Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler - alt oder neu, wer schlägt wen?

+A -A
Autor
Beitrag
M.Schopf
Stammgast
#1 erstellt: 26. Jul 2009, 15:49
Hallo,

ich habe mal eine Frage, wie Ihr den Dual 1229 gegenüber dem 50 Euro teureren und natürlich nagelneuen Reloop RP-1000 MK3 einschätzen könnt. Der Dual ist ein Reibrad Plattenspieler, der Reloop ist ein modernern Spieler, ein Riemenangetriebener Spieler, welchen es für 100 Euro zu kaufen gibt...

Welcher ist besser, und wen würdet Ihr nehmen? Den Dual 1229 für 50 Euro (mit einem Ersatzteller und 2 Nadeln, Gerät im Holzgehäuse, Nadeln einmal Shure und einmal Orthofon mit Adapter, der Spieler wurde komplett überarbeitet, Steuerpimpel ausgetauscht, Motorlager überarbeitet) oder das neue Reloop Gerät, mit allem Drum und Dran, frisch aus dem Lager, und Versandkostenfrei für 100 Euro.

Nehmen wir mal an, die Geräte würden zu einem identischen Preis verkauft werden. Welcher Plattenspieler liefert die bessere Performance. Selbst wenn wie mal den Preis außer Acht lassen müssten, und beide 100 Euro kosten würden, und somit nur noch die Qualität eine Rolle spielt.

Welchen wählt Ihr? Ich habe einem Freund nämlich dieses Angebot gemacht, und er fühlte sich irgendwie flasch beraten. Ein so alter Plattenspieler taugt nix mehr. Er zahlt lieber 50 Euro mehr für den Reloop! Liege ich so falsch, wenn ich den Dual 1229 über den Reloop stelle, habe ich was die Qualität angeht falsch beraten?


[Beitrag von M.Schopf am 26. Jul 2009, 15:52 bearbeitet]
xutl
Inventar
#2 erstellt: 26. Jul 2009, 15:54
DUAL
Holger66
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Jul 2009, 16:34
Der Dual dürfte, zieht man seine Qualität(en) in Betracht, nach heutigem Geld sicher 1500 Euro kosten, könnte man ihn noch neu erwerben. Da gibt´s kein Vertun ! Übrigens sind 50 Euro in dem beschriebenen Zustand ein absoluter Schnäppchen-Preis !

H.
logoist
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 26. Jul 2009, 16:40
auch als thorensianer.....in dem fall dual!
gdy_vintagefan
Inventar
#5 erstellt: 26. Jul 2009, 16:42
Auf jeden Fall würde ich den Dual nehmen - und wie Holger schon sagt, ist er mit 50€ ein Schnäppchen! Nicht selten wird dieses Modell auch mal um die 100€ gehandelt.

Ich selbst habe vor wenigen Monaten einen 1219 (das ist der ziemlich ähnliche Vorgänger) für insgesamt rund 70€ bekommen (Grundgerät für 30€, überholungsbedürftig, ohne Haube und System) und entsprechend hergerichtet. Ich kann nur sagen, ich bin sehr begeistert, und nun ist er mein Lieblingsdreher! Wobei der bei weitem nicht mein erster Dual war, auch von den anderen war ich schon sehr begeistert, und ich schätze mal, dass auch schon so manch kleinerer Dual (z.B. 5xx, 6xx) dem Reloop überlegen sein wird.

Gruß
Michael
semmeltrepp
Gesperrt
#6 erstellt: 26. Jul 2009, 16:45
Ich hab so einen Reloop beim Conrad befummelt. Absoluter Schrott!

Ein Wunder, daß ich da nichts abgebrochen habe.
Timo
Inventar
#7 erstellt: 26. Jul 2009, 17:41

Der Dual dürfte, zieht man seine Qualität(en) in Betracht, nach heutigem Geld sicher 1500 Euro kosten,


...3000,-,...oder noch mehr!


Ich würde bei diesem Vergleich ebenfalls den Dual nehmen- auch wenn mich Dual ansonsten eher langweilt.
errorlogin
Inventar
#8 erstellt: 26. Jul 2009, 21:15
Auch und ganz eindeutig Dual.

hifibrötchen
Inventar
#9 erstellt: 26. Jul 2009, 21:27
Elos
Inventar
#10 erstellt: 26. Jul 2009, 21:41

hifibrötchen schrieb:
Ich würde auch den Dual nehmen



http://wardsweb.org/audio/clearaudio/clearaudio_champion2.jpg


Wenn ich schon den Tonarm sehe bin ich schon bedient

Naja das Auge sieht mit
Schön blau jedenfalls


[Beitrag von Elos am 26. Jul 2009, 21:43 bearbeitet]
classic.franky
Inventar
#11 erstellt: 26. Jul 2009, 21:44

Elos schrieb:
...Wenn ich schon den Tonarm sehe bin ich schon bedient ...


und ich habe heute einen bzw. musste einen transrotor live sehen - ecklig - für sowas "ca. 2500€" auszugeben



Timo schrieb:
...auch wenn mich Dual ansonsten eher langweilt. :prost






-------------
noch mal ein paar bilder zum vergleich:





[Beitrag von classic.franky am 26. Jul 2009, 21:46 bearbeitet]
M.Schopf
Stammgast
#12 erstellt: 27. Jul 2009, 00:24
Eben, ich fand es irgendwie beleidigend. Ich habe das Gerät mitgebracht, und er hat es sich noch nicht mal angesehen - ich war verblüfft. Es war gerade so, als würde ich ihm Sperrmüll vor die Tür stellen und dafür ordentlich Geld verlangen wollen.

Ist ein Originalbild! Meine Version hat sogar die Metallhebel + das Metall Pitchrad vom 1219. Er ist somit noch wertiger! Ich habe das Lager überarbeitet (Lagerspiegel umgedreht), den Motor gereinigt, den Steuerpimpel nagelneu eingesetzt, die Hebel des 1219 eingebaut, das Reibrad gereinigt, und die Mechanik und den Teller neu geölt. Das Gerät hat bei mittlerer Geschwindigkeit eine Nachlaufzeit von 2 Minuten 31 Sekunden, einen Wert, auf den ich sehr stolz bin. Es ist ein stolzes Gerät, das ich zum Freundschaftspreis angeboten habe...

Naja, das ist schon... ärgerlich!



Der Spieler sitzt in einer Dual 1219 Zarge, mit 2 Nadeln, dem Single Puck und einer Wechselachse, sowie einem Reinigungsbürstchen und dem Kram, sowie dem Ersatzteller einem teller des Dual 1219, welcher alternativ draufgesetzt werden kann. Schande!


[Beitrag von M.Schopf am 27. Jul 2009, 00:35 bearbeitet]
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 27. Jul 2009, 08:13
Der Reloop RP-1000 ist ein unbedarfter Technics-Optik-Verschnitt in absolut billigster Machart!
Elos hat auch zu Recht den Tonarm als Vollendung feinmechanischen Schrotts angedeutet. Wobei ich gegen einen RP-6000 sicher nicht so scharf schießen würde - das Teil wäre noch einigermaßen brauchbar.
Ich bin gewiß kein DUAL-Anhänger (wie einige vielleicht wissen... ), aber in diesem Falle kann und darf es nur der DUAL sein!
Ein Gerät für die Ewigkeit! Und @Markus: Deiner sieht ja nun mal echt fein aus!


[Beitrag von The-Luxman am 27. Jul 2009, 08:15 bearbeitet]
M.Schopf
Stammgast
#14 erstellt: 27. Jul 2009, 09:07
Tja, er sieht fein aus, und für 50 Euro hat er sich das Ding nichtmal angesehen. Ich wollte ihm ne Freude machen. Naja...
germi1982
Moderator
#15 erstellt: 27. Jul 2009, 10:45
Ich würde eindeutig den Dual vorziehen! Vor allem weil er so aussieht wie neu...zudem weitaus massiver gebaut als der Billigheimer, besserer Tonarm usw...

Aber wer nicht will der hat schon...


[Beitrag von germi1982 am 27. Jul 2009, 10:48 bearbeitet]
Timo
Inventar
#16 erstellt: 27. Jul 2009, 11:17

Aber wer nicht will der hat schon...


der hier passende Spruch ist aber eher:

...wer will den schon?!
xutl
Inventar
#17 erstellt: 27. Jul 2009, 11:21
ICH

z.B.
Holger66
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 27. Jul 2009, 12:37
Wenn ich nicht schon einen 1219 hätte, würde ich für den hier auch glatt 100 Euro bieten....

H.
germi1982
Moderator
#19 erstellt: 27. Jul 2009, 14:07

Timo schrieb:

Aber wer nicht will der hat schon...


der hier passende Spruch ist aber eher:

...wer will den schon?! :D



Ich würde den nehmen, ich habe auch den Nachfolger, den 701.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler!! alt oder neu?
Gonzomusic am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  10 Beiträge
Plattenspieler: alt oder neu?
TFJS am 21.08.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  103 Beiträge
Welchen Plattenspieler (alt oder neu)?
Marlowe_ am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  24 Beiträge
Plattenspieler: Alt contra Neu
Dreizack am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  2 Beiträge
Plattenspieler alt vs neu
wavelover am 13.08.2016  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  208 Beiträge
Plattenspieler alt gegen neu ?
Arktus87 am 19.12.2015  –  Letzte Antwort am 22.12.2015  –  15 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler (Alt vs Neu)
TimothyN am 19.01.2015  –  Letzte Antwort am 26.01.2015  –  20 Beiträge
alt oder neu
Less/ am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 08.02.2015  –  12 Beiträge
Alt gegen Neu gegen Digital
iKorbinian am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 30.07.2011  –  26 Beiträge
Qualität gesucht: neu oder alt
Richard3108 am 05.09.2014  –  Letzte Antwort am 09.09.2014  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Reloop

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedKjelle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.242
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.814