Yamaha und die erwartete vTuner-Obszoleszenz

+A -A
Autor
Beitrag
Meflin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jan 2016, 14:03
Ich bin (eigentlich durchaus zufriedener) Besitzer eines RX-V773 und regelmäßiger Nutzer der Internetradio-Funktion. Nun ist es ja leider so (und ich fand diese Entscheidung von Anfang an äußerst fragwürdig, Stichwort geplante Obszoleszenz), dass das Internetradio nur über vTuner funktioniert und im Gerät selber keinerlei Streams hinterlegt werden können.

Seit gestern ist es nun soweit. Einer meiner meistgehörten Streams funktioniert plötzlich überhaupt nicht mehr (Radio Fritz). Also habe ich nach langer Zeit mal wieder die Yamaha vTuner-Seite rausgekramt ( http://yradio.vtuner.com/ ) und stelle fest, dass bei der dort für diesen Sender hinterlegten URL auch nichts mehr erreichbar ist.

So weit so schlecht. Früher konnte man wohl auf der vTuner-Seite eigene Streams hinzufügen. Der Link dazu ist noch da ( http://yradio.vtuner...ites/MyAddedForm.asp ), führt jedoch nur zu einem HTTP 500 Internal Server Error. Vorhandene Streams editieren kann man auch nicht. Sprich: Dank der absolut hirnrissigen Abhängigkeit von vTuner sind mir völlig die Hände gebunden, obwohl ich die korrekte Stream-URL kenne.

Ist jetzt der Zeitpunkt gekommen wo ich (wie befürchtet) die Internetradiofunktion meines Receivers abschreiben kann oder hat jemand eine Idee, wie ich hier weiter kommen kann?
Passat
Moderator
#2 erstellt: 14. Jan 2016, 16:08
steelydan1
Inventar
#3 erstellt: 14. Jan 2016, 23:01
Fritz vom RBB läuft bei mir problemlos.
Sowohl auf dem RX-V 773 als auch am PC über vTuner.
kutserma
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Jan 2016, 23:42
Ja funktioniert bei mir auch, sowohl Receiver (RX V679) als auch über iPad/vTuner Website.
steelydan1
Inventar
#5 erstellt: 17. Jan 2016, 01:49
Jo, da hat wieder einer Panik geschoben weil etwas kurzzeitig nicht lief.
Vermutlich hatte der Sender seine Streaming URL geändert, vTuner braucht manchmal ein bisschen um das zu aktualisieren.
Meflin
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Jan 2016, 14:00

steelydan1 (Beitrag #5) schrieb:
Jo, da hat wieder einer Panik geschoben weil etwas kurzzeitig nicht lief.
Vermutlich hatte der Sender seine Streaming URL geändert, vTuner braucht manchmal ein bisschen um das zu aktualisieren.


Sich von einem Dienst wie vTuner abhängig zu machen, ist trotzdem an Dämlichkeit schwer zu überbieten. Glaubst du mir nicht? https://www.test.de/...unkstille-4801065-0/

In der Zwischenzeit habe ich noch gelernt, dass man auch in der FritzBox Streams eintragen kann, die dann über den "Server"-Menüpunkt auf dem Yamaha-Receiver abspielbar sind. Immerhin etwas
Passat
Moderator
#7 erstellt: 18. Jan 2016, 14:20
Nichts ist für die Ewigkeit.

Versuche doch einmal, mit einem DAB-Radio noch etwas zu empfangen.
Geht nicht, ist Elektroschrott, weil DAB durch das inkompatible DAB+ ersetzt wurde.

Und bald sind alle DVB-T Receiver Elektroschrott, weil DVB-T durch das inkompatible DVB-T2 ersetzt wird.

Grüße
Roman
Meflin
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Jan 2016, 14:34

Passat (Beitrag #7) schrieb:
Nichts ist für die Ewigkeit.

Versuche doch einmal, mit einem DAB-Radio noch etwas zu empfangen.
Geht nicht, ist Elektroschrott, weil DAB durch das inkompatible DAB+ ersetzt wurde.

Und bald sind alle DVB-T Receiver Elektroschrott, weil DVB-T durch das inkompatible DVB-T2 ersetzt wird.

Grüße
Roman


Der Vergleich hinkt aber ein bisschen Das wäre vergleichbar damit, wenn sich die Streaming-Protokolle ändern, und die vom Receiver unterstützten dann nicht mehr angeboten werden.

Versteht mich nicht falsch, Yamaha darf ja gerne vTuner unterstützen. Aber vTuner ist nichts anderes als ein Verzeichnis von Streams, sprich die Technologie diese zu unterstützen muss so oder so im Receiver verbaut sein. Und was dann einfach nicht rational zu rechtfertigen ist, ist, dass selbige Streams AUSSCHLIESSLICH über vTuner bezogen und nicht AUCH selbst im Gerät verwaltet werden können. Kann mir keiner erzählen, dass das nicht sinnvoll wäre...
MBQUARTFAN
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Jan 2016, 18:15

Meflin (Beitrag #1) schrieb:
Ich bin (eigentlich durchaus zufriedener) Besitzer eines RX-V773 und regelmäßiger Nutzer der Internetradio-Funktion. Nun ist es ja leider so (und ich fand diese Entscheidung von Anfang an äußerst fragwürdig, Stichwort geplante Obszoleszenz), dass das Internetradio nur über vTuner funktioniert und im Gerät selber keinerlei Streams hinterlegt werden können.

Seit gestern ist es nun soweit. Einer meiner meistgehörten Streams funktioniert plötzlich überhaupt nicht mehr (Radio Fritz). Also habe ich nach langer Zeit mal wieder die Yamaha vTuner-Seite rausgekramt ( http://yradio.vtuner.com/ ) und stelle fest, dass bei der dort für diesen Sender hinterlegten URL auch nichts mehr erreichbar ist.

So weit so schlecht. Früher konnte man wohl auf der vTuner-Seite eigene Streams hinzufügen. Der Link dazu ist noch da ( http://yradio.vtuner...ites/MyAddedForm.asp ), führt jedoch nur zu einem HTTP 500 Internal Server Error. Vorhandene Streams editieren kann man auch nicht. Sprich: Dank der absolut hirnrissigen Abhängigkeit von vTuner sind mir völlig die Hände gebunden, obwohl ich die korrekte Stream-URL kenne.

Ist jetzt der Zeitpunkt gekommen wo ich (wie befürchtet) die Internetradiofunktion meines Receivers abschreiben kann oder hat jemand eine Idee, wie ich hier weiter kommen kann?



Hi.
Hatte ich auch vorgestern - Kurze mail an vtuner - Klappt wieder.
Stationen lassen sich wieder von hand einfügen!


cu
QE.2
Inventar
#10 erstellt: 19. Jan 2016, 08:43

Meflin (Beitrag #6) schrieb:


Sich von einem Dienst wie vTuner abhängig zu machen, ist trotzdem an Dämlichkeit schwer zu überbieten. Glaubst du mir nicht? https://www.test.de/...unkstille-4801065-0/

In der Zwischenzeit habe ich noch gelernt, dass man auch in der FritzBox Streams eintragen kann, die dann über den "Server"-Menüpunkt auf dem Yamaha-Receiver abspielbar sind. Immerhin etwas :)


Die Sache mit Sony ist aber eine alter Hut, da hatte ich mit der Anlage meiner Mutter auch das Problem. Das ist aber eher peinlich für Sony, dass die wegen der Einsparung von ein paar Dollar nicht mit vTuner unter einen Hut kommen. Das hat ja mit dem Prinzip an sich nichts zu run.


[Beitrag von QE.2 am 19. Jan 2016, 08:50 bearbeitet]
dean10
Neuling
#11 erstellt: 12. Feb 2016, 17:42
Hallo zusammen
Ich habe seit kurzem einen RX-S 601D. Net Radio funktioniert bei mir nur nicht mein Lieblingssender radio eins vom rbb. Kann bitte mal jemand probieren, ob es bei Euch klappt.
Der Sender wird nicht gepuffert und nach ca. 10 Sekunden steht im Display "Access Error".

Danke für's test vorab.
dean10
Neuling
#12 erstellt: 27. Feb 2016, 09:16
Radioeins funktioniert jetzt nach etlichen Mails an vTuner und gefühlte 2 Wochen Wartezeit.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[SOLVED] Yamaha RX-V475 - vTuner
Rostocker am 13.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  17 Beiträge
Yamaha RXV775 - VTuner Benutzerdaten löschen
niteprowler am 28.08.2014  –  Letzte Antwort am 28.08.2014  –  3 Beiträge
Vtuner und Yamaha, Problem mit Internet Radio
koubi am 25.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2015  –  65 Beiträge
vTuner akzeptiert ID nicht
DT5 am 06.10.2012  –  Letzte Antwort am 06.10.2012  –  2 Beiträge
Yamaha 771 vTuner puffert nicht, Aussetzer
fluxx_comp am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  4 Beiträge
RX-V1073 VTuner keine Lesezeichen
yakuza82 am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 14.02.2014  –  4 Beiträge
Yamaha 3800: Ports-Freigabe für Internet-Radio über vtuner
wkneidel am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  10 Beiträge
vtuner Anmelde Problem mit RX-V475
diepocke am 02.08.2014  –  Letzte Antwort am 03.08.2014  –  3 Beiträge
Eigene Internetradiosender ohne vtuner (über UPnP/DLAN)
Weissbrotgrill am 16.06.2013  –  Letzte Antwort am 25.03.2015  –  3 Beiträge
RX-V2700 vTuner Problem
Mike2k7 am 17.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedphmen
  • Gesamtzahl an Themen1.383.136
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.797

Hersteller in diesem Thread Widget schließen