Brauche Rat zur Neuanschaffung

+A -A
Autor
Beitrag
madmax29
Neuling
#1 erstellt: 22. Apr 2015, 13:18
Hallo Gemeinde,

mein erster Beitrag ist eher ein ersuchen nach Entscheidungshilfe.

Bislang hatte ich einen DSP A3090 zuvor einen A2070.

Nachdem mein Panasonic Röhrenfernseher kapputt gegangen ist, nach 14 Jahren, muß was neues her.


Ich habe bereits einen neuen LED Fernseher aber der Fernsehschrank muß weg, da der kleiner Ausfallen kann. Aber das bringt so einige Probleme mit sich.

Der neue Schrank ( Board) hat eine tiefe von 41 cm. Da kriege ich den Verstärker nicht unter. Ist ja auch in die Jahre gekommen.

Nun möchte ich einen neuen Verstärker (AV Receiver) kaufen.

Budget ist ca 700 - 900 Euro wenn ich dan schauen bei Yamaha gibts z.B. den RXV 777 oder den RX A740.

Was ist da Besser?

Zu bebtreibende Lautsprecher: Teufel Theater 2 5.1.

Die Teuren DSP verstärker kann ich mir offensichtk´lich nicht mehr leisten.

Früher konnte man bei einem Gewicht von 20 kg schon von einerm guten Verstärker ausgehen.

Heute wiegt sowas nur die Hälfte.


Wer kann mit helfen ? oder ist mir nicht mehr zu helfen?

Gruß

Madmax


[Beitrag von madmax29 am 22. Apr 2015, 13:21 bearbeitet]
GeraldA
Stammgast
#2 erstellt: 23. Apr 2015, 12:01
Falls du nicht später auf 7.1 oder 7.2 aufrüsten willst, würde ja auch ein 477er reichen, oder?
madmax29
Neuling
#3 erstellt: 27. Mai 2015, 06:54
Hallo,

eigentlich schon.. Habe mir den 477 bei Räumungsverkauf beim Saturn günstig gekauft.

Bin ersstmal ganz zufrieden. Gruß

Madmax29
madmax29
Neuling
#4 erstellt: 09. Jun 2015, 21:05
Hallo,

ich versuche gerade meine Pioneer DVL909 anzuschließen.

Der gibt Composite aus und PCM Audio.

Wenn ich den an den 477 anschließe an av 3 dann bekomme ich kein Video raus. Ich nahm an dass das Videosidnal über den HDMI out zum LED Fernseher gelangt.

Ton kommt aber kein Bild.

Wer weis Rat?

Gruß

Madmax
std67
Inventar
#5 erstellt: 09. Jun 2015, 21:21
Hi

nicht annehmen, gucken. Sowas steht in der Bedienungsanleitung
Der 477 ist ja ein kleineres Modell, die wandeln das i.d.R. nicht
madmax29
Neuling
#6 erstellt: 09. Jun 2015, 21:38
Hi,

nachgeschaut hab ich. Das habe ich aber nicht verstanden. Es scheint so zu sein das es nur einen loop thru hat also composite ren und über monitor composite raus, aber das macht keinen sinn. Unter Umstenden muß ich mir einen kleinen upscaler composite zu HDMI kaufen.

Hat jemand erfahrungen mit den Geräten die bei Amazon angeboten werden in die 40€ klasse?

GRUß

Madmax
GeraldA
Stammgast
#7 erstellt: 10. Jun 2015, 08:59
Hat der TV keinen Component Eingang?
Wenn doch, dann dort direkt anschließen und mit dem Ton optisch in den 477.
madmax29
Neuling
#8 erstellt: 10. Jun 2015, 09:43
Hallo,

Ja das habe ich gemacht aber das Bild ist halt grotten schlecht.

Ungefähr so wie das Bild einer sehr alte VHS Kassette.

Gruß

Madmax
std67
Inventar
#9 erstellt: 10. Jun 2015, 09:54
Und warum glaubst du das würde über den AVR besser werden?
Einstellungen des Player überprüft? Manche müssen explizit auf Component eingestellt werden
GeraldA
Stammgast
#10 erstellt: 15. Jun 2015, 12:05

madmax29 (Beitrag #8) schrieb:
Hallo,

Ja das habe ich gemacht aber das Bild ist halt grotten schlecht.



Da kommt halt nicht mehr raus als 640 × 576.
Das war dem Röhren-TV egal.
Am LED-TV matscht das Bild jetzt eben.
Ich glaube nicht, dass ein Upscaler hier viel bewirken wird.

Welchen LED-TV verwendest du eigentlich?
GeraldA
Stammgast
#11 erstellt: 15. Jun 2015, 12:16
Für eine Fullscreen Darstellung fehlen dem Full-HD Display 1280x504 pixel, die aber ausgefüllt werden müssen.
Ist logisch, dass da nur Matsch rauskommt. Bei einem 1:1 Bild hättest du zwar scharfes Bild,
es wäre jedoch relativ klein, mit einem fetten schwarzen Rahmen drumrum.
Archangelos
Inventar
#12 erstellt: 15. Jun 2015, 19:39
Hi,

Da hättest du eher minimum den RX-V 677 oder den 777 nehmen müssen die haben auch nen Upscaler drin...

Der RX-A 740 ist ein Optisch / Gehäuse aufgewerterter 677 daher Nicht empfehlenswert .

Da nimmt man eher den RX-V 777. Der ist auch besser ausgestattet.

Bei der AVENTAGE Baureihe ab dem RX-A 830 oder 840.

Wenn man nen Symmetrischen Verstärker Aufbau haben will ab dem RX-A 1030 / 1040.

http://www.guenstiger.de/Produkt/Yamaha/RX_V777.html

http://www.guenstiger.de/Produkt/Yamaha/RX_V779.html

http://www.guenstiger.de/Produkt/Yamaha/RX_A840.html

http://www.guenstiger.de/Produkt/Yamaha/RX_A1040.html

Alternative wäre auch Gebrauchtkauf mit einen der etwas älteren...RX-A MODELLE oder RX-V MODELLE

http://kleinanzeigen...0015-172-2581?ref=wl

http://kleinanzeigen...917-172-13234?ref=wl

http://kleinanzeigen...-172-1463?ref=search

http://kleinanzeigen...172-16845?ref=search

http://kleinanzeigen...-226-7755?ref=search

http://kleinanzeigen...9-172-855?ref=search

http://kleinanzeigen...-172-2022?ref=search

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche einen guten Rat von euch;)
ben2312 am 07.11.2012  –  Letzte Antwort am 08.11.2012  –  9 Beiträge
Yamaha 2600 mit oder ohne Canton Subwoofer - Brauche euren Rat! Danke!
ollischooof am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  32 Beiträge
Rat gesucht
Juilli am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  6 Beiträge
brauche hilfe ; ((
redcrow999 am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  2 Beiträge
brauche Hilfe - Danke !
Brainless_Sorry_! am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 20.01.2013  –  15 Beiträge
Mindestabstand zur Belüftung
Musna am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  3 Beiträge
Frage zur Zusammenstellung!
Esuldur666 am 16.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  4 Beiträge
Rat bei defektem RX-V550 (geht sofort wieder aus).
aheinlein am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V 679 Trafo Geräusche - Rat gesucht
sapri am 21.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.04.2016  –  5 Beiträge
Brauche hilfe, RX V 467
santa1989 am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedAlex_Schmitz
  • Gesamtzahl an Themen1.389.720
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.416

Hersteller in diesem Thread Widget schließen