Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kabelwahl

+A -A
Autor
Beitrag
don_wollo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Feb 2013, 23:19
Hallo,
zu Thema Verkabelung habe ich primäre Fragen. Ich habe irgend wie das Gefühl das sehr teure Kabel mehr Voodoo ( ) als Nutzen haben. Ist generell ein gut verarbeitetes Kabel nicht auch genau so gut?
Tatsächlich habe ich auch nicht gerade Billigware verbaut, zb. G-Snake, aber nur aus dem Grund das es besser sein soll. Wie viel ist es tatsächlich besser? Messbar oder gar hörbar? Das G-Snake soll "warm" klingen. Warum ist das so? Ich habe sogar irgendwo gelesen das man die Kabel alle x-Jahre tauschen soll. Wo ist da ein Verschleiss?

Gruss aus Ahaus
Wolle
Al-Bert
Stammgast
#2 erstellt: 02. Feb 2013, 23:52
Moin Wolle,

meiner persönlichen Meinung nach, ist ein gut verarbeitetes, je nach Anwendung
auch besonders gut abgeschirmtes Kabel mit ordentlichen Steckern vollkommen
ausreichend, auch für sehr teure Anlagen.
Meiner Meinung nach, kann man den Klang der Anlage mit Kabeln beeinflussen.
Aber, nur so minimal, dass ich niemals wirklich teure Kabel kaufen würde, sondern
das "überflüssige" Geld zu 100% lieber in bessere Komponenten stecken würde.

Du kannst ja mal hier in die Suche Worte wie "Kabelklang" eingeben.

Kabel alle Jahre auswechseln? Das macht Sinn, wenn die Enden nicht ordentlich
verarbeitet sind und dort aus welchen Gründen auch immer, Feuchtigkeit eindringt.
Grünspan ist halt nicht so schön am Draht und frisst ja das Kupfer auf.

Meiner Meinung nach, ist alles perfekt, wenn der Sound gefällt.
Egal wie gut oder schlecht Er für andere Ohren klingt.

Ich schreib die ganze Zeit "meiner Meinung nach"...
Das tu ich, weil hier viele User sind, die äußerst gereizt reagieren,
wenn sich 2 Leute erlauben, über "klingende Kabel" unterhalten
oder gar behaupten, Sie würden zwischen Daht a und Draht B
einen Unterschied hören.

Also, benutze die Suchfunktion, Du wirst viele wirklich gute Infos
erhalten und auch die eben gemeinten Leute treffen. :-)

Hier herrschat auch die Meinung, Verstärker würden alle gleich klingen.
Dies finde ich persönlich ziemlich lustig, da Lautsprecher je nach Bauart
die unterschiedlichsten Ansprüche an den Verstärker stellen.
Deswegen, jaja... nur meiner persönlichen Meinung nach, kann also
Box A mit Verstärker B extrem gut klingen, Verstärker B mit Box C
aber total mies.

Gruß, Albert
don_wollo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Feb 2013, 00:03
Hallo Abert,
im Grunde bestätigt das meinen Verdacht das ein gutes Kabel gute Musik liefert, ein extrem teures Kabel nicht zwangsläufig den gewünschten Mehrwert bringt, nicht für den Preis.
Danke für aufschlussreiche Antwort
Gruss Wolle
LP12
Inventar
#4 erstellt: 03. Feb 2013, 00:16
Hi,

mal ganz ehrlich : die Aussage trifft doch aber nicht nur auf Kabel, sondern auf alle Geräte allgmein zu. Es ist nicht automtatisch das besser, was teurer ist.
Ich habe allerdings schon die Erfahrung gemacht, dass Kabel (auch seeehr teure) einiges aus einer Kette rauskitzeln können - allerdings nur dann, wenn die Kette an sich schon gut ist und in einem guten Umfeld, gut aufgestellt ist. Es macht aus meiner Sicht keinen Sinn, den all Heil bringenden Grahl in Kabeln zu suchen, wenn eingentlich an ganz anderer Stelle was im Argen liegt.
don_wollo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Feb 2013, 00:23
ja da geb ich dir auch recht. gutes material ist immer besser. gilt natürich auch, viel mehr im besonderen für die geräte.
die frage ist eher in der gewichtung von geräten und den verbindungen selbiger zu sehen.
also lieber mehr gute gerätschaft, weniger voodoo kabel ( aber natürlich gute)
Al-Bert
Stammgast
#6 erstellt: 03. Feb 2013, 00:27
Das stimmt natürlich, LP12,

aber Thema waren halt Kabel.
Jedenfalls suche ich Kabel eher nach elektrischen Eigenschaften aus,
als nach dem Preis. Und meine Lautsprecher passend zum Raum.
Und den Verstärker passend zum Wirkungsgrad und der Impedanz
der Boxen oder umgekehrt.
Auf jeden Fall finde ich 1000 Euro für Kabel irrsinn, da steck ich dann
lieber 900 mehr in Lautsprecher.

So, gute Nacht zusammen, Albert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Warum ist das so ?(es geht um clipping)
Biopast am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.06.2004  –  10 Beiträge
Lautsprecherkabel??!?! Wie das???
Lautsprechersucher!!! am 05.07.2003  –  Letzte Antwort am 09.07.2003  –  36 Beiträge
kürzeres kabel = besser klang ?
derbensen am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 06.07.2005  –  10 Beiträge
Ton nicht so wie er sein sollte...
Schokolade am 18.01.2003  –  Letzte Antwort am 20.01.2003  –  3 Beiträge
Yamaha c 40 Vorstufe: Ist das gut?
Flo73 am 12.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.03.2004  –  2 Beiträge
Das leidige Thema ===KABEL===
many am 16.12.2002  –  Letzte Antwort am 17.12.2002  –  12 Beiträge
Verkabelung von Receiver usw. Ist das so in Ordnung?
Galdan am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  4 Beiträge
Koaxial... was ist das? Was bringt das?
zuyvox am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  11 Beiträge
wie konnte DAS nur passieren?
schönhörer am 25.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.04.2006  –  26 Beiträge
Ich habe ein Paar Fragen
oliverkorner am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.06.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.162