Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


An die Spezialisten. ->Was ist das für'n Trafo???

+A -A
Autor
Beitrag
mtap
Neuling
#1 erstellt: 20. Sep 2004, 11:39
Also, bei meinem Subwoofer (von Unitek SP-968) ist der Netztrafo defekt (kurzschluss). Ich krieg einfach nicht raus welche elektrischen Daten der Trafo hat. Ich habe das Ding auseinander genommen. Ein paar Infos:

- er war mit 2A abgesichert (Primärseite 250V)
- Auf der Ummantellung steht 63TF57435F23 0310
- er hat auf der Sekundärseite 4 Anschlüsse: die zwei
mittleren führen zusammen zu zwei Kondensatoren
mit jeweils 3300 µF und 25 V 105°C
- die beiden äußeren führen zu irgendwelchen Bauelementen
die ich nicht indentifizieren kann. (aber nehme an Dioden D1,D2....)
- ein Foto von dem Ding -> http://www.venditor-bonus.de/trafo.JPG

Vielen Dank schon mal.
OneStone
Stammgast
#2 erstellt: 20. Sep 2004, 12:10
die beiden zusammenliegenden Kabel sind Masse, an den beiden anderen liegen (gegen Masse) maximal 17V an.

MfG OneStone
pink-man
Stammgast
#3 erstellt: 20. Sep 2004, 12:57
Man kann es leider nicht genau sagen, das einige was man sagen kann ist wie OneStone schon geschrieben hat das die Sekundär Spannung nicht größer als 17,.. Volt ist, weil sonst die Kondensatoren die Spannung nicht verkraften würden.
Dir bleibt leider nur die Möglichkeit bei dem Hersteller anzufragen. Ich glaube nicht das dieses Gerät bei anderen Ersatzteillieferanten gelistet ist.
mtap
Neuling
#4 erstellt: 20. Sep 2004, 12:58
Vielen Dank
OneStone
Stammgast
#5 erstellt: 20. Sep 2004, 13:13
einen trafo mit vielleicht 60VA zu beschaffen is ned sooo schwer...
detegg
Administrator
#6 erstellt: 20. Sep 2004, 13:17
Ist Dein System so etwas?

SP-968 2.1 speakers + display, Power Output: 30W+10W*2, Speaker Unit: 5,25" subwoofer+3"full range*2, 1.5"tweeter*2, Frequency Response : Subwoofer 30Hz-180Hz; Satellite 150Hz-20kHz; Time display, Separation: 45dB, S/N: 80bB

WARUM ist der Trafo defekt?
mtap
Neuling
#7 erstellt: 20. Sep 2004, 13:21
Ja genau das ist das System. Nun ja. ich wollte eigentlich nur mal schauen, ob alles richtig verlötet war, weil ich ein 50 Hz brummen drauf hatte. Dabei hat wohl die Primärspule am Trafo nen Schaden abgekriegt. Jetzt such ich einen Ersatz.
mtap
Neuling
#8 erstellt: 20. Sep 2004, 13:22
An OneStone

Sicherlich nicht. Könnte ich vielleicht einen Tip bekommen, wo ich so'n Teil möglichst billig herkriegt. Oder spart man da an der falschen Stelle? Ich denke für den Zweck tut es auch was preiswertes
OneStone
Stammgast
#9 erstellt: 21. Sep 2004, 12:08
ich würd den schnell selber wickeln....Kerne hab ich, ich hab ja keine Ahnung wie groß der trafo ist.
mtap
Neuling
#10 erstellt: 21. Sep 2004, 12:13
Hallo OneStone,

ich würd das ja gerne Tun. Aber Das Ding ist so billig gebaut der Kern ist Verklebt mit den Spulen. Ma kriegt das ding einfach nicht auseinander. Keine Chanche. Schade
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Trafo abwickeln gegen Brummen
Amperlite am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  10 Beiträge
Ich brauch nen Trafo
PyllePal am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 15.01.2006  –  5 Beiträge
Trafo anschließen
flohbach am 27.10.2003  –  Letzte Antwort am 01.11.2003  –  28 Beiträge
Frage an die HiFi-Spezialisten: "Was bekommt man noch für."
oerg am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  6 Beiträge
Yamaha MX1000 Endstufe - Trafo Defekt
KGB44 am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  15 Beiträge
Trafo im Subwoofer wechseln.
mtap am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  5 Beiträge
Trafo Brummen bei HK
Berry24 am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  2 Beiträge
Brummenden Trafo aus Kompaktanlage selbst dämmen?
Steppenwolfli am 10.04.2010  –  Letzte Antwort am 10.04.2010  –  2 Beiträge
Autoradio und Lampen mit Trafo betreiben
Jocher91 am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  18 Beiträge
Trafo brummt auf Holz (Resonanz)
joruku am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedconradbodo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.081
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.373