Yamaha RX-V440RDS und Samsung UE40H6470

+A -A
Autor
Beitrag
siggi200
Neuling
#1 erstellt: 29. Sep 2014, 14:56
Hallo ich habe einen Samsung UE40H6470 und würde gerne den Yamaha RX V440RDS nutzen.
Ist das noch sinnvoll, oder sollte ein neues Gerät her.
Ist der beste Anschluss der Optical Eingang?

Ich hab zu dem Gerät noch ein ELAC Cinema 2 set.
Würde gerne die zwei Front Speaker gegen klangvollere Lautsprecher austauschen.
Mir würde so etwas wie die Teufel Ultima 40 Mk2 gefallen, meine Frau ist jedoch kein Fan von solch großen Lautsprechern. Was würde könntet ihr empfehlen, es darf nicht so groß wie diese Lautsprecher sein.

RX-V440 RDS
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 29. Sep 2014, 16:44
Hallo

Optisch digital ist die bestmögliche Audio-Verbindung zwischen deinem TV und dem RX-V 440, ja.
Im Prinzip geht dir mir dem älteren AVR dabei nichts verloren.
Die neuen AVR mit HDMI verfolgen halt ein ganz anderes Konzept (alle externen Komponenten wie Blurayplayer, Playstation, etc. werden direkt an den AVR angeschlossen; den TV-Ton holt man über ARC) und bieten Dinge wie ein Einmess-System, Netradio, Audio-Streaming oder Bedienung per App die es zu Zeiten des RX-V 440 noch nicht gab.

Der "kleine Bruder" der Ultima 40 ist die Ultima 20. Ansonsten gibt es noch zig verschiedene Kompaktboxen ähnlicher Grösse. Oder ggf. schlanke, kleine Standboxen die als Alternative in Frage kämen, zum Beispiel Canton GLE 470.2, Wharfedale 10.3, Dali Zensor 5, Elac FS 57.2
siggi200
Neuling
#3 erstellt: 29. Sep 2014, 17:48
Viele Dank für deine Auskunft. Ich werde denRX-V440 dann mit dem Optical Ausgang verbinden. Desweiten werde ich ein bluetooth Adapter einsetzten um mein Handy abspielen zu können.
Die Ultima 20 sehen schon recht gut aus, was hältst du von den Elac-BS-203-2.
steelydan1
Inventar
#4 erstellt: 29. Sep 2014, 18:28
Die Elac BS 203.2 gibt´s aber neu nicht mehr, wurde von der Elac BS 203 A(nniversary) abgelöst. Und selbst die "A" ist schon 2006 erschienen.
Gute Kompaktboxen mit sehr schönem Klang. Würde sich sicher auch optisch gut machen. Hat natürlich nicht den tiefen Bass einer Standbox, aber einen Sub zur Unterstützung besitzt du ja. Gebraucht zu einem vernünftigen Preis bestimmt ein gutes Upgrade für dein Elac Cinema - Set.
siggi200
Neuling
#5 erstellt: 29. Sep 2014, 18:57
Viele Dank du hast mir sehr geholfen.

Gruß
S. Grabisch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V440RDS
porschefahrer am 11.11.2014  –  Letzte Antwort am 11.11.2014  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V440RDS: Trennfrequenz höher als 90HZ?
MoppiHBM am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  13 Beiträge
RX-V440RDS und Teufel Ultima 40 Mk2
Conix91 am 21.09.2013  –  Letzte Antwort am 23.09.2013  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V467 und Samsung Anynet+
pose am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  18 Beiträge
Yamaha RX-V420 und Samsung BD 3600p
Kakapokak am 11.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V577 an Samsung F8090 ARC?
indian66 am 29.06.2015  –  Letzte Antwort am 03.07.2015  –  39 Beiträge
Yamaha RX-A820 mit Samsung UE55 6470
Thooradin am 07.11.2014  –  Letzte Antwort am 08.11.2014  –  3 Beiträge
Yamaha RX-A3010 und Samsung Galaxy Note 2
chrismann am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  5 Beiträge
Fragen zum Yamaha RX-V673 und Samsung UE55ES6300
sonicdacrack am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V2600 ???
daglobal am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2011  –  2024 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedphmen
  • Gesamtzahl an Themen1.383.136
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.805

Hersteller in diesem Thread Widget schließen