Unterschied RX-V475 RX-V775 klanglich?

+A -A
Autor
Beitrag
mojoh
Stammgast
#1 erstellt: 27. Dez 2013, 16:46
Gibt es im Stereobetrieb zwischen beiden Geräten einen nennenswerten klanglichen Unterschied?

Betrieben werden sollen 2 Canton RC-L.

Daran anschließend die Frage: lässt sich die Blackbox der Boxen bei beiden Geräten einschleifen?


mojoh
Robert!
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Mai 2014, 18:59
das würd mich auch Interessieren.
Besonders da ich Stereo nutzen möchte
steelydan1
Inventar
#3 erstellt: 14. Mai 2014, 21:23
Hallo

Ich habe einen RX-V 773 und die Canton Ergo RC-L als Front-LS in einem 6.1 Heimkino

a) Es gibt keine Möglichkeit die Controller-Box einzuschleifen. Der 475 bietet dazu gar nichts. Der 775 hat immerhin Pre-Out´s, aber weder Main-In noch Tape Monitor.
b) Auch der RX-V 773 hat im Mehrkanalbetrieb nicht genug Dampf um die RC-L -selbst ohne Controller-Box- vernünftig in Schwung zu bringen. Den 475 kann man daher gleich vergessen. Rein Stereo hab ich nicht ausprobiert, nützt mir ja nichts im Heimkino.

Aus diesen beiden Gründen benutze ich eine zusätzliche Rotel-Endstufe (eine RB 976 auf 3 Kanäle gebrückt) für die gesamte Front (FL/C/FR).
Das geht aber nur mit dem 775, beim 475 ist wegen der fehlenden PreOut´s das Einschleifen der Controller-Box zwischen AVR und einer zusätzlichen Endstufe nicht möglich.

So sieht das aus :


Im Rack steht unten der RX-V 773, darüber die Rotel RB-976. Die Controller-Box liegt links auf der Endstufe. Der Center unter dem TV ist ein Ergo CM 500.


Gruß
steelydan


[Beitrag von steelydan1 am 14. Mai 2014, 21:36 bearbeitet]
mojoh
Stammgast
#4 erstellt: 15. Mai 2014, 08:28
@steelydan1

Danke für deine Antwort(en).

Du schreibst, dass selbst der 773 im Mehrkanalbetrieb nicht genug Dampf für die RC-L hat.
Der Mehrkanalbetrieb ist mir nicht ganz so wichtig (da reicht mir im Prinzip der "Mehrkanaleffekt" ohne lautstärkemäßig das Haus umzulegen - das hätten meine Nachbarn bestimmt nicht gern ).

Aber im Stereobetrieb sollten die Ergos schon vernünftig klingen. Zwar auch nicht mit "Festivallautstärke", aber gut gehobener Zimmerlautstärke.
Ich habe bisher einen DSP A-2 daran und diese Kombination war in Ordnung. Laut Datenblatt hat der A2 sogar weniger "Power" als der 773.

Nun ist der A-2 defekt und daher brauche ich Ersatz.

Die Blackbox benötige ich eigentlich nur für Stereobetrieb.
Ich habe hier noch einen alten Cambridge Audio DAC. Wenn ich von den mir wichtigen Soundquellen (CD-Player etc.) digital in den DAC gehe, von dort analog in die Blackbox und vom Out der Blackbox weiter in einen Line-In des RX-Vxxx, dann müsste das für Stereo doch funktionieren, oder?
steelydan1
Inventar
#5 erstellt: 15. Mai 2014, 12:16
Sollte so gehen, ja.

Das Problem bei den preisgünstigen AVR sind nmM die miesen 500W-Netzteile welche üblicherweise verbaut werden und ein zu geringer Dämpfungsfaktor. Das nimmt ein leistungshungiger LS wie die RC-L (die ja mit der Control Unit unter 3 Ohm geht) übel. Dein DSP-A 2 hatte nach meiner Erinnerung immerhin noch ein 770W-Netzteil (merkt man auch am Gewichtsunterschied). Auf die angeblichen Leistungswerte bei den RX-V gebe ich keinen Pfifferling.
Ich hatte die Ergo RC-L früher in einem reinen Stereo-Setup an einem Marantz PM16, da ging sie richtig gut.
Wenn man eine gute Aufstellung der LS hat ist die Einmessung an die Raumakustik auch nicht so überragend wichtig.


[Beitrag von steelydan1 am 15. Mai 2014, 12:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V473 oder RX-V475?
Jammerlappe am 05.04.2013  –  Letzte Antwort am 21.10.2013  –  11 Beiträge
RX-V475 Basseinstellung
Veita am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  4 Beiträge
Yamaha-Receiver-Lineup 2013 - MK 1 - RX-Vx75-Serie (RX-V375, RX-V475, RX-V575, RX-V675, RX-V775)
Ludmilla am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  3 Beiträge
RX-V777 gegen RX-V775
Oekomat am 16.09.2014  –  Letzte Antwort am 11.10.2014  –  23 Beiträge
Probleme mit RX-V775
TED81 am 06.11.2013  –  Letzte Antwort am 11.11.2013  –  27 Beiträge
Fragen zu RX-V775
Edgecrusher666 am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.12.2013  –  2 Beiträge
Tonprobleme RX-V775
brinkley am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  10 Beiträge
Yamaha RX V775 probleme
Valfiris am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V775
Bockinator am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  17 Beiträge
Yamaha RX-V775 Einstellungen
Bockinator am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedDasRosaKopfgeldkille...
  • Gesamtzahl an Themen1.382.547
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.334.012

Hersteller in diesem Thread Widget schließen