Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Spannungsregler

+A -A
Autor
Beitrag
BillBluescreen
Stammgast
#1 erstellt: 29. Nov 2004, 17:19
Hi!

Wollte mal fragen wie diese Geräte eigentlich funktionieren. Sehe ich das richtig, das ich bei so einem Gerät eine relativ beliebige (z.B. 15V) anlegen kann und dann am Ausgang konstant 5V sind?

http://www.reichelt....TYP=1;DATASHEETAUTO=


[Beitrag von BillBluescreen am 29. Nov 2004, 17:21 bearbeitet]
-3dB
Stammgast
#2 erstellt: 29. Nov 2004, 18:55
Hallo Billibluesceen,

im Prinzip, ja ...aber

1. Die maximale Eingangssgleichspannung darf
nicht überschritten werden.
2. Der maximale Strom darf nicht überschritten werden.
3. Wichtig -die maximale Verslustleistung darf nicht überschritten
werden.
Verlustleistung = (Eingangsspannung - Ausgangsspannung) x Strom
Ab ca. 2Watt ist unbedingt ein entsprechender Kühlkörper zu
verwenden.

Gruß Wilhelm
georgy
Inventar
#3 erstellt: 29. Nov 2004, 18:59
Das ist kein Gerät sondern ein IC, wenn du das verbauen willst brauchst du noch andere Bauteile.
Wofür willst du es denn verwenden? Wie hoch ist der Strom bei dem Gerät das du anschließen willst.
BillBluescreen
Stammgast
#4 erstellt: 30. Nov 2004, 16:10
benötige das Teil für einen Signalgeber für ein Experiment was ich für die Schule aufbauen soll...Muss ich den IC also noch mit anderen Teilen beschalten?
Als Spannung sind 15V vorhanden, benötigt werden für die weitere Verwendung allerdings 5V. Die Stromstärke liegt bei ca. 50mA


[Beitrag von BillBluescreen am 30. Nov 2004, 16:12 bearbeitet]
-3dB
Stammgast
#5 erstellt: 30. Nov 2004, 17:33
Hallo BillBluescreen,

Schaltung (Test Circuit 1) auf der Seite 14 der Applikation
aufbauen und fertig ist´s. Das geht zur Not auch mit einem
sogenannten fliegenden Aufbau oder besser auf einer kleinen
Lochrasterplatine.
Zusätzliche Kühlung ist bei dem angegebenen Strom nicht nötig.
Es funktioniert mit jedem 5-V-Festspannungsregler der Serie
7805 (uA7805, LM7805 usw.)

Gruß Wilhelm
Docker
Stammgast
#6 erstellt: 30. Nov 2004, 17:46
Hallo

Schau mal unter:


http://pi1.physi.uni.../spannungsregler.htm

Vieleicht hilft dir das weiter.


[Beitrag von georgy am 30. Nov 2004, 18:02 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
-5V DC Spannung am Linken Lautsprecher ausgang
rosy am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  7 Beiträge
Alternatives 15V Netzteil gesucht
bauks am 23.08.2015  –  Letzte Antwort am 23.12.2015  –  8 Beiträge
2 Ausgänge auf 1 Eingang KONSTANT mischen
__Thomas__ am 31.08.2011  –  Letzte Antwort am 01.09.2011  –  3 Beiträge
Wie kann das angehen ?
Smarti_X am 23.07.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2006  –  43 Beiträge
Wie schließe ich so etwas richtig an?
anon30104 am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 05.09.2014  –  9 Beiträge
6V Netzteil an 5V Minidisc Eingang??
TechnoForever am 27.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  13 Beiträge
Sind diese Technics Geräte noch was wert? [Mehr Geräte aufgetaucht]
Bass_hunter am 22.12.2014  –  Letzte Antwort am 24.12.2014  –  6 Beiträge
Ich habe ein Paar Fragen
oliverkorner am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.06.2004  –  5 Beiträge
Anlage zusammenstellen. Ist das so richtig??
Markus-21 am 10.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2003  –  7 Beiträge
Sind das Hosidenbuchsen?
azen24 am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedeli36489
  • Gesamtzahl an Themen1.345.390
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.530