Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Eltax Millennium 500???

+A -A
Autor
Beitrag
Zyer
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Nov 2005, 13:28
Hat jemand die Boxen(Eltax Millennium 500) und kann mir was zum Klang sagen und wie der Bass so ist?


Suche Standboxen für ca 200€ + -

mein Raum ist 25m² und ich höre überwiegend Hip-Hop am besten laut

http://www3.preissuc...asp?meinungen=317141



bitte um tips und vorschläge thx


[Beitrag von Zyer am 27. Nov 2005, 13:32 bearbeitet]
S.P.S.
Inventar
#2 erstellt: 27. Nov 2005, 14:17

mein Raum ist 25m² und ich höre überwiegend Hip-Hop am besten laut


Kauf dir die Eltax, die sind genau das, was du brauchst





Zyer
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 28. Nov 2005, 10:01
keine anderen Ratschläge oder tips??
BIG_G_24
Inventar
#4 erstellt: 28. Nov 2005, 10:37
Hallo Zyer,
Du wirst hier im Forum wenig Zustimmung zu den Eltax-Boxen bekommen. Ich glaube, dass 95% der Eltax-Hasser die Dinger noch nie gehört haben und glauben, allein wegen des Preises muß man sie schlechtreden.
Natürlich gibt es bessere Boxen, das ist doch klar. Man muß aber auch den Preis im Auge behalten. Ich habe insgesamt 4 Stück von den Teilen, alle als Front-LS an einen Yamaha RX-V 550 Dolby-Digital-Receiver angeschlossen und in den 4 Ecken meines Dachbodens (ca. 35 qm) verteilt. Die Bässe sind gigantisch, die Höhen o.k. Allerdings höre ich auch zu 99% Metal und DVDs. Noch besser klingen die Boxen an meinem alten Pioneer A-717 MarkII Vollverstärker mit Equalizer. Das knallt voll durch. Wenn Du also einen kräftigen wumms brauchst und nicht Klimpermusik hörst, probiers mit den Millenium 500, aber nicht mit kleineren Eltax (z.B. 400). Vergleichbar sind die JBL Northridge 100, die klingen sicherlich etwas besser im Hoch- und Mitteltonbereich, kosten aber auch 550 Euro das Paar.
So, jetzt werde ich zwar wieder von den Klangpuristen zerrissen, aber egal, Metal rules.

Gruß BIG G

Ach ja, welchen Verstärker hast Du??

@S.P.S.: Du bist ja ein Muster an Toleranz
Zyer
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 28. Nov 2005, 11:52
also nen verstärker muss ich mir auch noch zulegen hatte da den yamaha AX-596 oder pioneer A 757 im auge hab aber nich wirklich ahnung davon also bin für Vorschläge offen.

thx schonmal im voraus!
hoki
Stammgast
#6 erstellt: 28. Nov 2005, 14:15

Das knallt voll durch


dem ist nix mehr hinzuzufügen

@zyer

die verstärker sind beide in ordnung für deine zwecke, würde jedoch eher zu einem pioneer tendieren.

guck dich doch auch mal bei gebrauchten, älteren markenboxen um die 200,- um, da gibts wesentlich solideres als die eltax. z.b. canton, heco, ältere braun, oder alr (wenn du glück hast).

mfg,

hoki


[Beitrag von hoki am 28. Nov 2005, 14:22 bearbeitet]
S.P.S.
Inventar
#7 erstellt: 28. Nov 2005, 15:29

@S.P.S.: Du bist ja ein Muster an Toleranz



Sorry, mein Bruder hat ein Paar Eltax und für den Preis gibts 10mal bessere Gebrauchte....
Thomas_II.
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Nov 2005, 16:51
Hallo zusammen,

Ich denke der Yamaha ax 596 sollte schon mit den Boxen kompatibel sein.
Da ja die Yamaha Verstärker für ein helles Klangbild mit viel Höhen-Betonung bekannt sind, und die Eltax nicht so viel Hochton spielen, müsste dass doch eigentlich besser passen als mit nem Verstärker der ein warmes Klangbild mit nicht ganz so viel Höhenbetonung hat, da sich das ja dann ausgleicht.

Mfg.
Thomas
Zyer
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 28. Nov 2005, 17:18
danke für die tips!

also meint ihr andere boxen wären auf jedenfall besser?

wie is denn die magnat motion 144?
oder die magnat vector 55?

welche is besser?
und sind die dann wirklich viel besser als die eltax?
Thomas_II.
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Nov 2005, 18:03
Hallo,

Die Motion Serie von Magnat war glaub ich nicht so gut, also die hatten meines Wissens nach keine Frequenzweichen und die Mittel und Hochtöner waren nicht vom Rest des Gehäuses abgekapselt, wodurch die Mitteltöner von den Schwingungen der Tieftöner immer mit bewegt wurden, was den Klang erheblich verschlechterte und die Hochtöner hielten nicht so lange, weil sie die volle Frequenzbreite des Verstärkers abbekamen. ( Hab das Irgendwo mal gelesen )

Die Vektor Serie ist meines Erachtens nach ganz gut.
Mit der größten Box der Vektor 77, lässt sich schon einiges Reissen, die hat zwar fast keinen Tiefbass, dafür ist das Gesamtklangbild ziemlich Gut.
(hab die mal bei saturn gehört)

Gruß
Thomas


[Beitrag von Thomas_II. am 28. Nov 2005, 18:05 bearbeitet]
Malcolm
Inventar
#11 erstellt: 28. Nov 2005, 19:03
Schonmal die Nubox 400 angeguckt? Oder sollen die Stand-LS das PAAR 200€ kosten?
S.P.S.
Inventar
#12 erstellt: 28. Nov 2005, 19:28
es bezieht sich alles aufs Paar, neu

Ich hab ihm gesagt er soll sich die Vectors holen mit nem ordentliche Kenwood, damit er auch seinen Bass hat, bei bedarf. Ich denke mit den Vectors macht er nicht viel falsch.

hoki
Stammgast
#13 erstellt: 29. Nov 2005, 10:31
@zyer

ich kann mich nur wiederholen:

schau mal bei ebay nach gebrauchten canton (ältere ergo und karat serie) und heco (superior serie) bzw. älteren alr lautsprechern (auch ne deutsche firma) bei ebay. die sind den neuen lautsprechern um 200,- wirklich deutlich überlegen und sollten gebraucht in deinen preisrahmen passen.

dieser thread könnte für dich auch interessant sein:

http://hifi-forum.de...m_id=32&thread=11500

nubert lautsprecher sind natürlich auch eine gute empfehlung, aber neu leider zu teuer, denke ich.

@thomas_II.


Die Motion Serie von Magnat war glaub ich nicht so gut, also die hatten meines Wissens nach keine Frequenzweichen


das halte ich für SEHR unwahrscheinlich, weil dann die hochtöner sehr sehr schnell kaputt gehen würden. ich tippe eher auf einen einfachen kondensator vor dem ht.

mfg,

hoki
Zyer
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 29. Nov 2005, 12:05
hmm danke für den tip nur werd ich bei ebay nich fündig!


So wie es aussieht werde ich mir die magnat vector 77 bestellen für 250€ komplett (http://www.guenstiger.de/gt/link.asp?url=http://www.hirsch-ille.de&source=produkt=309049&hnr=1913&pnr=309049&ppr=198,00)

da hab ich dann auch garantie drauf usw. Gebrauchte sind eh nich so mein fall weil keiner weiss was der Vorbesitzer damit gemacht hat


Jetz brauch ich nur noch einen passenden verstärker!!!
(gerne auch gebraucht) bitte um tips


ach ja was mit den POLK R 50 ???
http://www.pnshop.de...v_id=820&sku=7035331
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Eltax Millennium 500 ?
Thomas_II. am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.08.2005  –  9 Beiträge
Eltax
superuser am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  24 Beiträge
Wie findet ihr Eltax ...
trunks2121 am 22.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  16 Beiträge
Eltax-Angebot
Thomas am 29.01.2003  –  Letzte Antwort am 03.04.2003  –  4 Beiträge
eltax concept 500
burgvogt am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  4 Beiträge
Heco, Eltax und Magnat. was ist besser?
matrixmorpher am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  5 Beiträge
Unbekannte Eltax-Boxen
XaviMetralla am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  5 Beiträge
Eltax Concept 200
Kalle79 am 23.06.2003  –  Letzte Antwort am 11.07.2003  –  28 Beiträge
Standboxen!?
zwittius am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  3 Beiträge
Frage zu Eltax Lautsprecher!
starbucks78 am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 05.08.2004  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 125 )
  • Neuestes MitgliedKatherinaGo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.171
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.397