Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dickes Problem! => Ausfürhliche Problembeschreibung

+A -A
Autor
Beitrag
TimDigiDamn
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Dez 2004, 16:02
Moin,

ich bin absolut neu hier im Forum, und absolut 'neu' im Thema Hifi/Audio und Elektronik.

Also flgendes Problem:

Ich besitze den KENWOOD KRF-V5080D.
Ich besitze nur 2 Boxen, also möchte ich Stereo-Sound, is klar.

Meinen CD-Player-Baustein habe ich am KENWOOD in den "CD/DVD" Port mit 'nem Cinch L/R Kabel gesteckt.

Meinen PC hab ich mit 'nem Klinke-Cinch L/R an den "Video02" Port gehängt.

Das war's. Mehr war vorerst nicht angeschlossen. Hat auch beides wunderbar funktioniert.

Jetzt will ich den DVD-Player anschließen. Dachte eigentlich das wär auch kein Ding. Aber da ich ja kein Souuround-Boxen-System hab und nur Stereo hören will stellt sich das als echte Hürde dar.

Also hab ich's erst mit 'nem Chinch L/R Kabel versucht. Im DVD-Player an die "Front L und Front R" Ports gehängt (Für stereo gibts keine extra Ports) und beim KENWOOD Receiver in "Video01".
Angeschaltet, brummt wie sau (fragt mich nich wieso).
Gut, ausgemacht. Kabel gezogen und mit 'nem Koaxial-Kabel versucht.
Also hinten im DVD-Player in den Audio Out Koaxial und im Receiver in den Audio-Koaxial IN (Video02). Dann im Input-Modus versucht Analog einzustellen, ging aber nich. Also hab ich im "Listen-Mode" auf "STEREO" geschaltet. Dann gings. Nur immer wenn 'ne neue Tonspur einsetzt, die 5.1 is, oder DTS, dann will der Receiver den sound automatisch wieder auf mindestens 6 Boxen verteilen und ich hör nur wirre Geräusche des Films aus meinen zwei Boxen.

Was bitte geht'n da ab? Es muss doch 'ne Möglichkeit geben den scheiß DVD-Player an den Receiver zu hängen, nen Stereo-sound zu bekommen (und dazu noch 'nen ordentlichen) ohne das es brummt und so geschichten!? Das kann doch alles nich sein...

Helft mir... ich geh kaputt hier.
Ungaro
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2004, 16:09
Hallo!


Also hab ich's erst mit 'nem Chinch L/R Kabel versucht. Im DVD-Player an die "Front L und Front R" Ports gehängt (Für stereo gibts keine extra Ports) und beim KENWOOD Receiver in "Video01".


Das hast du richtig gemacht!
Du solltest den DVD Player bei der Einstellungen (Setup) auf Stereo schalten, also Center, Sub, Rear ausschalten!
Übrigens: was hast du für DVD Player?

MFG
Ungaro
TimDigiDamn
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Dez 2004, 16:16

Ungaro schrieb:
Hallo!

Das hast du richtig gemacht!
Du solltest den DVD Player bei der Einstellungen (Setup) auf Stereo schalten, also Center, Sub, Rear ausschalten!
Übrigens: was hast du für DVD Player?

MFG
Ungaro


Hallo Ungaro!

Ja, aber wenn ich das so mache (Gut, sub, center & rear hab ich nich ausgeschaltet per setup) brummt der ausdringlich und laut rum. Da kann doch was nich stimmen oder? Oder hängt das damit zusammen, dass ich die rear usw. nich ausgeschaltet hab?

Ich hab nen ziehmlich billige DVD-Player. Hab mir bei NetOnNet.de den Centrum Gemini350 gezerrt... frisst halt alles und is ganz ok.
Ungaro
Inventar
#4 erstellt: 12. Dez 2004, 16:22

brummt der ausdringlich und laut rum. Da kann doch was nich stimmen oder?


Schwer zu sagen, ohne es gesehen zu haben.
Sagt die Bedienungsanleitung nichts dazu?


Oder hängt das damit zusammen, dass ich die rear usw. nich ausgeschaltet hab?


Könnte möglich sein. Versuch' mal die abzuschalten.

MFG
Ungaro
Master_J
Inventar
#5 erstellt: 12. Dez 2004, 16:27
Da musst auch am Surround-Verstärker die physikalisch nicht vorhandenen Boxen ausschalten.

Wegen dem Brummen ziehe mal sämtliche Antennenkabel ab.

Da es allerdings mit dem koaxialen Digitalkabel nicht brummt, kannst Du auch diese Variante wählen.

Gruss
Jochen
Master_J
Inventar
#6 erstellt: 12. Dez 2004, 16:30
Achja:

http://www.hifi-foru...29&thread=4822&z=1#5

Mäßige Deine Wortwahl, wir sind hier nicht im Kindergarten, und vermeide mehrfache Postings zu gleichen Problemen. <-- die übrigens überhaupt nicht dick oder riesig sind.

Gruss
Jochen
Ungaro
Inventar
#7 erstellt: 12. Dez 2004, 16:34
Hallo MasterJ!

Natürlich hast Du recht:

Da musst auch am Surround-Verstärker die physikalisch nicht vorhandenen Boxen ausschalten.


Ich habe es zufällig übersehen, dass er einen Surround Receiver hat!

MFG
Ungaro
TimDigiDamn
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 12. Dez 2004, 21:07

Master_J schrieb:
Achja:

http://www.hifi-foru...29&thread=4822&z=1#5

Mäßige Deine Wortwahl, wir sind hier nicht im Kindergarten, und vermeide mehrfache Postings zu gleichen Problemen. <-- die übrigens überhaupt nicht dick oder riesig sind.

Gruss
Jochen


Oh, freundlich. Klasse Forum... echt.
Was is denn los?
Ich hab in diesem Post einmal das Wort "Scheiße" benutzt. Und in meinem letzten Posting habe ich mal "fucking" geschrieben. Eben weil wir (ihr) hier kein Kindergarten sind (seid) sollte das doch nun wirklich keinen stören. Ich hab mich halt etwas aufgeregt, weil ich, wie gesagt, keine Ahnung von der Materie habe und diese (für euch) kleinen Problemchen für mich gleich riesige Probleme darstellen.

Stell dir vor du hast kein Plan von Autos, kaufst dir 'nen funkelnagelneues, dass für deine Verhältnisse recht teuer war und nach 2 Tagen stottert und brummt das Ding rum. Was machst'n da? Regste dich doch auch auf und denkst dir sonstwas was es sein könnte. Meine Güte, als ob das so schlimm sei.

Desweiteren ist/war das nicht ein- und dasselbe Problem.
In meinem letzten Post ging's darum, dass das Viech brummt, wenn die Antenne steckt.
Mittlerweile steckt da nirgends mehr 'ne Antenne. Es brummt einfach so, wenn ich die Cinch-Kabel vom DVD-Player anschließe.
Außerdem ging's mir, wie oben beschrieben, auch um das Problem mit dem automatischen Umschalten von Stereo-Sound auf Dolby-Sound, wenn ich den Player via Koaxial-Kabel anschließe.

Ich wüsste nich wo das Problem liegt. Aber ich find's klasse, dass man nach seinem 2. eröffneten Threat gleich so angefahren wird.
Über die 2, 3 Kraftausdrücke kann man ja wohl hinwegsehen. Ich war und bin aufgeregt, weil ich keine Lust habe mir den Stress mit der Hin- und herschickerei (Online-Kauf) zu geben. Und solange das Problem nicht behoben ist, ist das für mich ein dickes Problem, weil ich weder guten, noch überhaupt irgendwelchen Sound von meinem tollen, neuen Receiver habe.
Und wenn euch die paar harmlosen Kraftausdrücke denn wirklich so sehr stören, dann kann ich's ja editieren... Will ja hier niemanden (v)erschrecken.
So, soviel dazu.


Und falls es noch jemanden gibt, der mir trotz einer Rüge vom Moderator noch helfen will:

1) Wie schalte ich denn "nicht vorhandene Boxen physikalisch" ab/aus? Ich hab wie gesagt keine Ahnung...

2) Was für Ursachen könnte das Brummen noch haben? Antennen stecken keine, ausschhließlich Cinch-Kabel (und höchstens das Koaxial-Kabel, sollte ich das denn nochmal gebacken kriegen).

3) Ich hab keine Ahnung (zum 10. mal ), also wenn jemand denn so freundlich is und antwortet, dann bitte verständlich und wenn's nich zu viel verlangt is etwas genauer...

Dank euch,
TiM
Master_J
Inventar
#9 erstellt: 13. Dez 2004, 10:52

TimDigiDamn schrieb:
1) Wie schalte ich denn "nicht vorhandene Boxen physikalisch" ab/aus? Ich hab wie gesagt keine Ahnung...

Dafür gibt es einen Punkt "Basic Setup" oder "Speaker Setup" im Menü des Surround-Verstärkers.
Genaueres im Handbuch.


TimDigiDamn schrieb:
2) Was für Ursachen könnte das Brummen noch haben? Antennen stecken keine, ausschhließlich Cinch-Kabel (und höchstens das Koaxial-Kabel, sollte ich das denn nochmal gebacken kriegen).

Das Gesamtwerk:
http://hifi-forum.de...forum_id=42&thread=2

Gruss
Jochen
TimDigiDamn
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 13. Dez 2004, 15:38

Master_J schrieb:

TimDigiDamn schrieb:
1) Wie schalte ich denn "nicht vorhandene Boxen physikalisch" ab/aus? Ich hab wie gesagt keine Ahnung...

Dafür gibt es einen Punkt "Basic Setup" oder "Speaker Setup" im Menü des Surround-Verstärkers.
Genaueres im Handbuch.


TimDigiDamn schrieb:
2) Was für Ursachen könnte das Brummen noch haben? Antennen stecken keine, ausschhließlich Cinch-Kabel (und höchstens das Koaxial-Kabel, sollte ich das denn nochmal gebacken kriegen).

Das Gesamtwerk:
http://hifi-forum.de...forum_id=42&thread=2

Gruss
Jochen


Dank dir. Leider find ich im Handbuch meines KENWOOD's garnichts zu dem Thema. Das Handbuch is eh voll verhunzt. Grammatikalisch elendiges Deutsch, zum Teil wirre Zusammenhänge, zwischendurch mal eben das ganze auf Holländisch (Im Deutsch-Teil)... Ganz seltsam.
Aber zum ausschalten von nicht gebrauchten Speaker(-Eingängen) steht da leider nix. Naja, dann such ich mal rum.

Der Link zu dem "Brummen"-Thema wird mir allerdings weiterhelfen, denke ich.

Also, dank dir vielmals!

Grüße,
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Radio-Problem mit Yamaha RX-V595aRDS
edding_76 am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2006  –  13 Beiträge
Problem!!
andre' am 28.02.2003  –  Letzte Antwort am 28.02.2003  –  4 Beiträge
Problem
Sentinel am 31.07.2003  –  Letzte Antwort am 31.07.2003  –  3 Beiträge
Problem
Steve22lu am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  24 Beiträge
Yamaha-Problem
06.10.2002  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  36 Beiträge
Sound-Problem
McFreestyle am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 13.11.2003  –  2 Beiträge
Lautstärke-Problem
yangtze am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  3 Beiträge
Uher Problem!!
Knegge am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  2 Beiträge
Balance-Problem
Kruemelix am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  4 Beiträge
Mischpult Problem
Hifi-Neu am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedjojomuc93
  • Gesamtzahl an Themen1.345.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.480