Umstieg von Denon AVR 3805 auf 3311

+A -A
Autor
Beitrag
oric
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jan 2011, 20:31
Hallo zusammen!

Seit 5 Jahren verrichtet der Denon AVR 3805 (s)einen ordentlichen Dienst, unterstützt aber die neunen Tonformate nicht und hat außerdem kein HDMI.
Die beiden Elacs 209.2 hängen an einer Rotel-Endstufe, der passende Center von Elac und die beiden Surroundspeaker, ebenfalls Elac haben mich bisher zufriedengestellt.
Der Nubert Subwoofer AW880 macht ebenso Freude. Ein Samsung BD-Player spielt das Bild zum Kuro 5090
Nun zu meiner Frage: Ich schiele immer wieder nach dem 3311 von Denon.
Lohnt sich der Mehraufwand bzw. Umstieg, nach dem ich schon einiges über die neunen Tonformate gelesen habe?
Bei der Bildaufbereitung über den 3311 dürfte sich soviel auch nicht ändern oder liege ich hier falsch.

Es wäre nett, wenn ihr ein paar Tipps hättet.

Vielen Dank und Grüße
Oli
poppeye
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2011, 20:49
Hallo oric,
auch ich habe einen 3805 und bin eigentlich mit dem vollauf zufrieden. Ich stelle mir seit einigen Wochen die gleichen Fragen wie Du, eben gerade wegen den Tonformaten und fehlenden HDMI Ein- und Ausgängen.
Ich bin gespannt was für Meinungen hierzu kommen
oric
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Jan 2011, 22:44
Hallo zusammen,

aus Denon ist nun Yamaha geworden. Der RX-V2067 spielt gerade im Bi-Amping und Pure direkt-Modus Dylans "The man in long black coat". Das Album Oh Mercy ist einfach genial abgemischt.
Die Elac 209.2 und der Japaner vertragen sich hervorragend. Im Stereobetrieb erlebe ich klanglich eine großen Sprung zur alten Kette. Alles ist nun offener, luftiger, die Instrumente klarer ortbar. Hätte ich so nicht gedacht.

Erste Test mit Blue-rays - "James Ryan" und "Sting live in Berlin" (einfach ein Genuss, dieser Mitschnitt) waren auch erfolgversprechend.

Verarbeitung und Wärmeentwicklung könnten besser nicht sein. Auch die HDMI-Durchschleifung passt. Man soll ja den Tag nicht vor dem Abend loben, aber ich muss sagen, dass ich sehr zufrieden mit dem RX-V2067 bin.

Ich berichte in einiger Zeit weiter.

Viele Grüße
Oli
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR 3311 / 3313
maverick_zi am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  2 Beiträge
Reset Denon AVR 3311
maverick_zi am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  2 Beiträge
Denon AVR 3311 Airplay
Wudo999 am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2015  –  38 Beiträge
Denon avr 3311 problem
stanisa am 16.12.2016  –  Letzte Antwort am 22.12.2016  –  10 Beiträge
Denon AVR-3311 mit 3D?
berti56 am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  6 Beiträge
Denon AVR 3311
Toddi1234 am 05.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  23 Beiträge
Denon AVR-3311
Guido06 am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  5 Beiträge
Denon AVR 3805 7.1
Ergo_RCL am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 21.06.2009  –  4 Beiträge
Denon 3311
Dennis_88_ am 21.11.2013  –  Letzte Antwort am 13.09.2014  –  5 Beiträge
Frage zum Denon AVR-3311
Lorbas am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 25.12.2010  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder858.062 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedclassicnym
  • Gesamtzahl an Themen1.430.199
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.214.321

Hersteller in diesem Thread Widget schließen