Yamaha RX-V3900: CD-Player Analog oder Digital anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
kleinischer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Dez 2009, 18:34
Hallo,

CD-Player mit hochwertigen A/D-Wandler Analog oder Digital an den RX-V3900 anschließen?
Das Thema wurde hier schon einmal angesprochen, aber nicht abschließend geklärt. Ist ev. aber im "Monster 3900er Tread" untergegangen...

Mir stellt sich folgende Frage:
Wird im Receiver das Analoge Audio Eingangssignal (von CD) immer Digitalisert?
Dann würde es absolut keinen Sinn machen, einen CD-Palyer Analoge anzuschließen, sebst wenn dieser einen hochwertigen A/D Wandler an Bord hat.
Leider schweigt sich Yamaha hierzu aus, ob im Modus Straight Stereo oder zumindest bei Pure Direkt eine erneute Digitlisierung stattfindet.
Leider scheint ja auch immer zumindest die Pegel und Abstandeinstellungen für die Lautsprecher aktiev zu sein.

Fragen über Fragen...

Viele Grüße "us Kölle"
Dirk
Ale><
Inventar
#2 erstellt: 16. Dez 2009, 19:02
Mal ´ne ganz blöde Gegenfrage: Wie hört es sich denn besser an?

Das ist es doch eigentlich, worauf es ankommt, oder?

Gruß
Alex
kleinischer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Dez 2009, 18:15
Hallo,

ganz so einfach ist es nicht:
Es ist mir ein Graus, wenn die Musikdaten im Verstärker ein 2. mal wieder Digitalisiert und wieder nach Analog gewandelt werden. Das kann nicht besser klingen.
Was den direkten Hörtest angeht: Ich bilde mir ein, das der Digitalanschluss besser klingt. Dies würde bei einem Analog Anschluss für eine erneute Wandlung sprechen.
Ich würde es hat gerne wissen, wie es technisch realisiert wurde.
Außerdem macht dann ein teurer CD-Player mit Top A/D Wandler keinen Sinn, den könnte man sich dann sparen.

Grüße
Dirk
Ale><
Inventar
#4 erstellt: 17. Dez 2009, 18:30

kleinischer schrieb:
Das kann nicht besser klingen.

Also mehr so´n psychologisches Ding

kleinischer schrieb:
Was den direkten Hörtest angeht: Ich bilde mir ein, das der Digitalanschluss besser klingt. Dies würde bei einem Analog Anschluss für eine erneute Wandlung sprechen.

Na dann ist doch eigentlich klar, wie Du den Player anschließen solltest.

Bei teuren CD-Playern kann ich nicht mehr mitreden.. davon halte ich auch nichts - ich bin mit meinen billigen zufrieden

Gruß
Alex
kleinischer
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Dez 2009, 19:54
Hallo nochmal,

ich möchte es einfach wissen, und geb's noch nicht auf: Wird ein analoges Eingangssiganl unter allen Umständen immer Digitalisiert?

Egal wie es klingt, es interessiert mich halt.
Beim RX-V800 z.B. wurde nur dann ein analoger Eingang Digitalisiert, wenn ein DSP Effekt oder Dolby Dekoder aktiv war. Aber wie sieht es beim RX-V3900 aus?

Grüße
Dirk


[Beitrag von kleinischer am 17. Dez 2009, 19:55 bearbeitet]
Ale><
Inventar
#6 erstellt: 17. Dez 2009, 20:42
Hast Du mal bei Yamaha per Mail oder Telefon angefragt?
davidcl0nel
Inventar
#7 erstellt: 17. Dez 2009, 22:31
Spätestens im PureDirect-Modus wird es analog bleiben und nur verstärkt werden.

Ob bei normalen Input ohne DSP-Programm auch digitalisiert wird, würde ich wirklich mal bei Yamaha anfragen.
Mickey_Mouse
Inventar
#8 erstellt: 17. Dez 2009, 23:48
selbst wenn man von Yamaha eine technisch sinnvolle Antwort erhalten sollte, würde ich darauf nix geben! Irgendein armer Callcenter Sklave hat davon doch gar keine Ahnung und ein Ingenieur aus Japan dürfte sich dazu wahrscheinlich gar nicht äußern.

Aber zum Thema, die D/A Wandler von der x900 Serie scheinen gar nicht mal so schlecht zu sein! Ich habe sowohl am AX-1 damals, als auch am 1900 jetzt (im Wandlerbereich angeblich baugleich) einen extra Verstärker als Endstufe laufen. Damit sollte bei digitaler Zuspielung in erster Linie "nur" der D/A Wandler im AVR den Kangunterschied ausmachen. Und da hat meiner Meinung nach der 1900 gegen den AX-1 die Nase vorn. Allerdings ergibt sich nochmal eine Steigerung, wenn ich die Endstufe direkt mit dem analogen Signal eines Tag McLaren CD20 füttere.
Wenn es analoge Zuspielung sein soll, dann muss der CD Player schon einen sehr guten Wandler haben. Die Frage ist dann, ob der Rest eines x900 noch angemessen ist?

Ich bin mir sicher, dass die A/D Wandlung bei PureDirect nicht mehr aktiv ist.

Genauso sollte der Mehrkanal Eingang direkt (ohne A/D - D/A Wandlung) auf die Endstufen gehen. Allerdings würde mich mal interessieren, wie da die Lautstärke Einstellung funktioniert? Der 1900 hat ja kein Poti mehr, sondern kann "beliebig oft gedreht werden" (keine Endanschläge).
kleinischer
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Dez 2009, 10:47
Hallo mal wieder,

ich habe an den Yamaha Support eine Anfrage gestellt. Mal sehen, ob ich mit der Antwort was anfangen kann.
Sobald diese eingetroffen ist, werde ich es hier posten.

Zum Mehrkanal Eingang: Das sehe ich genau so. Immerhin kann hier ja auch kein DSP o.ä. aktiviert werden. Aber beim Pure Direkt bin ich mir nicht sicher, weiß es aber eben auch nicht.
Meine bisherigen Experimente sprechen jedenfalls für einen Anschluß des CD-Players Analog an die Mehrkanal L/R Eingänge!!!


Grüße
Dirk
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
einige fragen zum Yamaha RX-V3900
broicher am 16.09.2015  –  Letzte Antwort am 18.09.2015  –  12 Beiträge
Yamaha RX V3900 - Surround Betrieb
cox am 21.09.2016  –  Letzte Antwort am 21.09.2016  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V3900 (Signal?) Bildproblem
gdogg2003 am 07.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V 461 anschließen
lcdlui am 20.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2008  –  28 Beiträge
Laserdisc Player analog und digital an einen Rx-V767 ?
GolfGTI8v am 07.05.2017  –  Letzte Antwort am 07.05.2017  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V3900
CHL am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2014  –  469 Beiträge
yamaha rx-v3900
PITTIMAN am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  16 Beiträge
Yamaha RX-V3900 hdmi
broicher am 11.09.2015  –  Letzte Antwort am 11.09.2015  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V365 Videowandlung
Anser am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  3 Beiträge
Yamaha RX 765 - Tonzuweisung
Wompatz am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedDasRosaKopfgeldkille...
  • Gesamtzahl an Themen1.382.547
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.334.012

Hersteller in diesem Thread Widget schließen