Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Eigener Lautstärke "Mixer"

+A -A
Autor
Beitrag
Satry
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Sep 2010, 14:27
Hallo Leute,
da ich meine Boxen alle unabhängig leiser machen möchte, hatte ich die idee, zwischen jedes Lautsprecherkabel ein Poti zu löten, mit dem ich dann die Lautstärke beliebig verringern kann.
Nur wollte ich jetzt Fragen, ob man das einfach so machen kann, oder gibt's da Probleme mit dem Verstärker hinsichtlich Impedanz z.B. ?

Liebe Grüße
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 12. Sep 2010, 15:41
Jeden Lautsprecher an einen eigen Verstärkerkanal und das Poti davor. Potis die höhere Leistungen vertragen können sehr teuer werden.

Mit 60 bis 100€ pro 100 Watt Poti musst du schon Rechnen. Der Wirksame Dämpfungsfaktor des Verstärkers reduziert sich auch -> schlechterer Klang
Satry
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Sep 2010, 18:49
Okay, vielen Dank

Da ich noch eine andere Frage habe, nutze ich hier nochmal den gleichen Thread:

Ich möchte zwischen meine Eingangsquelle und meinen Verstärker eine Schaltung bauen, welche, das Signal (also die Lautstärke)
bei Bedarf (wenn der Schalter geöffnet ist, der dann an der Tür befestigt ist) die Lautstärke des Signals verringert
Hier mal ein Bild dazu:


Könnte man die Schaltung im Ansatz so aufbauen, wie ich mir das gedacht habe ? (Ich habe leider sehr wenig Ahnung von Elektronik.)


Grüße


[Beitrag von Satry am 13. Sep 2010, 18:59 bearbeitet]
HiFi_Addicted
Inventar
#4 erstellt: 13. Sep 2010, 19:11
Es geht aus ohne Transistoren

Aufbau als Spannungsteiler und das Relais schließt den Längswiderstand kurz wenn von der Tür eine Spannung kommt.

Deine Variante wen das Transistoren sein sollen funktioniert so definitiv nicht da es sich beim Audiosignal um eine Wechselspannung handelt.

MfG
Satry
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Sep 2010, 19:33
Vielen Dank schon mal für deine Hilfe

Da ich leider nicht so ganz bescheid weiß über den Aufbau dieser Schaltung, wäre irgendjemand bereit 'ne kleine Skizze mit paint oder so von dem groben Aufbau zu machen ?
Weil ich kann mir das leider nicht so ganz Bildlich vorstellen.

Das wäre super

mfG
HiFi_Addicted
Inventar
#6 erstellt: 13. Sep 2010, 19:49


K1 ist die Relaisspule

Beschaltung am Relais: COM und NO NC bleibt frei.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautstärke/Pan Poti austauschen?
felix42 am 25.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  3 Beiträge
Probleme mit dem Mixer
Neonglow am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 31.12.2003  –  5 Beiträge
Lautstärke Poti von Alps
tummy am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  4 Beiträge
Line-Out Lautstärke regeln - Poti Widerstand?
psycco am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  5 Beiträge
Das Beste Lautstärke Poti ?
der_neue13 am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  9 Beiträge
Verstärker ging hops :( was kann man da machen?
AlpinaB5 am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2005  –  6 Beiträge
Lautstärke-Problem
yangtze am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  3 Beiträge
Was kann man daraus machen?
FraSa am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  15 Beiträge
Lautsprecherkabel??!?! Wie das???
Lautsprechersucher!!! am 05.07.2003  –  Letzte Antwort am 09.07.2003  –  36 Beiträge
Lautstärke-Regler überlisten
Patrick_Fischer am 24.07.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 89 )
  • Neuestes MitgliedLoopingline
  • Gesamtzahl an Themen1.345.129
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.820