Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Magnat MC1 - Laufwerk ist laut

+A -A
Autor
Beitrag
knoxxmo
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 27. Okt 2010, 21:29
Hallo,

seid ein paar Wochen lese ich hier mit und habe mir (da ich neu im HiFi-Sektor bin) den Magnat MC1 und Canton GLE 490 gekauft. Wenn ich Nacht's z.B. Allan Taylor - Leaving At Down (SACD) höre habe ich das Gefühl, dass das Laufwerk zu hören ist. Ist das normal? Hat jemand mit dem MC1 Erfahrung? Zwischen den Boxen habe ich Mikado Kabel 2.5 mm und Oehlebach Bananenstecker.
Die Wahl auf den MC1 habe ich auf Grund der Tests getroffen. Zuvor wollte ich mir Denon 710 (Verstärker + CD-Player) kaufen. War meine Entscheidung in Ordnung.

Vielen Dank!
Marek
Stefanvde
Inventar
#2 erstellt: 31. Okt 2010, 13:02
Ich höre bei meinem keinerlei Geräusche vom Laufwerk,obwohl mein Sitzabstand von Gerät nur ca. 50cm beträgt.War das Geräusch schon immer da,oder ist es nur bei SA-CD?
Mansell
Stammgast
#3 erstellt: 01. Nov 2010, 08:59
Die SACD dreht sich deutlich schneller. Von daher ist es schon möglich, dass der MC1 dann etwas lautere Abspielgeräusche verursacht.

Daher hören, ob das Laufgeräus bei CD´s ebenfalls auftritt.
Außerdem prüfen, ob es sich bei allen SACD´s gleich anhört.

Mansell
knoxxmo
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Nov 2010, 15:27
Hallo,

vielen Dank für die Antworten.
@Stefanvde: Das Geräusch war schon immer da, sowohl bei SACD als auch CD.
@Mansell: So wie ich das beurteilen kann, hört es sich bei beiden SACD/CDs gleich an.

Ist die Zusammenstellung mit Canton-Boxen in Ordnung?

Vielen Dank
Marek
Stefanvde
Inventar
#5 erstellt: 01. Nov 2010, 19:15
Die Endstufe ist recht leistungsstark,da kannst Du so ziemlich alle LS die von der Impedanz (Ohm) passen dranhängen,natürlich muß Dir das Klangbild des jeweiligen LS gefallen.
Wie lange hast Du dein MC-1 denn schon,bzw. Betriebsstunden?
Brauche meins eig. täglich,nach ca 2 Wochen änderte sich nochmal was,Bässe und Höhen wurden etwas "dünner" aber nach ca 10 weiteren Stunden waren die Höhen plötzlich noch klarer und die Bässe noch knackiger.
Das war wohl der Punkt wo sich die Röhre entgültig eingespielt/eingepegelt hat.
Seitdem absolut stabil und bestens Zufrieden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat MC1 Lautstärkeregelung
athm am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  3 Beiträge
Magnat MC1
TSstereo am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2016  –  103 Beiträge
Erfahrungswerte Magnat MC1 gesucht
Wildbad-Finder am 28.10.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  4 Beiträge
Magnat MC 1 (MC1 MC-1)
Lubeca am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.07.2010  –  40 Beiträge
Magnat MC1: Tickern in den KHs
Fuxs am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 02.04.2011  –  37 Beiträge
Empfindliches Laufwerk?
stefle am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 01.05.2005  –  3 Beiträge
Yamaha und Magnat
maxiracer am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  16 Beiträge
Magnat RV 1
Fotolinse am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2010  –  16 Beiträge
Magnat MA 400 Störgeräusche
joschbass am 05.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.04.2013  –  7 Beiträge
Kopfhörerausgang Magnat RV3
Lupo13 am 28.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.05.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 178 )
  • Neuestes Mitgliedchris855
  • Gesamtzahl an Themen1.344.973
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.832