RX-V475 an Jamo S 606 HC3

+A -A
Autor
Beitrag
jamixon
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jan 2014, 17:03
Hallo,

nach vielen lesen und guten Anregungen aus diesem Forum hatte ich mich für die Jamo 606 HC3 entschieden. Als AVR habe ich den RX-V475 gekauft. Nun kann mir Zweifel, ob dessen Leistung ausreichend ist für die Boxen. Ich habe gelesen, der Verstärker sollte mehr Leistung haben. Das ist wohl nicht der Fall, da der AVR 5.1 x 115 Watt hat und die Stand-LS 130. außerdem werde ich mir noch einen Sub zulegen. Ist es hier egal, was der AVR leistet , da der Sub ja aktiv ist?

Danke euch ...
Passat
Moderator
#2 erstellt: 15. Jan 2014, 17:10
Lautsprecher haben keine Watt!
Die Wattangabe bei Lautsprechern ist die Zerstörungsgrenze!
D.H. bei einer höheren dauerhaften Leistungszufuhr gehen die garantiert kaputt.

Es passt also alles bzgl. der Leistung.

Grüße
Roman
jamixon
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Jan 2014, 17:41
Also nach dem, was du sagst, sollten die Boxen stets mehr haben als der AVR? Habe ich das richtig verstanden?
BillyIdol
Stammgast
#4 erstellt: 15. Jan 2014, 17:53

jamixon (Beitrag #1) schrieb:
Hallo,

da der AVR 5.1 x 115 Watt hat und die Stand-LS 130. ...



..schau mal in der BDA nach ..im Stereobetrieb hat der RX 475

2 x 80Watt

Die 115 Watt ist die max. Gesamtleistung an einem Kanal..es sind damit nicht alle Kanäle gleichzeitig gemeint..
(steht in der BDA)

Die Gesamtleistung des 475 ist ca. 160 Watt..diese muß du jetzt durch die Anzahl der Ls teilen.
jamixon
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Jan 2014, 18:09
:-( so wenig? Dann ist ja noch sehr viel Luft nach oben. Welcher Yamaha wäre denn dann angemessen für diese Boxen?

Ich muss ehrlich sagen , so ganz verstehe ich das aber nicht. Wenn nun Mehrkanal geliefert wird, dann frage ich mich , wieso nur 2x80 Watt. Bei Stereoeingang kann ich das noch so eben verstehen, aber ansonsten?!

-----

Habe eben in der BDA nachgelesen. Wenn 1 Kanal betrieben wird, sind 115 Watt pro Kanal angegeben, bei zwei Kanälen 80 + 80 Watt für die Front L/R und 95 Watt die anderen. Was soll mir das sagen? Verstehe ich noch weniger ;-) entschuldigt...


[Beitrag von jamixon am 15. Jan 2014, 18:15 bearbeitet]
BillyIdol
Stammgast
#6 erstellt: 15. Jan 2014, 18:25

jamixon (Beitrag #5) schrieb:
:

-----

Habe eben in der BDA nachgelesen. Wenn 1 Kanal betrieben wird, sind 115 Watt pro Kanal angegeben...



Richtig..wenn du 1 Lautsprecher anklemmst sind es 115 Watt (1 Kanal betrieb)

Bei 2 sind es 2x 80 Watt


Dann steht da noch in der BDA max. Leistungsaufnahme 280 Watt

Faustformel = 40-50% abziehen dann hast du die Gesamtleistung des AVR

Wenn der AVR max. 280 Watt verbraucht kann er ja keine 5 x 115Watt rausgeben..das ist physikalisch unmöglich.

Davon mal abgesehen ist das mehr als genug..oder ist dir das bei max. Pegel zu leise..?
jamixon
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Jan 2014, 18:33
Keineswegs zu wenig :-D

Nur frage ich mich halt, ob ich mir ggf. dann mal einen kräftigeren AVR zulege. Denn dann ist ja bei den Boxen noch viel Luft. Mindestens Stereo liegt ja immer vor, also ein AVR mit 500 Watt max. müsste demnach passen. Oder ?!
BillyIdol
Stammgast
#8 erstellt: 15. Jan 2014, 18:48

jamixon (Beitrag #7) schrieb:
Keineswegs zu wenig :-D

Mindestens Stereo liegt ja immer vor, also ein AVR mit 500 Watt max. müsste demnach passen. Oder ?!


Ja schon, nur muß dich halt fragen ob du so viel Power brauchst..

..und halt auf die max. Leistungsaufnahme beim AVR schauen.. ( die BDA gibt es immer Online / PDF )

Daraus kann man ( ca. ! ) auf die Gesamtleistung folgern..Bei 500Watt hast du dann ca. 2 x 150 Watt Stereo

Bzw. steht die Stereoleistung immer in der BDA..
jamixon
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Jan 2014, 19:18
Vielleicht schon etwas viel, wenn ich mal überlege, was jetzt schon rauskommt. Allerdings, wenn ich die jetzigen 160 Watt dann mal auf die fünf Boxen aufteile, das hört sich mager an; 30 Watt pro Box bzw. ca 20 die Rear und 40 die Front oder so.
BillyIdol
Stammgast
#10 erstellt: 15. Jan 2014, 19:29

jamixon (Beitrag #9) schrieb:
Vielleicht schon etwas viel, wenn ich mal überlege, was jetzt schon rauskommt. Allerdings, wenn ich die jetzigen 160 Watt dann mal auf die fünf Boxen aufteile, das hört sich mager an; 30 Watt pro Box bzw. ca 20 die Rear und 40 die Front oder so.



Es sollte sich dann genauso laut , bzw. lauter anhören..es sind immer noch 160 Watt.


Würde ich alles in Ruhe überlegen..Der 475 ist ein Klasse AVR !

..und lese die Post 2 nochmal durch. Die Aussage ist absolut richtig, mach dir da keine Gedanken.

Einfach CD rein und Musik hören..
Passat
Moderator
#11 erstellt: 15. Jan 2014, 21:06

BillyIdol (Beitrag #6) schrieb:
Dann steht da noch in der BDA max. Leistungsaufnahme 280 Watt


Nö, da steht nicht "max. Leistungsaufnahme", sondern nur "Leistungsaufnahme" ohne max.

Beim 471 steht übrigens beides in der Anleitung drin:
Leistungsaufnahme = 280 Watt, max. Leistungsaufnahme = 470 Watt.

Die max. Leistungsaufnahme wird beim 475 identisch sein.

Das, was unter "Leistungsaufnahme" und auf dem Typenschild steht, ist nicht die max. Leistungsaufnahme, sondern die Leistungsaufnahme nach Norm.
Und diese Norm ist nicht in jedem Land identisch.
Deshalb steht z.B. bei USA/Kanada ein anderer Wert.

Grüße
Roman
BillyIdol
Stammgast
#12 erstellt: 15. Jan 2014, 21:36

Passat (Beitrag #11) schrieb:

BillyIdol (Beitrag #6) schrieb:
Dann steht da noch in der BDA max. Leistungsaufnahme 280 Watt


Nö, da steht nicht "max. Leistungsaufnahme", sondern nur "Leistungsaufnahme" ohne max.



..das glaube ich dir gerne,

Es ändert aber nichts an 2 x 80 Watt Stereo..

MfG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Jamo S 606 mit Yamaha RX-V 367 kein ton kommt raus
Eddy1990 am 04.11.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2013  –  4 Beiträge
Yamaha RX V367 mit Jamo S 606 HCS3 ?
Kortmann am 25.10.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  3 Beiträge
RX-V475 kein Bild
Kaychen* am 05.07.2015  –  Letzte Antwort am 07.07.2015  –  6 Beiträge
RX-V475 Fragen zu ARC und Anschluss der Kabel
jamixon am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  12 Beiträge
Phase falsch beim Einmessen: Yamaha RXV 667 mit Jamo s 606
Arnt am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 30.09.2011  –  11 Beiträge
Yamaha RX-V475 und 4K UHD
huenni am 28.10.2013  –  Letzte Antwort am 28.10.2013  –  9 Beiträge
Yamaha rx-v475 Probleme mit einem3D
spencer1986 am 03.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  2 Beiträge
Yamaha 567 & Jamo S 606 =Warning 1
Musna am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  7 Beiträge
SNES -> RX-V475 -> TV
ayah am 03.11.2016  –  Letzte Antwort am 08.01.2017  –  8 Beiträge
RX V475 Audiokanal ändern ?
Drehermicha am 07.11.2014  –  Letzte Antwort am 07.11.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 74 )
  • Neuestes MitgliedMotzkolo
  • Gesamtzahl an Themen1.389.790
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.464.515

Hersteller in diesem Thread Widget schließen