Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


[Beratung] Günstiger Tonabnehmer gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
JAGJAG
Neuling
#1 erstellt: 01. Aug 2009, 12:03
Hi Leute,

ich hoffe ihr könnt mir helfen, mir fehlt es nämlich am nötigen Fachwissen. Es geht um folgendes:

Mein Plattenspieler klingt seit einigen Wochen nicht mehr besonders brillant. Daher habe ich mich nun dazu entschlossen, mir ein neues Tonabnehmersystem zu kaufen.
Ich hab einen ziemlich günstigen, aber einwandfrei funktionierenden Reloop RP-1000 MK2. Da ich meine Platten ausschließlich höre und nicht scratche oder sonst wie vergewaltige, benötige ich momentan keinen anderen Plattenspieler. Da ich Student bin fehlt mir dazu leider eh das nötige Kleingeld.

So, nun bin ich eben auf der Suche nach einem neuen Tonabnehmer, in der Hoffnung was günstiges zu finden.
Ich bin auf die hier gestoßen, was haltet ihr davon?
Ich bin auch nicht sicher ob ich ne sphärisch oder ne elliptisch geschliffene Nadel nehmen soll? Da ich gelesen habe dass die elliptischen die Platten eher abnutzen, tendiere ich eher zu einer sphärischen. Ich hoffe ihr könnt mir ein paar gute Tipps geben.
Die hier erscheinen mir momentan aufgrund des Preises ganz interessant:

http://cgi.ebay.de/S..._trksid=p3286.c0.m14

http://www.thomann.de/de/shure_m44-7_dj_system.htm

http://cgi.ebay.de/O..._trksid=p3286.c0.m14

Danke schon mal für eure Tipps,

schönes Wochenende
Bepone
Inventar
#2 erstellt: 01. Aug 2009, 14:36
Hallo,

da du, wie du sagst, deine Platten nur hören willst, frage ich mich, warum du in deiner Auswahl die DJ-Tonabnehmer hast.

Für den normalen HiFi-Gebrauch würde sich der Tonabnehmer von Ortofon noch am besten eignen.


Dass elliptisch geschliffene Nadeln die Platte prinzipiell mehr abnutzen sollen, ist Unsinn.


Ich kenne deinen Plattenspieler nicht und somit auch nicht die effektive Masse des Tonarmes. Der OMB 10 hat eine recht hohe Nadelnachgiebigkeit (Compliance) von 25mm/µN, wäre also eher für leichte Arme geeignet.

Für schwerere Tonarme ist das hier oft genannte Nagaoka 321 BE gut geeignet, z.B. hier zu beziehen.


Noch ein Tip, probiere doch einmal die Suchfunktion aus. Anfragen bzgl. eines günstigen Tonabnehmers kommen immer wieder mal, es sollte sich also einiges an Lesematerial finden lassen.



Gruß
Benjamin
killnoizer
Inventar
#3 erstellt: 02. Aug 2009, 08:07
Ich würde dir auch zu einem der Nagaoka raten , schau dir einfach die ganze Palette (und das 321 ) mal an und kauf dir das in deiner Preisklasse , da machst du sicher nichts verkehrt .

Und gut sehen sie auch aus !

Ausserdem würde ich dir dringend empfehlen ein system mit grader und deutlicher Vorderkante zu kaufen , das macht die Montage und ausrichtung sehr viel sicherer . ( Rechteckiger Systemkörper + Schablone ) .

Das OMB 10 gehört meines Wissens auch eher an die dünnen leichten Tonarme der 80er Jahre , deine Reeloop dürfte etwas mehr Tonarm/Masse mitbringen ...


Ein DJ system mit 4 - 5 gramm Auflagekraft ist übrigens nicht DAS was du zuhause benötigst ....

1,5 - 2 gramm sind im Hifibereich das übliche .

Dieses System hier ist meine absolute Empfehlung , passt praktisch an jede Art von Tonarm , hat einen GANZEN Diamanten an der Spitze , einen super schliff , klingt toll , und ist bei diversen Händlern derzeit sehr günstig zu haben : AT 120


Gruß , Gerrit


[Beitrag von killnoizer am 02. Aug 2009, 08:13 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstiger Tonabnehmer
LouisCyphre123 am 12.04.2013  –  Letzte Antwort am 29.04.2013  –  60 Beiträge
Vorverstärker/Tonabnehmer Beratung/Empfehlung
tkretsch1 am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 27.03.2011  –  14 Beiträge
Beratung einfacher MM Tonabnehmer
rile am 08.11.2016  –  Letzte Antwort am 10.11.2016  –  22 Beiträge
Tonabnehmer gesucht?
muggelmuggel am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  29 Beiträge
Tonabnehmer gesucht
sfu666 am 20.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  12 Beiträge
Tonabnehmer bis 500? für Rega RP6 gesucht
Wy_Shix am 01.11.2015  –  Letzte Antwort am 04.11.2015  –  14 Beiträge
Technics SL-Q3 Tonabnehmer Beratung
J.Bond am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  6 Beiträge
Günstiger Plattenspieler gesucht
@rne am 22.10.2007  –  Letzte Antwort am 22.10.2007  –  3 Beiträge
Günstiger Plattenspieler gesucht
Pukesh am 15.07.2013  –  Letzte Antwort am 17.07.2013  –  3 Beiträge
Besserer Tonabnehmer gesucht
omulki am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 92 )
  • Neuestes Mitgliedwarfab
  • Gesamtzahl an Themen1.345.894
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.441