Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was bedeutet Crossoverpoint

+A -A
Autor
Beitrag
Black_dog
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Mai 2003, 13:54
Hallo,
besitze einen 2 weg Standlautsprecher, dessen Crossoverpoint bei 3,2 kHZ liegt. Mir sagt das nur Bahnhof,
ist das gut oder schlecht ?
Grüße
Tom
hemn2
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Mai 2003, 14:27
da es 2-wege sind, leistet der tief-mitteltöner seine arbeit bis 3.200 Hz.
ab 3.200 Hz ist der Hochtöner für den rest verantwortlich.
wenn es nicht so wäre, wäre der Hochtöner gleich kapputt.
jeder hersteller hat andere x-over-points.
Auf Deutsch: Frequenz-übergangs-schwelle
RichFra
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Mai 2003, 14:34
Frequenz-übergangs-schwelle, das ist aber sehr holprig
Die genaue Übersetzung ist Trennfrequenz.

Gut oder schlecht kann man nicht pauschal sagen, die Trennfrequenz muss zur Gesamtkonstruktion der Box passen. 3 Khz ist normal für einen 2-Wege Lautsprecher.

Gruß,
Patrick
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DA-Wandler 96 kHz oder 192 kHz
MeikelTi am 18.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  24 Beiträge
Korsun Verstaerker - Gut oder Schlecht?!?
slayer_ am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  11 Beiträge
192 khz WIE ABSPIELEN?
monom am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 20.01.2013  –  15 Beiträge
Was sagt mir das über meinen HK 670?
DerOlli am 27.11.2003  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  20 Beiträge
Wie schließe ich diese Standlautsprecher an? :D
Bassfreak^10 am 09.07.2014  –  Letzte Antwort am 10.07.2014  –  8 Beiträge
kHz bis kbit!
Akis am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  7 Beiträge
sony xplode Gut - Schlecht
Muchacho1 am 07.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  2 Beiträge
Was bedeutet das "S" auf den Netzsteckern?
Boxtrot am 21.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  11 Beiträge
Alles in eins: 2 Soundkarten, 5.1 System, 2 Standlautsprecher, 1 Verstärker
artzuk am 07.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  4 Beiträge
Warum 3,2 Ohm?
DOSORDIE am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedrolfhellmeier
  • Gesamtzahl an Themen1.344.849
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.061