Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 Letzte |nächste|

Denon AVR-1611 und AVR-1911

+A -A
Autor
Beitrag
Sonophil
Stammgast
#1 erstellt: 02. Apr 2010, 17:03
Denon bereitet neue AV Receiver vor, die voraussichtlich im Juni auf den US Markt kommen (in Europa wie immer später):

AVR-1611 ($399) und AVR-1911 ($599):

Features vom AVR-1911:
o USB Eingang für Musik (endlich !)
o 4x HDMI 1.4a Eingänge, 3D (leider wohl ohne Ethernet)
o Audio Return Channel
o Built-in Radio HD Tuner
o 90 W per channel
o Compressed Audio Restorer (für MP3)
o Pure Audio Mode

Ein paar Stunden nach dem Posten, ist das Dokument unter dem Link leider nicht mehr verfügbar. Hier trotzdem noch der Link, vielleicht findet jemand das Dokument noch in einem Cache: http://74.125.77.132...Chart%2520030810.pdf

Mehr Details: http://www.avland.co.uk/aasp/denon/1020/avr1911/avr1911.asp

Erstes Bild: http://www.avland.co.uk/aasp/denon/1020/avr1911/avr1911lrg.jpg


[Beitrag von Sonophil am 04. Apr 2010, 10:17 bearbeitet]
Rib-Eye
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Apr 2010, 10:20
hm bei mir funktioniert leider keiner der Links mehr... weißt du denn wie das Datenblatt im Vergleich mit seinem Vorgängermodell aussieht? Also der 1911 und der 1910 im Vgl.? Bist du dir mit den 90 Watt sicher? Denon wird doch wohl kaum mit der Leistung zurück gehen sie ist zwar nicht sehr wichtig was den Klang angeht jedoch das Sie im Nachfolgermodel weniger machen kann ich mir kaum Vorstellen... Hast du vllt noch andere Quellen als die oben stehenden Links?
Brooklyn
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Apr 2010, 10:49
Wir haben eine E-Mail von Denon erhalten, dass die Geräte erst frühestens ende Juni auf dem Markt kommen. Daten etc gibt es später in weiterer E-Mail.

DEr AVR 1610 und 1910 sind aktuell nur noch in geringen Stückzahlen verfügbar!
Tomster
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Apr 2010, 10:58
Seid Ihr euch sicher, dass das Bild echt ist, und nicht nur jemand bei der Produktkennzeichnung die "0" durch eine "1" getauscht hat?

Hier mal als Vergleich das Bild des AVR-1910:
http://www.avland.co.uk/aasp/denon/0920/avr1910/avr1910lrg.jpg

und hier das Bild von oben des angeblichen AVR-1911:
http://www.avland.co.uk/aasp/denon/1020/avr1911/avr1911lrg.jpg
Rib-Eye
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Apr 2010, 11:10
selbst die features wie Audyssey dynamique volume oder Dolby true hd sind gleich und leuchten in beiden Bildern an der selben Stelle...
g60
Stammgast
#6 erstellt: 09. Apr 2010, 11:31
Außerdem würde USB für Musikdateien an der Front wohl mehr Sinn machen...
Tomster
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Apr 2010, 11:43
Die selben Dinge sind mir auch aufgefallen....

Deshalb bezweifle ich dass das wirklich ein AVR-1911 ist.
Außerdem wäre es sehr komisch, wenn noch keinerlei Daten bekannt sind, aber trotzdem schon ein Foto in einer super Auflösung auf ner Homepage eines Händlers zu finden ist.
Rib-Eye
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Apr 2010, 12:05
ich hab mal Denon AVR-1911 gegoogelt und nicht gefunden außer dem hier... sonst ließt man ja immer über die ersten spekulationen über Daten usw... Ich denke zwar das es gut möglich ist das sie im juni in den Usa den 1911 auf den Markt schmeißen aber das das der auf dem Bild ust und mit den Daten bezweifle ich stark...


[Beitrag von Rib-Eye am 09. Apr 2010, 12:05 bearbeitet]
Brooklyn
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Apr 2010, 12:07
Also ich kann sagen, dass wir von unserem Denon Vertreter die Info bekommen haben das die Geräte ende Juni lieferbar sein werden.

Aber Daten habe ich auch noch keine!
Rib-Eye
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Apr 2010, 12:21
jo so denke ist wird das sein... Bin schon gespannt auf die neuen Teile
Sonophil
Stammgast
#11 erstellt: 09. Apr 2010, 17:58
Ich habe leider das original Dokument nicht mehr. Da "confidential" drauf stand, habe ich dann doch Respekt gehabt.

Auf zwei franz. Webseite wird das gleiche Bild gezeigt:
http://www.hdfever.f...611-avr1911-avr2311/
http://w3.homecinema-fr.com/forum/viewtopic.php?f=1024&t=29938190

Erste Haendler bieten die Denons schon mal vorsorglich an: http://www.hificomponents.de/Artikel/7002707.html


[Beitrag von Sonophil am 09. Apr 2010, 18:19 bearbeitet]
Brooklyn
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 11. Apr 2010, 17:44
Jetzt schon anbieten obwohl die Ende Juni erst lieferbar sind .....
Sonophil
Stammgast
#13 erstellt: 17. Apr 2010, 18:18
Laut: http://www.audiovide...atible-3D-Ready.html und http://www.geekozor....cateur-3d-ready.html

o 7 x 125 Watts (bei 6 ohm)
o Dolby True HD
o DTS-HD Master Audio/High Resolution
o Dolby Prologic IIz
o 6 positions Audyssey MulEQ
o Audyssey Dynamic EQ
o Audyssey Dynamic Volume
o Audio Restorer
o Anchor Bay VBS
o Multiroom (Zone 2 Audio)
o Lip Sync
o xvYCC
o Deep Color
o Audio Return Channel
o 4 x HDMI 1.4, 3D ready
o USB für Anschluss eines Iphones / Ipods (incl. iPod Direkt)
o 2 x YUV
o 4 x Composites Video
o 1 x S‑vidéo
o 2 x optische Anschlüsse
o 2 x digitale Anschlüsse
o 6 x Cinch
o Verbesserte Fernbedienung

An anderer Stelle habe ich über einen niedrigeren Standby Stromverbauch gelesen.


[Beitrag von Sonophil am 17. Apr 2010, 18:19 bearbeitet]
HansWursT619
Inventar
#14 erstellt: 23. Apr 2010, 12:56
wie lange haben die denons denn sonst so von den usa zu uns gebraucht?
ende juni in den usa heißt dann wann in europa? nen monat drauf?
Und kommen die 499€ für den 1611 hin von dem die 2 Seiten berichten?
Wenn die USA UVP nur 399$ sein sollen?


[Beitrag von HansWursT619 am 23. Apr 2010, 12:58 bearbeitet]
Rib-Eye
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 26. Apr 2010, 18:37
hm dauert vermutlich nicht mehr lange 1911 Angebot

idealo hat schon einen aufgelistet bei dem man das Gerät vorbestellen kann... wenn man das Datenblatt anschaut sieht man auch 3d ready und USB d.h. es kann auch nicht ein 1910 mit nem schreibfehler sein...
HansWursT619
Inventar
#16 erstellt: 26. Apr 2010, 18:46
hui das klingt gut
aber wenn sie im juni in usa raus kommen sollen is das doch ein bisschen früh?

wenn der 1911 dort für 499 gelistet ist, könnte der 1611 ja bezahlbar sein.
allerdings scheint der kein usb zu haben?
g60
Stammgast
#17 erstellt: 27. Apr 2010, 08:35
Schaut mal hier (Area DVD).

Die Anschlüsse wurden deutlich reduziert.

AVR-1911:




AVR-1910:

HansWursT619
Inventar
#18 erstellt: 27. Apr 2010, 08:44
Das allerdings echt heftig was da alles eingespart wurde.
ich bruache eigentlich kaum anschlüsse.
aber ob sich das irgendwo anders positiv wiederspiegelt?

sehr schade auch das deer 1611 keinen usb anschluss bekommen hat ob sich da das warten überhaupt lohnt?
g60
Stammgast
#19 erstellt: 27. Apr 2010, 08:48
Ob man sie nun braucht oder nicht ist eigentlich zweitrangig. Fakt ist: (Deutlich!) weniger Anschlüsse für's gleiche Geld!


[Beitrag von g60 am 27. Apr 2010, 08:49 bearbeitet]
maybe500
Stammgast
#20 erstellt: 27. Apr 2010, 08:48
Uuuuupppps,

na das sieht doch sehr "AUFGERÄUMT" aus. Echt heftig.
schiggy13
Stammgast
#21 erstellt: 27. Apr 2010, 09:18
Kommen auch noch neue Modelle in der 2000er Reihe, aber mit HDMI 1.4 ?
g60
Stammgast
#22 erstellt: 27. Apr 2010, 09:25
Glaube im Sommer.
jungspund
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 27. Apr 2010, 09:51
Also, das sieht doch mal so aus, als hätten Sie im Vergleich zum 1910 je einen optischen und koaxialen Digitaleingang eingespart, vermutlich wegen HDMI 1.4 und ARC, was, wenn's liefe, einen optischen Digitaleingang tatsächlich ersetzen könnte.

Was mich aber wundert: Laut http://www.crunchgea...10-new-av-receivers/ hat der 1911 immer noch eine zweite Hörzone. Fehlen dafür aber nicht zwei weitere Lautsprecherausgänge?

Unterm Strich muss man sich wohl entscheiden, was einem HDMI 1.4, ein USB-Eingang und angeblich verbesserte Bedienbarkeit wert sind und auf welche Anschlüsse man hierfür im Gegenzug verzichten mag.
HansWursT619
Inventar
#24 erstellt: 27. Apr 2010, 09:52
die zweite bedienzone ist eventuell nur über die sourround back endstufen nutzbar?

finde die einsparungen schon sehr krass.
schade
gzjv0q
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 27. Apr 2010, 12:34
Hey!

Auf allen Fotos die ich bisher gesehen habe sind die beiden Geräte nur in schwarz zu sehen!?

Oder wird die Ausführung in silber Später nachgezogen?

Hat da jemand eine Info.
outofsightdd
Inventar
#26 erstellt: 27. Apr 2010, 12:35

g60 schrieb:
Schaut mal hier (Area DVD).

Die Anschlüsse wurden deutlich reduziert.

AVR-1911<->AVR-1910

Yamaha hat es mit den Modellen vom Frühjahr 2009 vorgemacht, da wurde dort alles mögliche eingespart. Gab auch einen großen aufschrei, aber vielleicht waren die Verkaufszahlen am Ende trotzdem ok? Das würde Nachahmer animieren. Am AVR-1911 sieht da hier aber schon sehr krass aus. Mit SAT-Receiver (wo einige kein DolbyDigital über HDMI können), einem älteren PC und einem CD-Player gehen einem da sofort die digitalen Eingänge aus...

Zum Vergleich nochmal der AVR-1909...


Das sieht an den neuen ganz danach aus, als sollten sich bitte alle schnellstens neue TVs mit 3D und AudioReturnChannel kaufen. Den CD-Player mit HDMI-Ausgang reicht Denon dann nächste Jahr nach, wenn die neuen AVRs ausschließlich mit HDMI-Eingängen (ohne analog + digital) kommen.
kalter_pinguin
Stammgast
#27 erstellt: 27. Apr 2010, 13:14
Hab mir schnelll aml das Bild angeguckt das ist ja eccht krass!
Ich hätte nicht gedacht das Denon die analogen und digitalen Eingänge so stark einspart. Ich finde das ärgerlich, was soll man denn mit den älteren geräten wie zb. CD-player machen?
Wenn ich einen DVD-player und einen Denon DCD 510 über optische Eingänge anschliesen will hört der Spass schon auf!

Auserdem gibt es ja nur noch ein Front-Paar, oder irre ich mich da?! gibt es dann auch eine Endstufe weniger

Josh
HansWursT619
Inventar
#28 erstellt: 27. Apr 2010, 13:24
das man nicht unbedint 5 oder mehr analoge stereo chinch eingänge brauch kann ich ja noch verstehen
aber auch die digitalen eingänge so einzu schränken?

Es hat ja nich plötzlich jeder nur hdmi 1.4 geräte
Passat
Moderator
#29 erstellt: 27. Apr 2010, 14:11

outofsightdd schrieb:
Yamaha hat es mit den Modellen vom Frühjahr 2009 vorgemacht, da wurde dort alles mögliche eingespart. Gab auch einen großen aufschrei, aber vielleicht waren die Verkaufszahlen am Ende trotzdem ok?


Immerhin hat Yamaha aber die Eingänge nicht so drastisch zusammengestrichen, wie jetzt Denon.
Und die 2010-Geräte bis zum 567 unterscheiden sich von den 2009-Geräten nur in der Optik und das sie jetzt HDMI 1.4 mir ARC haben. Die Anzahl der Anschlüsse ist gleich geblieben.

Das, was Denon da mit dem 1611/1911 macht, ist schon sehr extrem.
Das wäre für mich das KO für diese Geräte.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 27. Apr 2010, 14:12 bearbeitet]
LambOfGod
Inventar
#30 erstellt: 27. Apr 2010, 15:01
Bei Pioneer ist die Anschlusszahl sogar gewachsen. 1 HDMI mehr pro Gerät, Ethernet bei 920/1020, BlueTooth Adapter...

mich wunderts auch, wohin dieser Minimalismus führen soll. Sieht in der Tat etwas traurig aus, der Denon 1911. Frage mich wohl was der im Endeffekt noch wiegt.
AndreasS
Stammgast
#31 erstellt: 27. Apr 2010, 17:30
Ja, die Anzahl digitaler Eingänge ist schon gar etwas knapp gehalten. Ich bräuchte z.B. zwingend zwei optische Eingänge. Einen für den TV mit integriertem DVB-C Tuner und einen für den Mac mini. Zusätzlich wäre noch einer für den AirPort Express nützlich. Da zeichnet sich künftig ein Markt für Umschaltboxen und Konverter ab. Ich bin mal gespannt, was die grösseren Modelle noch für I/O haben werden.
Passat
Moderator
#32 erstellt: 27. Apr 2010, 17:33

AndreasS schrieb:
Ich bin mal gespannt, was die grösseren Modelle noch für I/O haben werden.


Ich auch.
Bei Yamaha gibts bei den 2010er Geräten z.B. jetzt schon ab dem 767 einen zweiten HDMI-Ausgang.

Grüsse
Roman
Sonophil
Stammgast
#33 erstellt: 27. Apr 2010, 17:45
Mit einem Denon Receiver müsste ich also weitere Komponenten meiner AV-Kette ersetzen: DVBT-C Receiver, CD Player und Festplatten-Recorder... Teurer Spass für ein paar Cent Einsparung seitens Denon
g60
Stammgast
#34 erstellt: 27. Apr 2010, 18:23
Jeder muss seine Konsequenzen ziehen.

ICH werde jedenfalls keinen Denon AVR kaufen (obwohl ich dies für 2010 geplant hatte).
Brooklyn
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 27. Apr 2010, 19:59
Das mit den Anschlüssen ist echt schon krass, bin mal gespannt was andere Hersteller machen ob die auch so drastisch einsparen werden?

Gut die Geräte sind vollkommen für "digitale" Endgeräte konzipiert worden.

Aber wenn einer wirklich seine komplette Anlage damit steuern möchte und noch Tv, Pc etc. dann sieht das schon schwierig aus.
HansWursT619
Inventar
#36 erstellt: 27. Apr 2010, 20:31
Wenn man die Ersparnis wenigstens irgendwo wieder findet ists für mich ok.
Aber am Klang wirds das wohl nicht reißen.
Verarbeitung? Metallfrontblende etc kann ich mir irdenwie nicht vorstellen.
Winterhuder
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 28. Apr 2010, 09:14

gzjv0q schrieb:
Hey!

Auf allen Fotos die ich bisher gesehen habe sind die beiden Geräte nur in schwarz zu sehen!?

Oder wird die Ausführung in silber Später nachgezogen?

Hat da jemand eine Info.


Die neuen AVRs wird es nur in Schwarz geben.
g60
Stammgast
#38 erstellt: 28. Apr 2010, 10:20
Ein weiterer Grund die Konkurrenz mal näher anzuschauen. So geht's nicht, Denon. Schade eigentlich...
Passat
Moderator
#39 erstellt: 28. Apr 2010, 10:42
Der 1610 und 1910 ist auch schon länger nur noch in schwarz lieferbar.

Grüsse
Roman
manolo_TT
Inventar
#40 erstellt: 28. Apr 2010, 10:49

HansWursT619 schrieb:
Wenn man die Ersparnis wenigstens irgendwo wieder findet ists für mich ok.
Aber am Klang wirds das wohl nicht reißen.
Verarbeitung? Metallfrontblende etc kann ich mir irdenwie nicht vorstellen.

seh ich genauso, wenn man ein paar analoge eingänge einspart und dadurch etwas anderes merklich verbessert, dann wäre es okay
outofsightdd
Inventar
#41 erstellt: 28. Apr 2010, 11:32
Wenn jetzt der Yamaha-Thread gerade mit Denon zugemüllt wird, kann ich ja auch hier stänkern: Der Yamaha RX-V767 wird eine harte Nuss für die ganze Konkurrenz! Dank weißem Display passt er mit schwarzem Gehäuse auch in jede vorhandene Denon-Anlage.
Passat
Moderator
#42 erstellt: 28. Apr 2010, 11:38
Und der 767 bringt erstmals in der Preisklasse zwei HDMI-Ausgänge!

Grüsse
Roman
xspace
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 28. Apr 2010, 12:32
Ich denke die Vielzahl der anaogen Anschlüsse benötigen die wenigsten Anwender. Gut finde ich den USB Frontanschluß mit iPod / iPhone direkt. Das ist eine digitale Verbindung und somit benötige ich keine Docking Station mehr. Zudem wird auch geladen.
LambOfGod
Inventar
#44 erstellt: 28. Apr 2010, 12:44

xspace schrieb:
Ich denke die Vielzahl der anaogen Anschlüsse benötigen die wenigsten Anwender. Gut finde ich den USB Frontanschluß mit iPod / iPhone direkt. Das ist eine digitale Verbindung und somit benötige ich keine Docking Station mehr. Zudem wird auch geladen. :)


Gibts bei Pioneer schon seit Jahren und die Integration der 10er Generation ist noch genialer... und mehr Anschlüsse gibts auch
Decite
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 28. Apr 2010, 13:46
Ich finde den neuen Denon 1911 ziemlich interessant, zumal ich gerade versucht habe über unseren Distributor beim Großhändler den 1910 zu bestellen und dieser dort nicht mehr bestellbar ist (mit dem Verweis auf den 1911 im Juni). Ich hab nun meinen Ansprechpartner beim Distributor gebeten zu versuchen Ihn unabhängig von der Lieferzeit zu bestellen, mal sehen ob das schon klappt.

Interessant wäre jetzt allerdings wirklich noch, wie vertrauenswürdig die Zeitangaben von Denon in Vergangenheit waren, also ob wirklich eine Lieferverfügbarkeit im Juni schon gegeben ist?
manolo_TT
Inventar
#46 erstellt: 28. Apr 2010, 14:58
wie schaut es denn mit den avr-produzenten aus, wann werfen die ihre neuen highlights auf den markt?
Rib-Eye
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 28. Apr 2010, 16:15
Du musst dich für die Nutzung der Zone 2 entscheiden ob du Bi-Amping, Front-B, Front Height oder Zone2 einrichten willst also nur 1 geht... die neuen gibts jetzt auch auf der offiziellen homepage zu sehen Denon AVR-1911

Also wo ich gehört hatte das die neuen im Juni kommen hab ich mit nem neuen Avr extra warten wollen und jetzt kommt sowas. Ich finde das ne frechheit mit den Anschlüssen.
CD Player, Pc, DVD Player verschlingen schon 3 digitale... Is echt kacke mit den Einsparungen... Weiß jemand wann denn zum Beispiel der AVR-2311 rauskommt???
Passat
Moderator
#48 erstellt: 28. Apr 2010, 16:21
In den USA sind 2311 und 3311 für Juni angekündigt, der und 4311 für September.

Preise bleiben dort zu den Vorgängern 2310, 3310 und 4310 unverändert.

Damit bleibt im Denon-Programm immer noch eine Lücke zwischen 1911 und 2311. Der Preissprung zwischen 499,- € und 899,- € ist einfach zu groß. Kein Wunder, das sich der 2310 nicht sonderlich gut verkauft hat.

Es fehlt ein 2111 für 699,- € im Denon-Programm.

Hier ein Bild vom 2311:


Und hier vom 3311:


Da hat Denon zum Glück nicht bei den Anschlüssen eingespart.

Aber der 2311 wird es z.B. schon gegen einen Yamaha 767 schwer haben.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 28. Apr 2010, 16:28 bearbeitet]
HansWursT619
Inventar
#49 erstellt: 28. Apr 2010, 16:51
schade das man die vergleichsfuntion nicht mehr die 10er modelle wählen kann.
aber irgendwie kann ichnix neues außer hdmi 1.4 finden?
Rib-Eye
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 28. Apr 2010, 16:58
klar kannst du vergleichen^^

=445]Vergleich 19er
Rib-Eye
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 28. Apr 2010, 16:59
außerdem ist der Audio Return Channel neu und der USB Anschluß
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR-1611 oder 1911
Nightx am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  7 Beiträge
DENON avr 1611 oder 1911
creativer08 am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  3 Beiträge
Grundsatzfragen Denon AVR-1611
MechUnit am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  4 Beiträge
Denon AVR-1611
Jack4242 am 16.06.2011  –  Letzte Antwort am 19.06.2011  –  5 Beiträge
Denon avr 1611 Kaufberatung
giannibozz am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  5 Beiträge
Denon AVR 1611 feintuning
Leggy am 12.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  3 Beiträge
Denon AVR-1611 Wandmontage?
Rudoph2000 am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  2 Beiträge
Denon AVR 1611 OSD
larocka am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 08.02.2012  –  6 Beiträge
Denon AVR 1911 Einstellung
SirFranzelot am 25.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  3 Beiträge
Denon AVR 1911 - Lautstärkeregelung
***sneaker*** am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder857.943 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitglied-EniX
  • Gesamtzahl an Themen1.429.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.209.382