Yamaha RX-V 465 kaum Bass mit Mivoc AM 120

+A -A
Autor
Beitrag
spocks
Stammgast
#1 erstellt: 14. Mai 2010, 22:17
Nabend,

ich habe mir den Receiver neu gekauft und über den Sub-Out mein Mivoc AM 120 angeschlossen.

Leider bekomme ich fast kein Bass raus muss das Aktivmodul voll aufdrehen damit ich normalen Bass habe.

Das Aktivmodul schaltet auch nicht automatisch an -> zu geringer Pegel anliegend?

Gruß Kevin
marcelles
Stammgast
#2 erstellt: 15. Mai 2010, 13:15
Hi!

Also ich habe den Vorgänger V461 und hatte mal das selbe problem!

1. hast du das System eingemessen?

2. guck mal ins Sound Menu auf was dort deine Boxen stehen,ich denke mal dein Front-LS stehen auf Large,
also würde die auch Bass spielen!

Probiere das mal:

Gehst dann ins Menü vom Yamaha Receiver und stellst die jeweiligen Boxen die keinen Bass mehr haben wollen auf Small.
Bei Subwoofer musste gucken das da nicht mehr Main steht, sondern Sub, damit der Bass vom 5.1 usw nicht mehr auf die Hauptboxen kommt.
Dann drehste langsam am Verstärker vom Subwoofer auf bis der Pegel ok ist, bzw eigentlich sogar etwas zu laut.

Das Aktivmodul was ich mal hatte von Mivoc,habe ich auf ON
gestellt nicht auf Auto!
Sonst was nämlich der selbe Fall wie bei dir!

Bei mir hat es auch wunderbar funktioniert!

...und jetzt mal ran!
spocks
Stammgast
#3 erstellt: 15. Mai 2010, 20:35
Hi,

die Front soll etwas Bass mit spielen daran würde ich nur ungern was ändern.

Im Soundmenu steht aber Both sprich das die Ausgabe über Front und SW läuft. Die Front hatte ich auch schon auf Smal, ändert aber nichts.

Habe jetzt den SW-Pegel voll aufgedreht am Receiver und das Aktivmodul auf 5/10 so ist beim Radioempfang etwas Bass und wenn ich den
PC als Quelle nehmen gehts bei Tiefbass gut zur Sache.
Trotzdem ging bei meinen alten Receivern immer mehr.

Liegt es vllt. am SW-Out vom Yamaha?

Gruß Kevin
marcelles
Stammgast
#4 erstellt: 15. Mai 2010, 21:31
Damit mehr Pegel ansteht am Sub musst du alle LS auf small stellen und den LFE-Bassausgang auf „SWFR“ (Subwoofer)!

So hab ich es auch bei mir und die Front spielt noch genug bass!

Schon geschaut wegen Trennfrequenz?

Am Aktivmodul bis anschlag drehen und die Trennfrequenz
regeln via Receiver!
spocks
Stammgast
#5 erstellt: 27. Mai 2010, 18:12
Danke, scheint so zu funktionieren
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe Yamaha RX V 465 (kein Bass)
dierksen am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  18 Beiträge
Yamaha RX-V 465
jonny60 am 23.04.2013  –  Letzte Antwort am 23.04.2013  –  4 Beiträge
PROBLEM: Yamaha RX-V 465
Marcolinovic am 08.08.2009  –  Letzte Antwort am 09.08.2009  –  6 Beiträge
Mivoc AM 120 an Yamaha RX-V 663
spocks am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 17.08.2009  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V 465
beckentosch am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 07.05.2010  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 465- Kein Ton aus Nubert Subwoofer
Manfredi am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  22 Beiträge
Yamah RX v 465 Steckplatzname?
JendrixXx am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 465 Audio via HDMI
Cheffemaista am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  7 Beiträge
Yamaha RX V 465 & Sony Bravia Sync
romandc10 am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 465 - Ton Einstellung
el3ment am 13.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.10.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliednoernberg
  • Gesamtzahl an Themen1.376.260
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.395