Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Display Creek Evolution

+A -A
Autor
Beitrag
bayswater67
Neuling
#1 erstellt: 08. Dez 2008, 12:45
Hallo allerseits,

Ich bin seit 10 Tagen stolzer Besitzer einer vollständigen Creek-Evo-Kette (Am pinkl. MM SE-Board, CD-Player, Tuner), was den Klang betrifft, bin ich begeistert. Auch das Design und Wertigkeit finde ich toll.

Um so mehr grämt mich der Umstand, dass die Displays aller drei Geräte alle unterschiedlich hell leuchten (das gilt natürlich dann auch für die verschiedenen Dimm-Stufen), wie kann denn das bitte sein? Ich meine, derlei kriegen Sony und Konsorten ja bei 200 EUR-Geräten einheitlich hin.
In dieser Preisklasse finde ich das sehr schade, gebe zu, dass ich hierin etwas pingelig bin, nun schaue ich erst recht immer drauf. Am besten fände ich es sowieso, es gäbe noch eine weitere Dimmstufe, nämlich: um die Displays ganz abzuschalten, um sich ganz auf die Musik zu konzentrieren.

Hat von anderen Creek-Besitzern (von denen es hier im Forum ja einige zu geben scheint) jemand ähnliche Erfahrungen oder habe ich mal wieder Pech gehabt mit einigen Montags-Geräten??? Lässt sich hier ggf. etwas korrigieren, oder müssten die Displays ausgetauscht werden (allerdings weiß ich ja nicht, bei welchem Gerät der Soll-Zustand gegeben ist, beim Verstärker ist es am schwächsten, CDP liegt in der Mitte, beim Tuner die reinste Festbeleuchtung, dass die Augen schmerzen).

Für Rückmeldungen wäre ich sehr dankbar.

Gruß, Michael
Musik+Whisky
Stammgast
#2 erstellt: 19. Dez 2008, 14:45
Hallo,

Ich habe meine Creek Kombi bestehend aus AMP und CDP seit ungefähr einem halben Jahr. Bei mir ist die Helligkeit, natürlich bei gleicher Dimmstufe, exakt gleich.
Von deiner Beschreibung her würde ich tippen, dass dein CDP die korrekte Helligkeit hat, bei mir gibt es nämlich weder Festbeleuchtung noch kaum zu erkennen.

Schau mal wie es aussieht, wenn die Geräte nicht miteinander verbunden sind. Ansonsten würde ich mich direkt mit dem Händler in Verbindung setzen. Der einzige Unterschied wäre sonst noch das MM SE Board. Das hab ich nicht eingebaut. Aber das sollte nicht der Grund sein.

Da du Garantie hast würd ich aber auf jeden Fall beanstanden.

Viele Grüße und viel Glück,
Axel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Creek Evolution Tuner - Fragen zur SCAN-Taste und Höhen
Oliver.C.Klein am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 14.07.2008  –  2 Beiträge
2 Fragen zum Creek Evolution 2
JohnPhen am 02.11.2012  –  Letzte Antwort am 14.06.2014  –  5 Beiträge
Thread für Creek - Liebhaber:
Sephiroth77 am 15.08.2008  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  155 Beiträge
Creek Evo Tuner - RDS?
buschi_brown am 31.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.07.2009  –  13 Beiträge
Creek 4140 S2
faltenfalk am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  3 Beiträge
creek : keine gewährleitbg mehr bei verkauf an dritte ?
joneu am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  20 Beiträge
Lautstärkeanpassung AVM Evolution 3
wattwollt am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 14.02.2014  –  7 Beiträge
Creek Destiny 2 leises Brummen in den LS
stratoman am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 02.12.2014  –  21 Beiträge
CD-Player für KH bis 200? gesucht.
Flash am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  6 Beiträge
Endstufe springt bei CD nicht mehr an, bei Tuner gehts.
ichmachnix am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 90 )
  • Neuestes MitgliedKarlvT
  • Gesamtzahl an Themen1.345.772
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.725