Probleme mit RX-V775

+A -A
Autor
Beitrag
TED81
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Nov 2013, 19:09
Ich hab mir letzte Woche den Yamaha RX-V775 gegönnt da er mir sehr oft empfohlen wurde.
Nun hab ich aber nur Probleme mit dem Ding.
Angeschlossene Geräte:
TV = Samsung UE55 LCD (Aynet aus) per HDMI an den AVR Out1 angeschlossen.
TV Receiver = Vantage S per HDMI an dem AVR angeschlossen.

Problem:
1. Wenn ich alles ausschalte nachdem ich TV geschaut habe und wieder einschalte kommt kein Bild.
Ich muss erst auf Radio oder einen anderen Kanal schalten und wieder zurück und das öfters bis was kommt???
2. Wenn ich im Receiver auf Hdmi Audio Out Dolby einschalte kann ich nur noch die Lautstärke mit der
AVR Fernbedienung regeln ausser die SKY Sender die lassen sich mit der TV-Receiver Ferbedienung regeln ???

3. Hab ich öfters mal so art Bildwackler wo ganz kurz das Bild weg ist und dann gleich wieder kommt aber nur am Anfang wenn man
den AVR einschaltet???

Kann mir jemand weiterhelfen???

Grüße TED
Passat
Moderator
#2 erstellt: 06. Nov 2013, 19:17
Punkt 2 ist völlig normal.

Der TV-Receiver kann die Lautstärke der digitalen Ausgabe nur bei PCM-Signalen regeln, nicht jedoch bei Dolby Digital.
Bei Dolby Digital ist das prinzipbedingt nicht möglich, bei keinem TV-Receiver.

Im übrigen wird die Lautstärke grundsätzlich am AVR geregelt.

Das da kein Bild kommt, ist ein Zeichen für ein Handshakeproblem.
Tausche einmal die HDMI-Kabel aus.

Du kannst auch einmal die HDMI-Eingänge 3 oder 4 ausprobieren.
Die hängen direkt am HDMI-Chip. Bei den übrigen Eingängen hängt noch ein HDMI-Switch dazwischen, weil der HDMI-Chip nur 4 Eingänge hat.

Grüße
Roman
pegasusmc
Inventar
#3 erstellt: 06. Nov 2013, 19:17
zu 2. das ist normal und immer so. Bloß Sky verstehe ich jetzt nicht, nutzt Du dafür den Samsung oder warum TV Bedienung ?
freakchen
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Nov 2013, 19:34
Geht das mit der Lautstärkeregelung, wenn du Anynet+ (CEC) am TV anschaltest?


[Beitrag von freakchen am 06. Nov 2013, 19:34 bearbeitet]
TED81
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Nov 2013, 20:49
pegasusmc
zu 2. das ist normal und immer so. Bloß Sky verstehe ich jetzt nicht, nutzt Du dafür den Samsung oder warum TV Bedienung ?
Ich wollte die Fernbedienung vom TV Receiver Vantage hernehmen um die Lautstärke zu regeln da ich mit dieser auch die Sender wechsle.

freakchen
Geht das mit der Lautstärkeregelung, wenn du Anynet+ (CEC) am TV anschaltest?
Wenn ich das anschalte geht irgendwie alles durcheinander dann schaltet der TV dauernd auf DNLA und nicht mehr auf HDMI1 wo ich den AVR angesteckt habe.

Das mit dem defekten HDMI Kabel finde ich ein Lösung. Im Moment ist der TV Rweceiver am HDMI2 Eingang angesteckt.
Dann werd ich morgen mal das HDMI Kabel zwischen TV und AVR wechseln und auf HDMI4 vom AVR gehen.

Was mir grad aufgefallen ist war als ich nur den TV ausschaltete war ganz kurz der TON und am AVR die roten Anzeigen des
Displays weg. Der Ton kam ca. 2sec. danach wieder ,. Wenn ich nun den TV wieder angeschaltet habe war auch das Bild nicht mehr da und
ich musste wieder zwischen Radio und TV umschalten bis es kam.

Ich hoffe die Lösung mit dem HDMI Kabel funktioniert sonst wird meine Frau noch verrückt.

Die letzte Lösung wäre ja dann nur noch mit dem HDMI direkt in den TV und nur den Ton in den AVR über ein optisches Kabel.


Gruss TED

PS. Danke für eure Hilfe
TED81
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Nov 2013, 21:19
Ich hab jetzt mal beim Tv umgesteckt neues Kabel und anderer HDMI Eingang.
Also nach dem ausschalten des Tv war wieder kurz der Ton weg aber nach dem
einschalten war nach kurzer Zeit alles wieder da. Also eine kleine Verbesserung.

Nach dem umschalten auf Dolby im Vantage ist mir aufgefallen das wenn ich auf Info
drücke steht bei manchen Sendern Pcm oder Dolby und die mit Pcm kann ich auch mit der Vantage
Fernbedienung regeln die anderen nicht?????


Gruß Ted
pegasusmc
Inventar
#7 erstellt: 06. Nov 2013, 21:24
Das ist wie oben erklärt normal. Die Sky Sender dann auf Dolby Tonspur umstellen, sonst bekommst Du keinen Dolby 5.1.
TED81
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Nov 2013, 22:58
Ok aber wie soll ich die Sky Sender auf die Dolby tonspur umstellen????
Gruss Ted
Passat
Moderator
#9 erstellt: 06. Nov 2013, 23:20
Jeder TV-Receiver hat die Möglichkeit, zwischen den Tonspuren, die ein Sender anbietet, umzuschalten.
Bei vielen Sendern gibts da Stereo und Dolby Digital, bei einigen Sendern auch z.B. die Originalsprache des Films.
Wie das bei deinem Modell geht, sollte in der Anleitung drin stehen.

Grüße
Roman
TED81
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Nov 2013, 23:30
Hast Recht hab es Grad gefunden geht aber nicht bei allen Sendern wie zb. Sport1.
Da gibt es bei mir nur eine Tonspur.

Wäre es besser ich würd mit einem optischen Kabel zum Avr gehen oder ändert das nichts?

Gruß Ted
Passat
Moderator
#11 erstellt: 06. Nov 2013, 23:58
Stimmt, bei einigen Sendern gibt es nur eine Tonspur.

Ob du per HDMI oder mit einem optischen Kabel zum AVR gehst, ändert nichts.

Grüße
Roman
TED81
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Nov 2013, 00:25
Ok dann werd ich morgen mal sauber verkabeln und den Avr auf Auslieferstand stellen.
Dann teste ich mAL und berichte.
Gruß Ted
Gonzo_2
Inventar
#13 erstellt: 07. Nov 2013, 10:55
Und da der 775 eine programmierbare Fernbedienung hat, könntest du die Funktionen deines Vantage auch mit der Yamaha Fernbedienung steuern...
TED81
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 07. Nov 2013, 12:17
Ok wenn das geht wäre natürlich super. Kann mir das jemand einfach erklären?
Gruß Ted
Passat
Moderator
#15 erstellt: 07. Nov 2013, 12:24
Lies doch bitte einfach einmal die Anleitung vom Yamaha.
Da ist erklärt, wie man die Fernbedienung programmiert.

Grüße
Roman
TED81
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 07. Nov 2013, 13:52
Ok Danke für eure Hilfe....
TED81
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 07. Nov 2013, 18:20
Also das mit dem anlernen funktioniert anscheinend nicht mit meiner Fernbedienung.
Wie ich vorgehe.
1. Code Set
2. HDMI4 ( ist der Vantage angeschlossen)
3. 9990
4. Ich lege die Fernbedienungen gegenüber
5. Ich drücke auf der Yamaha Bedienung die Taste die ich Programmieren will in meinem Fall den Pfeil nach oben
6. Ich drücke auf der Vantage Bedienung die Taste die ich Programmieren will in meinem Fall den Pfeil nach oben

Dann blinkt die leuchte 6 mal was bedeutet das es nicht funktioniert hat.
Muss ich die Taste halten oder nur kurz drückten????


Gruß Ted
Gonzo_2
Inventar
#18 erstellt: 08. Nov 2013, 11:21
Nicht festhalten - kurz drücken sollte reichen - sonst sind die 10sec, die du dafür die Zeit hast auch schnell überschritten...


[Beitrag von Gonzo_2 am 08. Nov 2013, 11:22 bearbeitet]
TED81
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 08. Nov 2013, 11:38
Ok habs hinbekommen...
TED81
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 08. Nov 2013, 15:09
So im Moment funktioniert mal alles soweit. Kann mir jemand sagen welche Bananenstecker passen, ich hab mir welche beim Conrad gekauft und die sind zu dick.

Gruß Ted
Passat
Moderator
#21 erstellt: 08. Nov 2013, 15:15
Die passen poroblemlos.
Du musst nur die Stopfen aus den Lautsaprecheranschlüssen entfernen.

Grüße
Roman
TED81
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 08. Nov 2013, 15:28
Ok das erklärt es, aber wie Krieg ich sie raus ohne etwas kaputt zu machen?
Die Lautsprecheranschlüsse kann man nicht ganz rausdrehen.
Gonzo_2
Inventar
#23 erstellt: 08. Nov 2013, 15:40
Da gibt es eine Suchfunktion im Forum und schwupps: Bananenstecker
TED81
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 08. Nov 2013, 16:39
Danke.....
TED81
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 10. Nov 2013, 00:51
Also ich bin jetzt kurz davor den Avr zurück zu schicken. Jetzt hab ich seit heute das Problem das beim umschalten der Eingangsquelle das Bild
Weg ist wieder da ist halb weg ist oder so verzerrt.

Wieso ist wenn ich den Tv ausschalte kurz der Ton weg. Und wenn alles aus ist und ich alles wieder einschalte z.b. Nicht mehr das da was zuletzt gesehen wurde?

Gruß Ted
Passat
Moderator
#26 erstellt: 10. Nov 2013, 03:41
Das kurz der Ton weg ist, wenn du den TV ausschaltest, ist völlig normal.
Dadurch entfällt ein Glied in der HDMI-Kette und es findet deshalb ein neuer HDMI-Hndshake statt.
Das ist bei HDMI immer der Fall und kein Problem des AVRs.

Grüße
Roman
Gonzo_2
Inventar
#27 erstellt: 11. Nov 2013, 11:21

TED81 (Beitrag #25) schrieb:
Jetzt hab ich seit heute das Problem das beim umschalten der Eingangsquelle das Bild
Weg ist wieder da ist halb weg ist oder so verzerrt.


Das lässt sich mit 99%iger Wahrscheinlichkeit durch kurzes Netzstecker ziehen beim AVR beseitigen...

Quasi ein Neustart...machste am PC ja auch ab und zu...

"Boot tut immer gut"!


[Beitrag von Gonzo_2 am 11. Nov 2013, 11:21 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX V775 probleme
Valfiris am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V473 - Problem mit TV
Rose23 am 05.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  7 Beiträge
Yamaha rx v 467 PS3 probleme mit hdmi wiedergabe am TV
Celli1984 am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  3 Beiträge
Tonprobleme RX-V775
brinkley am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  10 Beiträge
Probleme mit RX-V373 HDMI
Tamarion89 am 16.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.05.2013  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V379 und Philips TV, ARC / HDMI Probleme
Weltenfresser am 02.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.11.2015  –  8 Beiträge
RX-V479 HDMI Probleme
snsnsn am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 19.01.2016  –  3 Beiträge
Yamaha AVR und HDMI Frage
sixtysix76 am 18.05.2012  –  Letzte Antwort am 25.05.2012  –  12 Beiträge
Yamaha RX-V475 per HDMI mit MacBook - kein Ton
Bu54 am 21.08.2016  –  Letzte Antwort am 30.12.2016  –  9 Beiträge
RX-V775: Hilfestellung beim Einrichten
meister123 am 29.03.2014  –  Letzte Antwort am 29.03.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.495 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedOrmen
  • Gesamtzahl an Themen1.376.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.036