Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Impedanz Selector links oder rechts? Yamaha RX 797

+A -A
Autor
Beitrag
jamijimpanse3
Inventar
#1 erstellt: 25. Mrz 2006, 15:11
Hallo
bei dem Yamaha RX 797 besteht die Möglichkeit, den Impedanzpegel zu wählen.
Ich zitiere mal aus dem Handbuch, die für mich entsprechende Passagen, da ich nur 1 Boxenpaar habe und nicht 2.
"Rechts" "Falls Sie einen Lautsprechersatz (A oder B) verwenden, muss die Impedanz jedes einzelnen Lautsprechers 6 Ohm oder mehr betragen."

"Rechts" "2 LAutsprechersätze ... 12 Ohm oder mehr"

"Links" "Falls Sie einen Lautsprechersatz (A oder B) verwenden, muss die Impedanz jedes einzelnen Lautsprechers 4 Ohm oder mehr betragen."

"Links" "2 Lautsprechersätze ... 8 Ohm oder mehr"

Meine Lautsprecher sind die Canton Ergo 609 DC und da steht bei Impedanz:

"Impedanz - 4...8 Ohm"

Was heißt das nun für den Impedanz Selector? Wenn ich das soweit richtig verstanden habe, koennte ich den ja links oder rechts schalten. Was wäre aber vorteilhafter?

Für Infos wäre ich sehr dankbar.

Gruß
eger
Stammgast
#2 erstellt: 25. Mrz 2006, 15:17
Ich habe eben meinen neuen Yamaha RX 496 angeschlossen, der Rx 797 war leider zu teuer. Der Rx 496 hat aber den selben Impedanzschiebeschalter.
Ich würde den Schalter auf 4 Ohm stellen.
Grüße
agnes


[Beitrag von eger am 25. Mrz 2006, 15:20 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#3 erstellt: 25. Mrz 2006, 15:19
Gehen wir mal logisch ran...


jamijimpanse3 schrieb:
da ich nur 1 Boxenpaar habe und nicht 2.

Meine Lautsprecher sind die Canton Ergo 609 DC und da steht bei Impedanz:

"Impedanz - 4...8 Ohm"

1 Paar Boxen.
"4...8 Ohm" bedeutet 4 Ohm.


jamijimpanse3 schrieb:
"Rechts" "Falls Sie einen Lautsprechersatz (A oder B) verwenden, muss die Impedanz jedes einzelnen Lautsprechers 6 Ohm oder mehr betragen."

Ist nicht gegeben, Du hast nur 4 Ohm.


jamijimpanse3 schrieb:
"Rechts" "2 LAutsprechersätze ... 12 Ohm oder mehr"

Ist nicht gegeben, Du hast nur einen Lautsprechersatz.


jamijimpanse3 schrieb:
"Links" "Falls Sie einen Lautsprechersatz (A oder B) verwenden, muss die Impedanz jedes einzelnen Lautsprechers 4 Ohm oder mehr betragen."

Das passt.


jamijimpanse3 schrieb:
"Links" "2 Lautsprechersätze ... 8 Ohm oder mehr"

Ist nicht gegeben, Du hast nur einen Lautsprechersatz.

Gruss
Jochen
jamijimpanse3
Inventar
#4 erstellt: 25. Mrz 2006, 17:39
Danke euch beiden für die schnellen Antworten.

@Master_J

Ich dachte immer das 4...8 Ohm auch 4-8 Ohm bedeutet. Wieso machen die Hersteller dann überhaupt so eine Angabe wenn die teilweise fehlerhaft ist?
Hab ihn jetzt umgeschaltet, habe aber vorher vllt 20min auf 6 Ohm gehört. Kann da etwas kaputt gehen und wo ist der Unterschied zwischen 4 und 8 Ohm?

Danke für weitere Infos

Echt superspitze das Forum hier!

Gruß
Master_J
Inventar
#5 erstellt: 25. Mrz 2006, 17:46

jamijimpanse3 schrieb:
Ich dachte immer das 4...8 Ohm auch 4-8 Ohm bedeutet. Wieso machen die Hersteller dann überhaupt so eine Angabe wenn die teilweise fehlerhaft ist?

Damit ihn die Leute nicht mit Nachfragen belästigen, ob die 4 Ohm Box am 8 Ohm Verstärker betrieben werden kann.


jamijimpanse3 schrieb:
Hab ihn jetzt umgeschaltet, habe aber vorher vllt 20min auf 6 Ohm gehört. Kann da etwas kaputt gehen und wo ist der Unterschied zwischen 4 und 8 Ohm?

Schlimmstenfalls kommt die Schutzschaltung.
http://www.hifi-foru...forum_id=42&thread=5

Gruss
Jochen
jamijimpanse3
Inventar
#6 erstellt: 25. Mrz 2006, 18:05
Achso
So eine Schutzschaltung hat also jeder Receiver/Verstärker oder nur bestimmte z.b. Yamaha?
Also brauch man keine Angst haben wenn man auf 6 Ohm hatte, da sich der Verstärker ja sozusagen "selbst" schützt?!
Hat der RX 797 auch einen Clipping Schutz? Konnte darüber leider noch nix finden

Sry ich nerv schon wieder, aber über Infos bin ich immer sehr dankbar

Gruß
Master_J
Inventar
#7 erstellt: 25. Mrz 2006, 18:16
Schutzschaltungen sind seit Jahrzehnten Standard in Markengeräten.
Überlast, Gleichstrom, ...
Clipping ist schwierig abzufangen bzw. nicht gefährlich für den Verstärker.
Das müssen die Boxen machen.

Merken: Nicht das Haus nicht anzünden, nur weil man einen Feuerlöscher hat.

Gruss
Jochen
jamijimpanse3
Inventar
#8 erstellt: 25. Mrz 2006, 18:45
[quote]Merken: Nicht das Haus nicht anzünden, nur weil man einen Feuerlöscher hat.[/quote]

Ne das ist schon klar
Solche Pegel werd ich nie fahren können, nachdem ich heute mal probeweise den Regler um 2 uhr aufgedreht habe auf ca. 10 uhr ... Ein Wort: [b]Wahnsinn[/b]
Mir gings eher darum, das wenn ich mal was falsch einstelle, siehe z.b. den Impedanz Selector ... mir nicht gleich alles um die Ohren fliegt
Stimmt ... ich depp, das schadet den Lautsprecher und nicht den Receiver .Nagut die Cantons dürften keinen Clipping Schutz haben soweit ich weiß

2 Fragen hab ich aber noch!

Kann das sein, das der Yamaha RX 797 keine Lautstärkeanzeige hat? Hab zumindest bisher nix gefunden und der Regler hat auch ein Anfang und ein Ende. Ich dachte erst das die Yamaha alle so ein db Anzeige und Regler haben, aber anscheinend nur die Mehrkanal-Receiver?!

Wie kann man eine Passage von einem User zitieren, sodass sein Name angezeigt wird? Das normale zitieren geht ja mit [q] ... aber wie geht das mit den Namen?

Vielen Dank für deine Geduld mit mir

Gruß
Master_J
Inventar
#9 erstellt: 25. Mrz 2006, 18:50

jamijimpanse3 schrieb:
Kann das sein, das der Yamaha RX 797 keine Lautstärkeanzeige hat? Hab zumindest bisher nix gefunden und der Regler hat auch ein Anfang und ein Ende. Ich dachte erst das die Yamaha alle so ein db Anzeige und Regler haben, aber anscheinend nur die Mehrkanal-Receiver?!

Mag sein, dass er sowas nicht hat.
Aber braucht das effektiv jemand?


jamijimpanse3 schrieb:
Wie kann man eine Passage von einem User zitieren, sodass sein Name angezeigt wird? Das normale zitieren geht ja mit "q" ... aber wie geht das mit den Namen?


Ohne Sternchen:

[*quote="Wer"]
Was
[*/quote]

Gruss
Jochen
jamijimpanse3
Inventar
#10 erstellt: 25. Mrz 2006, 19:29

Master_J schrieb:
Mag sein, dass er sowas nicht hat.
Aber braucht das effektiv jemand?


Nein das stimmt, direkt brauchen tu ich dies nicht, vllt finde ich ja noch diese Einstellung aber wenn nicht ist es auch nicht schlimm


Master_J schrieb:
Ohne Sternchen:

[*quote="Wer"]
Was
[*/quote]

Vielen Dank

Gruß
Passat
Moderator
#11 erstellt: 25. Mrz 2006, 21:13
Die 4-8 Ohm-Angabe ist per Definition völliger Blödsinn.
Ein Lautsprecher hat nur eine einzige Nennimpedanz.
Und die definiert sich nach der DIN so, das die minimale Impedanz bei einer beliebigen Frequenz max. 20% unter der Nennimpedanz liegen darf.
Die Frequenz ist hier wichtig, da die Impedanz fast jedes Lautsprechers mit der Frequenz stark schwankt.
Ein Lautsprecher kann z.B. bei 100 Hz eine Impedanz von 4 Ohm haben und bei 50 Hz von 50 Ohm.

Ein 4 Ohm-Lautsprecher darf also eine minimale Impedanz 4 Ohm - 20% = 3,2 Ohm haben.
Hat er eine z.B. eine minimale Impedanz von 6,5 Ohm, ist es per Definition ein 8 Ohm-Lautsprecher und keiner mit 4 Ohm.

Diese blödsinnige und falsche Angabe 4-8 Ohm, die außerdem für ältere Verstärker gefährlich ist, findet man bei vielen Herstellern. Das sind fast immer 4 Ohm-Lautsprecher.
Und da liegt das Problem, denn es gab früher (vor 15-20 Jahren) gar nicht wenige Verstärker, die mit 4 Ohm Lautsprechern Probleme hatten. Der Verstärker muß konstruktiv in der Lage sein, niedrige Impedanzen zu verkraften.
Umgekehrt hat ein Verstärker niemals Probleme mit höheren Lautsprecherimpedanzen.
Es wäre also sinnvoll, wenn man schon diese blödsinnige und falsche Angabe 4-8 Ohm verwendet, das die entsprechend gekennzeichneten Lautsprecher 8 Ohm Nennimpedanz hätten.

Ein paar Lautsprecher gab es allerdings tatsächlich, bei denen die Angabe wenigstens nach Außen hin stimmt. Aber diese Lautsprecher hatten für 4 und 8 Ohm getrennte Anschlüsse. Es waren 4 Ohm Lautsprecher, denen einfach am 8 Ohm-Eingang ein 4 Ohm Widerstand vorgeschaltet war.

Grüsse
Roman
MarcL
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 16. Sep 2006, 18:07
Hallo @ all

ich habe einen Yamaha RX-496 und 4 Magnat Motion 1000 Boxen.

Auf den Lautsprechern steht 4-8 Ohm

Auf dem Yamaha:
Impetanzauswahl:
Linke Stellung:
A or B 4 Ohm Min
A + B 8 Ohm Min

Rechte Stellung:
A or B 8 Ohm Min
A + B 16 Ohm Min

Hmm gehe ich jetzt von 4 Ohm aus stimmt die Linke Stellung ...
Gehe ich von 8 Ohm aus stimmt die rechte Stellung.
Was stimmt nun?

Auf der letzten Party hab ich die linke Stellung gehabt.
Und es ist so das der Receiver bei hoher Last extrem heiß wird sodas ich immer einen Ventilator aufstelle.
Liegt das an einer falsche Impetanz?
Sind die LS überdimensioniert?
Oder ist das ganz einfach normal?

Die LS (je):
RMS / Max.: 170 / 340 Watt

Der Yamaha:
DIN-Ausgangsleistung (4Ohm, 1kHz, 0,7%THD): 105 W + 105 W

Lieber nur 2 Lautsprecher nutzen ?

Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich :o)

Viele Grüsse
MarcL
eger
Stammgast
#13 erstellt: 16. Sep 2006, 19:27
Eindeitig besser nur 2 Boxen nutzen.

Grüße
agnes
MarcL
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 16. Sep 2006, 20:08
hmm also überdimensioniert?
Habe eigentlich 4 LS genommen um diese zu schonen wenn mal mehr aufgedreht wird.
Aber das das nun zu Lasten des Receivers geht... *wunder*

Kann dadurch der Receiver Schaden nehmen?
Aus gegangen ist er noch nie (Schutzschltung)
Er wird halt nur heiß ...


[Beitrag von MarcL am 16. Sep 2006, 20:13 bearbeitet]
eger
Stammgast
#15 erstellt: 17. Sep 2006, 07:05
Bei den meisten anderen Marken hätte wohl schon die Schutzschaltung angesprochen. Die Yamaha Receiver/Verstärker haben gewisse Leistungsreserven und werden daher, wenn ich mir so die anderen Threads zu diesem Thema anschaue, öfters derart "missbraucht".

http://www.hifi-forum.de/viewthread-108-1147.html


Die Magnat Monitor 1000 scheinen recht unkritische Boxen zu sein, mit gutem Wirkungsgrad (92 db)und einem Impedanzverlauf der den Spezifikationen für 4 Ohm Boxen auch entspricht.


Die Lautsprecher schonst du so nicht wirklich, denn der Verstärker muß mehr Strom liefern und dadurch steigen auch die Verzerrungen etwas.

Die zusätzliche Wärmeentwicklung verkürzt natürlich die Lebenserwartung des Verstärkers. Die gute Verarbeitung des RX 496 verspricht ansonsten eine lange Lebensdauer.

Wie gesagt, ich würde es nicht machen.

Grüße
agnes
Passat
Moderator
#16 erstellt: 17. Sep 2006, 11:03
Auch wenn auf den Magnat 4-8 Ohm drauf steht, es sind 4 Ohm Lautsprecher.

Wenn du 2 Paare gleichzeitig betreibst, werden die im Yamaha parallel geschaltet, die Gesamtimpedanz sinkt dadurch auf 2 Ohm. Kein Wunder, das der Yamaha dabei ziemlich heiß wird.

Die Lautstärke steigt übrigens durch den Betrieb von 2 Lautsprecherpaaren gegenüber 1 Paar an einem Verstärker nicht.

Der Gesamtschalldruck steigt zwar theoretisch, gleichzeitig sinkt aber die Leistung, die jeder Lautsprecher vom Verstärker geliefert bekommt. Die Leistung verteilt sich ja pro Kanal auf 2 Lautsprecher anstatt auf nur 1.
Dadurch heben sich beide Effekte auf, der Gesamtschalldruck bleibt gleich.

Grüsse
Roman
MarcL
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 17. Sep 2006, 11:05
jep ... *einseh*

in der Anleitung steht sogar das bei 2 Lautsprecherpaaren jede Box 8 Ohm haben soll.
Wie du erwähnt hat haben die wohl 4 Ohm.
... deswegen auch die Hitze ... nene .. das lass ich lieber.
Ich Danke Dir.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mischpult an Yamaha RX-797
Gee-Killa am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 01.07.2011  –  2 Beiträge
Yamaha RX 797
Micha.W am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  5 Beiträge
Impedanzselector Yamaha RX 497
TuxDomi am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  3 Beiträge
Teufel M80 an yamaha rx-v659
DerAchte am 08.08.2016  –  Letzte Antwort am 28.10.2016  –  14 Beiträge
Unterschiedliche Pegel (Links / Rechts)
smartysmart34 am 31.03.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2004  –  18 Beiträge
Impedanz
Hempy am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  4 Beiträge
Schaltplan yamaha rx 550
frestyle am 30.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  4 Beiträge
Yamaha RX 396RDS kaputt :(
VenoX am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  2 Beiträge
Links-Rechts Fader nicht einstellbar
honsl am 10.02.2013  –  Letzte Antwort am 15.02.2013  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V 470 Schaltpläne
Erdmoebel am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 102 )
  • Neuestes MitgliedBen_de_Vries
  • Gesamtzahl an Themen1.345.789
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.053