Surround back oder Presence?

+A -A
Autor
Beitrag
HighIander
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Aug 2012, 10:12
Hallo Yammi-User,

ich will in meiner neuen Wohnung ein 7.1 System einrichten. Ich hab den Rx-V771. Was ist sinnvoller: 5.1 mit zusätzlich 2 Presence-Speakern vorne oben oder 5.1 mit zusätzlich 2 Surround back-Speakern?
Was meint ihr?
Azoth
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Aug 2012, 12:53
johaa
Stammgast
#3 erstellt: 11. Aug 2012, 07:45
Hallo Highlander,

Ich habe auch den RX-V771 und habe beides eingerichtet.

Beides hat natürlich seine Vorzüge. Back-Surround gibt hinten eine schöne Klangkulisse, insbesonders wenn mehrere Leute schauen und somit nicht im Mittelpunkt sitzen.
Bei den Front-Presence ist wohl der Dialog-Lift der größte Klanggewinn., Die Dialoge vom Center sind dann nicht mehr von unter dem TV (Leinwand) zu hören, sondern mittig.
Was dir jetzt mehr klanglichen Zugewinn bringt, solltest du einfach ausprobieren.

Front-Presence kann über die Klangprogramme immer aktiviert werden, wobei Back-Surround bei Dolby Digital 5.1 wie es z. Bsp. vom TV, Satreceiver. etc. kommt, nicht aktiviert werden kann. Das geht nur bei DTS und aufwärts.

L.G.
Johann
std67
Inventar
#4 erstellt: 11. Aug 2012, 07:48
Hi

natürlich kann man bei Verwendung von Surroundback jederzeit durch PLIIx, und je nach AVR auch anderen DSP, alle lautsprecher ansprechen

Und der Decoder steuert dabei die SurroundBack manchmal sogar besser an als es bei manchem nativem 7.1 Film der fall ist

Ansonsten hängt es vom Raum und den örtlichen gegebenheiten ab.
Wer eine Leinwand nutzt und bei wem der center immer unter der LW ortbar bleibt kann, bei Verwendung eines Yamaha-Receivers sichelich eine deutliche Verbesserung mit Dialoglift erzielen

Hat man nur nen kleinen TV, aber genug Platz auch BackSurrounds ordentlich zu platzieren wird hier eher einen Vorteil erzielen
Vor allem da es hier auch natives Material gibt, wenn auch wenig


[Beitrag von std67 am 11. Aug 2012, 07:50 bearbeitet]
johaa
Stammgast
#5 erstellt: 11. Aug 2012, 07:58
Auf jeden Fall funktioniert bei DD5.1 kein PLIIx beim RX-V771. Andere Klangprogramme (DSP) die bei Filme auch Sinn machen können das auch nicht.
Ja man kann natürlich alle Lautsprecher ansprechen, aber dann kommt aus allen Lautsprechern z. Bsp. der Dialog des Centers. Bei Film nicht wirklich sinnvoll, als Hintergrundbeschallung kann man es mal machen.
std67
Inventar
#6 erstellt: 11. Aug 2012, 08:05

Auf jeden Fall funktioniert bei DD5.1 kein PLIIx beim RX-V771


was'n das fürn Scheiß?
Bei meinem Onkyo gebe ich sogar 5.1 HD-Tonspuren als 7.1 aus
johaa
Stammgast
#7 erstellt: 11. Aug 2012, 08:09
Ja vielleicht bei den Yamahas nicht so gut gelöst, oder ich finde den richtigen Knopf nicht.
Bei DD5.1 wie es von meinem Satreceiver über HDMI geliefert wird, geht es nicht.

PS: DD5.1 gibt es nicht als HD-Tonspur. Das ist dann schon DTS, DTS-Hi-Resolution, etc... und da geht es natürlich auch beim Yamaha.

Ich kaufe mir deshalb aber keinen Onkyo


[Beitrag von johaa am 11. Aug 2012, 08:21 bearbeitet]
Soundfreak85
Stammgast
#8 erstellt: 11. Aug 2012, 08:32

johaa schrieb:
PS: DD5.1 gibt es nicht als HD-Tonspur.


Falsch, siehe Dolby TrueHD!


[Beitrag von Soundfreak85 am 11. Aug 2012, 08:32 bearbeitet]
johaa
Stammgast
#9 erstellt: 11. Aug 2012, 08:41

Falsch, siehe Dolby TrueHD!

OK
Hatte ja schon so ein ungutes Gefühl beim schreiben.
Mein Satreceiver kann aber nur DD5.1 und das ist halt ein Großteil der gesehenen Filme.
Soundfreak85
Stammgast
#10 erstellt: 11. Aug 2012, 10:32

johaa schrieb:
Mein Satreceiver kann aber nur DD5.1 und das ist halt ein Großteil der gesehenen Filme.

Das hat nichts mit deinem Satreceiver zu tun, TV wird halt auch nur in Stereo und DD gesendet. Das heißt selbst wenn dein Satreceiver das könnte würd es dir nichts nützen.
johaa
Stammgast
#11 erstellt: 11. Aug 2012, 11:39
Ich weiß es ja! Wir drehen uns im Kreis.

Der Yamaha RX-V771 kann die Back-Surround mit normalem DD5.1 nicht ansprechen. Da nützt kein PLIIx.
Er kann aber über die DSP Programme die Front-Presence immer ansprechen.

Nun muss Azoth nach seinem Quellmaterial und Hörempfinden entscheiden, wo er seinen Schwerpunkt setzt.
Soundfreak85
Stammgast
#12 erstellt: 11. Aug 2012, 11:52
Auf Seite 78 der Bedienungsanleitung zum Yamaha RX-V771 sieht das aber anders aus:
PLIIx

Zudem kann ich mir das auch echt nicht vorstellen. Auf DTS nicht, das würde Sinn machen, da andere Hersteller. Aber warum sollte einDolby DSP nicht auf ein DolbyCodec anwendbar sein?


[Beitrag von Soundfreak85 am 11. Aug 2012, 11:54 bearbeitet]
johaa
Stammgast
#13 erstellt: 11. Aug 2012, 13:46
Vielleicht finde ich ja nur die richtige Einstellung nicht, aber es funktioniert bei mir nicht bei normalem DD5.1.
Extra eine DVD mit DD5.1 eingelegt um es zu testen. Ich denke, die Bedienungsanleitung sagt nur die halbe Wahrheit.

Bei DTS und höherwertig funktioniert es.
PS: War übrigens bei meinem Vorgänger dem RX-V661 auch schon so.
Soundfreak85
Stammgast
#14 erstellt: 11. Aug 2012, 14:02
Das macht nur gar kein Sinn. Früher war es normal das PL II mit DTS nicht funktionierte aber mit ner DD-Spur. Naja ich lass mich gerne eines besseren belehren.
HighIander
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Aug 2012, 14:26
... Oh wei! Die Diskussion ist mir schon etwas zu technisch. Soweit ich verstanden hab, ist Surround back nur bei speziellen Quellen verwendbar, Presence jedoch immer. Dann spricht für mich mehr für Presence.

Eine Frage noch: kann man am 771 gleichzeitig Presence und Zone 2 anschließen, oder nur eines von beiden? (Der Zone2-Ausgang ist ja gleichzeitig für die Presence-Speaker belegt)
Soundfreak85
Stammgast
#16 erstellt: 11. Aug 2012, 14:45
Ich hab noch nie davon gehört das man 7.1 nicht bei jeder 5.1 Quelle benutzen kann. Das scheint ne eigenart von Yamaha zu sein, obwohl ich mir das echt nicht vorstellen kann. Das wäre nen K.O. Kriterium für die AVRs.


[Beitrag von Soundfreak85 am 11. Aug 2012, 14:46 bearbeitet]
oli-t
Inventar
#17 erstellt: 11. Aug 2012, 15:40
Also, bei meinem 2700 muss ich folgendes im man. setup auch erstmal einstellen:

presence vorhanden: ja oder nein
surroundback vorhanden : dito also keiner, einer oder zwei usw.
bevorzugt verwenden: Surroundback oder Presence

Hast du das gemacht?
Mickey_Mouse
Inventar
#18 erstellt: 11. Aug 2012, 16:11
ich weiß nicht ob das eine Yamaha Besonderheit ist, weil ich nur Yamaha kenne...

Bei Yamaha stellt man das Verhalten für die Back-Surround über das "Ext. Surround" Menü ein!
Standardmäßig steht das auf "auto" und die Back-Surround werden nur angesprochen, wenn eine 6.1 Quelle gespielt wird und das entsprechende Flag gesetzt ist, dann wird auf ES/EX umgeschaltet.

Wenn man 5.1 einspielt, kann man (siw) immer über "Ext. Surround" einen Dekoder auswählen, der das ganze von 5.1 auf 7.x aufbläst. Die verfügbaren Dekoder unterscheiden sich da zwischen den Geräten aber ES/EX konnte schon mein alter AX-1.
Beim 1900 und Z11 gibt es eine extra Taste "Ext. Surround" auf der FB, beim 667 geht das über das Option Menü. Und ich habe das gerade extra im Arbeitszimmer mit dem "kleinen" 667 noch ausprobiert, der kann definitiv bei DD5.1 mit PLIIx 5.1->7.1 konvertieren. Zumindest sagt er das, ich habe ihm nur eingestellt, dass BS LS vorhanden sind, angeschlossen ist da nix...

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann kann man bei Stereo Quellen und DSP Programmen keinen extra Dekoder mehr für die Back-Surround auswählen, die werden aber "nebenbei" vom DSP Programm mit berechnet.

Also ich würde es eher so sehen: die Backsurround kann man immer aktivieren, wenn man will (unabhängig von den DSP Einstellungen), die Front Presence funktionieren aber ausschließlich nur zusammen mit DSP.

Ich tendiere dazu zu behaupten, dass die Presence in jedem Fall mehr Sinn machen als die Back-Surround. Die BS machen wenn dann überhaupt nur Sinn, wenn man hinter den Sitzplätzen noch mindestens 1,5 besser 2m Platz hat. Ist das nicht gegeben, braucht man sich über BS keine Gedanken machen.
Man kann aber sogar FP und BS gleichzeitig anschließen und es wird dann je nach Programm ausgewählt, was genutzt wird. Zur Not kann man ja durch die Konfiguration die die gewünschte Einstellung erzwingen.
oli-t
Inventar
#19 erstellt: 11. Aug 2012, 16:20
Bei mir bringen die BS absolut nix. WZ hat ca 20qm. Habe sie zwar derzeit montiert, und zwar durchaus ca 1-1,5m hinter dem Hörplatz (allerdings bereits in Position für zukünftige RP Nutzung), nutze sie aber nicht, weil dadurch nach meinem Geschmack alles nur schlechter wird.
HighIander
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 11. Aug 2012, 17:35
dürfte ich nochmal an die Frage erinnern?

HighIander schrieb:
Eine Frage noch: kann man am 771 gleichzeitig Presence und Zone 2 anschließen, oder nur eines von beiden? (Der Zone2-Ausgang ist ja gleichzeitig für die Presence-Speaker belegt)
oli-t
Inventar
#21 erstellt: 11. Aug 2012, 17:39
geht nur eines von beiden. Vielleicht geht beides mit externer Endstufe für zone2. Weiss momentan bei dem Modell nicht, ob entsprechender pre-out vorhanden ist.
Mickey_Mouse
Inventar
#22 erstellt: 11. Aug 2012, 19:15
ohne den 771 genau zu kennen befürchte ich, dass das auch mit Endstufe nicht funktioniert.

das ist aber nur eine Schlussfolgerung aus meinen Erfahrungen mit dem RX-V1900 und Front-Presence/Back-Surround. Da hatte ich auch die Hoffnung mit zusätzlicher Endstufe beides gleichzeitig einsetzen zu können, weil ja 2* LS-Anschlüsse und 1* Pre-Out vorhanden waren. Da bin ich davon ausgegangen, dass wenn mangels interner Endstufen nur eins von beidem an den LS-Klemen anliegt, das jeweils andere auf den Pre-Out ausgegeben wird. Dem ist aber nicht so, der jeweils aktive LS-Ausgang wird auch per Pre-Out zur Verfügung gestellt.
HighIander
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 11. Aug 2012, 19:31
Der AVR hat sowohl einen Presence- Out (auch belegt mit Zone 2 Out)als auch einen Zone2 pre-Out. Ich möchte aber keinen Verstärker in Zone 2 betreiben, sondern die 2 LS direkt anschliessen. Weiß jemand, wie das geht?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-A 810 Presence + Surround Back
chris6880 am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  4 Beiträge
Yamaha Front und Back Presence richtig ausrichten
starbury am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 08.01.2017  –  6 Beiträge
Yamaha und die Rear Presence
Bass88 am 11.02.2013  –  Letzte Antwort am 04.04.2015  –  15 Beiträge
Virtual Presence oder echte Presence
scelettor am 01.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.08.2014  –  31 Beiträge
RX-V671 Presence + Zone2 gleichzeitig
Herr_T. am 26.09.2012  –  Letzte Antwort am 27.09.2012  –  4 Beiträge
9.x Setup was ist besser hinten 2 Surround oder 2 Presence LS? & positionierung der Fronts.
mz4 am 30.12.2011  –  Letzte Antwort am 22.11.2015  –  26 Beiträge
Yamaha RX-A820 Back Surround / Front High >> Frage dazu
Thooradin am 04.12.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  19 Beiträge
Yamaha RXV575 und Surround Back
SeventhGoblin am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  3 Beiträge
Umschaltung Bi-Amp / Presence
triskel am 05.07.2015  –  Letzte Antwort am 05.07.2015  –  18 Beiträge
Virtual Presence Speaker
Axl_Rose am 16.12.2013  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 107 )
  • Neuestes MitgliedErnst_10000
  • Gesamtzahl an Themen1.389.885
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.466.271

Hersteller in diesem Thread Widget schließen