Airplay Probleme beim RX-A820

+A -A
Autor
Beitrag
Schatzsucher
Neuling
#1 erstellt: 25. Sep 2012, 18:12
Hallo zusammen,

ich habe mir vor kurzem einen RX-A820 zugelegt und bin grundsätzlich rundum zufrieden damit.
Bild und Ton sind Super! Die Funktion mit dem Airplay muckt aber ein bischen und ist manchmal nicht erreichbar:

Der Verstärker ist über Ethernet-Kabel und dazwischen Powerline-Adapter an eine Vodafone Easybox angeschlossen und ist jederzeit einwandfrei im Netz erreichbar. Ich kann über das iPhone das System immer mit der AV-Controller-App einschalten, steuern und über die Yamaha-App auch Musik übertragen.

-> Nun hatte ich in den letzten Tagen schon mehrfach das Problem, dass die Airplay Funktion dann gleichzeigig nicht aktiv war, bzw. das Musik-App im iPhone oder ITunes auf dem Windows Laptop das entsprechende Symbol zum Airplay nicht angezeigt.
Ein Neustart des Receivers oder des Routers (Easybox) brachte kein Erfolg. Nachdem ich dann im Receiver-Setup die Netzwerkparameter verändert hatte, z.B. von DHCP auf feste IP oder umgekehrt ist das Airplay-Symbol dann kurze Zeit später wieder von selbst im iPhone aufgetaucht. Dies ist mit einer festen IP oder auch im DHCP Betrieb identisch gekommen. Ping-Zeiten sind immer einwandfrei und die Easybox bleibt Nachts auch voll aktiv.

Wenn es dann einmal läuft, habe ich an diesem Tag dann auch keine Probleme mehr. Schalte ich den Receiver dann aber auf Standby (Netzwerk bleibt im Standby aktiv) habe ich am nächsten Tag das gleiche Spiel. Yamaha App Ok, Airplay nicht aktiv.

Hat jemand diese Beobachtung auch schon mal gemacht oder kann mir einen Tip zur Verbesserung geben? Warum stürzt die interne Funtktion für Airplay im Receiver ab?

Vielen Dank!

Grüße aus Essen
der Schatzsucher

P.S.: zu einem anderen Thema: auch der UKW Empfang des RX-A820 ist recht schwach. Ein altes Sony-Radio hat an gleicher Stelle mit Wurfantenne besseren Empfang gehabt. Gut, dass es Internetradio gibt.
Finni_dlx
Neuling
#2 erstellt: 15. Okt 2012, 23:52
Hallo

Ich habe genau das selbe Problem fast aber nur.
Bei mir funtzt Dlna aber airplay komplett gar nicht wäre super wenn jemand eine Lösung dazu hätte.

Mfg Finni
Schatzsucher
Neuling
#3 erstellt: 16. Okt 2012, 20:45
Hallo,

Ich habe die Yamaha Hotline angerufen, die haben von dem Fehler wohl noch nie etwas gehört.
Deren Empfehlung war: das Gerät über Reset in den Werkszustand zu bringen.
Darauf hatte ich erst mal keine Lust und habe das Problem durch rumspielen (ohne zu wissen wie) gelöst.
Ich hatte das Netzwerk deaktiviert und sämtliche Zusatzfunktionen einzeln deaktiviert. Dann wieder alle DSP funktionen und Netzwerk aktiviert. Auf einmal lief es dann stabil.
AirPlay ist jetzt schon seit zwei Wochen jeden Tag aktiv.

ABER: was jetzt neu als Fehler aufgetreten ist: Der Receiver findet meinen DLNA Server von der Easybox nicht mehr.
Der Yamaha Player BD-S673 zur gleichen Zeit im gleichen Netz aber schon.
Irgend jemand dazu eine Idee?

Grüße aus Essen
Der Schatzsucher
Schatzsucher
Neuling
#4 erstellt: 16. Okt 2012, 22:05
So, ich glaube jetzt hab ich's : echt zum göbeln
Problem DLNA und AirPlay liegt eng beieinander.
Nachdem nun 2 Wochen AirPlay stabil lief, aber DLNA nicht, habe ich nochmals die Netzwerkparameter verändert. Diesmal von DHCP auf feste IP. Direkt danach war dann die Easybox als DLNA Server zu sehen und ich konnte MP3s über das Verzeichnis auswählen und abspielen.
ABER: jetzt war die Funktion AirPlay über das IPhone nicht mehr erreichbar.
Dann habe ich die externe Platte an der Easybox entfernt und den DLNA Server somit deaktiviert. Nach einem Umschalten der Netzwerkparameter (jetzt wieder DHCP) war das AirPlay wieder verfügbar.
Aber beides zusammen scheint bei dem 820er nicht zu laufen.
Mal sehen, was die Hotline dazu sagt, oder ob jemand von euch dies bestätigen kann.
Schlumpfbert
Inventar
#5 erstellt: 16. Okt 2012, 22:12
Komisches Problem.
Ich würde mal auf DHCP stellen und dann sowohl die Easybox als auch den DHCP Server (wahrscheinlich der WLAN Router) rebooten, sprich das Problem nicht nur beim AVR suchen.
NapoleonSWoD
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Okt 2012, 17:29
Hallo zusammen!

Habe siet gestern meinen neuen RX-A3020 und auch Probleme mit dem DLNA!

Bei mir läuft auch eine EasyBox mit einer MyBookLive Nas (DLNA Server), wenn ich den RX-A3020 einschalte funktioniert alles immer einwandfrei, nur wenn ich im Menü das Netzwerk Standby aktiviere und den RX-A3020 auschalte, ist es nach einem halben Tag erneutem Einschlaten des Amplivers (sowol über App als auch über den Knopf selbst) nicht mehr möglich einen DLNA Server zu finden. Schalte ich das Netzwerk Standby wieder ab, ist es nur noch möglich die Kiste über den Power Knopf zu starten, dann findet er aber immer alles, so wie es sein sollte!

Ich hoffe das liegt an der Software, da ich mit dem RX-A3010 schon diverse Probleme hatte und nun mit diesem Grät gehoft hatte, abzuschliessen.

Würde mich freuen schnell von euch zu hören!

LG

NapoleonSWoD


[Beitrag von NapoleonSWoD am 23. Okt 2012, 09:30 bearbeitet]
mhetp
Neuling
#7 erstellt: 26. Nov 2012, 11:54
*Thred hoch push*

Moin,

ich habe ein ziemlich ähnliches Problem mit dem Receiver. Wenn ich die IP-Einstellung verändere funktioniert Airplay, nach einiger Zeit (30 -60 min) verschwindet die Verbindung und ich muss die IP-Einstellung wieder verändern. Der Receiver hängt direkt am Router.

Der Kundensupport hat empfohlen alle Firewalls aus- und dann wieder systematisch einzuschalten. Das hat zwar bisher keinen Erfolg gebracht, aber ich denke das die Sicherheitseinstellungen ein guter Ansatz sind.

Hat jemand das Problem in zwischen in den Griff bekommen?
HiFiGenie
Neuling
#8 erstellt: 04. Dez 2012, 22:17
Besteht das Problem denn noch bei jemandem ?
Das Problem wäre ganz einfach zu beheben.
Ihr müsst den AV Receiver in den Netzwerk Standby Modus setzen.
Damit wäre das Airplay Thema endlich erledigt.
Wie das funktioniert kann man im Benutzerhandbuch nachlesen.
Sollten noch irgendwelche Fragen sein bitte posten.
HiFiGenie
Neuling
#9 erstellt: 04. Dez 2012, 22:18
Besteht das Problem denn noch bei jemandem ?
Das Problem wäre ganz einfach zu beheben.
Ihr müsst den AV Receiver in den Netzwerk Standby Modus setzen.
Damit wäre das Airplay Thema endlich erledigt.
Wie das funktioniert kann man im Benutzerhandbuch nachlesen.
Sollten noch irgendwelche Fragen sein bitte posten.
Mampfster
Neuling
#10 erstellt: 05. Dez 2012, 14:08
Mich würde es auch interessieren, ob das Problem jetzt damit gelöst ist, weil ich auch wegen AirPlay überlege zu einem dieser Yamaha-Verstärker zu greifen.

Andere Frage:
Könnt ihr mit der Yamaha App über euer iOS/Android Gerät Musik von einer externen Festplatte im Netzwerk auf dem Verstärker abspielen?
HiFiGenie
Neuling
#11 erstellt: 05. Dez 2012, 21:20
ja das Problem ist damit gelöst. Das ist alles eine Netzwerkeinstellungssache.
Wenn die externe Festplatte im Netzwerk integriert ist hat der Receiver überhaupt kein Problem damit auf die Festplatte zuzugreifen. Aber das ist nicht ganz einfach. Wenn man davon keine Ahnung hat lieber erst mal nachfragen bevor man da selber was im Netzwerk verstellt. Zudem gibt es demnächst auch ein Update mit dem es dann möglich ist über AirPlay ganze Videos und Filme über den Receiver zu streamen.
mhetp
Neuling
#12 erstellt: 07. Dez 2012, 10:47
Hey,

sorry für die Verspätung, habe aber gerade erst die Beiträge hier gesehen ... Ich probiere das heute Abend gleich aus und melde mich bei Fragen oder Ergebnissen!

Besonderen Dank an HiFiGenie!
mhetp
Neuling
#13 erstellt: 11. Dez 2012, 17:07
Hallo zusammen,

sorry für die verspätete Rückmeldung, aber ich habe die Zeit zum Testen erst gestern Abend gefunden ...
Leider bringt die opton auch keine Verbesserung mit sich - obwohl es sich vielversprechend angehört hat

Egal wie ich es anstelle, ich muss erst die IP-Einstellungen verändern damit der Receiver unter Airplay gefunden wird. Das geht dann einige Zeit gut, dann muss die Einstellung wieder geändert werden. Wenn es dann geht, geht es gut

Unter der aktuellen IP-Konfiguration ist der Receiver dann immer im Browser erreichbar - unhabhängig davon ob Airplay gerade funktioniert oder nicht ...
ctu_agent
Inventar
#14 erstellt: 11. Dez 2012, 17:15

HiFiGenie schrieb:

Zudem gibt es demnächst auch ein Update mit dem es dann möglich ist über AirPlay ganze Videos und Filme über den Receiver zu streamen.


Entschuldigung, ist nicht besserwisserisch gemeint:
Videostreaming über AirPlay wird auch zukünftig ein Apple TV (ATV) in der Kette voraussetzen.
Allein über ein AirPlay fähiges iPad, iPhone etc. wird über einen AVR kein Videostreaming möglich sein.
Quattro81
Stammgast
#15 erstellt: 13. Dez 2012, 00:28
Hi,
Habe zwar den Yamaha RX V773 aber habe auch das Problem mit AirPlay.
Ich denke langsam aber auch das es ohne Apple TV nicht funktioniert.
Weiß auch ehrlich nicht was die AirPlay Funktion bringen soll!!
Über die Yamah App kann man ja problemlos die Musik von zb. vom Iphone zum
Reciever streamen.
Nur hier schreiben ja einige das es bei ihnen funktioniert hat. Das verunsichert mich ein wenig.

Gruß
mhetp
Neuling
#16 erstellt: 13. Dez 2012, 13:35

Weiß auch ehrlich nicht was die AirPlay Funktion bringen soll!!


Also super ist z.B. die Kombination von Spotify und AirFoil. Über Airfoil kann man am Rechner eine Quelle wählen (z.B. Spotify oder den Browser/Youtube) und diese über das Airplay Protokoll auf den Receiver streamen.

Bevor jemand fragt, nein, Airplay funktioniert auch nicht mit Apple-Produkten. Ich werde jetzt mal versuchen die Firewall vom Speedport zu deaktivieren. Erstmal nur zur Fehlereingrenzung.
Quattro81
Stammgast
#17 erstellt: 13. Dez 2012, 18:32
Hi,
Meinst Du das es mit Apple Produkten nicht geht??
Oder wie soll ich den Satz verstehen.
macfell
Neuling
#18 erstellt: 15. Jan 2013, 10:32
Ich habe auch einen yamaha rx-a 820 und Probleme mit AirPlay
Die hier geposteten Vorschläge habe ich schon erfolglos probiert.

Wenn man googelt nach yamaha +AirPlay Probleme findet man recht wenig, deshalb habe ich eher meinen Router (speedport 723v Typ a) in Verdacht.
Danach gegoogelt findet man zahlreiche Meldungen, jedoch ohne Lösungsvorschläge. T-online sagt natürlich, dass keine Probleme bekannt sind.

Es würde mich interessieren welche Netzwerk Hardware ihr verwendet und mit welcher es funktioniert.
Bzw. Ob auch andere Probleme mit einem speedport von t-online haben.
ChiefBroady
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 15. Jan 2013, 13:34
Ich habe eine FritzBox als Router, von der gehe ich per Kabel in einen Switch an dem alle Geräte im Wohnzimmer dran hängen. IP bekommt der AVR per DHCP.

Airplay, DLNA, Internetradio, etc. läuft einwandfrei und lässt sich alles per App steuern. Als DLNA Server arbeitet ein Linux Server mit TwonkyMedia.
eisenowski
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 17. Jan 2013, 11:52
das sporadische Verschwinden des AirPlay-Symbols tritt bei mir ebenfalls auf. Es liegt definitiv NICHT an meinem RXV473 und wahrscheinlich auch nicht an Eurem Yamaha-AVR. Ich hatte vorher einen AirPort Express von Apple in Betrieb, bei dem gab es das gleiche Problem!!! Das Problem hat eher mit dem WLAN-Netzwerk in Verbindung mit iPad/iPhone zu tun. Eine echte Lösung hab ich noch nicht gefunden. Bei Apple ist das Problem bekannt, aber besonders motiviert bzgl. einer Lösung sind die nicht.

WORKAROUND: bei wem das AirPlay-Symbol auf dem iPad/iPhone verschwindet, der soll mal das WLAN am iGerät ausschalten, kurz warten und dann wieder einschalten. Danach ist bei mir das AirPlay-Symbol auf jeden Fall wieder da! Ist aber ja nur ein workaround und keine echte Lösung

Ich habe übrigens den DSL ModemRouter von Alice. Mein nächster Lösungsversuch wird sein, das WLAN am ModemRouter auszuschalten und dann einen Accesspoint eines anderen Herstellers anzuschließen . Mal gucken ob das neue WLAN-Netzwerk hilft.
Marcellucky
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 29. Mrz 2013, 16:21
Hallo. Ich habe einen Harman Kardon BDS 775 Heimkino Anlage, welche via Lan direkt meiner FritzBox 7390 angeschlossen ist. Meine im Netzwerk befindliche Festplatte wird mir auch angezeigt und kann von abgespielt werden. Allerdings kann ich machen was ich möchte, nur Airplay geht nicht.... 😰
Hat jemand eine Idee was ich machen kann?????
Ich wäre für jede Hilfe dankbar!!!!
smedds
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 31. Mrz 2013, 22:50
Also mir machte der Router immer Probleme mit dem Airplay. Immer wen ich mit meinem iPad vom Netzwerk getrennt war, und dann wieder nachhause gekommen bin (ins Wlan) ging es nicht mehr richtig. Erst ein Neustart des Routers schuf abhilfe. Habe den Router dann ersetzt, gegen einen Airplay zertifizierten und es läuft seit diesem Tag ohne Probleme.
realmike
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 01. Apr 2013, 22:00
Mit der Fritz!Box 7390 & RX-V673 gibt es keine Probleme mit AirPlay, allerdings kein Apple Gerät, sondern mittels Android App.
grilled
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 02. Apr 2013, 11:58
Habe auch die Fritzbox 7390 und den RX-A 3020 - keine Probleme mit Airplay ... und nur Apple Produkte :-)
desperadosclp
Stammgast
#25 erstellt: 16. Apr 2013, 14:07
Also ich verzweifel langsam. Gibt es eigentlich schon eine Lösung?
Bei mir kommt das Airplay-Symbol nach Strom-Neustart des Receivers für einige Zeit und dann verschwindet es wieder.

Ich nutze als W-Lan-Box O2 6431. Mich beschleicht das Gefühl, dass es daran liegt. Aber keine Ahnung was ich noch machen soll. -.-

Über App etc. bestehen keine Probleme. Und ich hab das Gefühl, dass mein iTunes auf dem Laptop den Receiver länger findet als mein iPad und iPhone. Aber irgendwann verschwindet es auch da. :x

Argh!!!!
desperadosclp
Stammgast
#26 erstellt: 22. Apr 2013, 02:16
Interessant, ich hab im Router die IP des AVR auf fest gestellt und nun läuft es seit Tagen stabil.
Komischerweise hab ich das eigentlich schon einmal so versucht, aber jetzt läuft es stabil.
Ich bin super zufrieden.
Kefrens
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 24. Apr 2013, 12:15
Also bei mir auch alles schick.

Feste IP vergeben, Network StandBy aktiviert und gut.

Ich nutze im Haus eine Airport Extreme und 2 Airport Express (neue Version). Läuft alles sehr stabil. Hatte noch keinen Unterbruch oder sonstiges.

Mein AVR ist der RX3020 aktueller Firmwarestand.

Ich nutze aber noch kein DLNA, daher kann ich nur von rein von Aiprlay reden.

Cheers
Durex1988
Neuling
#28 erstellt: 10. Nov 2013, 14:42
Hey,

ich hab bei mir das Problem, dass mein iPhone ohne Probleme meinen RX-V673 findet. Mein PC bzw. iTunes nicht. Mein Netzwerk sieht folgendermaßen aus:

Router: 192.168.0.1
DHCP: 192.168.0.100 - 199
PC: 192.168.0.100 (per DHCP-Reservierung)
iPhone: 192.168.0.102 (per DHCP-Reservierung)
Receiver: 192.168.0.103 (per DHCP-Reservierung)

Ich hatte beim Receiver auch schon DHCP deaktiviert und die IP wie oben manuell eingegeben. Brachte auch kein Erfolg.

Habe grade mal die IP vom Receiver auf 192.168.0.2 gestellt. Jedoch nicht manuell sondern per DHCP-Reservierung. Und siehe da: iTunes hat den Receiver direkt gefunden.

Das wollte ich euch nur eben mitteilen
Romi_CH
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 23. Mrz 2014, 18:20
Hallo zu Yamaha

Habe ein RX A2030.

Bei mir ist AirPlay Decoder auf Off gestellt im Display des Verstärkers.

Keine Ahnung wie ich das einschalten kann .
Es ging mal, nun nicht mehr...

Kann mir da jemand helfen?
gravitoman
Neuling
#30 erstellt: 02. Feb 2015, 10:54
Bei mir waren es Probleme mit dem Router.
Ihr müsst die richtigen Ports in den Einstellungen eures Routers aufmachen...

https://discussions.apple.com/thread/3846783?tstart=0

MfG
tomHifi0815
Neuling
#31 erstellt: 21. Dez 2015, 15:58
Hi,
ich habe ein ähliches Problem:
Receiver: Yamaha RX-A820 Firmware: 1.91
Router: Fritzbox 7490 Version 6.5
Nas: Debian
DLNA Server: miniDLNA

Es ging sehr lang, sehr gut, und mit einem Mal erscheint der (dlna)Sever nicht mehr in der Liste.
Und dann ist er manchmal da, manchmal nicht.

Änderungen in letzter Zeit
Fritzbox 7390 -> 7490
Versionswechsel in der Fritzbox 6.30 -> 6.50

Ob es damit zusammenhängt??
Gruß tomHifi0815
Acrylium
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 19. Feb 2017, 15:04
Ich habe das Problem mit meinem Yamaha RX-V679 ebenfalls. Der Reciver taucht einfach nicht unter den AirPlay-Optionen auf meinen iOS-Geräten auf. Es scheint so als hätte Yamaha die Option abgeschaltet damit man ein neues Gerät kauft, dabei ist mein RX-V679 gerade mal etwas über ein Jahr alt.

Gibt es denn evtl. inzwischen eine Lösung für das Problem? Immerhin besteht das wohl schon ein paar Jahre.
jgeorg
Neuling
#33 erstellt: 14. Apr 2017, 14:55
Hallo,

Yamaha hat definitiv den Support für AirPlay nicht eingestellt, damit der Endkunde neue Geräte kauft. AirPlay ist jedoch ein sehr komplexer Dienst, der von einigen Ports für TCP & UDP abhängig ist. Bei der gängigen Homeinstallation von DSL-Router mit angeschlossenem Switch oder direkt angeschlossenen Endpoints ist folgendes Troubleshooting angesagt:

1.) die Firewall im Internetrouter NICHT abschalten. Die Firewall filtert nur Paket zwischen dem WAN-Port (also der DSL-Port) und dem internen LAN-Port, an dem die Endpoints hängen. Das Abschalten der Firewall öffnet das gesamte Heimnetz zur Welt! Und das will keiner! Diese Firewall blockt NICHT den internen Verkehr zwischen den Endgeräten! Das gleiche gilt auch, wenn zwischen Router und Endgeräten noch ein Switch hängt.

2.) Funktionstests grundsätzlich mit kabelgebundenen Endgeräten durchführen und erst bei 100% sichergestellten Funktion auf WLAN-Geräte wechseln. Dies schließt den AP als Fehlerquelle aus.

3.) lokale Firewalls auf dem PC abschalten, ebenso Virenscanner. Natürlich nur während der Troubleshootingphase! Diese sperren oft Ports, die für einen normalen Computerbetrieb nicht notwendig sind, aber bei der Benutzung von Diensten wie AirPlay schon.

4.) Falls Ports freigegeben werden müssen, kann für Bonjour & Airplay hier (https://support.apple.com/de-de/HT202944) nachgeschaut werden, was gebraucht wird. Ferner sollte der Portrange 49152-36535:TCP&UDP geöffnet werden. Aus diesem Range werden zufällig Ports ausgewählt, über die der eigentliche content fließt. Yamaha braucht ebenfalls einige Ports, damit das Streamen klappt. Der Port 1024:TCP muss für eingehende Verbindungen zur RX-Serie geöffnet sein. Darüber scheint der Start des Streamens gesteuert zu werden. Ohne diese Freigabe erscheint der Receiver zwar als Airplay-Ziel, aber startet die Wiedegabe nicht. Ferner muss der Portrange 1000-2000:UDP zum Receiver geöffnet werden. Ohne erfolgt ebenfalls keine Wiedergabe. Dieser Range kann vermutlich verkleinert werden; es werden scheinbar sehr häufig Ports zwischen 1280-1299 verwendet. Hier mal rumspielen. Der Receiver muss seinerseits auf Port 6002:UDP am iTunes PC zugreifen können.

Wer ferner noch die Yamaha Remote App nutzen will, muss den Port 8080:TCP für die RX-Serie und 50100:TCP für die BD-Serie öffnen. Ferner muss Multicast Routing und mDNS aktiviert sein, sonst findet die App die Geräte nicht. Alternative kann dies durch direktes Eintragen der Geräte IPs in die App umgangen werden.

Das Ganze sauber hinzubekommen, hat mich Stunden am Portsniffer gekostet - auch deshalb, weil es weder bei Apple noch Yamaha vernünftige Dokumentationen gibt. Besonders bei Yamaha musste ich sniffen, sniffen, sniffen. Wer eine fpSense einsetzt kann mich gerne für die Regeln kontaktieren - er muss das Rad dann nicht neu erfinden.

Bei mir läuft ein RX-V475 und ein BD-S673 über VLAN-Grenzen hinweg problemlos mit iTunes und iPhones/iPads.

Frohe Ostern!

Jens


[Beitrag von jgeorg am 14. Apr 2017, 15:35 bearbeitet]
std67
Inventar
#34 erstellt: 14. Apr 2017, 15:41
sowohl MusicCast wie auch Airplay funktionieren bei meiner Fritzbox ohne solche ¨Verrenkungen¨

Hab hier iPhones, nen iPad und SqueezeboxServer (aus RaspberryPi) als Airplay-Sender und Yamaha-AVR, diverse Squeezeboxen und nen Philips Soundring als Empfänger

qAcrylium

du hast aber schon am iPhone nicht nur einfach nach oben geswitcht, dann sucht das Phone nur nach AppleTV, sondern auch einmal nach links?


[Beitrag von std67 am 14. Apr 2017, 23:42 bearbeitet]
Recalion
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 20. Mai 2017, 20:44
Hallo Zusammen,
ich habe das selbe Problem an einem RX-V3067. Network Standby = Ein. Aktuelle Firmware.
Das Problem tritt immer dann auf, wenn das NAS (z.B. über Nacht) in den deep Standby gegangen ist. Anschließend ist die DLNA-Verbindung am Yamaha weg. Wenn man dann beim Yamaha den Netzstecker kurz zieht, geht es danach wieder... bis der Server das nächste Mal in Standby ist.
Komischerweise werden im Yamaha Medienfreigaben von den beiden Windows PCs immer angezeigt... und die werden auch an und aus gemacht.

Viele Grüße
Recalion
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-A820 Bild Probleme
SilverIC3 am 16.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  3 Beiträge
yamaha rx-a820
mk13 am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  9 Beiträge
Airplay-Probleme bei RX-A3020
gnomos am 30.10.2012  –  Letzte Antwort am 03.11.2012  –  13 Beiträge
Yamaha RX-V673 vs. RX-A820
olijan am 13.07.2012  –  Letzte Antwort am 21.04.2013  –  22 Beiträge
Yamaha rx-a850 Probleme
edoodle am 08.09.2015  –  Letzte Antwort am 17.09.2015  –  3 Beiträge
CD nur über Front wiedergeben RX-A820
danmojar am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 18.01.2013  –  5 Beiträge
Yam. RX A820 und Windows "Wiedergeben auf."
Kohjinsha am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.06.2013  –  8 Beiträge
RX-A2020 airplay unterdrücken
Nietsnelees am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 18.02.2013  –  2 Beiträge
Hilfe beim RX-V473 und Airplay
Rumor79 am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  5 Beiträge
Update-Probleme beim RX-V579
xcommy am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 05.03.2016  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Apple
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedHetzer84
  • Gesamtzahl an Themen1.376.520
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.123