Streaming Android => RX-V 775 scheitert

+A -A
Autor
Beitrag
opase
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Nov 2014, 22:57
Hallo,
wollte von einem Android Gerät Musik auf den Yamaha streamen. Habe etliche Apps auf dem Android Gerät (4.2.2.) ausprobiert. Der Effekt ist bei allen Apps gleich: Die Musik fängt auch nach dem anklicken des "play" Buttons nicht an zu spielen, es passirt nichts. Den Receiver habe ich auf Eingang "Airplay" gestellt.

Ausprobiert habe ich folgende Apps:
Allcast
BubbleUPNP
Streambels

Lediglich bei BubbleUPNP ist kirz eine Fehlermeldung augepoppt:
action failed (code 501)

Firmware ist 1.51.

Was mache ich falsch?

Im Voraus vielen Dank für alle Tipps!
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 14. Nov 2014, 23:06
Hallo


Was mache ich falsch?

Andoid-Streaming läuft über DLNA, nicht über Airplay (=Apple IOS).
Als Eingang am AVR musst du "Server" wählen.
opase
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Nov 2014, 11:51
Hallo steelydan1,
vielen Dank für den Tipp. Schon klappt das Streamen von Musik ;-)
Was mit BubleUPNP nicht klappt, ist das streamen von Videos. Also z.B. wenn ich ein mit dem Telefon aufgenommenes Video abspielen möchte, erscheint im Android Telefon die Meldung, dass das Renderdevice (der Yamaha RX V755) den Codec nicht unterstützt.
Stimmt das tatsächlich oder mache ich auch da etwas falsch?

Vielen Dank und viele Grüße!
steelydan1
Inventar
#4 erstellt: 15. Nov 2014, 12:09
Videostreaming geht generell mit keinem AVR.
opase
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 15. Nov 2014, 12:25
Das ist eine klare Aussage ;-) Wenn ich das richtig verstanden habe
Schade, ich stelle immer wieder Probleme fest mit dem Yamaha, aktuell klappt z. B. kein Napster mehr. Die Musik- und Wiedergabequalität ist prima, aber mit der schnellen Entwicklung von Streamingdiensten und generell mit der Anbindung von Digitalen Medien gibt es immer wieder Probleme. Für meine umfangreiche MP3 Sammlung, die ich aktuell mit Mediatomb streame, habe ich was den Yamah betrifft, keine Lösung gefunden, wie man das schnell und benutzerfreundlich in der Sammlung suchen kann. VTuner ist nach meinen Erfahrungen auch nur sehr bedienerunfreundlich umgesetzt.
Ich überlege aktuell, einen Computer mit XBMC aufzusetzen und alle digitalen Medien und Streamdienste dem Yamaha über dieses Device zuzuführen. Das kann dann auch meine Frau bedienen ;-)

Viele Grüße!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX V 775
aminhamza am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  6 Beiträge
Festplatte an RX-V 775
Fabian-R am 25.03.2014  –  Letzte Antwort am 26.03.2014  –  5 Beiträge
Yamaha rx-v 775 Bildaussetzer
zuicide am 01.03.2015  –  Letzte Antwort am 13.03.2017  –  19 Beiträge
Streaming: Yamaha RX-V671 unter Android
Bluebird145 am 21.07.2016  –  Letzte Antwort am 03.08.2016  –  28 Beiträge
Verschiedene Subwoofer-Lautstärken speicher - RX-V 775?
vflrules am 26.04.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  4 Beiträge
3 Fragen zum RX-V 775
vflrules am 28.04.2014  –  Letzte Antwort am 01.05.2014  –  23 Beiträge
Yamaha RX V 775 kein Ton mehr
niteprowler am 05.11.2016  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 775 und NAS DLink DNS 343
Chrischi_HH am 30.05.2013  –  Letzte Antwort am 02.06.2013  –  4 Beiträge
Neuer RX-V 775 defekt? Kein SW Signal!
Tv_Looker am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2015  –  13 Beiträge
Yamaha RX-V 775 - Lautstärke regelt einfach runter
Nikuda am 30.05.2014  –  Letzte Antwort am 03.06.2014  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedphmen
  • Gesamtzahl an Themen1.383.136
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.797

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen