Yamaha und die erwartete vTuner-Obszoleszenz

+A -A
Autor
Beitrag
Meflin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jan 2016, 14:03
Ich bin (eigentlich durchaus zufriedener) Besitzer eines RX-V773 und regelmäßiger Nutzer der Internetradio-Funktion. Nun ist es ja leider so (und ich fand diese Entscheidung von Anfang an äußerst fragwürdig, Stichwort geplante Obszoleszenz), dass das Internetradio nur über vTuner funktioniert und im Gerät selber keinerlei Streams hinterlegt werden können.

Seit gestern ist es nun soweit. Einer meiner meistgehörten Streams funktioniert plötzlich überhaupt nicht mehr (Radio Fritz). Also habe ich nach langer Zeit mal wieder die Yamaha vTuner-Seite rausgekramt ( http://yradio.vtuner.com/ ) und stelle fest, dass bei der dort für diesen Sender hinterlegten URL auch nichts mehr erreichbar ist.

So weit so schlecht. Früher konnte man wohl auf der vTuner-Seite eigene Streams hinzufügen. Der Link dazu ist noch da ( http://yradio.vtuner...ites/MyAddedForm.asp ), führt jedoch nur zu einem HTTP 500 Internal Server Error. Vorhandene Streams editieren kann man auch nicht. Sprich: Dank der absolut hirnrissigen Abhängigkeit von vTuner sind mir völlig die Hände gebunden, obwohl ich die korrekte Stream-URL kenne.

Ist jetzt der Zeitpunkt gekommen wo ich (wie befürchtet) die Internetradiofunktion meines Receivers abschreiben kann oder hat jemand eine Idee, wie ich hier weiter kommen kann?
Passat
Moderator
#2 erstellt: 14. Jan 2016, 16:08
steelydan1
Inventar
#3 erstellt: 14. Jan 2016, 23:01
Fritz vom RBB läuft bei mir problemlos.
Sowohl auf dem RX-V 773 als auch am PC über vTuner.
kutserma
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Jan 2016, 23:42
Ja funktioniert bei mir auch, sowohl Receiver (RX V679) als auch über iPad/vTuner Website.
steelydan1
Inventar
#5 erstellt: 17. Jan 2016, 01:49
Jo, da hat wieder einer Panik geschoben weil etwas kurzzeitig nicht lief.
Vermutlich hatte der Sender seine Streaming URL geändert, vTuner braucht manchmal ein bisschen um das zu aktualisieren.
Meflin
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Jan 2016, 14:00

steelydan1 (Beitrag #5) schrieb:
Jo, da hat wieder einer Panik geschoben weil etwas kurzzeitig nicht lief.
Vermutlich hatte der Sender seine Streaming URL geändert, vTuner braucht manchmal ein bisschen um das zu aktualisieren.


Sich von einem Dienst wie vTuner abhängig zu machen, ist trotzdem an Dämlichkeit schwer zu überbieten. Glaubst du mir nicht? https://www.test.de/...unkstille-4801065-0/

In der Zwischenzeit habe ich noch gelernt, dass man auch in der FritzBox Streams eintragen kann, die dann über den "Server"-Menüpunkt auf dem Yamaha-Receiver abspielbar sind. Immerhin etwas
Passat
Moderator
#7 erstellt: 18. Jan 2016, 14:20
Nichts ist für die Ewigkeit.

Versuche doch einmal, mit einem DAB-Radio noch etwas zu empfangen.
Geht nicht, ist Elektroschrott, weil DAB durch das inkompatible DAB+ ersetzt wurde.

Und bald sind alle DVB-T Receiver Elektroschrott, weil DVB-T durch das inkompatible DVB-T2 ersetzt wird.

Grüße
Roman
Meflin
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Jan 2016, 14:34

Passat (Beitrag #7) schrieb:
Nichts ist für die Ewigkeit.

Versuche doch einmal, mit einem DAB-Radio noch etwas zu empfangen.
Geht nicht, ist Elektroschrott, weil DAB durch das inkompatible DAB+ ersetzt wurde.

Und bald sind alle DVB-T Receiver Elektroschrott, weil DVB-T durch das inkompatible DVB-T2 ersetzt wird.

Grüße
Roman


Der Vergleich hinkt aber ein bisschen Das wäre vergleichbar damit, wenn sich die Streaming-Protokolle ändern, und die vom Receiver unterstützten dann nicht mehr angeboten werden.

Versteht mich nicht falsch, Yamaha darf ja gerne vTuner unterstützen. Aber vTuner ist nichts anderes als ein Verzeichnis von Streams, sprich die Technologie diese zu unterstützen muss so oder so im Receiver verbaut sein. Und was dann einfach nicht rational zu rechtfertigen ist, ist, dass selbige Streams AUSSCHLIESSLICH über vTuner bezogen und nicht AUCH selbst im Gerät verwaltet werden können. Kann mir keiner erzählen, dass das nicht sinnvoll wäre...
MBQUARTFAN
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Jan 2016, 18:15

Meflin (Beitrag #1) schrieb:
Ich bin (eigentlich durchaus zufriedener) Besitzer eines RX-V773 und regelmäßiger Nutzer der Internetradio-Funktion. Nun ist es ja leider so (und ich fand diese Entscheidung von Anfang an äußerst fragwürdig, Stichwort geplante Obszoleszenz), dass das Internetradio nur über vTuner funktioniert und im Gerät selber keinerlei Streams hinterlegt werden können.

Seit gestern ist es nun soweit. Einer meiner meistgehörten Streams funktioniert plötzlich überhaupt nicht mehr (Radio Fritz). Also habe ich nach langer Zeit mal wieder die Yamaha vTuner-Seite rausgekramt ( http://yradio.vtuner.com/ ) und stelle fest, dass bei der dort für diesen Sender hinterlegten URL auch nichts mehr erreichbar ist.

So weit so schlecht. Früher konnte man wohl auf der vTuner-Seite eigene Streams hinzufügen. Der Link dazu ist noch da ( http://yradio.vtuner...ites/MyAddedForm.asp ), führt jedoch nur zu einem HTTP 500 Internal Server Error. Vorhandene Streams editieren kann man auch nicht. Sprich: Dank der absolut hirnrissigen Abhängigkeit von vTuner sind mir völlig die Hände gebunden, obwohl ich die korrekte Stream-URL kenne.

Ist jetzt der Zeitpunkt gekommen wo ich (wie befürchtet) die Internetradiofunktion meines Receivers abschreiben kann oder hat jemand eine Idee, wie ich hier weiter kommen kann?



Hi.
Hatte ich auch vorgestern - Kurze mail an vtuner - Klappt wieder.
Stationen lassen sich wieder von hand einfügen!


cu
QE.2
Inventar
#10 erstellt: 19. Jan 2016, 08:43

Meflin (Beitrag #6) schrieb:


Sich von einem Dienst wie vTuner abhängig zu machen, ist trotzdem an Dämlichkeit schwer zu überbieten. Glaubst du mir nicht? https://www.test.de/...unkstille-4801065-0/

In der Zwischenzeit habe ich noch gelernt, dass man auch in der FritzBox Streams eintragen kann, die dann über den "Server"-Menüpunkt auf dem Yamaha-Receiver abspielbar sind. Immerhin etwas :)


Die Sache mit Sony ist aber eine alter Hut, da hatte ich mit der Anlage meiner Mutter auch das Problem. Das ist aber eher peinlich für Sony, dass die wegen der Einsparung von ein paar Dollar nicht mit vTuner unter einen Hut kommen. Das hat ja mit dem Prinzip an sich nichts zu run.


[Beitrag von QE.2 am 19. Jan 2016, 08:50 bearbeitet]
dean10
Neuling
#11 erstellt: 12. Feb 2016, 17:42
Hallo zusammen
Ich habe seit kurzem einen RX-S 601D. Net Radio funktioniert bei mir nur nicht mein Lieblingssender radio eins vom rbb. Kann bitte mal jemand probieren, ob es bei Euch klappt.
Der Sender wird nicht gepuffert und nach ca. 10 Sekunden steht im Display "Access Error".

Danke für's test vorab.
dean10
Neuling
#12 erstellt: 27. Feb 2016, 09:16
Radioeins funktioniert jetzt nach etlichen Mails an vTuner und gefühlte 2 Wochen Wartezeit.
Bolle*1111
Neuling
#13 erstellt: 14. Mrz 2018, 19:24
Hmm, hat uns nun das gleiche Schicksal wie die Sony Besitzer ereilt?

Nachdem heute den ganzen Tag schon kein Internet Radio funktioniert ("No connection" gefolgt von einem kurzen popup "Access error") habe ich vieles probiert und schliesslich festgestellt, dass die Seite http://yradio.vtuner.com/ auf http://www.vtuner.com umgeleitet ist (habe auch verschiedene DNS Server ausprobiert). Das scheint mir der Grund zu sein.

Funktioniert bei euch noch das Internet Radio? Bzw. könnt ihr die Seite http://yradio.vtuner.com/ aufrufen?

Ich schliesse mich meinem Vorredner an: Sich ausschließlich auf einen Service wie vtuner zu verlassen ist sträflich. Zumindest sollte man irgendwie ein paar Stream URLs hinterlegen können. Und wenn sie gleich dabei sind: Warum kann nicht der zuletzt gehörte gespeichert werden und automatisch beim Einschalten des IRadios gestartet werden?! Das ist so, als müsste man beim guten alten analog Radio jedesmal dem Einschalten erst den Sender suchen...


Gruß Bolle

eiegentlich glücklicher Besitzer eines RX-V775
panapu
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 14. Mrz 2018, 19:41
Seit heute das gleiche Problem wie „Bolle“ kein net Radio mit meinem RX-V675
Bolle*1111
Neuling
#15 erstellt: 14. Mrz 2018, 19:45
Ich habe schon eine freundliche eMail an den Support geschickt. Das sollte jeder machen der das Problem hat. Nur die Masse bewegt was.

Vorsicht: nicht zu ausführlich werden: Das Eingabefeld des Kontaktformulars kann nur 999 Zeichen aufnehmen - ohne zu verraten, wieviel man denn schon hat. Ich sag nur User Experience
KellerK1nd
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 14. Mrz 2018, 19:49
Bei meinem RX-A2050 auch, kein Netradio mehr, da steht nur „bitte warten“.

http://yradio.vtuner.com/ Kann ich auch nicht mehr aufrufen, werde auch auf die Hauptseite umgeleitet.
79erSST
Stammgast
#17 erstellt: 14. Mrz 2018, 19:55
Yes, das selbe am CX-A5100 -please wait-


Email is usse.


UPDATE:

vTuner geht wieder :-)

+ die Internetseite ist auch wieder wie gewohnt erreichbar.


Gruss


[Beitrag von 79erSST am 14. Mrz 2018, 20:32 bearbeitet]
KellerK1nd
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 14. Mrz 2018, 20:39
Website erreiche ich nicht.

Yvtuner
79erSST
Stammgast
#19 erstellt: 14. Mrz 2018, 20:46
Hier in der CH wieder wie gewohnt.

Unbenannt 2
philipp.kohn
Neuling
#20 erstellt: 14. Mrz 2018, 21:36
Hallo Zusammen,

und ich hab schon gedacht, ich muss jetzt meine Axt holen und den WX-030 Würfel bissle bearbeiten.
Hat mich heute ziemlich genervt, resetet neu konfiguriert von LAN, DNS Server umgestellt usw. usw...

PS: Bei mir geht's immer noch nicht.

Gruß Philipp
KellerK1nd
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 14. Mrz 2018, 21:42
Jetzt geht auch die Webseite wieder.

So eine Aufregung zum Feierabend.

By the way... Ich fände es echt toll, wenn man einfach die Streamurl im Gerät eintragen könnte. Damit ist man dann wenigstens unabhängig.
Bolle*1111
Neuling
#22 erstellt: 15. Mrz 2018, 00:05
@Philipp: Mir ging es heute genauso...

Und nach 10 h ging das Internetradio plötzlich wieder.

Auf dem Laptop wird die http://yradio.vtuner.com/ Seite allerdings immer noch auf die Hauptseite umgeleitet (auch mit chache löschen etc..) Ziemlich komisch alles.

Das Internetradio ist bei uns zum wichtigsten Feature des AV Receivers geworden, daher schmerzt es besonders.Drücken wir die Daumen, dass es jetzt wieder stabil läuft.
philipp.kohn
Neuling
#23 erstellt: 15. Mrz 2018, 00:38
Jetzt läufts auch wieder...
Ich glaube Yamaha sollte hier mal über alternativen Nachdenken, AWS Cloud oder Microsoft Azure Server kosten ja nicht mehr die Welt.

Und Dynamischer Service heißt das auch sowas auf der Website oder auf Facebook seitens dem Hersteller gepostet wird.

Im Service-Management haben Sie definitiv Luft nach oben...

Gruß Philipp
FrauOlga
Neuling
#24 erstellt: 20. Mrz 2018, 15:26
Seit gestern abend gibt es wieder kein Internetradio.
Querlicht
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 20. Mrz 2018, 15:33
Hm,
gerade auf RX-A3060 alles gut.
FrauOlga
Neuling
#26 erstellt: 21. Mrz 2018, 12:25
Nicht so bei meinem 601D. Auch heute kann ich nur „Please wait“ lesen.
steelydan1
Inventar
#27 erstellt: 21. Mrz 2018, 15:25
Dann hast du eher ein lokales Problem.
Sowohl Netradio als auch die vTuner Webseite laufen aktuell einwandfrei.
QE.2
Inventar
#28 erstellt: 21. Mrz 2018, 16:08
Hatte vorige Woche auch an einem Tag das Problem. Hab´ am nächsten Tag auf Verdacht einfach mal den Router neu gestartet, ging das wieder. Kann auch Zufall gewesen sein, weil ich an dem Tag davor noch anderen trouble hatte und das nicht gemacht hatte. Beim Z7 ist das wohl auch bißchen anders, da wird ja irgendwie was hinterlegt, weil man ja lokal Stationen speichern kann.


[Beitrag von QE.2 am 21. Mrz 2018, 16:10 bearbeitet]
FrauOlga
Neuling
#29 erstellt: 22. Mrz 2018, 13:53
Seit heute morgen läuft der Yamaha mal wieder.

Warum sollte es am Router liegen? Zwei Marantz-Geräte und ein Noxon machen keine Probleme.
QE.2
Inventar
#30 erstellt: 22. Mrz 2018, 14:31
Ach, keine Ahnung, ich hab´ das einfach probiert, kann sein, es waren auch die Selbstheilungskräfte des Yamaha.
Querlicht
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 26. Mrz 2018, 13:50
beamerfriend
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 26. Mrz 2018, 14:57
Neben meinem Yamaha AVR habe ich noch einen Bose Soundtouch mit Internetradio. Oftmals hatte ich zeitweise keinen Empfang. Der Bose Hotliner gab den Tip, von vtuner auf TuneIn umzustellen, weil sie mit vtuner viele Probleme haben. Und tatsächlich habe ich nun störungsfreien Empfang.
FrauOlga
Neuling
#33 erstellt: 26. Mrz 2018, 16:04
... bei einigen unserer Netzwerkprodukte zwischen dem 14. und 15.März unterbrochen war ...

So richtig gut informiert ist Yamaha aber nicht. Ich könnte da noch einige andere Tage nennen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[SOLVED] Yamaha RX-V475 - vTuner
Rostocker am 13.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  17 Beiträge
Yamaha RXV775 - VTuner Benutzerdaten löschen
niteprowler am 28.08.2014  –  Letzte Antwort am 28.08.2014  –  3 Beiträge
vTuner akzeptiert ID nicht
DT5 am 06.10.2012  –  Letzte Antwort am 06.10.2012  –  2 Beiträge
Vtuner und Yamaha, Problem mit Internet Radio
koubi am 25.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2015  –  65 Beiträge
Yamaha 771 vTuner puffert nicht, Aussetzer
fluxx_comp am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V500D: vTuner-Lesezeichen (Favoriten)
smokeybear am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2015  –  15 Beiträge
Yamaha RX-V475 / 575 ohne vTuner möglich?
nick6422 am 23.01.2014  –  Letzte Antwort am 23.01.2014  –  4 Beiträge
RX-V1073 VTuner keine Lesezeichen
yakuza82 am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 14.02.2014  –  4 Beiträge
vtuner und RX-Axx20
evroom am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  3 Beiträge
IP-Adresse und vTuner
pagestin am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.726 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedFelix_Veitenhansl
  • Gesamtzahl an Themen1.412.422
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.888.869

Hersteller in diesem Thread Widget schließen