Umstieg RX-V1900 auf RX-V781

+A -A
Autor
Beitrag
9er-HH
Stammgast
#1 erstellt: 25. Apr 2016, 07:45
Moin moin,
wie schon im Titel bemerkt überlege ich von meinem 1900er auf einen 781er umzusteigen...

Warum ?
Nunja, als erstes würde ich gern mal wieder etwas moderner werden. Der 1900 ist ja nun doch schon im Hifi-Seniorenalter ;-)
Er läuft zwar immer noch Top und ohne jegliche Probleme (nur die FB wurde mal auf Garantie getauscht)
aber es werden so langsam die Digitalen Anschlüsse knapp.
Auch bräuchte ich nun einen 2. simultan laufenden HDMI out um meinen TV und den BenQ Beamer nicht immer umstöpseln zu müssen.
3D / ARC usw. kann der 1900 ja leider auch noch nicht :-(
Habe mich auch schon in anderen Lagern umgesehen (Denon 3200W oder Pioneer 931) aber ich mag Yamaha und möchte gern dabei bleiben...

Meine Frage lautet nun, lohnt der Umstieg oder sollte ich lieber gleich mehr Geld in die Hand nehmen und mich in der Advantage Serie umsehen ? (Mein Setup steht in der Signatur)

Grüße
Patrick
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 25. Apr 2016, 10:00
Hallo

In Bezug auf deine techn. Anforderungen und Lautsprecher passt der RX-V 781 schon gut.
Aus der Praxis kann zum 781 noch niemand etwas sagen, da er erst ab Juni/Juli lieferbar ist.
Was man bisher über ihn liest/weiß ist durchaus positiv, neben der Integration von Atmos und DTS:X wurden auch einige kleine Manko´s (kein SubEQ, globale Trennfrequenz, etc.) der vorherigen Modelljahre beseitigt. Näheres dazu hier: http://www.hifi-foru...m_id=276&thread=6227

Die RX-A Serie ist nMm erst ab dem 10x0 interessant. Dann kommen Merkmale wie 2 Setup-Pattern, bessere Wandler, Scene Plus, zusätzliche DSP-Programme, usw. hinzu. Die "kleinen" RX-A Modelle bieten dagegen kaum einen Mehrwert/Vorteil im Vergleich zu den RX-V.
Mickey_Mouse
Inventar
#3 erstellt: 25. Apr 2016, 12:50
der 1900 war ein "etwas komisches" Modell von Yamaha. Verarbeitung und Signalqualität auf dem Niveau der Top-Modelle aber um ihn gegen die abzugrenzen wurden Funktionen gestrichen.
Keine HDMI Bearbeitung, die Einmessergebnisse konnten nur per PC Programm (das es wohl auch nie wirklich offiziell von Yamaha gab und "unter dem Ladentisch gehandelt" wurde) und RS232 Schnittstelle geändert werden, da hat man einfach das Einstellungsmenü gestrichen usw.

Alleine deshalb würde ich mich mit dem alten 1900 auch nicht mehr herum schlagen wollen, da ist in der Zwischenzeit zu viel passiert.

Aber wie soll ich das sagen? Qualitativ wäre eher ein 2050 oder so etwas der adäquate Ersatz, auf der anderen Seite bietet der 781 schon wesentlich mehr neue Funktionen als man sich beim 1900 jemals erträumen würde und passt sicherlich auch ganz gut in dein System.
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 25. Apr 2016, 13:03

Mickey_Mouse (Beitrag #3) schrieb:
Qualitativ wäre eher ein 2050 oder so etwas der adäquate Ersatz.


Die Frage ist wieviel Qualität bietet die Aventage Serie gegenüber der RX-V Serie, und was davon braucht der TE?

Die LS alleine begnügen sich sicher auch mit dem 781er, was aus der A Serie sollte man sich also teuer erkaufen?
Mickey_Mouse
Inventar
#5 erstellt: 25. Apr 2016, 13:22
ich hatte gehofft, dass ich mit der "Einleitung" zu dem von dir zitierten Satz: "Aber wie soll ich das sagen?" und dem Teil danach deutlich gemacht habe, dass man nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen möge

Ich wollte erst "Haptik" schreiben, aber das passt eben auch nicht 100%, bzw. deckt nur einen Teil ab (wie z.B. die massive Alu-Klappe vorne). Der 1900 hatte z.B. (meines Wissens nach) mit dem PCM1791 die gleichen DACs verbaut wie die Modelle darüber auch und war z.B. in dieser Beziehung nicht "abgespeckt" wie die kleineren Modelle (gestern und heute).

Auf der anderen Seite trifft dein Einwand aber auch darauf zu: von dem "qualitativ besseren" DAC hat man außer einem guten Gefühl eigentlich auch nichts weiter...
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 25. Apr 2016, 13:37
Das war auch gar nicht gegen dich Mickey, die Frage ist eher allgemein: lohnt der Aufpreis zur A Serie beim TE überhaupt?

Haptik wäre z.B ein Grund, der andere DAC für mich eher nicht.
9er-HH
Stammgast
#7 erstellt: 25. Apr 2016, 20:12
Vielen Dank für eure Antworten...
Ich denke der 781 wird dann ausreichen und ich spar mir die Kohle zur A Serie.
Ich dachte allerdings irrtümlich das er schon auf dem Markt wäre 😮 Genaues Lesen hilft, Saturn sagt "demnächst verfügbar".
Auch vielen Dank für die Info das der 1900 ein Zwischenmodell war! Hatte ich keine Ahnung von und war bzw. bin noch immer sehr zufrieden mit ihm...
Nur ist seine Konnektivität und Ausstattung nicht mehr zeitgemäß.
Dann warte ich mal auf die Markteinführung und hoffe das der Preis noch ein wenig sinkt 😋


[Beitrag von 9er-HH am 25. Apr 2016, 20:14 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#8 erstellt: 25. Apr 2016, 20:18
wenn du keine Eile hast, warte bis kurz vor Weihnachten
Passat
Moderator
#9 erstellt: 25. Apr 2016, 21:09
Naja, der 1900 war keineswegs ein Zwischenmodell.

Er war seinerzeit das viertgrößte Yamaha-Modell nach DSP-Z11, DSP-Z7 und RX-V3900.

Das nächstkleinere Modell war dann der RX-V863.
Der 1900 konnte eben etwas weniger als der 3900, aber das liegt in der Natur der Sache bei einem kleineren Modell.

Grüße
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V781 Lieferprobleme?
??Ralf?? am 03.04.2017  –  Letzte Antwort am 23.05.2017  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V1900 Displayfehler ?
Der_Ben am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V1900 Kaputt?
NamenlosSE am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 18.06.2009  –  13 Beiträge
Yamaha RX-V1900 oder RX-V2700?
global-skywalker am 01.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  18 Beiträge
Yamaha rx-v1900 HDMI Audiproblem
speedracer2000 am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  10 Beiträge
Vergleich RX-A1060, RX-A860 und RX-V781
ichauch89 am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 21.09.2017  –  36 Beiträge
Yamaha RX-V781 nur 100 Mbit/s
Helmut15 am 19.08.2016  –  Letzte Antwort am 25.04.2017  –  26 Beiträge
Umstieg Yamaha RX-V863 auf RX-V2067
Cannondaler am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2011  –  2 Beiträge
Umstieg vom RX-V863 auf RX-V?
Bilbo01 am 23.04.2014  –  Letzte Antwort am 26.04.2014  –  5 Beiträge
Umstieg vom rx-a3040 auf rx-a3060
smellslikebleach am 04.09.2016  –  Letzte Antwort am 05.09.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitglied-michl1984-
  • Gesamtzahl an Themen1.386.502
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.252

Hersteller in diesem Thread Widget schließen