Yamaha RX V 430 / LFE Frage

+A -A
Autor
Beitrag
micha_90
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Mrz 2013, 21:57
Hi,

kann mir jemand etwas allgemeines über das sogenannte "LFE" erklären?
Hab da imoment noch nicht ganz soviel ahnung :<

Hab schon viel darüber gelesen, nur richtig schlau werde ich daraus nicht.

An meinem AVR kann ich SP LFE von -20 bis 0 und HP LFE von -20 bis 0 einstellen.

So wirklich eine Veränderung höre ich nicht so wirklich raus wenn ich das veränder.

Habe meine anderen Lautsprecher auf "Small" stehen, was ja soviel bedeuten sollte das mein AVR die Frequenzen unter 90Hz an meinen Sub weiter geben sollte? Hz kann ich (zumindestens wüsst ich nicht wie) nicht umstellen, das heißt er trennt immer bei 90 Hz.

Bass steht auf "Subwoofer"

Merkt man es allein vom Gehör wenn man am LFE rum "spielt"? Oder ist das dann eher eine Sache von einpegeln / fein tuning?

Danke im Vorraus
Passat
Moderator
#2 erstellt: 04. Mrz 2013, 23:36
Damit kannst du den Pegel des LFE einstellen.
Den LFE gibt es nur bei Dolby Digital und DTS, und da nur, wenn auch ein LFE-Kanal vorhanden ist.
Das muß nicht so sein, auch 1.0 (Mono ohne LFE), 2.0 (Stereo ohne LFE) etc. sind da möglich.
Dolby Digital 2.0 ist z.B. im TV sehr sehr häufig. Nur wenige Sendungen werden tatsächlich in 5.1 gesendet.

SP LFE regelt den Pegel des LFEs für die Lautsprecher, HP LFE regelt den Pegel für einen angeschlossenen Kopfhörer.

Damit du bei der Einstellung also etwas hörst, musst du schon ein Tonsignal mit LFE wiedergeben.

Grüße
Roman
micha_90
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Mrz 2013, 00:05
Soweit verstanden, bleibt nur eine Frage

Was genau heißt "wenn auch ein LFE-Kanal vorhanden ist"

Muss ich also über koaxial oder Digitalen anschluss an den Verstärker gehen, um LFE zu nutzen?
Muss mein Sub ein LFE Kanal haben? Oder einer meiner Quellen?
Passat
Moderator
#4 erstellt: 05. Mrz 2013, 00:11
Die Quelle muß einen LFE-Kanal haben.
LFE ist die Abkürzung für Low Frequenzy Effect.
Es ist ein separater Tonkanal, der nur Bässe enthält und bei effektreichen Scenen den Baß der Frontlautsprecher unterstützen soll.

Einen LFE-Kanal gibt es nur bei Dolby Digital und DTS.
Und diese Tonformate gibt es nur im Digital-TV, auf DVD und BluRay.

Da sind folgende Kanalzahlen möglich:
1.0 = Mono
1.1 = Mono mit LFE
2.0 = Stereo
2.1 = Stereo mit LFE
3.0 = Stereo mit Center
3.1 = Stereo mit Center und LFE
4.0 = Front und Surround
4.1 = Front und Surround und LFE
5.0 = Front, Center und Surround
5.1 = Front, Center, Surround und LFE

Grüße
Roman
micha_90
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 05. Mrz 2013, 00:46
Ok,

ich denke solangsam hab ichs kapiert

Danke nochmal!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V 1067 LFE Level einstellen
Chris1982m am 01.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.10.2011  –  7 Beiträge
Yamaha RX V 565 Frage
Aleksey_G am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 28.01.2010  –  4 Beiträge
Yamaha RX V 365 Frage
m1ck am 09.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  10 Beiträge
Yamaha RX-V 765
rocco110 am 11.05.2010  –  Letzte Antwort am 23.08.2010  –  154 Beiträge
Yamaha RX-V 367
Bopus am 22.06.2011  –  Letzte Antwort am 23.06.2011  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V 771
henstra am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 19.05.2013  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V 465
jonny60 am 23.04.2013  –  Letzte Antwort am 23.04.2013  –  4 Beiträge
Yamaha RX V 775
aminhamza am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V 556
Muppi am 25.09.2017  –  Letzte Antwort am 09.10.2017  –  5 Beiträge
Frage zu altem Yamaha RX-V 800
MKS_VISIONS am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 23.04.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedGenuß_total
  • Gesamtzahl an Themen1.382.694
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.336.400

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen