Yamaha RX-V767 Audiodecoder springt hin und her!!??

+A -A
Autor
Beitrag
Dennis0785
Neuling
#1 erstellt: 27. Mrz 2011, 17:38
Hallo liebe HiFi Gemeinde ,

Habe da folgendes Problem mit meinem Verstärker (oder vielleicht mit dem Blu-Ray Player?).

Habe den Blu-Ray Player über HDMI am Verstärker angeschlossen.
Wenn ich nun Blu-Ray's schaue, und nen Tonformat auswähle (z.B. Dolby True HD oder DD 5.1), funktioniert alles einwandfrei.

Wenn ich allerdings ne DVD einlege (z.B. Ambra-Child of the Universe oder Star Wars Episode 1) und dort dann DD 5.1 auswähle kommt es vor, das im Display vom Verstärker immer folgendes im 2 Sekunden Rythmus hin uns her springt:

Neo6:Cinema --> Dolby Digital --> Neo6 Cinema --> Dolby Digital....

und das von der 1. gelaufenen Sekunde an der DVD.
Habe mitlerweile rausbekommen, dass es kein Dolby Digital ist (auch wenn es im Display steht für 2 Sekunden). Es ist jediglich das DSP programm (Problemlos hörbar [bin ja nicht taub], das es kein DD ist, zumal der Audio Decoder auch nicht gewechselt wird, sondern es nur im Display angezeigt wird!)

Wenn ich dann nochmal ins Menü der DVD gehe und dann erneut auf Dolby Digital 5.1 gehe und den Film neustarte, springt der Decoder erst auf "OFF" (für 1 Sekunde) und anschließend dauerhaft auf "Dolby Digital" (wie es sich gehört)und das hin und her springen im Display vom Verstärker (Dolby Digital --> Neo6:Cinema...) ist auch verschwunden.

Was kann das sein???

Danke im Voraus für eure Hilfe

Edit: Was ich vergaß zu erwähnen:
Habe ne XBox 360 ebenfalls über HDMI am Verstärker angeschlossen. Dort ist das gleiche Problem. Erst wenn ich ins Menü der XBox gehe und wieder Dolby Digital auswähle (obwohl es immer so eingestellt ist und auch bleibt) funktioniert es.


[Beitrag von Dennis0785 am 27. Mrz 2011, 17:42 bearbeitet]
Andregee
Inventar
#2 erstellt: 27. Mrz 2011, 20:32
ganz einfach.
ese wird kein 5.1 signal zugespielt sondern nur dd2.0 dann ist zwar der dd decoder aktiv aber zusätzlich noch der neo 6 dekoder zuma aufblasen auf 5.1
komisch ist allerdings das der player kein 5.1 signal von anfang an liefert sondern erst nach dem erneuten aufrufen.
eventuell gibt es da ein handshake problem
Dennis0785
Neuling
#3 erstellt: 28. Mrz 2011, 19:41
"ese"? Was bitte meinst du damit^^???
Ein Handshake Problem? Also meinst du ein Kommunikationsproblem zwichen Player und Verstärker?
Was kann ich dagegen tun?
Mir kann doch sicherlich jemand helfen oder?
Andregee
Inventar
#4 erstellt: 29. Mrz 2011, 09:23
ese ist ein es mit tippfehler.
du kannst mal ein hdmi kabel tauschen.
balou156
Stammgast
#5 erstellt: 29. Mrz 2011, 09:38
Hallo!

Nach Deiner Beschreibung nach
Neo6:Cinema --> Dolby Digital --> Neo6 Cinema --> Dolby Digital....
ist der Yamaha auf Neo6 von vornherein schon eingestellt, und wenn nun das Dolby-Digital Signal vom Zuspieler kommt, versucht der Yamaha wohl Erfolglos auf DD zu stellen!?

Schon mal versucht, vorab den Yamaha auf "Staight" einzustellen, so das er bei anliegendem Dolby-Digital (oder auch DTS) selbstständig auf den passenden Decoder (in Deinem Fall DD) stellt?

Natürlich ist die Geschichte mit dem HDMI Kabel auch als Fehlerquelle nicht zu vernachlässigen. Doch würde ich erst mal die Oben beschriebene Einstellung am AVR antesten!

Gruß

Uwe
Andregee
Inventar
#6 erstellt: 29. Mrz 2011, 17:23
wenn ein dolby digital 5.1 signal anliegt, ist es überhaupt nicht möglich neo 6 oder pl2 zu aktivieren.von daher ist die aussage nicht korrekt.
das funktioniert wie gesagt nur bei 2 kanalquellen.

man kann die dsp so konfigurieren das man zwischen neo 6 und pl2 wählen kann.

würde er auf straight stellen hätte er einfach ein stereo signal.
balou156
Stammgast
#7 erstellt: 29. Mrz 2011, 18:08
Oh doch, meine Aussage ist absolut Korrekt, denn ich habe es am Nachmittag mal einfach bei meinem 767 getestet!!! Auch in der BDA ist dies relativ Gut beschrieben!

Wenn der AVR auf Straight steht, schaltet er absolut Korrekt bei eingehenden DD-5.1-Signal selbstständig auf Dolby-Digital um. Das kann man ganz einfach über die Info-Taste unter dem Punkt "Audio-Decoder" auch kontrollieren! Allerdings habe ich dann nicht mehr die Möglichkeit PL2 oder NEO6 auszuwählen. Wenn der AVR aber schon vorher auf einem dieser Decoder steht, wird dieser normalerweise dann auch deaktiviert und zu DD oder auch DTS gewechselt! Dies lässt sich auch mit der Info-Taste unter dem ersten Punkt "Surround-Decoder" kontrollieren, hier sollte dann auch wieder Straight erscheinen.

Kommt nur ein digitales 2-Kanal Signal an, gibt er das dann auf Straight als Stereo aus!

Und wenn eben ein DD-Signal in 5.1 anliegt, kann ich weiterhin sämtliche DSP´s (ausser PL2 und NEO6) noch dazu schalten!!! Sei es nun z.B. die "Movie Standart" oder auch "Hall in Vienna", usw. Option, es ist möglich all diese Yamaha typischen DSP´s mit dem DD-5.1-Signal zu kombinieren! Auch dies lässt sich mit der Info-Taste unter dem ersten Punkt "Surround-Decoder" kontrollieren, hier sollte dann einer der DSP´s erscheinen!

Und Straight ist bei eingehenden DD-Signal eben die Einstellung, bei dem der Yamaha automatisch den passenden Decoder auswählt und sämtliche anderen DSP´s deaktiviert!

Also bliebe nur der Fehler beim AVR vom TE, das der AVR eben immer auf einem der Surroundaufpolierer steht (in dem Fall NEO6) und das eigehende DD-Signal den AVR nicht zum automatischen Umschalten veranlasst! Also einfach mal den Yamaha auf Straight stellen und sehen was passiert, wenn eine 5.1 DVD abgespielt wird, natürlich vorrausgesetzt, der Zuspiler gibt das Signal auch korrekt aus!?

Gruß

Uwe


[Beitrag von balou156 am 29. Mrz 2011, 18:09 bearbeitet]
Andregee
Inventar
#8 erstellt: 29. Mrz 2011, 19:12
komisch du schreibst jetzt genau das gleiche wie ich.

dann sind wir uns ja einig.
nur eines stimmt eben in deinen gedankengängen nicht und das meinte ich mit nicht korrekt.

wenn der receiver zwischen dd anzeige und neo 6 oder pl2 wechselt wie es der to beschreibt, dann ist es genau in dem fall so das eben nur ein 2 kanal signal am eingang anliegt.
es gibt nicht den fall der sich der avr nicht entscheiden kann.
jeder yamaha zeigt das beschriebene an wenn man ein 2 kanalsignal zuspielt.

schaue dir doch einmal die die dsp modi bei 5.1 und bei 2.0 signalzuspielung an.
bei 2 kanalzuspielung gibt es da noch die extraoption in der man zwischen pl2 movie und neo 6 wählen kann.
bei 5.1 zuspielung ist diese option in den dsp nicht vorhanden.

und dann spiele doch mal ein 2 kanalsignal zu. dsp standart kannst du dazu einstellen.
dann drückst du die infotaste und wirst sehen das der receivertaste bei den decodern entweder pcm oder dd und dann abwechselnd neo 6 oder eben pl2 movie anzeigt, je nachdem was du in dem dsp setup ausgewählt hat.

fazit.
der avr bekommt beim beschriebenen problem ein stereosignal und darum erscheint die ganz normale anzeige.
der fehler liegt in der zuspielung und kann eben ein handshake oder kabelproblem sein.
Dennis0785
Neuling
#9 erstellt: 29. Mrz 2011, 19:17
Also ich habe jetzt noch nichts getestet, da ich gerade erst nach Hause gekommen bin.
Gehe ich recht der Annahme das ihr beide nen 767 habt?

Also ich werde morgen sofort mal Testen wie es sich verhält wenn ich es mit nem optischen Kabel verbinde?!
Das was mich am meisten wundert ist, das es sich nur beim DVD schauen so auswirkt und halt bei der Xbox?!...
Bei BD ist alles Top!

Wie ist es denn bei euch???
Zu Info: Ich habe X`Box und BD-Player per HDMI angeschlossen! 2 unterschiedliche HDMI Kabel!
Andregee
Inventar
#10 erstellt: 29. Mrz 2011, 20:04
dann stecke sie doch einfach mal um die kabel.
das dauert 2 minuten.
balou156
Stammgast
#11 erstellt: 30. Mrz 2011, 07:27
@Dennis0785

Ja, ich besitze auch den 767 und momentan habe ich gerade sehr viel Zeit, mich mit dem Yamaha sehr ausgiebig zu beschäftigen!

@Andregee

Auch bei dieser Aussage von Dir

Andregee schrieb:
komisch du schreibst jetzt genau das gleiche wie ich.

muss ich Dir leider auch wiedersprechen!

Denn in meinem ersten Post dazu stand:

balou156 schrieb:

Nach Deiner Beschreibung nach
Neo6:Cinema --> Dolby Digital --> Neo6 Cinema --> Dolby Digital....
ist der Yamaha auf Neo6 von vornherein schon eingestellt, und wenn nun das Dolby-Digital Signal vom Zuspieler kommt, versucht der Yamaha wohl Erfolglos auf DD zu stellen!?

Was nichts anderes aussagt, das der AVR nach dem einschalten und ohne das irgendein Signal anliegt, sich erstmal in einem Surround-Decoder Modus befindet, in diesem Fall eben NEO6! Also bitte nicht mit den DSP Programmen von Yamaha verwechseln!

Warum Surround-Decoder? Da Yamaha hier auch NEO6 zu einem Surround-Decoder und nicht zu den eigens entwickelten Yamaha DSP Programmen zählt!

Denn gerade Yamaha, der eigentliche Erfinder der DSP Programme unterstreicht und hebt hevor, das es sich hierbei um eigens entwickelte DSP Programme handelt, welche sich auch u.a. mit diversen Surround-Decodern kombinieren lassen (DD 5.1-7.1, DD PL II, usw.)!

Auch Deine Aussage

Andregee schrieb:

würde er auf straight stellen hätte er einfach ein stereo signal.

ist nicht ganz Korrekt von Dir beschrieben!

Denn hier zu habe ich erwähnt

balou156 schrieb:

Und Straight ist bei eingehenden DD-Signal eben die Einstellung, bei dem der Yamaha automatisch den passenden Decoder auswählt und sämtliche anderen DSP´s deaktiviert!

Aber es lassen sich durchaus auch wieder die DSP´s aktivieren, bzw. sich mit verschiedenen Surround-Decodern kombinieren!

Was ich aber letztendlich sagen/schreiben möchte, man sollte die eigentlichen Surround-Decoder-Programme (auch NEO6 gehört dazu) nicht mit den DSP´s verwechseln!

Und zu dem eigentlichen Problem des TE, hier sollte man, wie auch von Andregee schon vorgeschlagen, einfach mal die Kabel tauschen oder auch mal neben dem HDMI-Kabel vielleicht eine zusätzliche Verkabelung per Opt./Koax Digigital Verbindung, versuchen. Wichtig hierbei, im Menü des AVR auch die richtige Zuordnung angeben! Also Video per HDMI und Audio per Opt/Koax zuordnen. Dies ist in der BDA auf S.70 beschrieben!

Nur ist es in diesem Fall der Verbindung wohl nicht möglich, die HD Tonformate zu übertragen!

Natürlich kann es auch ein sog. Hand-Shake-Problem per HDMI Verkabelung zwischen den Geräten geben! Da dürfte dann die zusätzliche Verkabelung zu HDMI vielleicht eine beseitigung des Problems ergeben!

So, und nun viel Spaß beim testen!



Gruß

Uwe
Dennis0785
Neuling
#12 erstellt: 30. Mrz 2011, 15:47
Sooooooooooooo,...

habe jetzt endlich Zeit gefunden alles mal zu Testen.
Was soll ich sagen?!...
Plötzlich ist alles in Ordnung?!... Wieso auch immer?!
Habe jetzt über ne Stunde alle DVD's rausgeholt und geschaut.
Alles wunderbar?!... Keine ahnung was das wohl war?
Sobald ich den Film oder sonst was Starte, ist es im gewünschten Decoder!

Dazu muss ich sagen, das balou156 richtig damit liegt


Aber es lassen sich durchaus auch wieder die DSP´s aktivieren, bzw. sich mit verschiedenen Surround-Decodern kombinieren!
balou156
Stammgast
#13 erstellt: 30. Mrz 2011, 17:22
Hallo!

Prima, das es jetzt funktioniert! Es lässt die Vermutung aufkommen, das vielleicht einfach nur ein Bedienfehler vorlag und Du es jetzt wohl korrekt hin bekommen hast!

Na dann viel Spaß bei den Kinoabenden!

Gruß

Uwe
R!ddick
Inventar
#14 erstellt: 04. Apr 2011, 12:58
Hallo,
habe mir am Freitag auch den 767 gegönnt. Er hat meinen in die Jahre gekommenen RXV-630 abgelöst.

Bei Zuspielung via HDMI DBV-S Settopbox (TechniSat S1) habe ich das gleiche "Problem".
Im S1 ist Dolby Digital (Bitstream) aktiviert.
Im Yamaha als Decoder Dolby ProLogic IIx Movie. Wenn DD5.1 am Yamaha ankommt, steht korrekt Dolby Digital auf dem Display.
Kommt Audio ohne DD an, steht Dolby ProLogic IIx im Display. Logisch.
Kommt allerdings nur DD2.0 am Yamaha an, springt auch die Anzeige hin und her und zwar zw. ProLogic IIx u. Dolby Digital.

Beim RXV-630 Stand immer ProLogic II im Display, ausser es kam Dolby Digital 5.1 per optisch od. Koax.

Ich interpretiere die Anzeige als ob zwar Dolby Digital (2.0) ankommt, per ProLogic IIx Decoder jedoch der 2-Kanal Digital Ton auf 5.1 verteilt wird.
Oder liege ich falsch?
Whisky2010
Neuling
#15 erstellt: 04. Apr 2011, 14:21
Hallo,

da liegst Du richtig.

Habe seit 3 Wochen den RX-V 767. Ist bei mir identisch.
Bei Eingang DD 2.0 (sieht man schön unter Menüpunkt Info - Audio) geht der AV automatisch in DD - PL II und macht aus dem Ganzen "PseudoDigital über alle Kanäle.

Hört sich gar nicht so schlecht an.

Dies aber nur wenn über OSD - Klangprogramm - Surrounddekoder - der Dekodertyp ProLogic aktiviert ist.
Es stehen insgesamt 6 Dekordertypen zur Verfügung. Als Grundeinstellung ist Prologic die richtige Wahl-spielt dann alle Audioformate.

Ich habe bei mir im Klangprogramm - Standard - die Lautsprecherparameter etwas geändert, da mein WZ groß und etwas hallig ist.
Surround Raumgröße - Standart 1 - angehoben auf 1,3
Surround Lebendigkeit - Standard 3 - angehoben auf 6.

Klingt bei größeren und vor allem sehr halligen WZ deutlich besser, mit diesen Parametern sollte man "mal spielen".

Ansonsten bin ich von dem AV restlos begeistert.


Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V767 - Meinungen
gelegenheitsm. am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.05.2011  –  55 Beiträge
Boxenanschluss Yamaha RX-V767
Tömm am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  11 Beiträge
Yamaha RX-V767 Upscaling
Franny am 21.04.2011  –  Letzte Antwort am 24.05.2011  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V767 & BD-S1067 steuern
Franny am 26.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  51 Beiträge
Yamaha RX-V767 Hertz-Einstellung
john145 am 26.08.2011  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  13 Beiträge
Yamaha RX-V767 ARC Problem
darthi am 13.12.2014  –  Letzte Antwort am 13.12.2014  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V767 Subwoofer Problem
el.Mojito79 am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  4 Beiträge
Fragen zum YAMAHA RX-V767
Oceanic am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  3 Beiträge
Kotrollmonitor für Yamaha RX v767
macfreon am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 17.06.2012  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V767 oder RX-V1067
BigChris_23 am 11.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedBömmel_
  • Gesamtzahl an Themen1.389.727
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.496

Hersteller in diesem Thread Widget schließen