Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Yamaha RX-V767 - Meinungen

+A -A
Autor
Beitrag
gelegenheitsm.
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jan 2011, 00:13
hi leute oder eher guten abend,
habe shcon viel gelesen und mich nun ein wenig festgelegt.
ich würd mich gerne noch ein wenig informieren und umhören bevor ich mich endgültig für die combi

nubox 511 + yamaha rx-v767

entscheide.
hat vielleicht jemand tipps oder anmerkungen, erfahrungen oder ein paar bilder zu dem receiver?
würde mich sehr freuen
liebe grüße
gm.
Hugo_das_Nilpferd
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jan 2011, 00:25
Welche Farbe schwebt dir denn - ins besondere bei den nuBoxen - vor?

Bisher bin ich vom 767 sehr begeistert. Mit den 311ern klang es schon echt gut. Funktionieren tut alles wie es soll (ARC, automatisches einschalten etc.) bisher habe ich noch keinen Kritikpunkt.
gelegenheitsm.
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Jan 2011, 00:53
nubox in nussbraun

http://www.nubert.de...nuss_ohne_blende.jpg

und der receiver in schwarz..ganz klassisch und dann noch einen cd player warsch. auch von yamaha ebenfalls in schwarz
Pikosso
Neuling
#4 erstellt: 19. Jan 2011, 01:13
Gleiche Kombination aus nuBox 511 (black) und dem Yamaha RX-V767 habe ich auch im Auge. Bei den Boxen ist die Entscheidung eigentlich schon fix.

Was ich etwas komisch finde, ist dass man zum Yamaha RX-V767 oder eben dem 667 nicht so viel Tests usw. findet.

Auch mache ich mir etwas Gedanken, ob es klug ist auf sämtliche Netzwerk Funktionen zu verzichten. Updates usw. dürften ja auch schwierig werden?

Gibt es irgendwo Videos zum dem grafischen OSD? Vom 667 habe ich was gefunden, aber der 767 hat ja scheinbar ein anderes OSD...

Gruss
Hugo_das_Nilpferd
Stammgast
#5 erstellt: 19. Jan 2011, 09:48
Das OSD ist optisch nicht der Hit, aber er vereinfacht die Einstellerei erheblich. Zu den Tests muss man sagen, dass der AVR noch recht neu ist.

Heute Abend sollten die 511er in Nussbaum bei mir eintrudeln, dann bekommste nen Bild mit dem 767 zusammen.

Zum Netzwerk: Die Frage ist: was möchtest du machen? Firmware-Updates laufen über CD - ist hier irgendwo beschrieben. CD @ Player, abspielen und der Yamaha erkennt anhand des Tones, dass es eine Firmware ist (oder so).
Toradac
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Jan 2011, 11:06

gelegenheitsm. schrieb:
hi leute oder eher guten abend,
habe shcon viel gelesen und mich nun ein wenig festgelegt.
ich würd mich gerne noch ein wenig informieren und umhören bevor ich mich endgültig für die combi

nubox 511 + yamaha rx-v767

entscheide.
hat vielleicht jemand tipps oder anmerkungen, erfahrungen oder ein paar bilder zu dem receiver?
würde mich sehr freuen
liebe grüße
gm. :angel


Hallo,

habe die gleiche Kombination, allerdings mit dem Vorgänger dem Yamaha RX-V 765, kann ich nur weiterempfehlen.

Absolut überzeugender Klang in Stereo und auch bei Mehrkanalton, HD-Tonformate klingen sauber und detailgetreu.
gelegenheitsm.
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Jan 2011, 23:31
danke für die antworten.!
ja cih denke auch, dass das mit den mangelnden tests an der neuheit liegt den gibts ja noch nicht so lange.
gerne!
@Hugo_das_Nilpferd:
freue mich auf die fotos
lg.
gm
Hugo_das_Nilpferd
Stammgast
#8 erstellt: 20. Jan 2011, 00:00
Bilder gibts erst morgen Abend, aber ich kann das NubertForum sehr empfehlen, dort gibt es in der Galerie sehr viele Bilder (wobei sie teilweise schwer zu finden sind, da keine korrekte Benennung dabei steht. )
Hugo_das_Nilpferd
Stammgast
#9 erstellt: 21. Jan 2011, 21:48
Da bin ich wieder, die Lieferung hat etwas länger gedauert. Der Aufbau auch, und zum richtigen anhören bin ich auch noch nicht gekommen, ABER das was ich gehört habe macht Lust auf mehr

nuBox511 links nuBox511 rechts
Bilder sind mit Blitz gemacht, daher stimmt die Farbe nicht ganz. Ich muss aber sagen, dass sie mir in Nuss besser gefallen als in Ahorn (311er testweise) , oder black&black (mein Sub)

Jetzt muss ich nur noch die Raummoden bei 100Hz in der Griff bekommen...

Grüße H


[Beitrag von Hugo_das_Nilpferd am 21. Jan 2011, 21:49 bearbeitet]
gelegenheitsm.
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Jan 2011, 01:58
@hugo
was hällst du denn nun vom klan der kombination. müsstest ja nun genug zeit zum testen gehabt haben..xD
würde mich über kleine rückmeldung freuen
lg
gm.
schaboo
Stammgast
#11 erstellt: 29. Jan 2011, 04:39
hallo,
wenn mich nicht alles täuscht gibt es einen Test bei AREA DVD.

schaboo
Hugo_das_Nilpferd
Stammgast
#12 erstellt: 29. Jan 2011, 13:26
Die Einstellerei ist so eine Sache, vor allem die Raumakustik.
Vorher hatte ich mit zwei kleinen LS + AW441 die Raummoden recht gut im Griff, da der Sub erst bei 140Hz getrennt wurde.
Jetzt brauche ich den Sub nur unter 60Hz (Einstellung im AVR). Allerdings regen die beiden 511er den Raum bei 100Hz ganz ordenlich an, sodass es manchmal etwas dröhnt.
Grundsätzlich bin ich mit dem Klang sehr sehr zufrieden! Filme machen schon in Stereo sehr viel mehr Spass als mit dem damaligen Z-5500. Pegel kann man "ohne Ende" fahren, maximale Lautstärke ist hier wohl -25dB um die Nachbarn nicht auf den Plan zu rufen.

Zu der Einstellerei,.. das dauert alles ein bisschen. Mit dem parametrischem EQ habe ich mich noch gar nicht beschäftigt.
Ich habe den AVR automatisch Einmessen lassen, war allerdings gar nicht zufrieden mit dem Ergebniss. Er regelt die Höhen sehr stark raus, sodass alles ziemlih dumpf klingt. Im Moment läuft alles ohne EQ, und es klingt super - nur an den Boxen habe ich die Höhen auf "sanft" gestellt.

Am meisten Kopfzerbrechen hat mir der Sub gemacht, da die Austellung nicht ganz ohne ist. Bei Musik schalte ich den SUB nur noch selten zu. Meist läuft der AVR im PureDirect Modus und die beiden 511er übernehmen das ganze Frequenzspektrum.

Also Fazit: Ich würde sie wieder kaufen, allerdings würde ich mir sehr gerne nochmal einen XTZ-Sub anhören.
Für richtigen Tiefgang (also vor allem bei Filmen) gehts ohne SUb dann doch nicht.
Pikosso
Neuling
#13 erstellt: 30. Jan 2011, 14:24
Ich habe den Yamaha 767 seit 3 Tagen zum testen. Die Wahl ist bei mir auf das Gerät gefallen, da die Recherche im Internet für mich ergeben hat, dass Preis/Leistung, Verarbeitung, Klang und Ausstattung sehr gut sein soll.

Zu meinen Eindrücken (und ich bin leider kein Heimkino-Profi), kann ich sagen, dass das Gerät einen wirklich hochwertigen Eindruck macht. Es fühlt sich gut an und schaut schick aus. Die Fernbedienung ist gut, aber naja ob diese langfristig überhaupt zum Einsatz kommt, ist fraglich.
Anschlüsse gibt es reichlich, irgendie habe ich das Gefühl, dass ich gerne noch mehr optische Eingänge hätte, aber ob ich die dann doch jemals brauche... who knows.
Ja auch die fehlende Netzwerk-Schnittstelle hat mich lange zum nachdenken gebracht, aber scheinbar kann man nicht alles in dieser Preisklasse erwarten. Da ich den PC direkt auf der anderen Wandseite stehen habe und auch ein AirExpress-Dingens bekommen habe, dachte ich mir, dass ich darauf vielleicht verzichten kann.
Hatte vorher auch viel Gutes über das OSD gelesen. Naja, sagen wir mal so, es gibt schlimmeres (mir fehlt da aber auch einfach der vergleich). Man kann jede Menge einstellen, aber es ist schon alles recht verschachtelt und nicht immer intuitiv. Irgendwie denke ich im Zeitalter von Apple und Windows 7, dass da mehr gehen würde.
Vom Klang her scheint, das Gerät sehr gut zu sein. Ich habe aber leider noch nicht die Nuberts bekommen, daher mussten meine Teufel Würfelchen vom PC mal dran glauben. Ich sage es mal so, für Einsteiger und auch in der gehobenen Mittelklasse wird man hier sicher mehr als glücklich!!!
Was mich etwas stört, ich kann zwar Höhen und Tiefen einfach nachjustieren; auch diverse Soundprogramme sind vorhanden. Aber die mittleren Tonfrquenzen kann ich nicht mal so eben nachjustieren. Man muss davor wohl über Untermenü's und dann die Frequenzkurven pro Lautsprecher anpassen. Vielleicht lag es auch nur an den Boxen, aber so hatte ich nach dem Einmessen und manuellen Nachjustieren das Gefühl der Sound wirkt etwas blechern. Ich fühlte mich da etwas überfordert dies zu verbessern. Vielleicht liegt es aber auch an meiner mangelnden Erfahrung.
Wenn Ihr Fragen habt, stellt Sie, mal gucken, ob ich Euch etwas mehr weiterhelfen kann...

Gruss
t.e.78
Neuling
#14 erstellt: 05. Feb 2011, 06:22
hi @ all
betreibe auch den rx v767 mit den canton gle 490 und finde das er etwas zuwenig druck im bass bringt weiss nicht was man da einstellen kann (bemängel nur den pure direct modus im 2 ch stereo ist er besser )
ich habe die gle 490 mit meinem stereo verstärker benutzt und die können druck und bass bringen aber mit dem rx v767 habe ich das so noch nicht hinbekommen (im pure Direct)
mit bis zu 90 watt leistung pro kanal sollte der doch genug power haben oder ?
die einstellungen der boxen ob large oder small oder auch alles andere werden im pure dierct modus ja nicht mitberücksichtigt oder ?
gelegenheitsm.
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Feb 2011, 01:05
hi,
ich hab nochmal eine frage:
kann ich die 2 hdmi-outs unabhängig voneinander besteuern
also praktisch auf dem einen ps3 "sehen" und auf dem adneren pc und das gleichzeitig?
lg
gm.
Meitel
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 08. Feb 2011, 15:14
Hi,

ich habe seit ca. einem Monat exakt dieselbe Kombi laufen (Yamaha in schwarz, 511 in Nussbaum) und bin absolut überzeugt.
Ich glaub aber nicht, dass man die 2 HDMI mit unterschiedlichen Signalen bedienen kann, aber sicher bin ich mir natürlich nicht.
Zum EQ: Ich hab auf Front gestellt, da ich gelesen hab, dass diese Einstellung empfohlen wird, falls die Standlautsprecher besser sind als die anderen und ich finde, es gab eine Besserung.
@t.e.78: das mit dem fehlenden Bass im Pure Direct liegt daran, dass der Receiver nur verstärkt( so gut wie möglich).
Im 2ch Modus kannst du die Bässe etwas anheben.
Mein Tipp: Versuch mal straight. Das gefällt mir am besten. Ich hab die Bässe um +2 angehoben und mir bringen die 511er genug Bass zum Musikhören.

Gruß Martin
gelegenheitsm.
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 08. Feb 2011, 19:56

Ich glaub aber nicht, dass man die 2 HDMI mit unterschiedlichen Signalen bedienen kann, aber sicher bin ich mir natürlich nicht.


nnein! das wär ja total scheiße!
weiß da jemand was genaueres?
cdrx
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 08. Feb 2011, 22:52
du hast zwei screens angeschlossen und möchtest auf beiden gleichzeitig unterschiedliche dinge darstellen?
habe den 767 nicht, aber wenn die seiten 40 + 42 der bedienungsanleitung nicht helfen, dann geht's nicht, würd ich sagen.
Meitel
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 09. Feb 2011, 14:33
In der Bedienungsanleitung steht nichts davon drin, dass verschiedene Signale ausgegeben werden können. Du kannst lediglich das gleiche Signal auf beiden parallel ausgeben. Des is ja hauptsächlich dafür gedacht, dass du z.B. noch nen Beamer dranschließen kannst, der im gleichen Raum steht, oder du legst Leitungen in die Küche und hast da nen kleinen Fernseher und 2 LS die dann über Zone2 betrieben werden.
Du kannst aber gern nachlesen. Die Anleitung kannst du dir übrigens auf der Yamaha HP runterladen.

mfg Martin
*Maverick*
Stammgast
#20 erstellt: 09. Feb 2011, 15:59
Moinsen,

ich habe auch mal ne Frage und zwar wenn man am 767 zB einen Receiver via HDMI anschließt und man die Lautstärke erhöht erscheint dann die Lautstärke anzeige im TV??

Da es bei meinem RX-V 2700 nicht geht frage ich mich ob die das mittlerweile geändert haben.

Und dann habe ich nochmal eine Frage und zwar kann man am 767 noch andere Stecker anschließen? zB den TV Receiver oder eine LED Leiste, weil auf den Bildern die ich im Netz finde sieht man nichts, wundert mich eigentlich.

Gruß Ole


[Beitrag von *Maverick* am 09. Feb 2011, 16:18 bearbeitet]
schwarzweiß
Stammgast
#21 erstellt: 09. Feb 2011, 17:20
kannst du deine fragen nochmal verständlich ausdrücken?
Hugo_das_Nilpferd
Stammgast
#22 erstellt: 09. Feb 2011, 17:53
ZU: "zwar wenn man am 767 zB einen Receiver via HDMI anschließt und man die Lautstärke erhöht erscheint dann die Lautstärke anzeige im TV??"

Wenn mit Receiver ein Tuner gemeint ist, dann geht das. Der 767 schleust das Overlay in das eigentliche Bildsignal ein, dies geht nur, wenn der 767 das Bildmaterial bekommt.
Aus diesem Grund geht es nicht, wenn man den Tuner des Fernsehers nimmt und nur den Ton zum 767 weiterleitet.


Die zweite Frage verstehe ich nicht.

LED Leiste? Soundgesteuert oder wie? TV-Tuner? Die Anschlüsse sind auf der Homepage von Yamaha alle zu sehen in einer riesige Aufnahme, da musste mal gucken.
*Maverick*
Stammgast
#23 erstellt: 09. Feb 2011, 18:56
@ Hugo das Nilpferd

Ja genau ich meine Tuner

Ich meinte aber wenn ich die Lautstärke des AV Receivers verstelle mit der Fernbedienung ob es dann im TV angezeigt wird, allerdings meine ich wenn der Tuner zB via HDMI angeschlossen ist kann auch von mir auch auch nen DVD/BD Player oder ne PS3 sein.

Beim RX-V2700 wird die Anzeige im TV nicht wiedergegeben sobald man eine Quelle mit HDMI eingang verwendet.

Ist das beim 767 auch so?

Und zu den 230 Volt Steckern auf der Rückseite.

Hier mal ein Bild unten rechts zu sehen sind die Stecker die der 2700 besitzt, hat die der 767 auch?

http://www.areadvd.d...ha_rx_v2700_back.jpg

Ich habe im Netz auch schon Bilder von der Rückseite des 2700 gesehen OHNE Stecker deswegen frage ich nach weil hier ja mind 2 Leute den 767 besitzen

Gruß Ole
Hugo_das_Nilpferd
Stammgast
#24 erstellt: 09. Feb 2011, 19:07
Das overlay wird immer eingeblendet, sobald du das Bildsignal durch den 767 schleifst, auch bei HDMI.

230V Anschlüsse gibt es auf der Rückseite keine - leider.

Siehe dazu den LINK im Beitrag über dir. Das Bild entspricht dem tatsächlichen Aufbau.
J@son
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 09. Feb 2011, 19:59

Hugo_das_Nilpferd schrieb:
Aus diesem Grund geht es nicht, wenn man den Tuner des Fernsehers nimmt und nur den Ton zum 767 weiterleitet.

Bei mir geht das auch, allerdings muß ich dazu die Fernbedienung vom TV nehmen, dieser steuert ja bei eingeschaltetem Receiver die Lautstärke desselben. Bei mir wird dann aber kein Overlay eingeblendet, sondern die Lautstärkeanzeige vom TV.
Hugo_das_Nilpferd
Stammgast
#26 erstellt: 09. Feb 2011, 20:13
Bei meinem Panasonic kommt nur ein "++ / --" . Wie soll der TV auch wissen auf welchem Pegel der 767 gerade gestellt ist.

Und die Lautstärke mit der Fernbedienung des TVs steuern geht "nur", wenn man den ARC nutzt.
*Maverick*
Stammgast
#27 erstellt: 09. Feb 2011, 21:23
Danke für die Infos Hugo

Ich war eben mal bei Promarkt die haben nur den 667 da für sage und schreibe 549€

Wie lange gibt es den 767 denn?
J@son
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 09. Feb 2011, 21:47

Hugo_das_Nilpferd schrieb:
Bei meinem Panasonic kommt nur ein "++ / --" . Wie soll der TV auch wissen auf welchem Pegel der 767 gerade gestellt ist.

Bei mir (Bravia) zeigts den normalen Lautstärkebalken an, Pegel zeigt es nicht an aber das Verhältnis Balken<->Pegel kommt ungefähr hin.


Und die Lautstärke mit der Fernbedienung des TVs steuern geht "nur", wenn man den ARC nutzt.

ARC bringt den Ton per DVI-Kabel vom TV zum Receiver (Audio Return Channel), für die Steuerung sollte CEC verantwortlich sein. Könnte man testen, indem man das HDMI-Kabel an eine Buchse ohne ARC ansteckt.

Der 667 kostet doch normalerweise nur bissl mehr als 400 Euro. Wer nur einen HDMI-out braucht und mit etwas weniger Leistung zufrieden ist, kann auch anstelle des 767 den 667 nehmen. Ok der 667 ist etwas billiger verarbeitet, fällt aber kaum auf.


[Beitrag von J@son am 09. Feb 2011, 21:51 bearbeitet]
Meitel
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 09. Feb 2011, 21:51
Der 767 ist ziemlich neu (glaub gegen mitte 2010) und ich hab ihn für knapp 500 Euronen gekauft.

@Hugo: Natürlich weis der das über die Hdmi steuerung. Ich kann den yammi komplett über die samsung fernbedienung steuern (natürlich ohne sonderknöpfe) und die Lautstärke wird dann im Samsung LCD korrekt angezeigt (im Samsung Design).

Wenn man irgendwelche Einstellúngen vornimmt (z.B. andere DSP) wird dies auch über deis eigentliche Bild gelegt.
Hugo_das_Nilpferd
Stammgast
#30 erstellt: 09. Feb 2011, 21:57
Hm, das mit der Steuerleitung wusste ich nicht - ich dachte das hängt mit ARC zusammen.

Aber das der SamsungTV trotz nutzung des internen Tuners alles korrekt anzeigt macht mich neidisch :hail:

Man kann nicht alles haben
gelegenheitsm.
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 21. Feb 2011, 00:58
nochmal zu meiner frage, ob mann bei dem 767ner die
2 HDMI outs mit unterschiedlichen Signalen bedienen kann
??

kann dasmal jemand der den receiver besitzt ausprobieren?
würd mich über eine antwort freuen!
lg mg.
Hugo_das_Nilpferd
Stammgast
#32 erstellt: 21. Feb 2011, 14:12
MMn gibt es dafür keine Einstellmöglichkeit. MAn kann nur wählen, ob das Bild an HDMI1 oder 2 oder beide ausgegeben werden soll.
Mir wäre sonst vermutlich eine Option über den Weg gelaufen, bei der man Festlegen kann ob Signal A auf HDMI1 oder HDMI2 geleitet wird. Sowas gibt es aber nicht.


Grüße
Nilpferd
copkiller18
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 28. Feb 2011, 17:27
Hi,

ich interessiere mich auch momentan sehr für den RX-V767. Hat zufällig einer von Euch einen 3D-Fernseher und ein weiteres, nicht 3D-fähiges Gerät (z.B. Projektor) am 767 hängen? Mich würde interessieren, ob z.B. eine PS3 in diesem Fall den 3DTV erkennt, wenn der entsprechende Ausgang gewählt ist. Bei simultaner Ausgabe müsste es da ja wahrscheinlich Probleme geben, aber wenn nur der Ausgang des 3DTV gewählt wird (wenn ich den vorherigen Beitrag richtig verstanden habem geht das ja), müsste es ja hoffentlich klappen! Falls jemand so ein Setup hat, könnte er es evtl. mal testen? Vielen Dank!

Grüße
David


[Beitrag von copkiller18 am 28. Feb 2011, 17:28 bearbeitet]
pino72
Stammgast
#34 erstellt: 01. Mrz 2011, 19:39
Hi,

hab den 767 schon ne Weile:

Wie hier schon geschrieben wurde kann man KEINE 2 unterschiedlichen Quellen an HDMI1 und HDMI2 ausgeben.

Möglich sind:

HDMI1+2
nur HDMI1
nur HDMI2

Hab jeweils TV und nen Beamer an dem 767 hängen und der Splitter des 767 arbeitet tadellos!

Ich bin absolut zufrieden mit dem Receiver, das beste ist immer noch die Umschaltung des HDMI Einganges auch wenn der 767 aus ist :-) Genial und sehr praktisch!
gelegenheitsm.
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 06. Mrz 2011, 17:06
so ich bin jetzt endlich stolzer besitzer des RX V767!
und bin schier begeistert!
was der receiver aus den einfachen radio signalen rausholen kann is super
auch der anschluss ging super fix.!
habe bisher nur die stereo wiedergabe getestet aber ich kann den avr auf jeden fall empfehlen!
bilder folgen
dirk11
Stammgast
#36 erstellt: 10. Mrz 2011, 18:18

Hugo_das_Nilpferd schrieb:
Und die Lautstärke mit der Fernbedienung des TVs steuern geht "nur", wenn man den ARC nutzt.

Nicht richtig. Das geht nur, wenn man HDMI-CEC nutzt. Ich habe meinen TV jetzt per Optical an meinen RX-V667 angeschlossen (und ARC explizit deaktiviert), weil er nur dann Mehrkanalton über den integrierten Medienplayer ausgibt, und auch da wird die Lautstärke mit der FB des TV gesteuert.
dirk11
Stammgast
#37 erstellt: 10. Mrz 2011, 18:22

Hugo_das_Nilpferd schrieb:
Aber das der SamsungTV trotz nutzung des internen Tuners alles korrekt anzeigt macht mich neidisch :hail:

Brauchste nicht, zumindest mein 667 kann nur das anzeigen, was der Samsung sozusagen integriert hat. Man kann bei Betrieb des TV mit dem internen Tuner weder OnScreen noch Options-Menü des Yamaha sehen.
hemorieder
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 05. Apr 2011, 03:08
kann ich ein bild von hdmi 1 sehen und zugleich den ton von hdmi 2 oder audio 1 hören ?
brause
Inventar
#39 erstellt: 05. Apr 2011, 03:11

hemorieder schrieb:
kann ich ein bild von hdmi 1 sehen und zugleich den ton von hdmi 2 oder audio 1 hören ?



moin ...

--> Guckst Du Hier
gelegenheitsm.
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 09. Apr 2011, 16:23
mann immer nur links schicken die antwort ist doch ganz simpel
über die zone 2 kannst du nur analoge quellen hören also
adio1/2 tuner phono usw nciht hdmi
also hdmi1 nein
audio1/2 ja
balou156
Stammgast
#41 erstellt: 09. Apr 2011, 18:09
Hallo!

gelegenheitsm. schrieb:
mann immer nur links schicken die antwort ist doch ganz simpel
über die zone 2 kannst du nur analoge quellen hören also
adio1/2 tuner phono usw nciht hdmi
also hdmi1 nein
audio1/2 ja

Was die Links angehen hast Du schon Recht und wenn man schon ein Link setzt, sollte man vielleicht direkt auf einen bestimmten Beitrag verlinken. Aber ich glaube, hier ging es nicht um Zone2 Betrieb!

Denn

hemorieder schrieb:
kann ich ein bild von hdmi 1 sehen und zugleich den ton von hdmi 2 oder audio 1 hören ?

es geht darum, ob man eine Audio-Quelle, einem anderen Video-Eingang (HDMI) zuweisen kann, was durchaus möglich ist!

Das habe ich dann passend zum RX-V767 hier beschrieben!

Gruß

Uwe


[Beitrag von balou156 am 09. Apr 2011, 18:16 bearbeitet]
gelegenheitsm.
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 10. Apr 2011, 15:10
oh =)
dann habe ich mich da wohl verlesen. xD
ja das geht eigentlich nciht aber es würde bei analogen quellen per zone2 funzen ansonstan nicht
kuni0307
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 17. Apr 2011, 20:30
Hi
Habe mir auch den 767 zugelegt. Was mir auffäält das ich nie Dolby Digital im Display angezeigt bekomme. Zuspieler ist Satbox ip 9000 bei meinem Onkyo bekomme ich bei Gleicher Sendung das angezeigt. Stimmt da nur die anzeige nicht oder könnte eine Einstellung nicht passen. Aus der BD kein ich da nichts rauslesen.
balou156
Stammgast
#44 erstellt: 17. Apr 2011, 21:08
Hallo!

Schon mal hier geschaut? Oder vielleicht auch schon mal die BDA etwas genauer durch geblättert?

Oder einfach mal die Info-Taste auf der FB benutzen!

Gruß

Uwe


[Beitrag von balou156 am 17. Apr 2011, 21:09 bearbeitet]
kuni0307
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 18. Apr 2011, 14:20
Man oh man immer diese blöden Antworten. In den ganzen jahren habe ich fast nur gelesen und ein paar Fragen gestellt. Suche hatte ich benutzt und BDA gelesen steht doch oben. Mit der Anzahl deiner geschriebenen Buchstaben hättete gleich was ordenliches schreben können. Mfg
Rainer_B.
Inventar
#46 erstellt: 18. Apr 2011, 14:38
Damit die Suchfunktion dir auch ein Ergebnis zeigt (und das hätte sie machen müssen, da deine Frage gefühlte 10 Millionenmal gestellt und beantwortet wurde). Drück mal die Infotaste. Damit schaltest du die Anzeige durch. Steht auch so in der Anleitung.

Augen auf bei der Bedienung. Gehen Sie bitte weiter, hier gibt es nichts zu sehen......


Rainer
balou156
Stammgast
#47 erstellt: 18. Apr 2011, 14:46
Ist nur äusserst Merkwürdig, das ich mit dieser Suche hier sehr exakte, auf Deine Frage absolut passende Ergebnisse sehr schnell finden kann! Insbesondere das fünfte Suchergebnis sollte Deine Frage schon in der Vorschau auf dieser Seite fast beantworten!!!

Also, bevor man selbst so Dinge schreibt wie
Man oh man immer diese blöden Antworten.
solte man einfach mal sein Hirn benutzen und sich vor allem solche unqualifizierten
Mit der Anzahl deiner geschriebenen Buchstaben hättete gleich was ordenliches schreben können.
Aussagen sparen, da man hätte einfach mal meinen Ratschlag Ernst nehmen sollen!

Und jetzt verrate mir doch einfach mal, warum in einem Forum alles Doppelt und Dreifach geschrieben werden muss, wenn man doch bestimmte Dinge und Antworten realtiv einfach über die Suche finden kann?

Wie sagte Dieter Nuhr

Gruß

Uwe


[Beitrag von balou156 am 18. Apr 2011, 14:48 bearbeitet]
kuni0307
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 18. Apr 2011, 18:54
Und ich bleibe trotzdem dabei, es ist einfach ungehörig Leute die eine Frage haben zurecht zuweisen, als wenn ich keine Suche benutzt hätte.
Vielleicht habe ich nicht die richtige Frage bei der Suche gestellt kann ja sein. Dann konnteste ja sagen schau mal hier oder gib doch das mal ein, aber sofort so ne pampige Antwort, sind nicht alles Helden wie ihr. Dann antworte doch einfach nicht dann brauchste auch den Boardpolizisten erst garnicht auspacken. Mfg
balou156
Stammgast
#49 erstellt: 18. Apr 2011, 19:46
Also ich kann mir das Schmunzeln einfach nicht verkneifen, sorry! Aber Du solltest im Allgemeinen etwas elastischer bleiben und vielleicht auch noch etwas an Deiner Rechtschreibung feilen!

Scheinbar hast Du dann auch noch etwas an Deinen Augen, wenn Du noch nicht einmal in der Lage bist, dies hier:

balou156 schrieb:

Oder einfach mal die Info-Taste auf der FB benutzen!
aus meiner ersten Antwort auf Deine Frage zu lesen! Hättest Du einfach meinen Tip mal Kurz getestet, müsstest Du jetzt nicht den "auf den Schlips getretenen" heraus kehren!

Gruß

Uwe
kuni0307
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 18. Apr 2011, 20:17
Doch das hatte ich gelesen und das war genau das was ich suchte, dein Tip mit der Infotaste. Vielen Dank dafür aber gemein werden musste nicht es gibt auch Ältere Leute hier, solltest mal drüber nachdenken. Mfg
balou156
Stammgast
#51 erstellt: 18. Apr 2011, 20:47

kuni0307 schrieb:
......aber gemein werden musste nicht es gibt auch Ältere Leute hier, solltest mal drüber nachdenken. Mfg

Dann sind wir ja schon mindestens zu Zweit, was das Alter angeht

Gruß

Uwe
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxenanschluss Yamaha RX-V767
Tömm am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  11 Beiträge
Yamaha RX-V767 Upscaling
Franny am 21.04.2011  –  Letzte Antwort am 24.05.2011  –  6 Beiträge
Yamaha RX- V767
Dieter_Helmig am 02.06.2011  –  Letzte Antwort am 04.06.2011  –  9 Beiträge
Fragen zum YAMAHA RX-V767
Oceanic am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V767 Hertz-Einstellung
john145 am 26.08.2011  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  13 Beiträge
nubox681 + Yamaha rx v767 Problem
kaesemann am 27.10.2011  –  Letzte Antwort am 27.10.2011  –  5 Beiträge
Kotrollmonitor für Yamaha RX v767
macfreon am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 17.06.2012  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V767 ARC Problem
darthi am 13.12.2014  –  Letzte Antwort am 13.12.2014  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V767 Subwoofer Problem
el.Mojito79 am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  4 Beiträge
Schaltplan für Yamaha RX-V767
bensuri am 26.11.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedDiemus88
  • Gesamtzahl an Themen1.382.525
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.333.459

Hersteller in diesem Thread Widget schließen