Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


4 Ohm oder 8 Ohm Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
kschassi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 31. Okt 2004, 16:59
Hallo

Ich möchte mir einen stereo receiver kaufen und 4 Boxen anschließen. Ein Boxenpaar hat 4-8 Ohm und das andere 6 Ohm.
Von Sony gibt es einen Receiver der 8 Ohm hat. Von Denon gibt es einen der 4 Ohm und 8 Ohm kann , und einen der 6 Ohm und 8 Ohm kann. welchen Receiver soll ich mir kaufen ??
d2mac
Stammgast
#2 erstellt: 31. Okt 2004, 20:54
Hallo,

Bei Stereoreceivern mit 4 Lautsprecheranschlüssen werden die Lautsprecher jeweils paarweise parallel am linken und rechten Kanal betrieben.
Bei Parallelbetrieb verringert sich der Gesamtwiderstand der Boxen nach folgender Formel: 1/gesamtwiderstand=(1/box1)+(1/box2).
Das macht bei dir 1/Rges= (1/4)+(1/6)= 2,4 OHM.
Ich habe bei den 4-8 Ohm Lautsprechern 4 Ohm eingesetzt, weil das der schlimmste Fall ist mit dem du rechnen musst.
Somit werden alle von dir genannten Receiver überlastet da bei 2,4 OHM ein viel höherer Strom fliesst als bei z. b. den zulässigen 4 Ohm beim Denon.
8 Ohm Verstärker/Receiver werden noch weiter ausserhalb der Spezifikation betrieben, ob sie das alle aushalten kann dir vorher keiner sagen.
Passat
Moderator
#3 erstellt: 31. Okt 2004, 21:19
@d2mac:


Bei Stereoreceivern mit 4 Lautsprecheranschlüssen werden die Lautsprecher jeweils paarweise parallel am linken und rechten Kanal betrieben.


Das ist nicht bei allen Geräten so.
Ich habe hier noch einen älteren Sony-Receiver stehen, bei dem die Lautsprecher in Reihe geschaltet werden.

Grüsse
Roman
dimka
Stammgast
#4 erstellt: 31. Okt 2004, 22:43
ich würde auf jeden fall den 4 Ohm kaufen, weil dann kann nichts passieren.
d2mac
Stammgast
#5 erstellt: 31. Okt 2004, 23:16
@passat:

Ja, das stimmt natürlich.
Wären die Lautsprecher in Reihe geschaltet würden sich die Widerstände einfach addieren und der Receiver würde sicher bei mind. 12 Ohm in diesem Fall betrieben werden.
Andererseits ist mir eine Reihenschaltung bei moderneren Geräten schon lange nicht mehr begegnet.
Man erkennt die Parallelschaltung immer an folgender Angabe auf dem Typenschild:
2x 4 Ohm oder
4x 8 Ohm.
Und so sieht man das (fast) Überall.
pink-man
Stammgast
#6 erstellt: 01. Nov 2004, 01:00

dimka schrieb:
ich würde auf jeden fall den 4 Ohm kaufen, weil dann kann nichts passieren.


Das stimmt nicht! Hat man doch an dem rechenbeispiel von d2mac gesehen, die Impedanz beträgt 2,4 ohm und das macht keiner der genannten Verstärker mit. Aber ich würde gern wissen warum 4 Lautsprecher angeschlossen werden sollen. Hab ich schon bei vielen Leuten gesehen das die sich ihr Zimmer mit Lautsprechern voll stellen. Ein Paar reicht doch vollkommen aus wenn nur ein Raum beschallt wird. Mit dem ganzen gemache mit den vielen Lautsprechern macht man sich nur den Verstärker kaputt.
Zidane
Inventar
#7 erstellt: 01. Nov 2004, 01:35
Hi..

Wenn dann mußst du schon 4 (8-Ohmige) verwenden, die wurden dann wieder 4Ohm ergeben, sofern ich mich nicht täusche. Aber die wenigsten erhältichen LS werden wohl reine 8 Ohmer sein, und bei 4 oder 4-8 Ohmigen könnte es da wohl zu Problemen bekommen.


[Beitrag von Zidane am 01. Nov 2004, 02:53 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4 Ohm Lautsprecher an 8 Ohm Verstärker
Hundshaxen am 11.04.2016  –  Letzte Antwort am 15.04.2016  –  11 Beiträge
4 oder 8 Ohm-Anschluss
MC_Marek am 21.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2004  –  7 Beiträge
Ohm !
papa25 am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  9 Beiträge
Ohm
zzr2 am 27.12.2002  –  Letzte Antwort am 28.12.2002  –  4 Beiträge
Verstärker mit 4 oder 8 Ohm betreiben
gerrik am 12.02.2003  –  Letzte Antwort am 12.02.2003  –  3 Beiträge
4-Ohm-Verstärker Sony
aussie2310 am 22.12.2015  –  Letzte Antwort am 23.12.2015  –  7 Beiträge
4 und 8 Ohm gleichzeitig ?
isch am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 12.12.2005  –  21 Beiträge
8 und 4 Ohm kombinieren?
zebrastreifen am 19.07.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2006  –  20 Beiträge
2 ohm oder 8 ohm ?
northernsun am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  5 Beiträge
4 Ohm Speaker aber 8 Ohm Amp?
STO am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.06.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 114 )
  • Neuestes Mitgliedsharequest
  • Gesamtzahl an Themen1.345.645
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.096