Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Transrotor 9.1 Tonarm

+A -A
Autor
Beitrag
Mister_McIntosh
Inventar
#1 erstellt: 23. Jul 2009, 09:10
Mit welchem Tonarm lässt sich dieser eigentlich vergleichen?

Es soll ja, glaube ich ein modifizierter Rega-Tonarm sein.

Handelt es sich eigentlich bei diesem Tonarm um einen guten oder eher mittelmäßigen Tonarm, da er ja 1000€ kostet?
TFJS
Inventar
#2 erstellt: 23. Jul 2009, 09:15
Wenn Du das hier liest, kommt Dir der Preis wahrscheinlich ebenso übertrieben vor wie mir. Typisch Transrotor halt.


EDIT

Lies mal das noch, nur zum Vergleich!


[Beitrag von TFJS am 23. Jul 2009, 09:17 bearbeitet]
Mister_McIntosh
Inventar
#3 erstellt: 23. Jul 2009, 09:21
Ist ja nicht so schlimm.

Ich habe für meinen ZET 1 mit diesem Tonarm komplett nur 1700€ bezahlt, dann geht es ja noch.

Was wäre denn ein guter Tonarm in dieser Klasse?
TFJS
Inventar
#4 erstellt: 23. Jul 2009, 09:26
ich habe einen Acoustic Solid Wood Classic mir RB 300 Tonarm und Denon DL 103 und bin damit sehr zufrieden. Ich habe an dem RB 300 im laden auch schon das Benz ACE gehört, auch das geht gut, sogar sehr gut, aber das System ist mir zu teuer (noch).

Ich persönlich würde im Falle eines Upgrades zu einem SME greifen, die gehen für den M2 bei so 1.300,00 € los.
Auch der Ortofon AS 212 (auch so 1.300,00 €) soll - vor allem mit dem Ortofon SPU (so ab 600,00 €) saugut klingen.
Mister_McIntosh
Inventar
#5 erstellt: 23. Jul 2009, 09:33
Da gefällt mir der Ortofon sogar noch besser als der SME.

Das System ist ein Linn Adikt und das habe ich eigentlich auch nicht vor zu wechseln.

Gibt es eigentlich gute goldfarbende Tonarme in dieser Preisklasse?
TFJS
Inventar
#6 erstellt: 23. Jul 2009, 09:38
Da mir persönlich die farbe des Tonarms eher egal ist, kann ich das nicht beantworten.

Das Linn-System habe ich außerhalb des Linn Sondek und da am Ekos Tonarm noch nie gehört, kann also dazu nix sagen.
Mister_McIntosh
Inventar
#7 erstellt: 23. Jul 2009, 09:44
Ich hatte vorher ein OM 10 und dieses System ist deutlich besser.

Manchmal habe ich einen Klang, der jede CD in den Schatten stellt.
TFJS
Inventar
#8 erstellt: 23. Jul 2009, 09:47
ichhatte das OM 30, mit dem war ich auch nicht zufrieden. Ich glaube, die OM-Systeme sind alle nicht so wirklich toll.

Hast Du Dir schon mal überlegt zu Deinem Linn-TA einen Linn Akito Tonarm dazu zu besorgen? Der sollte da doch gut passen. Ich fürchte aber, dass es den auch nur in poliert und schwarz gibt, eher nicht in Gold.
Mister_McIntosh
Inventar
#9 erstellt: 23. Jul 2009, 09:53
Mit dem Gold war ja auch nur so ne Frage.

Wäre natürlich auch eine Alternative.

Ich frage mich nur, wie Transrotor für so einen Tonarm 1000€ nehmen kann, obwohl der höchstwahrscheinlich nur 300€ wert ist.

Ist mir ja eigentlich auch egal, da ich sie ja nicht bezahlt habe
TFJS
Inventar
#10 erstellt: 23. Jul 2009, 14:29

karato-returns schrieb:
....
Ich frage mich nur, wie Transrotor für so einen Tonarm 1000€ nehmen kann, obwohl der höchstwahrscheinlich nur 300€ wert ist. ....



Transrotor nimmt eigentlich immer zu viel.
Deswegen habe ich auch keinen Transrotor Woddy sondern einen Acoustic Solid Wood Classic.
Selbe Qualität, identischer Klang aber rund 1.000,00 € billiger ....
Mister_McIntosh
Inventar
#11 erstellt: 23. Jul 2009, 14:35
Solange es immer noch welche gibt, die bei Transrotor kaufen und die Preise bezahlen, werden sie auch nicht günstiger werden.

Dein Plattenspieler ist aber auch was schönes.
Den kannte ich noch gar nicht.

Wie ist der klanglich? Hält der mit meinem ZET 1 mit?
Timo
Inventar
#12 erstellt: 25. Jul 2009, 22:10

Deswegen habe ich auch keinen Transrotor Woddy sondern einen Acoustic Solid Wood Classic.
Selbe Qualität,


die selbe Verarbeitungsqualität, wirklich?

...Ich finde da sollte man schon so ehrlich sein und zugeben, dass "der entsprechende" Transrotor wertiger verarbeitet ist, oder?

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zweiter Tonarm für Transrotor Zet1
steffele am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 17.09.2012  –  25 Beiträge
TONARM
baadb am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  9 Beiträge
problem mit dem tonarm
-kirsten- am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  5 Beiträge
Tonarm unterschied?
Rudi7 am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 31.07.2008  –  7 Beiträge
rätselhafter Tonarm
zyalone am 28.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  10 Beiträge
S- Tonarm
knippi am 12.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  23 Beiträge
Tonarm mit Magnetlagerung
Jo_LE am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.07.2007  –  3 Beiträge
Ideale Tonarm TA Kombination ?
hotblacky am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  5 Beiträge
Telefunken S500 Ortofon Tonarm
Khayman1972 am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  12 Beiträge
TD 160 neuer Tonarm ?
schusee am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedRene_AC
  • Gesamtzahl an Themen1.345.523
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.261