Yamaha RX-V473 --Neues Gerät - neue Probleme-- *update*

+A -A
Autor
Beitrag
MrCookie
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Okt 2012, 13:00
Guten Tag Hifi-Gemeinde!

Kurz und Knapp:
Ist es möglich einen passiven Subwoofer an den Yamaha RX-V473 anzuschließen ?

Danke.
Gonzo_2
Inventar
#2 erstellt: 15. Okt 2012, 14:05
Wie an jeden anderen Verstärker (allerdings ohne LFE...)


[Beitrag von Gonzo_2 am 15. Okt 2012, 14:16 bearbeitet]
MrCookie
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Okt 2012, 14:38
D.h. um die Klangqualität zu verbessern wäre ein aktiver Sub von Vorteil,
da dieser die Tiefpassfilter-Funktionen nutzen kann ?


EDIT:
Erweitete Fragestellung:

Ich habe einen Yamaha RX-V473 und ein defektes Logitech Z-5500 Soundsystem rumstehn.
Geplant ist den Subwoofer des System zu einem passiven Subwoofer umzubauen (Lötarbeit) und an
den Receiver anzuschließen. Anschluss soll eine Cinch-Buchse werden. ( Artikel-Link ).
Sinnvoll?

Alternative wäre einen neuen Sub zu kaufen.
Meiner Benutzung/Raumgröße angepasst tendiere ich zu einem Mivoc Hyper 10.
Dieser verfügt auch über erweiterte Anschlussmöglichkeiten.
Y-Cinch?! High und Low Level Input?!


[Beitrag von MrCookie am 15. Okt 2012, 15:00 bearbeitet]
Gonzo_2
Inventar
#4 erstellt: 16. Okt 2012, 10:31
Kann dir den Canton AS22 SC empfehlen - hab ich mir vor einiger Zeit für 40Euro geschossen, als defekt mit defektem Lautstärkeregler - kommt oft vor, lässt sich aber leicht reparieren...
Voll funktiontüchtig ist der aber auch schon für unter 100Euro gebraucht zu kriegen!

Der rel. kleine Sub ist für gewöhnliche Räume voll ausreichend.

Oder du besorgst dir ´ne Endstufe für den Logitech Bass...


[Beitrag von Gonzo_2 am 16. Okt 2012, 10:33 bearbeitet]
MrCookie
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 16. Okt 2012, 15:46
Ich höre relativ viel Musik und hab bereits hier im Forum gelesen, dass der von mir erwähnte Mivoc ganz gut dafür sein soll. Den gibt´s auch grad bei ebay ( B-Ware ) für 99 Euro.
Unterschied zum Canton ? Klangbild?
MrCookie
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 17. Okt 2012, 22:50
Wie man der geänderten Überschrift erkennen kann gibt´s von meiner Seite ein paar neue Fragen/Updates.

Habe mir den Mivoc Hype 10 mal Testweise bestellt. Sollte für die Raumgröße 13m² locker ausreichen.
Ich werde dann mal noch berichten inwieweit

Während des Schreibens kam gerade, nach einem zu hörenden Kratzen, nur noch Brummen aus den Boxen ??
Receiver 2x ausgeschalten, Kabel alle überprüft. An Receiver und an den Boxen.
Brummen weg. Aber wo kommt´s her? Sollte meiner Meinung nicht nach einem Tag passieren

Weiteres "Problemchen"
Es wird eine AM und eine FM Antenne mitgeliefert.
Mit der AM ist alles OK, allerdings verstehe ich nicht wie ich beiliegendes FM Kabel in die vorgesehene Buchse kriegen soll - siehe Bild.
Einfach reinpressen?

http://imageshack.us/photo/my-images/210/foto171012222132.jpg/
http://imageshack.us/photo/my-images/3/foto171012222155.jpg/


Update
Receiver ging aus - blinkende Leuchte beim Wieder-Einschalt-Versuch
---> ab zum Fachhändler, reparieren lassen /// Garantie bzw. 14-Tage Rückgaberecht
Was ein Müll


[Beitrag von MrCookie am 18. Okt 2012, 00:35 bearbeitet]
Gonzo_2
Inventar
#7 erstellt: 18. Okt 2012, 08:31
Klassischer "Früh-Ausfall" ...

Das FM-Kabel wird übrigens nur auf den Mittel-Pin der Receiver-FM-Anschlussbuchse geschoben.


[Beitrag von Gonzo_2 am 18. Okt 2012, 08:32 bearbeitet]
MrCookie
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 18. Okt 2012, 09:43
Frühausfall -.-
Dass das Kabel nur auf den mittleren Pin soll ist mir auch klar, aber
die Kraft die ich aufwenden muss ist mir zu hoch

EDIT:

Einschicken - auf den neuen warten.
Vielen Dank für all die Antworten.


[Beitrag von MrCookie am 18. Okt 2012, 15:04 bearbeitet]
MrCookie
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 05. Nov 2012, 23:04
So, der neue ist da und angeschlossen.

Bislang funktioniert alles wie es soll. Allerdings ist mir etwas aufgefallen.
Vorne am Gerät befindet sich auf der linken Seite eine Bereitschaftsleuchte. Diese leuchtet bei mir aber dieses Mal gar nicht. Nicht wenn das Gerät an der Steckdose hängt, nicht im Standby, gar nicht.
Bei dem Gerät zuvor hatte dieses Lämpchen zumindest geleuchtet wenn ich den Receiver ausgeschalten habe.
Habe ich erneut ein defektes Gerät?
Leuchtet´s bei euch?
Danke für das Feedback

EDIT:
In der Anleitung steht:
Leuchtet, wenn sich das Gerät m Bereitschaftsmodus befindet usw.

Anbei - dieses Mal passt die UKW Antenne


[Beitrag von MrCookie am 05. Nov 2012, 23:08 bearbeitet]
homecinemahifi
Inventar
#10 erstellt: 05. Nov 2012, 23:09
Hallo

Bei meinen 473 leuchtet die Leuchte z.B im Standbymodus rot...
MrCookie
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 05. Nov 2012, 23:10
Genau das sollte auch der Falle sein, denke ich.
Bei mir allerdings leuchtet nichts

EDIT: Wenn ich ihn von der App aus ins Netzwerk-Standby schalte, dann leuchtet das Lämpchen.
Wunderbar


[Beitrag von MrCookie am 06. Nov 2012, 00:31 bearbeitet]
homecinemahifi
Inventar
#12 erstellt: 06. Nov 2012, 09:24
Das ist ärgerlich
Nochmal mit updaten versucht?
MrCookie
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 06. Nov 2012, 17:28
Ich denk das Problem scheint gelöst.
Wenn man von Beginn an den Netzwerk-Standby aktiviert, kann das Gerät irgendwie nur noch in Standby, nicht aber komplett ausgeschaltet werden - zumindest hab ich´s noch nicht raus via Fernbedienung komplett abzuschalten.
Soll mir aber recht sein, wenn das Lämpchen nicht leuchtet bei komplett Abschaltung.
Bzw. war es informativ zu wissen, dass bei brennendem Lämpchen NUR ein Standby-Zustand besteht.
Die Stromrechnung dankt es mir

Vielen Dank für alle Antworten.
homecinemahifi
Inventar
#14 erstellt: 06. Nov 2012, 17:30
Also komplett kann man den Yamaha nicht mir der Fernbedinung ausschalten.
MrCookie
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 08. Nov 2012, 12:40

homecinemahifi schrieb:
Also komplett kann man den Yamaha nicht mir der Fernbedinung ausschalten.


Doch, aber nur wenn Netzwerkstandby nicht aktiv ist.
Hierzu hab ich auch einen Beitrag im Forum gefunden.
Gonzo_2
Inventar
#16 erstellt: 08. Nov 2012, 15:41
Wäre er komplett abgeschaltet, sollte er sich nicht mehr mit der Fernbedienung einschalten lassen, sondern nur noch am Gerät...
..ist das so?
MrCookie
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 09. Nov 2012, 13:49

Gonzo_2 schrieb:
Wäre er komplett abgeschaltet, sollte er sich nicht mehr mit der Fernbedienung einschalten lassen, sondern nur noch am Gerät...
..ist das so?


So wie ich das sehe, kann das Gerät, bei eingestecktem Stromkabel vorausgesetzt, immer über die Fernbedienung angeschaltet werden.
Gonzo_2
Inventar
#18 erstellt: 09. Nov 2012, 15:26

MrCookie schrieb:

Gonzo_2 schrieb:
Wäre er komplett abgeschaltet, sollte er sich nicht mehr mit der Fernbedienung einschalten lassen, sondern nur noch am Gerät...
..ist das so?


So wie ich das sehe, kann das Gerät, bei eingestecktem Stromkabel vorausgesetzt, immer über die Fernbedienung angeschaltet werden.


Dann ist er auch nicht "komplett abgeschaltet", sondern im Standby...

Aus der Anleitung zur Standby -LED:

Bereitschaftsanzeige
Leuchtet, wenn sich das Gerät im Bereitschaftsmodus befindet und eine der folgenden Bedingungen zutrifft:
-HDMI-Steuerung ist aktiviert
-Standby-Durchleitung ist aktiviert
-Netzwerk-Standby ist aktiviert
-Ein I-Pod wird aufgeladen

Im "normalen" Standby ist die LED also Dunkel (aber nicht komplett abgeschaltet...)
homecinemahifi
Inventar
#19 erstellt: 09. Nov 2012, 15:50
Um es klarzustelllen.

Habe gerade am meinen 473 auf dem vorderen Knopf gedrückt und er ging auch mit

der Fernbedinung an, aber er ist nicht ausgeschalten sondern auch nur im Standby!
ken81
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 15. Nov 2012, 11:50

MrCookie schrieb:


Weiteres "Problemchen"
Es wird eine AM und eine FM Antenne mitgeliefert.
Mit der AM ist alles OK, allerdings verstehe ich nicht wie ich beiliegendes FM Kabel in die vorgesehene Buchse kriegen soll - siehe Bild.
Einfach reinpressen?



Blöde Frage, aber benötigt man die AM Antenne überhaupt? Was kann man damit empfangen?
christof-kr
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 15. Nov 2012, 12:00
AM steht für Amplitudenmodulation (FM übrigens für Frequenzmodulation) und wird für Mittelwellen-Rundfunk benutzt, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Mittelwelle

Wenn du noch nie etwas von AM gehört hast, dann wirst du die Antenne wahrscheinlich auch nicht brauchen. Die Empfangsqualität ist meist miserabel und so viele Sender gibt es mittlerweile auch nicht mehr.

Die FM-Antenne kannst du an den Mittelkontakt der Antennebuchse draufstecken. Man muss beim ersten Stecken etwas Kraft aufwenden. Wenn du da frontal und nicht seitlich drückst, kann da nichts kaputt gehen.
ken81
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 15. Nov 2012, 12:16

christof-kr schrieb:
AM steht für Amplitudenmodulation (FM übrigens für Frequenzmodulation) und wird für Mittelwellen-Rundfunk benutzt, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Mittelwelle

Wenn du noch nie etwas von AM gehört hast, dann wirst du die Antenne wahrscheinlich auch nicht brauchen. Die Empfangsqualität ist meist miserabel und so viele Sender gibt es mittlerweile auch nicht mehr.

Die FM-Antenne kannst du an den Mittelkontakt der Antennebuchse draufstecken. Man muss beim ersten Stecken etwas Kraft aufwenden. Wenn du da frontal und nicht seitlich drückst, kann da nichts kaputt gehen.


Danke!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX V473 überladen?
C.Newton am 26.08.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2013  –  11 Beiträge
Yamaha RX-V473 vs Yamaha RX-V673
carlos42 am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V473 Subwoofer Probleme
deiwel79 am 17.11.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2012  –  2 Beiträge
Probleme nach Update rx-a830
Eddy666 am 30.01.2016  –  Letzte Antwort am 31.01.2016  –  3 Beiträge
RX-V473 Lautstärkeproblem
OttmarZitlau am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  12 Beiträge
Fragen und Probleme mit RX-V473
ekligeskind am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.12.2012  –  6 Beiträge
Yamaha RX-A2050 Update Probleme
Mekali am 16.02.2017  –  Letzte Antwort am 18.02.2017  –  2 Beiträge
ARC-Probleme Yamaha RX-V473 & LG LM660
DT5 am 18.09.2012  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  10 Beiträge
Yamaha RX-V473 Probleme mit Harmony One
brathaehnchen am 10.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2012  –  3 Beiträge
RX-V473 Firmware Update 1.14 geht nicht
RalfR72 am 22.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.11.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Mivoc
  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedleckerdorsch
  • Gesamtzahl an Themen1.376.673
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.221.411