Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|

Yamaha-Receiver LIneup 2010: RX-V 367, RX-V 467, RX-V 567, RX-V 667, RX-V 767

+A -A
Autor
Beitrag
Passat
Moderator
#1 erstellt: 18. Mrz 2010, 23:07
Hallo, hier erste Infos zum 567:





Und noch einmal die Titan-Variante in Groß:


Das Design erinnert ein wenig an Harman/Kardon.
Mir gefällt es überhaupt nicht, so eine Kiste würde ich mir nie hinstellen.

Außer HDMI 1.4 mit 3D und Audio-Return-Kanal und dem Design fällt mir kein Unterschied zum 565 auf.

Grüsse
Roman
Andregee
Inventar
#2 erstellt: 18. Mrz 2010, 23:31
der dsp scheint nun auch bei hd ton zu funktionieren.
ich finde den schick.
keine ahnung wie das wäre wenn ich den alten auch das erste mal sehen würde, weil man sich ja schnell satt sieht aber so heute finde ich den schon besser als meinen 765
burli0
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Mrz 2010, 23:51
naja. ob die neuen anders tönen....

was bitte ist "Audio return"?


[Beitrag von burli0 am 18. Mrz 2010, 23:52 bearbeitet]
davidcl0nel
Inventar
#4 erstellt: 18. Mrz 2010, 23:54
Damit kann der TV über HDMI auch seinen Ton an den Verstärker geben (HDMI1.4-Feature), und man muß nicht mit Toslink verkabeln.

Edit: Wenn das schon der 567 ist, was können denn dann die 2 kleineren AVRs nicht mehr? Kann ja nicht mehr viel weniger sein, wenn ich mir die Rückseite anschaue.


[Beitrag von davidcl0nel am 18. Mrz 2010, 23:59 bearbeitet]
burli0
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 19. Mrz 2010, 00:03
aha. thx. also ist der hdmi-output auch ein Audio-input. das muss der TV dann ja auch können. naja. wers braucht...


das aussehen der dinger is mir eigentlich egal. das display muss ich aus 3-4m lesen können!
0300_Infanterie
Inventar
#6 erstellt: 22. Mrz 2010, 15:26
... ich finde das neue Design schick
Und auch kompatibler zu anderen Herstellern und deren aktuellen Serien
Lion13
Inventar
#7 erstellt: 22. Mrz 2010, 15:43
Hm...

Auf den ersten Blick habe ich auch gedacht: Himmel nein, ein Harman! Inzwischen finde ich das Design gar nicht mal so übel, speziell die schwarze Variante.

Analog zum Threadtitel: Von den anderen Geräten gibt es noch keine verläßlichen Angaben?
0300_Infanterie
Inventar
#8 erstellt: 22. Mrz 2010, 16:06
... der Trend bei den Anschluessen ist auch klar: Kaum noch analoge Anschluesse ... dafuer aber reichlich HDMI ...
Lion13
Inventar
#9 erstellt: 22. Mrz 2010, 16:17
Naja - 4 HDMI-Eingänge finde ich für ein gut ausgerüstetes Multimedia-Heimkino fast schon etwas knapp...

Meine 4 Eingänge sind nämlich auch schon belegt!
Passat
Moderator
#10 erstellt: 22. Mrz 2010, 16:18
Wie schon geschrieben:
Viele Unterschiede zur x65-Reihe gibts bei den x67 nicht.

Unterschiede, die mir aufgefallen sind:
- anderes Design und zusätzliche Farbe Gold
- HDMI 1.4 mit 3D und Audio-Return-Channel
- Die HDMI-Eingänge lassen sich auch im Standby bei aktivierter Durchleitung umschalten
- neuer Dock, der auch das iPhone unterstützt

Grüsse
Roman
Lion13
Inventar
#11 erstellt: 22. Mrz 2010, 16:20

Passat schrieb:
- anderes Design und zusätzliche Farbe Gold




Da bin ich aber mal auf ein erstes Bild gespannt...


[Beitrag von Lion13 am 22. Mrz 2010, 16:21 bearbeitet]
Passat
Moderator
#12 erstellt: 22. Mrz 2010, 16:22

Lion13 schrieb:
Da bin ich aber mal auf ein erstes Bild gespannt... :D




Schau doch einfach das erste Bild im ersten Beitrag an.
Da ist der 567 groß in schwarz und unten klein in Titan und Gold abgebildet.

Grüsse
Roman
0300_Infanterie
Inventar
#13 erstellt: 22. Mrz 2010, 16:29

Die HDMI-Eingänge lassen sich auch im Standby bei aktivierter Durchleitung umschalten


... kannst du das mal genau erklaeren?
Passat
Moderator
#14 erstellt: 22. Mrz 2010, 16:36
Bisher war es so, das nur der zuletzt gewählte HDMI-Eingang bei aktivierter Durchschleiffunktion aktiv war.
Um einen anderen HDMI-Eingang zu wählen, musste man den Receiver daher wieder einschalten.

Das entfällt nun, man kann den Eingang auch umschalten, während der Receiver im Standby ist.

Grüsse
Roman
Lion13
Inventar
#15 erstellt: 22. Mrz 2010, 18:21

Passat schrieb:

Lion13 schrieb:
Da bin ich aber mal auf ein erstes Bild gespannt...


Schau doch einfach das erste Bild im ersten Beitrag an.
Da ist der 567 groß in schwarz und unten klein in Titan und Gold abgebildet.


Ups...

Naja - die Bildchen sind ja kaum größer als Briefmarken!
PeterC13
Stammgast
#16 erstellt: 22. Mrz 2010, 18:32

Passat schrieb:
... und Gold

Schubber
biker1050
Inventar
#17 erstellt: 22. Mrz 2010, 18:42

Passat schrieb:

- anderes Design und zusätzliche Farbe Gold


Das ist doch totaler Quatsch, das passiert wenn man Infos aus Japan hier postet!
In Deutschland ist Gold seit Jahren Tod und in Japan gibt es das bis heute. Für Deutschland wird sich nichts ändern, Schwarz und Titan ! ! !

Unterschiede 565 vs. 567:

-Neues tolles Design in Schwarz und Titan
-4x HDMI 1.4 mit ARC und 3D Ready
-DSP auch bei HD Audio (bisher erst ab RX-V3900)
-Lautsprecher Schraubanschlüsse wieder für alle Kanäle
-Abdeckung für Front-Aux
-iPod Laden auch im Standby
-Auto Power off Funktion
-HDMI Input im Standby wählbar

-trotzdem günstiger im Preis ! !
0300_Infanterie
Inventar
#18 erstellt: 22. Mrz 2010, 20:48
Danke Passat ... ist ja mal ein nettes Feature ...
Da Du ja das nötige Hintergrundwissen hast: Gab´s die Vorgänger-Serie denn in Japan auch in Gold?
Passat
Moderator
#19 erstellt: 22. Mrz 2010, 21:05
In Japan gab es keine Receiver, sondern nur Verstärker-Varianten der hiesigen Modelle.

Dort gab es nur schwarz und gold, aber kein Titan.
So sieht z.B. die Verstärker-Variante des RX-V 763, der DSP-AX 763 in gold aus:


Von den x65 gibts in Japan nur den 565 in Gold, den Rest nur in schwarz.

So sieht der AX-V 565 (Verstärker-Variante des RX-V 565) in Gold aus:



Grüsse
Roman
0300_Infanterie
Inventar
#20 erstellt: 22. Mrz 2010, 21:38
Danke ... könnte also tatsächlich sein, dass 3 Farb-Varianten angeboten werden ...
Warten wir´s ab ... hässlich find ich die neuen nicht ...
Andregee
Inventar
#21 erstellt: 22. Mrz 2010, 21:39
das sieht garnicht schlecht aus, wird nur schwer den rest dazu passend zu bekommen,
mit dem dsp bei hd ton hatte ic halso recht.
das wäre ein echter pluspunkt da ich mir den umweg über pcm sparen könnte da mein br player aus 5.1 dts hd ma komischerweise immer 7,1 pcm macht und das soll sich negativ auswirken da der 765 wieder 5,1 daraus machen muß.
ich hatte nur noch keine zeit die klanglichen einbußen zu erfassen aber sie sollen da sein.


[Beitrag von Andregee am 22. Mrz 2010, 21:42 bearbeitet]
Lion13
Inventar
#22 erstellt: 23. Mrz 2010, 11:12

biker996 schrieb:
-4x HDMI 1.4 mit ARC und 3D Ready
-DSP auch bei HD Audio (bisher erst ab RX-V3900)
-HDMI Input im Standby wählbar


Das sehe ich persönlich schon als recht guten Fortschritt - wurde in den Yamaha-Threads des öfteren als Mangel dargestellt.

Ob HDMI 1.4 (mit 3D-Ready) nun der große Heilsbringer ist, wird sich zeigen. Die ersten 3D-Fernseher (von Samsung) können ja in Kürze erstanden werden, ebenso wie die entsprechenden Player - was noch fehlt, sind die Inhalte...


-trotzdem günstiger im Preis ! !


Worauf stützt sich diese Information?


Andregee schrieb:
das sieht garnicht schlecht aus, wird nur schwer den rest dazu passend zu bekommen,


IMHO paßt Gold jedenfalls besser zu (anderen) schwarzen Komponenten als Silber/Titan. Trotzdem würde ich mir (falls es in Deutschland zu haben sein sollte) so etwas sicherlich nicht ins Rack stellen.


[Beitrag von Lion13 am 23. Mrz 2010, 11:13 bearbeitet]
Mayturbo
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 23. Mrz 2010, 19:03
Unterschiede 565 vs. 567:

-Neues tolles Design in Schwarz und Titan
-4x HDMI 1.4 mit ARC und 3D Ready
-DSP auch bei HD Audio (bisher erst ab RX-V3900)
-Lautsprecher Schraubanschlüsse wieder für alle Kanäle
-Abdeckung für Front-Aux
-iPod Laden auch im Standby
-Auto Power off Funktion
-HDMI Input im Standby wählbar

[b]-trotzdem günstiger im Preis ! ![/b][/quote]

Da hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. DSP funktioniert bei HD Audio bereits ab dem RX-V1900. Ist zwar OT, wollte ich aber trotzdem korrigieren.
us`wallace
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 26. Mrz 2010, 00:58
Da ich mir eigentlich den 765 holen wollte, aber nun auf das neue Lineup und somit auf den 767, welcher mir vom Design her doch besser gefällt, aufmerksam geworden bin, stellt sich mir nun nur noch die Frage, wann denn die neuen voraussichtlich rauskommen werden. Habt ihr da evtl. ne grobe Richtung? Dürfte ja jedes mal ungefähr zur gleichen Zeit sein oder täusche ich mich da? Preislich sollte er ja im gleichen Bereich angesiedelt sein. Hoffe ich zumindest...
Passat
Moderator
#25 erstellt: 26. Mrz 2010, 01:05
367, 467 und 567 kommen April/Mai, der 767 im Sommer.

Grüsse
Roman
us`wallace
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 26. Mrz 2010, 01:22
Flotte Antwort, ich bin begeistert. Danke!
Matthi007
Gesperrt
#27 erstellt: 27. Mrz 2010, 00:09
Haben die Serien endlich mal ein deutsches Menü?
Mehrpunkteinmessung oder wieder "nur" Einpunkteinmessung?
0300_Infanterie
Inventar
#28 erstellt: 27. Mrz 2010, 19:43
... wenn die Messung an einem Punkt gut erfolgt ist sie m.M.n. besser als eine schlechte an mehreren ...
Und es wird eh nur Hörplatz eingemessen ... auch wenn´s bei vielen Herstellern oft missverständlich ausgedrückt wird (Denon z.B.) ...
biker1050
Inventar
#29 erstellt: 28. Mrz 2010, 20:17

Matthi007 schrieb:
Haben die Serien endlich mal ein deutsches Menü?
Mehrpunkteinmessung oder wieder "nur" Einpunkteinmessung?

Hier ist doch von den drei kleinsten AV-Receivern unter 500,- die Rede, ich glaube nicht das es dort schon ein deutsches OSD (bisher ab 1800,-) und Mehrpunkteinmessung (bisher ab 1200,-) geben wird.
Wo habt ihr eigentlich die Infos her??
Sebastian1988
Stammgast
#30 erstellt: 29. Mrz 2010, 11:41

biker996 schrieb:

Wo habt ihr eigentlich die Infos her??


Würd ich auch gerne wissen.
Und ob es schon Infos zu nem 1065 Nachfolger gibt.
Passat
Moderator
#31 erstellt: 29. Mrz 2010, 12:22
Google liefert die Ergebnisse

Grüsse
Roman
Väinämöinen
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 29. Mrz 2010, 15:30
Soso, 3D erst mit einem Firmware-Update. Ansonsten sieht das Teil aber ganz nett aus.

Was soll der 567 denn kosten wenn er angeblich billiger als ein 565 ist?
Sebastian1988
Stammgast
#33 erstellt: 02. Apr 2010, 12:32
Hier gibts Infos zu den neuen Geräten.

Mfg und frohe Ostern
bardi_93
Stammgast
#34 erstellt: 02. Apr 2010, 22:11
Die Frage wurde bestimmt schon einmal beantwortet aber ist eigentlich HDMI 1.4 Abwärtskompatibel ?
ralph1964
Inventar
#35 erstellt: 02. Apr 2010, 22:16
Ja.
bardi_93
Stammgast
#36 erstellt: 02. Apr 2010, 23:02
Vielen Dank für die schnelle Antwort

und Frohe Ostern an alle
mcmakaay
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 03. Apr 2010, 10:58
Hallo,

weiß einer schon, wann der RX-V767 auf den Markt kommt? Leider habe ich noch nichts weiter gefunden. Ich wollte mir erst den Onkyo TX-SR608 kaufen, aber so wie es aussieht, scheint der RX-V767 besser zu sein, vorallem auch im Stromverbrauch.
biker1050
Inventar
#38 erstellt: 03. Apr 2010, 11:03

mcmakaay schrieb:
Hallo,

weiß einer schon, wann der RX-V767 auf den Markt kommt?


Bitte Leeeeesen !!!!

http://www.hifi-foru...d=32533&postID=25#25
mcmakaay
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 03. Apr 2010, 11:07
bin ich blöd. Habe ich doch glatt übersehen. Danke.

Wenn ich richtig informiert bin, hat der Receiver keinen USB-Anschluss, oder? Da mein BD55 auch keinen hat, wäre es schon von Vorteil wenn der Receiver einen hätte.
0300_Infanterie
Inventar
#40 erstellt: 03. Apr 2010, 21:41
... na ist ja auch ne Frage was Du mit dem USB machen willst?
MP3 geht ja fast immer ...
Aber Video ...
davidcl0nel
Inventar
#41 erstellt: 03. Apr 2010, 22:19
Nein bitte nicht auch noch den ganzen DivX-Quatsch und MKV-Support in AV-Receiver einbauen müssen, um sich vor der Konkurrenz mit solchen Nonsens-Features zu profilieren. Hoffentlich kommt das nicht. MP3 ganz klar, aber darüber hinaus bitte nicht. So etwas kostet nur unnötig Entwicklungsaufwand, der in andere Dinge sinnvoller zu investieren wäre.

Was ich bisher noch nicht gelesen habe: Ist der 367 immer noch so ein Kastrat mit HDMI-Switch, und man muß weiterhin Ton per Toslink verkabeln? Das war schon bei den vorhergehenden Generationen einfach ein absolutes No-Go, mit dem meiner Meinung nach Kunden verarscht wurden, weil sie trotz HDMI extra verkabeln mußten. Ich hoffe das haben sie endlich abgestellt, sonst ist das kleinste Modell wie immer unkaufbar. Andererseits gibt es dann kaum noch Unterschiede zu den höhren Modellen und ich frage mich immer, wieso man 4 Modelle dafür braucht? 1x Einsteiger, 1x Fortgeschrittene und High-End-Bereiche (>1000-er Nummern)... macht es nur unnötig kompliziert.
Andregee
Inventar
#42 erstellt: 03. Apr 2010, 23:16
je mehr modelle umso mehr leute finden für ihr profil das passende gerät und nur weil es für dich keine großen unterschiede gibt, so findet jedes gerät doch seine abnehmer sonst würden bestimmte reihen schon längst eingestellt sein.
und was den usb support betrifft, verschlingt das mit sicherheit keine unsummen, was muß man da noch groß entwickeln. man muß doch ständig neues bieten, warum sonst sollte man sich neue geräte kaufen und den ein oder anderen wird sowas sicher erfreuen.
Matthi007
Gesperrt
#43 erstellt: 03. Apr 2010, 23:19
Schaut Euch bei der Konkurrenz um,die haben schon längst USB wie Marantz,Pioneer usw.
Lion13
Inventar
#44 erstellt: 04. Apr 2010, 08:42

davidcl0nel schrieb:
Nein bitte nicht auch noch den ganzen DivX-Quatsch und MKV-Support in AV-Receiver einbauen müssen, um sich vor der Konkurrenz mit solchen Nonsens-Features zu profilieren. Hoffentlich kommt das nicht. MP3 ganz klar, aber darüber hinaus bitte nicht.


Das sehe ich ganz ähnlich - wer's unbedingt braucht, sollte das in einem entsprechenden Abspielgerät finden, aber nicht im AV-Receiver. Eine USB-Schnittstelle für Musik von entsprechenden Datenträgern ist ja eine ganz nette Dreingabe, aber zumindest meiner persönlichen Meinung nach nicht wirklich wichtig...

Mein Yamaha-AVR hat einen USB-Anschluß, genutzt habe ich ihn noch nie. Die Verwaltung der Daten ist so miserabel, daß wohl niemand das wirklich ernsthaft nutzt.
biker1050
Inventar
#45 erstellt: 04. Apr 2010, 10:40

davidcl0nel schrieb:

Was ich bisher noch nicht gelesen habe: Ist der 367 immer noch so ein Kastrat mit HDMI-Switch, und man muß weiterhin Ton per Toslink verkabeln?


Nein, er hat jetzt einen Repeater, also mit Audio !!!
Er hat ja jetzt auch Auto Lip Sync, das hängt ja zusammen.
Väinämöinen
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 04. Apr 2010, 12:09
Hat irgendjemand eine Ahnung, wie das mit dem Firmware-Update für 3D funktionieren soll? Denn zumidnest auf dem Bild da oben heißt es ja "HDMI 3D feature will be available via firmware update". Über was für eine Schnittstelle soll das funktionieren?

Ansonsten bietet der RX-V467 nämlich genau das, was ich suche. 5.1 ist mir genug und irgendein Scaler-gedöns brauche ich auch nicht.

Inzwischen sind die Dinger übrigens auf der Yamaha HP: yamaha-online.de


[Beitrag von Väinämöinen am 04. Apr 2010, 12:20 bearbeitet]
burli0
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 04. Apr 2010, 12:49

Väinämöinen schrieb:
Hat irgendjemand eine Ahnung, wie das mit dem Firmware-Update für 3D funktionieren soll?

WENN ein gerät hardwaremässig 120(100?)Hz beherrscht, spielt es bisher EINEN film mit 120Hz der reihe nach ab.
3d movies spielen JE AUGE, also eigentlich ZWEI filme mit je 60Hz ab. das ist dann mit nem firmwareupdate machbar. so hab ichs gelesen....


[Beitrag von burli0 am 04. Apr 2010, 12:49 bearbeitet]
Väinämöinen
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 04. Apr 2010, 12:57

burli0 schrieb:

Väinämöinen schrieb:
Hat irgendjemand eine Ahnung, wie das mit dem Firmware-Update für 3D funktionieren soll?

WENN ein gerät hardwaremässig 120(100?)Hz beherrscht, spielt es bisher EINEN film mit 120Hz der reihe nach ab.
3d movies spielen JE AUGE, also eigentlich ZWEI filme mit je 60Hz ab. das ist dann mit nem firmwareupdate machbar. so hab ichs gelesen....
Aber wie kriegt man das Firmware-Update auf den AVR? Ich sehe da weder einen USB- noch einen Ethernet-Anschluss.
burli0
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 04. Apr 2010, 12:58
mit nem "musikstück", dass man downloaded, auf ne CD brennt und dem avr abspielt.
Väinämöinen
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 04. Apr 2010, 13:15

burli0 schrieb:
mit nem "musikstück", dass man downloaded, auf ne CD brennt und dem avr abspielt.
Interessant, danke für den Hinweis. Dann wird es bei mir wohl ein RX-V 467 werden, wenn nichts mehr dazwischen kommt.
gt231
Inventar
#51 erstellt: 04. Apr 2010, 14:20
Sind das alle bekannten Nachfolger für 2010? Was ist mit dem RX-V3900? Kaum noch erhältlich, aber immmer noch kein Nachfolger in Sicht.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha rx-v 467, 567 oder 667?
eric22 am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  5 Beiträge
Yamaha RX V 667
ywtcs am 24.05.2015  –  Letzte Antwort am 24.05.2015  –  5 Beiträge
Yamaha RX V 367 gegen 467
Papa_5.1 am 30.10.2010  –  Letzte Antwort am 31.10.2010  –  3 Beiträge
Yamaha-Receiver-Lineup 2010 die zweite: RX-V 1067, RX-V 2067, RX-V 3067
Passat am 07.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2017  –  11795 Beiträge
Yamaha RX-V 367
Bopus am 22.06.2011  –  Letzte Antwort am 23.06.2011  –  6 Beiträge
Yamaha RX V 367 Verzögerung
BlackBourn am 21.10.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2010  –  3 Beiträge
yamaha rx-v 767 Einrichtung
witchr80 am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  4 Beiträge
Yamaha RX-Vx71 / v 567 HDMI durchschleifen
romibaer am 10.04.2011  –  Letzte Antwort am 15.04.2011  –  15 Beiträge
Yamaha RX V 667 vgl. Yamaha RX V 771
Arnt am 30.10.2012  –  Letzte Antwort am 31.10.2012  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V Kaufberatung
fanello123 am 21.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Heco
  • Yamaha
  • Onkyo
  • Harman-Kardon
  • Rotel
  • Wharfedale
  • Samsung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedemil1234
  • Gesamtzahl an Themen1.376.415
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.407