Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 Letzte |nächste|

Yamaha-Receiver-Lineup 2011 die erste: RX-V371, RX-V471, RX-V571, RX-V671, RX-V 771

+A -A
Autor
Beitrag
biker1050
Inventar
#1 erstellt: 03. Mrz 2011, 16:51
biker1050
Inventar
#2 erstellt: 08. Mrz 2011, 17:52
Neu beim RX-V371:

HD Audio Decoder
ARC
Dockport
HD Audio + DSP
davidcl0nel
Inventar
#3 erstellt: 09. Mrz 2011, 10:23
Da nun wirklich alles bis in die Unterklasse runtergerutscht ist, bin ich gespannt, was sie sich dann für die Mittelklasse einfallen lassen, außer 4 S-Video- und 5 Dutzend andere Analog-Eingänge etc, was keiner mehr braucht.
julee
Inventar
#4 erstellt: 09. Mrz 2011, 15:43
Ich gehe mal davon aus, dass bei den teureren Modellen mehr HDMI Eingänge, ein zweiter HDMI Ausgang, USB und Netzwerk kommen. Weiter werden bestimmt mehr Formate über USB/LAN abspielbar.
biker1050
Inventar
#5 erstellt: 09. Mrz 2011, 15:52

julee schrieb:
Ich gehe mal davon aus, dass bei den teureren Modellen mehr HDMI Eingänge, ein zweiter HDMI Ausgang, USB und Netzwerk kommen. Weiter werden bestimmt mehr Formate über USB/LAN abspielbar.


Was sollen denn da an mehr Formaten kommen??
julee
Inventar
#6 erstellt: 09. Mrz 2011, 16:07
Zum Beispiel videoformate - mkv in fullHD mit lossless Sound.
Wahrscheinlich wird es aber bei Musik bleiben.
davidcl0nel
Inventar
#7 erstellt: 09. Mrz 2011, 16:07
2. HDMI-Ausgang wird es in der Mittelklasse dann sicher geben. Mehr HDMI-Inputs sicher auch, auch wenn man die nicht wirklich braucht. So viele Geräte kann man nicht sinnvoll anschließen, da dann alles über HDMI1 am TV kommt, und man dort meist nur 1 Einstellung hat. Wenn der Blu-ray-Player, die Spiel-Konsole, der SatReceiver und wasweißichnoch alles über denselben HDMI-Port in den TV kommen, ist die Bildeinstellung dazu nur ein Kompromiss. Da habe ich lieber Konsolen etc direkt am TV (der hat ja auch 3-4 HDMI-Ports), und brauch dann am AVR maximal 3 oder so, wenn überhaupt.
Aber trotzdem ok, lieber HDMI-Inputs als S-Video.
Wenn USB/Lan weiter auch in die Mittelklasse rückt (wie es Pioneer mit dem 920 schon zeigt), formuliere ich die Frage um, und frage dann, was in der Spitzenklasse noch bleiben mag. So allzuviele sinnvolle Dinge fallen mir da gar nicht mehr ein.

Egal, ich bin mal gespannt, was in den kommenden Wochen berichtet wird. Alle Hersteller werden ja üblicherweise neue Modelle herausbringen.


Edit: Und nein, ich hoffe nicht, daß der AVR dann plötzlich den ganzen Zoo von illegalen Internet-Downloads als Video anzeigen können soll. Das hat da nichts drin zu suchen, und kostet nur unnötig Aufwand. Den sollen sie doch woanders hin stecken. Als Musikplayer & Internetradio, was auch komfortabel zu bedienen, wenn man über die Netzwerkshares blättert, na klar - Video? Nein danke.


[Beitrag von davidcl0nel am 09. Mrz 2011, 16:08 bearbeitet]
brause
Inventar
#8 erstellt: 09. Mrz 2011, 17:04

davidcl0nel schrieb:
Da nun wirklich alles bis in die Unterklasse runtergerutscht ist, bin ich gespannt, was sie sich dann für die Mittelklasse einfallen lassen, außer 4 S-Video- und 5 Dutzend andere Analog-Eingänge etc, was keiner mehr braucht. ;)


vielleicht gehäuse aus hochwertigen kunststoff
und für puristen ohne display
noisestadt
Stammgast
#9 erstellt: 09. Mrz 2011, 19:58
hier gibts ein paar Infos zum 471 http://www.jr.com/yamaha/pe/YAM_RXV471BL/

Sind schon europäische Preise bekannt?
biker1050
Inventar
#10 erstellt: 11. Mrz 2011, 13:24

noisestadt schrieb:

Sind schon europäische Preise bekannt?


UVPs:
RX-V371 = 269,-
RX-V471 = 359,-
RX-V571 = 459,-
noisestadt
Stammgast
#11 erstellt: 11. Mrz 2011, 14:26
Super, vielen Dank. Wird hoffentlich nicht solange dauern, bis sich der 471 bei ~270€ einpendelt
arzurhausen
Neuling
#12 erstellt: 12. Mrz 2011, 14:35
Gibt es denn schon einen Termin wann die Geräte kommen sollen und wann würden denn 671, 771 usw. kommen. Wollte mir eigentlich demnächst den 667 kaufen aber wenn die jetzt in nächster Zeit erneuert werden würde ich noch warten!
mahuesi
Stammgast
#13 erstellt: 12. Mrz 2011, 15:03
Geht mir genauso!

lg
Butthead
Stammgast
#14 erstellt: 12. Mrz 2011, 19:52

arzurhausen schrieb:
Gibt es denn schon einen Termin wann die Geräte kommen sollen und wann würden denn 671, 771 usw. kommen. Wollte mir eigentlich demnächst den 667 kaufen aber wenn die jetzt in nächster Zeit erneuert werden würde ich noch warten! :)


Bin ganz überrascht. Wollte mir jetzt endlich mal einen neuen Verstärker gönnen (hab noch kein HDMI) und hatte den 767 schon im Auge. Dacht ich mir, guck ich noch hier ins Forum und jetzt seh ich es kommt bald ein Update? Wie ist der übliche Release-Rhytmus?

Gibt es irgendwo eine Übersicht über die neuen Verstärker 2011? Auf der Yamaha-Seite sind nur die 2010er-Modelle.
mahuesi
Stammgast
#15 erstellt: 12. Mrz 2011, 20:58
Also wenn man mal bei Idealo schaut, seid wann die letzten Dinger dort gelistet sind, dann ist der jetzige Zeitraum perfekt für einen Release...


...wann die Geräte dann tatsächlich ausgeliefert werden, kann man immer nur vermuten;)


lg
Passat
Moderator
#16 erstellt: 13. Mrz 2011, 20:54

Butthead schrieb:
Wie ist der übliche Release-Rhytmus?


Der ist i.d.R. jährlich.
Die kleinen Modelle bis zum 7xx kommen i.d.R. immer im April-Juni auf den Markt, die großen ab 1xxx im Herbst (Oktober-Dezember).

Auf einigen Seiten wird übrigens auch schon der 671 erwähnt.

Merkwürdig ist nur die Benennung der neuen Geräte.
Logisch wäre nicht x71, sondern x69 gewesen:
457 -> 459 -> 461 -> 463 -> 465 -> 467 -> 469

Grüsse
Roman
Butthead
Stammgast
#17 erstellt: 13. Mrz 2011, 21:51
Danke für die Info. War jetzt ja dran mit den 767er zu kaufen, aber der April ist ja nicht mehr so weit. Hatt es jetzt schon so lange vor, da kann ich noch bisschen warten.

Mal ne Frage: Die HDMI-Reciever sind ja dazu da, dass alle Video-Quellen durch den Verstärker gehen. Hab ich da irgendwelche Beeinträchtigungen, wenn ich das z.B. mit dm 767er machen würde? Nicht das ich dadurch Doppelkonturen oder so bekomme, weil ein Chip mangelhaft ist oder so. Man weiß ja nie.
davidcl0nel
Inventar
#18 erstellt: 14. Mrz 2011, 01:23
Nein. Das einzige Manko ist halt, daß alle Quellen dann über 1 HDMI-Eingang in den TV kommen. Damit hat man dann nur 1 Bildeinstellung (und somit ein Kompromiß), oder man muß manuell wechseln.
Passat
Moderator
#19 erstellt: 14. Mrz 2011, 13:39
Neu beim 471/571/671:
USB mit digitaler iPod/iPhone-Unterstützung

Neu beim 571:
6 statt 4 HDMI-Eingänge

Neu beim 671:
Netzwerk mit Internet-Radio, Streaming und iPhone App-Steuerung

Grüsse
Roman
Martin86*
Stammgast
#20 erstellt: 14. Mrz 2011, 17:50
@Passat
Hast du Infos zum 771.
Wollte mir jetzt den 776 kaufen 459€.Soll ich warten oder kaufen.
Was kann den neu sein an dem oder reicht sogar dann der 671.Hat dieser auch den 2.HDMI Out.

Gruß

Martin
Passat
Moderator
#21 erstellt: 14. Mrz 2011, 18:09
Den zweiten HDMI-Ausgang hat der 671 nicht.
Über den 771 habe ich noch nichts finden können.

Grüsse
Roman
outofsightdd
Inventar
#22 erstellt: 14. Mrz 2011, 19:45

Passat schrieb:
...Merkwürdig ist nur die Benennung der neuen Geräte.
Logisch wäre nicht x71, sondern x69 gewesen:
457 -> 459 -> 461 -> 463 -> 465 -> 467 -> 469...

Vielleicht sollte es mit dem Wechsel zu x71 so aussehen, als ob die Änderungen bedeutender wären (als sie tatsächlich sind).

Oder Yamaha bereitet sich darauf vor, halbjährig neue AVRs zu bringen. x69 ist dann die nicht vorhandene Herbst-2010-Kollektion und x73 wird die Herbst-2011-Kollektion... Nein, hoffentlich kommt niemand auf solche Ideen, schon die jährlichen Wechsel sind mitunter absurd.
Passat
Moderator
#23 erstellt: 14. Mrz 2011, 20:14
Ach, früher gabs halbjährliche Wechsel häufiger.
Technics hat sich z.B. in den späten 80ern und frühen 90ern dadurch ausgezeichnet, halbjährlich, vereinzelt sogar noch häufiger, neue Geräte auf den Markt zu werfen.

Grüsse
Roman
Martin86*
Stammgast
#24 erstellt: 15. Mrz 2011, 22:26
Hallo Leute soll ich noch warten auf den rx v 771 oder den 767 kaufen.wollte ihn bald normal bestellen bin aber dann auf den Thread hier gestossen.
Was könnte er den mehr haben.also USB brauche ich nicht hab ich genug und nur Netzwerk Anschluss wäre ganz gut ansonsten vom Design her ist er super der 767.

MfG
Sanchopansa82
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 16. Mrz 2011, 02:22
Ich warte einfach mal ab, was da kommt. Sollten die neuen Geräte mich nicht ansprechen, mache ich halt beim 767 einen Schnapper.
Matze_M
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 16. Mrz 2011, 11:31
Wesentliche Neuigkeit der 2010er Geräte aller Hersteller war die Umsetzung von HDMI 1.4, insbesondere in Bezug auf 3D. Soweit das noch nicht vollständig geschehen ist (Audio Reverse Channel!) wird das mit den 2011er Geräten nachgeholt werden. Eine vergleichbare Neuerung sehe ich 2011 nicht. Allgemein geht's wohl weiter Richtung Netzwerk und (An-)Steuerung mit mobilen Geräten. In wie weit man das braucht oder will, muss man selbst entscheiden.

Pioneer setzt 2011 voll an den angeknabberten Apfel (bringt bei mir Minuspunkte; proprietäre Lösungen mag ich nicht). Was Yamaha an (Pseudo-)Innovationen in der 2011er Serie liefert, bleibt abzuwarten. Revolutionäres ist aus meiner Sicht eher nicht zu erwarten. Den RX-V767 dann günstig kaufen, wenn der Nachfolger RX-V771 rauskommt, ist (aus heutiger Sicht!) sicher nicht die blödeste Idee.
outofsightdd
Inventar
#27 erstellt: 16. Mrz 2011, 12:21

Matze_M schrieb:
...Pioneer setzt 2011 voll an den angeknabberten Apfel...

und Yamaha macht das auch:

Passat schrieb:
Neu beim 471/571/671:
USB mit digitaler iPod/iPhone-Unterstützung
...
Neu beim 671:
Netzwerk mit Internet-Radio, Streaming und iPhone App-Steuerung...

Was soll man denn sonst unterstützen? Eine AVR-Steuerung per Google Android? Um dann den Ärger zu haben, dass die selbst entwickelte App etwa 2 Monate läuft (und das vielleicht nicht mal auf allen Google-Phones) und dann durch den nächsten Android-Versionssprung erneuert werden muss? Apple ist die einfachste Form, bei der man mit wenig Aufwand sehr werbewirksame Verkaufsargumente schaffen kann, mit Apple-Connectivity verkauft sich zurzeit ja quasi jeder Scheiß. (Sinn macht das alles in meinen Augen nicht, ich stehe mehr auf die gute alte Fernbedienung, deren Batterien 3 Jahre laufen.)

Wem beim 767 der Netzwerkanschluss fehlt, der wartet auf den 771... vielleicht kommt noch ein verbesserter Videoprozessor hinzu. Den HQV Vida würde ich im 771 aber nicht erwarten. Vielleicht kann man in den neuen auch wieder die OSD-Einblendungen auf Wunsch deaktivieren oder im Beamerbetrieb verkleinern. Die schwarzen Fernbedienungen der bisher gezeigten Geräte gefallen mir optisch auch besser, auch wenn sie sicher immer noch haptisch weit hinter den Gebern der älteren AVRs zurückbleiben (RX-V65x/661/861/663/863/1x00/2x00/3x00).
odeali
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 16. Mrz 2011, 13:21
Hier könnt Ihr die aktuellen technischen Daten der neuen Yamaha Receiver vergleichen:

Yamaha LineUp 2011 Receiver Vergleich
Martin86*
Stammgast
#29 erstellt: 16. Mrz 2011, 16:20
Wie sieht's mit dem 771 aus?
Passat
Moderator
#30 erstellt: 16. Mrz 2011, 16:40
Der ist noch nicht angekündigt.

Grüsse
Roman
zani
Stammgast
#31 erstellt: 16. Mrz 2011, 21:39
Dem 771 würde ich WLAN oder/und vielleicht Bluetooth zutrauen. Alles Dinge, die ich nicht brauche... mein Plan ist ebenfalls den 767 zu einem guten Kurs - als Auslaufmodell - zu kaufen.
baldaran
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 17. Mrz 2011, 12:35
Hm, scheinbar ist die Leistung der Receiver geringer geworden?

Der 667 z.B. ist auf der Yamaha Homepage mit 7x140Watt angegeben, der 671 hat nur noch 7x125Watt laut dem Vergleich.


[Beitrag von baldaran am 17. Mrz 2011, 12:38 bearbeitet]
wannaknow2005
Inventar
#33 erstellt: 18. Mrz 2011, 09:05
Vllt hat Yamaha gemerkt das so 2er Schritte bei der Durchnummerierung etwas "kompliziert" sind und nutzen auf Grund des neuen Jahrzehnts die Nummerierung jetzt nach "Jahreszahlen" 2011 =xx1, 2012 = xx2, ...
Matze_M
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 18. Mrz 2011, 09:43
Ich behaupte mal, dass die Hersteller und Händler nicht wollen, dass man das Baujahr am Namen leicht ablesen kann.
Passat
Moderator
#35 erstellt: 18. Mrz 2011, 11:50
So richtig logisch war die Nummerierung bei Yamaha noch nie.
Die Reihenfolge bei den kleinen Serien war:

x60, x70, x80, x90, x92, x93, x95, x96, x40, x50, x57, x59, x61, x63, x65, x67.

Grüsse
Roman
outofsightdd
Inventar
#36 erstellt: 18. Mrz 2011, 12:28
Ergänzung:

Passat schrieb:
...x60, x70, x80, x90, x92, x93, x95, x96, x20, x30, x40, x50, x57, x59, x61, x63, x65, x67...

Es gab vom 4er, 5er und 6er einen x20/30, vom 7er nur einen RX-V730... zusätzlich zu deinen genannten.

So weit man das noch nachlesen kann: Zwischen RX-V430 (2002) und RX-V471 (2011) liegen gerade mal 9 Jahre...


[Beitrag von outofsightdd am 18. Mrz 2011, 12:47 bearbeitet]
Nismo2005
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 18. Mrz 2011, 20:14
auf dieser seite steht, dass der 671 folgende abmessung haben soll:


Dimensions (W x H x D): 17-1/8 x 6-3/8 x 14-1/4 in


damit wäre der 671 (16,19 cm) ca. 1cm höher als der 667...wenn das so wäre, dann wäre es ein ausschlussgrund, habe leider nicht so viel platz!
balou156
Stammgast
#38 erstellt: 19. Mrz 2011, 10:35
Was die 2011er Modelle an Änderungen betrifft, ist wohl auch die Tatsache vorhanden, das nun auch bei Yamaha an den analogen Ein und (Per-Out) Ausgängen eingespart wird, wie es ausschaut!

Es sind ja nun auch schon Bilder von den Rückseiten der Yamaha´s aufgetaucht und dort sieht es ähnlich wie bei den vergleichbaren AVR´s von Denon aus!

Gruß

Uwe
Passat
Moderator
#39 erstellt: 19. Mrz 2011, 13:12
Der 471 hat einen analogen Audioeingang weniger, dafür aber USB.
Außerdem fehlt ihm der Pre-Out, um ihn per Endstufe auf 7.1 aufrüsten zu können. Aber hat das wirklich beim 465/467 gemacht?
Dem 571 fehlt ein analoger Audioeingang und der Portieingang auf der Front.
Dafür hat er 2 HDMI-Eingänge und USB mehr.

Beim 371 gibts anschlußmäßig keine Verschlechterung gegenüber dem 367.

Grüsse
Roman
Butthead
Stammgast
#40 erstellt: 20. Mrz 2011, 17:10
Ich warte jetzt mal auf den 771er. iPod-Anschluss und Netzwerkstreaming sind Must-Haves für mich.

Ich habe noch einen alten Yamaha 1400er. Der hat noch THX. Warum ist das THX-Zertifikat bei den neuen nicht mehr dabei?
Passat
Moderator
#41 erstellt: 20. Mrz 2011, 17:15
Ganz einfach:
Weil THX absolut gar nichts bringt außer, das der Hersteller Lizenzkosten dafür an THX abdrücken muß.
Im Übrigen ist THX auch ohne ein spezielles THX-Lautsprechersystem, das außerdem streng nach THX-Vorgaben Auf- und eingestellt wird, sinnlos.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 20. Mrz 2011, 17:16 bearbeitet]
outofsightdd
Inventar
#42 erstellt: 20. Mrz 2011, 17:22
Offiziell:

Warum haben neue Yamaha Receiver kein THX?

Yamaha hat sich entschieden, im Bereich der AV-Receiver von 1000,-€ bis 2000,-€ auf die THX Zertifikation zu verzichten !

Ohne THX Zertifizierung bieten die Yamaha Receiver dem Konsumenten folgenden Mehrwert:

1. Die Receiver können auch mit niederohmigen Lautsprecher betreiben werden.

2. Die Ausgangsleistung darf höher ausgelegt werden.

3. Sowohl die Lautsprecherkonfiguration als auch die Zusammenstellung der Lautsprecher und Subwoofer ist flexibler geworden

Nutzen für den Endkunden: der Verzicht auf die THX Lizensierung erleichtert dem Konsumenten die Installation und kann zu einem besseren Klangerlebnis in seinem Heimkino führen.

Letzte Änderung des Artikels: 2006-11-10 15:39
Verfasser des Artikels: YAMAHA Hotline


Quelle
Butthead
Stammgast
#43 erstellt: 21. Mrz 2011, 01:19
Danke für die Antworten
Butthead
Stammgast
#44 erstellt: 25. Mrz 2011, 09:56

Butthead schrieb:
Danke für die Antworten :)


Konnte jemand schon was zum 771 in Erfahrung bringen?
Nismo2005
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 26. Mrz 2011, 20:18
sind die einzigen Unterschiede zwischen 671 und 571 die fehlende Netzwerkfähigkeit & die geringere Ausgangsleistung von 105 zu 125 Watt?

wann werde diese endlich offiziell durch Yamaha angekündigt?

Mfg
Nismo


[Beitrag von Nismo2005 am 26. Mrz 2011, 20:19 bearbeitet]
dharkkum
Inventar
#46 erstellt: 28. Mrz 2011, 12:43

Nismo2005 schrieb:
sind die einzigen Unterschiede zwischen 671 und 571 die fehlende Netzwerkfähigkeit & die geringere Ausgangsleistung von 105 zu 125 Watt?


Lt. dieser Tabelle http://www.heimkino-vision.de/newsarchiv/yamaha-av-receiver-2011/ scheinen das wirklich die einzigen Unterschiede zu sein.
Passat
Moderator
#47 erstellt: 28. Mrz 2011, 13:16
Nicht ganz.

Der 671 hat gegenüber dem 571 mehr:
- 20 Watt mehr Leistung pro Kanal
- 5 statt 4 analoge Eingänge
- Netzwerk
- Zone 2

Grüsse
Roman
Nismo2005
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 29. Mrz 2011, 23:56
heißt das, dass der 571 keine 2 zonen beherrscht?
Passat
Moderator
#49 erstellt: 30. Mrz 2011, 00:10
Genau.
Zone 2 gabs auch beim 565 und 567 nicht.

Grüsse
Roman
traveller23
Stammgast
#50 erstellt: 30. Mrz 2011, 16:22

Passat schrieb:

Neu beim 671:
Netzwerk mit Internet-Radio, Streaming und iPhone App-Steuerung
Grüsse
Roman


Mhh, das könnte z.b. eine Squeezebox ersetzen. Weiß man da schon was wie die Oberfläche der App bzw. des Streamings ist?
Nismo2005
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 01. Apr 2011, 15:44
weiß jemand zufällig wie hoch die standfüße der yamaha receiver durchschnittlich sind? sind diese abschraubbar?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
rx-v371 oder rx-v471 ?
Captain_Astro am 23.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  6 Beiträge
Yamaha-Receiver-Lineup 2011 die zweite: RX-A810, RX-A1010, RX-A2010, RX-A3010, RX-V1071
Passat am 02.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2017  –  8427 Beiträge
Yamaha RX-V 771
henstra am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 19.05.2013  –  9 Beiträge
Yamaha-Receiver LIneup 2010: RX-V 367, RX-V 467, RX-V 567, RX-V 667, RX-V 767
Passat am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.03.2014  –  3456 Beiträge
Yamaha RX-V 771
superman83 am 08.03.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2013  –  3 Beiträge
Yamaha-Receiver-Lineup 2013 die erste: RX-A730, RX-A830
#Duke# am 20.05.2013  –  Letzte Antwort am 21.05.2013  –  3 Beiträge
Yamaha rx-v571
xxlbecks am 17.06.2012  –  Letzte Antwort am 02.07.2012  –  4 Beiträge
RX-V 771 Hilfe
wiL1337 am 20.09.2013  –  Letzte Antwort am 21.09.2013  –  3 Beiträge
Yamaha-Receiver-Lineup 2010 die zweite: RX-V 1067, RX-V 2067, RX-V 3067
Passat am 07.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2017  –  11795 Beiträge
ELAC Starlet 5.1 + RX-V471 oder RX-V671
King_Bee am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2011  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedTurbo|quattro
  • Gesamtzahl an Themen1.383.145
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.994