Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Neue Emotiva AV-Vorstufe RMC-1 mit 7.3.6 processing und DIRAC Live

+A -A
Autor
Beitrag
multit
Inventar
#1 erstellt: 28. Dez 2016, 17:37
Auf der CES zu sehen...
http://www.avsforum....nd-dtsx-at-ces-2017/

Die bisherigen Infos sind sehr spärlich, aber grundsätzlich klingt das für mich wirklich lecker und das sage ich, ohne dass ich bisher vom Emotiva-Virus angesteckt wurde. Ich wünschte mir eben einfach nur mehr als die 11 Kanäle, mit denen der Consumer-Bereich bisher abgespeist wurde.
Zille89
Stammgast
#2 erstellt: 01. Jan 2017, 14:08
Klingt schon interessant, vielleicht kommt ja jetzt so langsam der Consumerbereich in Fahrt und bietet mehr als 11 Kanäle. CX-A5200 von Yamaha vielleicht auch noch? Schön wäre aber, wenn auch die AVRs davon profitierenden nicht nur die Vorstufen.
multit
Inventar
#3 erstellt: 07. Jan 2017, 00:08
Viel Neues (Konkreteres) gab es nicht auf der CES, aber ein paar Bilderchen...
Komponenten im Plexiglas-Mix
Emotiva RMC1

Rückseite - man verfolgt also ein Modulkonzept... ggf. für neue Soundformate.
Emotiva RMC1 back
der_kottan
Inventar
#4 erstellt: 21. Jul 2017, 04:39
Jetzt wird sie wohl wirklich final vorgestellt.
Link
nussman
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jul 2017, 22:33
3840x2160p 60hz RGB 4:4:4 12bit als Videosignal über HDMI 2.0b?
Das geht doch von der Bandbreite gar nicht oder?

Also gibt es vielleicht sogar HDMI 2.1? Oder wir sehen hier Foto aus der Marketingabteilung ...
multit
Inventar
#6 erstellt: 12. Sep 2017, 06:38
Ein kurzer "Jubelbericht" von der CEDIA:
RMC-1 Bericht im AVS-Forum

Jetzt wird wieder von 9.1.6 als maximale Zielkonfiguration gesprochen, welche man bis Ende des Jahres bereitstellen möchte.
Macht schon Appetit das Kästchen
bernhard.s
Inventar
#7 erstellt: 25. Jan 2018, 10:15
Moin,

es gbit wohl derzeit sowas wie ein geplantes Release- bzw. Produkt-Vorstellungsdatum im März 2018:

Bekanntmachung

...obwohl......es ist ja durchaus bekannt dass das bei Emotiva nichts wirklich verlässliches bedeutet......
der_kottan
Inventar
#8 erstellt: 27. Jan 2018, 07:56

bernhard.s (Beitrag #7) schrieb:
geplantes Release- bzw. Produkt-Vorstellungsdatum im März 2018:

Schön wärs
Dadof3
Moderator
#9 erstellt: 21. Feb 2018, 17:59
... weswegen die erst im Januar gepostete Ankündigung auch schon wieder verschwunden ist.
bernhard.s
Inventar
#10 erstellt: 21. Feb 2018, 19:28
Nunja.....solange ich keine Vorstufe für 6 Höhenkanäle habe muss ich mir über 2 weitere Elac WS1645 und die Installation in der Front keine Gedanken machen..........die CX-A5100 ist ja jetzt auch noch kein Altbrot......
bernhard.s
Inventar
#11 erstellt: 11. Apr 2018, 13:06
Mal wieder eine Ankündigung für eine Präsentation:

https://emotiva.com/blogs/latest-1/countdown-to-axpona


....und im AVS-Forum gab es auch recht viele Beiträge die letzten Wochen:

https://emotiva.com/blogs/latest-1/countdown-to-axpona


....man darf gespannt sein ob es dieses Jahr noch was wird.......... ...........aber der kluge Interessent kauft sowieso nicht die ersten 6 Monate.......
bernhard.s
Inventar
#12 erstellt: 12. Apr 2018, 14:08
Sorry, zweimal der gleiche Link......

AVS-Forum ab hier meinte ich:

http://www.avsforum....14.html#post55824762
bernhard.s
Inventar
#13 erstellt: 25. Apr 2018, 13:50
Hier könnt ihr - ziemlich am Ende der Seite - ein kurzes Feedback zur RMC-1 auf der Axpona lesen:

http://www.avsforum.com/axpona-2018-live-blog-recap/
bernhard.s
Inventar
#14 erstellt: 26. Apr 2018, 18:42

Dan Laufman auf der Axpona mit RMC-1 ab Min. 8:11:

(shipping soon..... )

der_kottan
Inventar
#15 erstellt: 27. Apr 2018, 02:46

bernhard.s (Beitrag #14) schrieb:

(shipping soon..... )

Klar.
Hat er glaube ich vor einem Jahr auch schon gesagt.
Es ist und bleibt einfach eine Würschtlbude.
darkraver
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 27. Apr 2018, 04:46
Die Politik von Emotiva ist doch immer gleich, etwas ankuendigen und dann muss man noch 2j warten
Mal zu hoffen das Emotiva dann auch ein wirklich funktionierendes Produkt bringt
Roendi
Inventar
#17 erstellt: 27. Apr 2018, 08:59
Ich schau auch immer wieder mal auf die Webseite :-).

Im Moment stört es mich noch nicht solange mein alter noch hält. Wäre aber sicher eine Alternative.
techno2017
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 14. Mai 2018, 08:01
laut Aussage von MD Sound soll die RMC 1 im Juli 2018 erhältlich sein ...
bernhard.s
Inventar
#19 erstellt: 14. Mai 2018, 08:16
Hochinteressant........

Ich denke mal dann kann man - die üblichen Anlaufschwierigkeiten die bei Emotiva zu erwarten sind vorausgesetzt - frühestens Anfang 2019 über einen Kauf nachdenken....!

Ich hoffe nur mal, dass es eine deutsche Bedienungsanleitung geben wird..........aber die Hoffnung stirbt hier sicher zuletzt......
techno2017
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 16. Mai 2018, 06:36
Muss ich widerlegen habe gestern Abend mit Martin Dittmeier gesprochen wegen meiner Endstufe und die ersten RMC 1 werden Richtung Mitte / Ende Juli oder August 2018 an MD Sound geliefert .
bernhard.s
Inventar
#21 erstellt: 16. Mai 2018, 06:59

techno2017 (Beitrag #20) schrieb:
Muss ich widerlegen habe gestern Abend mit Martin Dittmeier gesprochen wegen meiner Endstufe und die ersten RMC 1 werden Richtung Mitte / Ende Juli oder August 2018 an MD Sound geliefert . :)


Was willst du widerlegen.....

....meine Aussage aus der herauszulesen sein sollte, dass ich die Vorstufe nicht kaufen würde bevor sie mindestens 6 Monate auf dem Markt ist.....


[Beitrag von bernhard.s am 16. Mai 2018, 07:00 bearbeitet]
techno2017
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 16. Mai 2018, 07:07
Hatte ich falsch gelesen von dir ....


[Beitrag von techno2017 am 16. Mai 2018, 07:17 bearbeitet]
Nick11
Inventar
#23 erstellt: 17. Mai 2018, 07:27

techno2017 (Beitrag #20) schrieb:
Muss ich widerlegen .... die ersten RMC 1 werden Richtung Mitte / Ende Juli oder August 2018 an MD Sound geliefert . :)

Von "widerlegen" würde ich auch erst sprechen, sobald tatsächlich Stückzahlen ausgeliefert werden. Ich habe gelernt, dass solche Aussagen bei Emotiva i.d.R. nur dazu dienen, potenzielle Kunden hinzuhalten....
KAL
Stammgast
#24 erstellt: 10. Jul 2018, 08:06
Mitte Juli ist erreicht (naja sehr bald) und ich denke, die Aussage wird locker widerlegt...
techno2017
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 10. Jul 2018, 10:14
Naja hat sich eh bei mir erledigt mit der Emo RMC 1 der deutsche Support hat mich abgeschreckt ( Null Plan / Ahnungslos ) habe schon ein Leid hinter mir mit dem Arcam AVR ein 2. brauch ich nicht mehr ...
BennyTurbo
Inventar
#26 erstellt: 10. Jul 2018, 18:49
Was war denn los?
techno2017
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 10. Jul 2018, 20:26
Hatte mich mit der RMC ein bisschen beschäftigt und das Interesse wuchs alleine die Config möglichkeiten mit der Emo das war es was ich wollte hatte dann bei dem Händler ( DE ) angerufen und wollte mehr wissen in dem gespräch kam heraus das die nicht mal die Emo XMC 1 in der vorführung haben d.h die wissen gar nichts über dieses gerät und sowas soll ich kaufen ne ne ...
KAL
Stammgast
#28 erstellt: 10. Jul 2018, 21:05
Ich denk mal, das Problem ist, dass es bisher nur 1-3 wirklich leuchtende Geräte gibt,
die halt für Messen herhalten müssen.
Aber eher im Amiland.
techno2017
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 11. Jul 2018, 07:33
Das ist nicht das eigentliche Problem wo ich meine es gibt so viele angebliche Hifi Händler die Geräte verkaufen sehr gute Rabatte gewähren und keine Ahnung haben was sie verkaufen und wenn ein Problem auftritt tja dann hat man die Arschkarte als Kunde und auf sowas habe ich kein Bock und das wird bei der neuen Emo auftreten mit den neuen Features die wird dann genauso Pflegebedürftig sein wie andere Hersteller auch . Und dann auch ein Händler der das Ding nicht mal vorführen kann dann gute Nacht und viel Ärger . Und da sind mir meine 5000 € und Nerven viel zu schade
bernhard.s
Inventar
#30 erstellt: 11. Jul 2018, 08:16
Nach den Erfahrungen wird es den Käufern im Mutterland des Herstellers kaum besser gehen, da die Geräte im Erstauslieferungszustand meist recht fehlerbehaftet sind...........da kann Dan Laufman neben dir wohnen und das nutzt nichts.

Insofern verstehe ich deine Art von MD-Sound-Bashing hier jetzt nicht wirklich.......

Wer Interesse an Emotiva hat, sollte froh sein dass es einen deutschen Vertrieb gibt!

....und in der Lage sein den Unterschied zwischen "Vertrieb" und "Support" zu realisieren.....!


Eine Endstufe oder einen Lautsprecher muss man nicht groß erklären, bei den bisherigen Vorstufen hatten auch die Amis - also Käufer die im Land des Herstellers/Hauptvetreibers wohnen - ihre Probleme. Man macht es sich deshalb viel zu einfach wenn man hier eine Art "Schuld" an den deutschen Vertieb weiter gibt.


Genau deshalb hatte ich weiter oben schon mal geschrieben:

Ich denke mal dann kann man - die üblichen Anlaufschwierigkeiten die bei Emotiva zu erwarten sind vorausgesetzt - frühestens Anfang 2019 über einen Kauf nachdenken....!


Damit war gemeint, dass man - nach meiner Meinung - die RMC1, nach den bisherigen Erfahrungen, frühestens 6 Monate nach offiziellem Markt-Release kaufen sollte....!


Dass MD-Sound die XMC-1 nicht in der Vorführung hat kann ich gut verstehen.

Eine nicht atmosfähige 7.2.0 AV-Vorstufe in dieser Preisklasse ist aus meiner Sicht in Deutschland noch nicht mal als Nischenprodukt einzustufen, sondern weit darunter.....!

Warum soll ein Händler so einen Ladenhüter in seine Vorführung aufnehmen....
Dadof3
Moderator
#31 erstellt: 11. Jul 2018, 08:33
Sehe ich auch so. MD-Sound bietet an, das Gerät vorzubestellen. Aber es gibt keinen Liefertermin und auch noch gar keine Geräte, und Emotiva rückt ja auch mit nichts brauchbarem an Infos raus. Woher soll der Händler dann die Informationen haben, die du verlangst? Wo soll der Händler denn ein Vorführgerät hernehmen?

Wenn das Gerät auf dem Markt ist, alle Fragen bezüglich CE-Kennzeichnung, Einfuhrbestimmungen, Zoll usw. geklärt sind, dann kommen die Geräte nach D, dann kann der Händler sich auch damit auseinandersetzen und die genaue Funktionsweise eruieren, und es ggf. auch in seine Vorführung aufnehmen.

Die Vorbestellung ist halt für die, die unbedingt zu den ersten gehören wollen, und auch bereit sind, sich selbst damit auseinanderzusetzen und alle Features und Bugs zu verstehen.

Ich persönlich bräuchte diesen Händlersupport gar nicht, weil die Händler meiner Erfahrung nach sowieso nie tief genug im Thema stecken und ich durch selbst Ausprobieren und Lesen in den einschlägigen Foren viel umfangreichere und verlässlichere Infos bekomme.

Wer ein Rundumsorglospaket braucht, das einfach funktioniert und wo ihm der Händler alle Last der Beschäftigung abnimmt, sollte sich so ein kompliziertes Gerät generell nicht antun, denn dem wird wohl auch durch einen anderen Händler nicht wirklich geholfen, weil"da muss ich mal beim Hersteller nachfragen" meist die Standardantwort ist.
TheBoondockSaint
Stammgast
#32 erstellt: 26. Jul 2018, 10:12
Laut aussage von emotiva mitarbeitern gibt es immer noch massive probleme mit dem hdmi board der rmc-1. diese aussage wurde hier in dem eigenen emotiva forum emotivalounge getroffen.

Hier kann es nachgelesen werden:
http://emotivalounge...-coming-2018?page=25

Das kann also noch dauern, bis da was offiziell bezogen werden kann.
der_kottan
Inventar
#33 erstellt: 26. Jul 2018, 16:39
Wundert mich nicht bei dem Laden
dark-room
Neuling
#34 erstellt: 24. Aug 2018, 15:26
Tja, August ist fast vorbei - wird wohl doch eher später

Ich nutze ja Emotiva (und bin ganz zufrieden), aber realistisch betrachtet rechne ich mit der RMC-1 erst 2020. Und ein Atmos-Update meiner XMC-1 wird wohl erst im danach kommen (was das eigentliche Unding ist). Man muss schon leiden können... (zum Glück vermisse ich Atmos noch nicht sehr, zumal das Update der Speaker finanziell ziemlich kräftig werden wird).
KAL
Stammgast
#35 erstellt: 24. Aug 2018, 15:36
Ich hatte auch vorbestellt, zum Glück noch nichts angezahlt.
Vor einem Monat hab ich mich dann entschieden, den Arcam AVR860 zu kaufen.
7.4 mit Dirac korrigiert ist schon wirklich Klasse. Der Bass ist ein DBA und wird auch gemessen,
aber da muss man am meisten selbst ran.

Ich glaube nach wie vor, dass die RMC-1 hier und da noch mehr Möglichkeiten hätte, aber
Warten auf Godot ist nicht so meins.
Wolf352
Inventar
#36 erstellt: 24. Aug 2018, 15:59
KAL
Stammgast
#37 erstellt: 24. Aug 2018, 19:30
Starting Nov. 15

na denn...
der_kottan
Inventar
#38 erstellt: 25. Aug 2018, 04:42
2018!
yallemania
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 25. Aug 2018, 06:19
Da sind wir ja mal gespannt, ob das klappt.
Wäre zumindest eine Alternative
der_kottan
Inventar
#40 erstellt: 25. Aug 2018, 07:15
Ja, wenn sie denn bald kommen würde, wäre es die gunstigste 16 Kanalbasierte Vorstufe inkl. Dirac.
Und das bei weitem!
Die mir bekannte nächst günstigere wäre die Stormaudio für 12k
eugenm
Stammgast
#41 erstellt: 26. Aug 2018, 10:54

der_kottan (Beitrag #40) schrieb:
Ja, wenn sie denn bald kommen würde, wäre es die gunstigste 16 Kanalbasierte Vorstufe inkl. Dirac.
Und das bei weitem!
Die mir bekannte nächst günstigere wäre die Stormaudio für 12k :*


Es wird noch günstegere Vorstufe geben: http://www.areadvd.d...ighend-av-prozessor/
BennyTurbo
Inventar
#42 erstellt: 26. Aug 2018, 11:40
Hoffentlich kommt die IOTAVX nicht mit Audyssey.... Wenn Sie mit Dirac kommt wäre das sicherlich ein richtig interessanter Kandidat....
der_kottan
Inventar
#43 erstellt: 26. Aug 2018, 12:57
Ich sehe bei der nichts von 16 Kanal und Dirac, fällt also raus.
Dadof3
Moderator
#44 erstellt: 26. Aug 2018, 13:34
Ich schon:


Mehrkanal-Vorstufe:

- Mindestens 7.2.4, eventuell 7.3.6
- Dolby Atmos und DTS X
- Audyssey oder Dirac

7+3+6 = 16
Denke, dass das aber im Moment noch Vaporware ist.


[Beitrag von Dadof3 am 26. Aug 2018, 13:34 bearbeitet]
KAL
Stammgast
#45 erstellt: 26. Aug 2018, 13:53
Was sollen denn drei Subkanäle ?
Wäre interessant wenn eine 7.2.4 ein DBA tatsächlich automatisch einrichten könnte.
Was ich stark bezweifle.
der_kottan
Inventar
#46 erstellt: 26. Aug 2018, 14:23

Dadof3 (Beitrag #44) schrieb:
Ich schon:


Mehrkanal-Vorstufe:

- Mindestens 7.2.4, eventuell 7.3.6
- Dolby Atmos und DTS X
- Audyssey oder Dirac

7+3+6 = 16
Denke, dass das aber im Moment noch Vaporware ist.

Das eventuell wohl nicht gelesen
Und das Dirac...
2 mal nicht gelesen.
multit
Inventar
#47 erstellt: 26. Aug 2018, 14:58

KAL (Beitrag #45) schrieb:
Was sollen denn drei Subkanäle ?


Haben die Ami's gerne in ihren Heimkinos... 3 fette Subs in der Front!
krolsen
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 26. Aug 2018, 16:16
4 Subwooferkanäle würden Sinn machen, z.B. für ein DBA, aber das gibt es wohl nur bei Profigeräten >10k€.
Schade eigentlich.
Emotiva scheint ja noch langsamer zu sein als NAD.


[Beitrag von krolsen am 26. Aug 2018, 16:17 bearbeitet]
Dadof3
Moderator
#49 erstellt: 26. Aug 2018, 17:21
Für ein DBA reichen zwei Kanäle, mit externem DSP auch einer.
krolsen
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 26. Aug 2018, 17:42
Sicherlich, hab ich bei mir auch so (miniDSP 2x4HD).
Würde aber gern drauf verzichten, alles in einem Gerät würde mir besser gefallen. Ggf. kann man noch Kanäle nachrüsten, da scheinen ja noch Slots frei zu sein.
liquidice
Schaut ab und zu mal vorbei
#51 erstellt: 29. Aug 2018, 06:31

KAL (Beitrag #45) schrieb:
Was sollen denn drei Subkanäle ?
Wäre interessant wenn eine 7.2.4 ein DBA tatsächlich automatisch einrichten könnte.
Was ich stark bezweifle.


Im Podcast wurde darüber gesprochen, dass es ein Kit geben wird um die RMC-1 auf 24 Kanäle zu erweitern, unter anderem verfügt sie dann auch über 4 getrennt regelbare Sub Outs. Die Frage ist auch inwiefern sich die Ausgänge jetzt schon frei zuweisen lassen, sodass man jetzt bereit einen nicht benutzten Ausgang zu einem weiteren Sub Out konfigurieren kann...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Emotiva XMC-1
sealpin am 26.02.2012  –  Letzte Antwort am 07.04.2020  –  193 Beiträge
Monoprice HTP-1 16-Kanal AV-Vorstufe mit Dirac
benvader0815 am 23.01.2019  –  Letzte Antwort am 14.03.2021  –  200 Beiträge
NAD T777/T758 V3 - Neue AVRs mit Dirac-Live
Dadof3 am 25.06.2017  –  Letzte Antwort am 14.11.2021  –  4254 Beiträge
EMOTIVA UMC-200 Erfahrungen
Leve1013 am 31.10.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2016  –  135 Beiträge
AVR 390 Dirac Live Probleme! beim Einmessen
Mar.jung am 08.12.2018  –  Letzte Antwort am 09.12.2018  –  3 Beiträge
EMOTIVA XMC-1 Infos.
sealpin am 28.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  5 Beiträge
ARCAM AVR 390 Dirac Live - Versionskompatibilität
Atmos-Peter am 22.08.2019  –  Letzte Antwort am 25.08.2019  –  3 Beiträge
Erfahrungen mit Emotiva XPR-5
DJDicker26 am 01.03.2015  –  Letzte Antwort am 01.03.2015  –  2 Beiträge
Arcam-AVR mit Dirac Live: AVR390, AVR550, AVR850 und AV860
Retaliator_75 am 30.09.2015  –  Letzte Antwort am 28.11.2021  –  9636 Beiträge
Powerbuy Emotiva Processor
darkraver am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  70 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.716 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedhoangvanhiep
  • Gesamtzahl an Themen1.513.625
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.793.407

Hersteller in diesem Thread Widget schließen