Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kabelfrage

+A -A
Autor
Beitrag
Wolfmanjack
Stammgast
#1 erstellt: 28. Dez 2004, 20:53
Der (mein) NAD 3020i ist bekanntlich auftrennbar in Vor- und Endstufe. Nun meine Frage : Da die Original Brücken anlaufen würde ich gerne Kabel benutzen - was für ein Kabel nehme ich dafür ? Normale Chinch ?

Danke und Gruß,
Wolfgang
manu86
Stammgast
#2 erstellt: 28. Dez 2004, 21:51
hallo!!

ich würds dafür ein solches:
http://cgi.ebay.de/w...=3861846451&tc=photo

doppelt geschirmtes chinch kabel nehmen!
vergoldete stecker sind auch immer gut!!

gruß
manu
Kj.Ig
Stammgast
#3 erstellt: 28. Dez 2004, 21:59
Ein normales Chinch ist richtig... denk aber dran, das dieses mindestens genauso gut sein sollte, wie das zwischen CDP und Amp.

@manu86: Kann auch ruhig ein hochwertigeres sein, und 5m sind für diesen Zweck wohl völlig falsch, da er ja höchstens 20cm braucht...
manu86
Stammgast
#4 erstellt: 28. Dez 2004, 22:10
klar...
ich meinte nur so mal grob
gegen hochwertiger hat niemand was *g*
Grzmblfxx
Stammgast
#5 erstellt: 29. Dez 2004, 08:51
Hallo,

also, obwohl ich eigentlich Anhänger der "Kabelhörer" bin, muß ich sagen, du wirst vorraussichtlich keinen Unterschied hören. Dazu sind die Signalwege einfach zu gering (außer du hängst ein 20m Kabel dazwischen) .

Ich würde aber, um mein Gewissen zu beruhigen, in ein Fachgeschäft gehen, und mit gutes NF Kabel als Restposten (Du brauchst nur 2x7cm, je nach Biegemöglichkeit) für ganz wenig oder gar kein Geld holen, 4 brauchbare Cinch-Stecker dran und fertig ist das High-.End-Kabel für kleines Geld.

Beruhigt dein Gewissen und sieht geil aus!

Andreas
Wolfmanjack
Stammgast
#6 erstellt: 29. Dez 2004, 12:45
Vielen Dank , kaufen brauche ich das nicht , ich hab noch jede menge hochwertige Stecker und ein paar Meter Kabel ( ordentliches ) zu Hause - mach ich mir also selber , kein Problem. Mir kam es auch weniger auf die Optik an - aber die original Stahlbrücken laufen immer an - und ewig raus , putzen und wieder rein , kann auch nicht im Sinne des Erfinders sein. Ich wußte nur nicht , ob es da normales Chinch tut. Jetzt weiß ich es - also : Danke !!

Gruß ,
Wolfgang
dr.matt
Inventar
#7 erstellt: 30. Dez 2004, 16:03

Grzmblfxx schrieb:
also, obwohl ich eigentlich Anhänger der "Kabelhörer" bin, muß ich sagen, du wirst vorraussichtlich keinen Unterschied hören. Dazu sind die Signalwege einfach zu gering (außer du hängst ein 20m Kabel dazwischen) .

Hi Andreas,

sehe ich genauso.

Gruß,
Matthias
madmaxer
Neuling
#8 erstellt: 05. Jan 2005, 23:54
In Kassel, gibt es einen Laden, der sehr hochwertige Brücken für den NAD3020i baut. Ich habe Damals (vor einer Ewigkeit). 50 Mark dafür bezahlt. Der Typ sagte, das es die Qualität ganz deutlich steigere.

Ich will meinen NAD3020i (mit diesen Brücken) übrigens verkaufen, hat da jemand Interesse?
Wenn ja an julian.mengel@t-online.de schreiben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabelfrage
Marsellous_Wallace am 13.07.2003  –  Letzte Antwort am 21.07.2003  –  4 Beiträge
Kabelfrage Langes Chinch oder Lautsprecherkabel?
Stoffel01 am 03.11.2011  –  Letzte Antwort am 05.11.2011  –  6 Beiträge
Was für ein kabel?
Steffen_ am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  6 Beiträge
schnurloses chinch"kabel"^^
Dracul am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  12 Beiträge
Kabel-Frage :-)
IjGoEeL am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.12.2003  –  2 Beiträge
Frage zu Cinch-Kabel
hadez16 am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  2 Beiträge
Problem: Langes Chinch-Kabel
C.S. am 29.04.2003  –  Letzte Antwort am 29.04.2003  –  4 Beiträge
Pegeldämfpung zwischen Vor- und Endstufe
K1lgoreTr0ut am 31.03.2015  –  Letzte Antwort am 07.04.2015  –  9 Beiträge
Y-Kabel für Chinch?
xlupex am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  6 Beiträge
lieber längeres Lautsprecherkabel oder Chinch-Kabel
Muckel86 am 22.06.2012  –  Letzte Antwort am 23.06.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.792