Abee am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  168 Beiträge
Plattenspieler Empfehlung
mrthrillhouse am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  21 Beiträge
Plattenspieler
Mahsl am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  6 Beiträge
Plattenspieler
Luebbe am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  15 Beiträge
plattenspieler . was brauche ich ?
musikmensch#* am 30.07.2015  –  Letzte Antwort am 31.07.2015  –  21 Beiträge
Plattenspieler Technics SL-7 Tonarm
pinballshark am 15.11.2013  –  Letzte Antwort am 15.11.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 92 )
  • Neuestes Mitglied-Juns-
  • Gesamtzahl an Themen1.345.613
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.614