Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Laustprecher verschönern? Ist das möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
Nortel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Mrz 2006, 08:33
Hallo zusammen

Ich habe folgendes Problem. Meine Standlautsprecher gefallen mir nicht mehr und passen vom aussehen seit dem Umzug auch nicht mehr so ganz ins Bild. Dieses typische schwarz ist langweilig. Ich würde gerne das Äußere ändern, sprich entweder streichen oder mit einem Stoff beziehen.

Meine Frage ist nun, darf man das? Funktioniert das? Ändernt sich das Klangbild, wenn die Oberfläche gestrichen wird? Ist das mit einem Stoffüberzug besser?

Es wäre super, wenn Ihr mir hier weiterhelfen könntet!
ecker98
Stammgast
#2 erstellt: 28. Mrz 2006, 10:45
Hallo Nortel

Habe meine furnierten Gehäuse lackieren lassen.
Sehen nun besser aus als neu. Der Spaß war aber nicht billig.
Klanglich wird sich nichts ändern.

Gruss
Uwe
Nortel
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Mrz 2006, 10:54
Dann werd ich mal den Versuch starten.
Für den Womanizerfaktor nimmt man ja schonmal ein kleines Sümmchen in Kauf

Berichte folgen
ecker98
Stammgast
#4 erstellt: 28. Mrz 2006, 18:52

Nortel schrieb:

Für den Womanizerfaktor nimmt man ja schonmal ein kleines Sümmchen in Kauf

Berichte folgen


Ich sehe, wir verstehen uns.

Mein Weg führte mich über etliche Autolackierer hin zu einer Tischlerei, die auch selbst lackiert.
Die haben nach meinem Wunsch mit Nextel lackiert. Dieser Lack ist matt und hat eine edle samtige Oberfläche. Sieht klasse aus und gibt´s in 27 Farbtönen.
Die Tischlerei sitzt in Geldern am Niederrhein.

Gesamtkosten bei 2 Standgehäuse mit 1,05cm Höhe für 2x Füllern und schleifen, dann 1x Primer aufspritzen, dann Decklack ca. 500,-Euro
War deren 1. Versuch mit Nextel. Vielleicht wird es jetzt billiger.

Gruss
Uwe
Nortel
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Mrz 2006, 10:23

Vielleicht wird es jetzt billiger


Na, dass hoffe ich doch. 500€ wollte ich nicht unbedingt ausgeben. Geldern ist zwar nicht um die Ecke aber vielleicht schau ich da mal hinein.



Danke für den Tip



2 Standgehäuse mit 1,05cm Höhe


Ich hoffe, dass es Meter waren
Paulchen27
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 29. Mrz 2006, 20:35
Lautsprecher verschönern! Cooles Thema! Ich denke schon geraume Zeit darüber nach meine LS mit Polierten Eedelstahl zu Verkleiden. Was haltet ihr davon ich denke das das vielleicht zu kalt wirkt !
Nortel
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Mrz 2006, 06:05
Nun, so gebürsteter, polierter oder sogar sandgestrahlter Stahl ist bestimmt ein Hingucker. Aber vielleicht doch ein wenig zu viel des Guten oder? Könnte schon kühl wirken

Nach Absprache mit meiner besseren Hälfte (wieso auch immer das so heißt ) darf ich mich für die Farbe entscheiden, es soll aber Glanzlack sein.

Nach der Frage warum und bedingt Glanzlack kam die so befürchtete Antwort: "So läßt sich der Staub besser wischen!"

Okay


[Beitrag von Nortel am 30. Mrz 2006, 06:06 bearbeitet]
Switchmike
Stammgast
#8 erstellt: 30. Mrz 2006, 06:09

Paulchen27 schrieb:
Lautsprecher verschönern! Cooles Thema! Ich denke schon geraume Zeit darüber nach meine LS mit Polierten Eedelstahl zu Verkleiden. Was haltet ihr davon ich denke das das vielleicht zu kalt wirkt !



Das ist zwar edel aber vom Gewicht her eher uninteressant, wie ich finde. Eine Box ist sonst schon schwer. Ob man nicht Alu nehmen sollte?

Gruss


[Beitrag von Switchmike am 30. Mrz 2006, 06:09 bearbeitet]
Tourbillon
Stammgast
#9 erstellt: 30. Mrz 2006, 06:38
Das Thema ist wahrlich interessant. Und ich möchte hier mal noch einen Denkanstoss in die Runde werfen. Mit Farbe könnt Ihr nämlich auch in den Klang eingreifen. Subjektiv natürlich nur. Beispiel:

Zwei perfekt identische Lautsprecher, einer Weiss, einer Schwarz. Ihr werdet den Weissen als "heller" klingend empfinden. Jede Wette. Rot hingegen bringt z.B. mehr "Temperament". Alles nur im Kopf, wohlgemerkt!

Wert's nicht glaubt, guckt einfach mal auf die Strasse. Ein roter Ferrari wird Euch schneller vorkommen als ein silberner, auch wenn beide exakt 50 auf dem Tacho stehen haben. Oder?

Alu oder Stahl passt wunderbar zu schwarzem Leder/Glas und so. Kennen wir ja von B&O oder auch Piega.

Nortel
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Mrz 2006, 07:05
Ich überlege schon die ganze Zeit und was haltet ihr von so einem Wein-(Bordeaux)-Rot ?!
Tourbillon
Stammgast
#11 erstellt: 30. Mrz 2006, 07:10
um was für Lautsprecher handelt es sich denn?
BIG_G_24
Inventar
#12 erstellt: 30. Mrz 2006, 07:15

Nortel schrieb:
Ich überlege schon die ganze Zeit und was haltet ihr von so einem Wein-(Bordeaux)-Rot ?!

Hallo,
nimm keine zu dunkle Farbe, sonst meckert Deine bessere Hälfte hinterher, dass sie so oft Staub wischen muß, weil man ihn auf dunklen Oberflächen nun mal besser sieht.

Gruß BIG G
Nortel
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Mrz 2006, 07:16
Es wären entweder die Magnat Quantum 505 oder die B&W DM 502
Nortel
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 30. Mrz 2006, 07:23
Dann nehme ich Hochglanz Weiß?!

Ein bißchen zu steril würde ich sagen
Paulchen27
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 30. Mrz 2006, 07:26

Switchmike schrieb:

Paulchen27 schrieb:
Lautsprecher verschönern! Cooles Thema! Ich denke schon geraume Zeit darüber nach meine LS mit Polierten Eedelstahl zu Verkleiden. Was haltet ihr davon ich denke das das vielleicht zu kalt wirkt !



Das ist zwar edel aber vom Gewicht her eher uninteressant, wie ich finde. Eine Box ist sonst schon schwer. Ob man nicht Alu nehmen sollte?

Gruss


Alu hat den Nachteil das es sich ganz beschissen schweißen lässt und außerdem kann Alu auch mit der zeit eine art Oxidschicht bilden(sofern man es nicht Lackiert).und so viel schwerer ist das nicht wenn man nur 1.5mm VA Blech nimmt.Wie auch immer das gibt wenn ich das mal mache eine richtige sauarbeit !
Paulchen27
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 30. Mrz 2006, 08:04

Nortel schrieb:
Dann nehme ich Hochglanz Weiß?!

Ein bißchen zu steril würde ich sagen ;)


Um Gottes willen bloß nicht Weiß das Bleicht doch aus in der Sonne und wird Gelb !Und falls Du Raucher bist dann wird das durch das Nikotin noch schneller gelb!hast du schon mal über einen Aluglimmerlack nachgedacht wie mann ihn im geländerbau zur zeit gerne nimmt Wie zum Beispiel "Glimmergraphit" oder "Bernsteinglimmer" habe mal ein schlechtes bild raus gesucht!



Die Lacke haben ein Rauhe Oberfläche und glitzern wirklich ohne ende! Aber dennoch wirken sie immer dezent und Edel!Ist eine überlegung wert !!
Leon-x
Inventar
#17 erstellt: 30. Mrz 2006, 08:14
Hallo

Nettes Thema hier.

Ist ja wirklich LS schwierig Klang, Größe und Design nach seinen Vorstellung zu bekommen. Besonders da manche Hersteller in der Auswahl der Ausführungen immer weniger anbieten.
Da ist dann das Selbergestalten die letzte Möglichkeit.

Mein TV gab es z.B. auch nur mit silbernen Rahmen. Ich persönlich mag es nicht wenn mein Auge den Rahmen mit erfass zum Gesamtbild und sich etwas vom Bildinhalt ablenken lässt. Zumal Silber sich im abgedunkelten Heimkinobertieb durch die Bildquelle dennoch erhält.
Also habe ich mir Kurzerhand mattschwarze Klebefolie aus dem Baumarkt besorgt. Mit etwas Geschick fällt es kaum auf und lässt sich ohne Blasen anbringen. Hält jetzt seit 5 Jahren bombenfest.
Ein Kostengünstige Möglichkeit die ich auch für LS in betracht ziehen würde. Momentan aber nicht nötig. Da man es auch ohne Probleme rückgängig machen kann und wieder neu gestalltet wenn man eine andere Farbe will. Zwei linke Hände sollte man sicherlich nicht haben aber jeder mit etwas Geschick und Bastelgabe kann es gut hinbekommen.
Wollte ich nur mal einwerfen für Leute die nicht gleich den hanzen LS zerlegen wollen und zum Lackieren schicken.

Gruß Leon


[Beitrag von Leon-x am 30. Mrz 2006, 08:15 bearbeitet]
Nortel
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 30. Mrz 2006, 08:16

Nortel schrieb:
Dann nehme ich Hochglanz Weiß?!

Ein bißchen zu steril würde ich sagen



Das war meine Ironie. Bin zwar Nichtraucher, aber das verblassen ist schon richtig. Hm, deinen vorgeschlagenen Lack kenn ich zwar noch nicht, aber ich mache mich mal schlau. Wobei es mir irgendwie der Rotton angetan hat.

Zum Beispiel so: http://www.inspiriertwohnen.ch/images/options/Bordeauxrot.jpg


Die Idee mit der Foile ist auch nicht schlecht. Das probiere ich mal aus. Wobei ich das an den Ecken etwas schwierig finde?!


[Beitrag von Nortel am 30. Mrz 2006, 08:19 bearbeitet]
ecker98
Stammgast
#19 erstellt: 30. Mrz 2006, 10:42
Ein Hinweis noch.

Wer mit Blechen verkleiden möchte, muss diese vollflächig verkleben. Sonst schwingen Innengehäuse und Außenhaut an einander und es brummt.
Das Lackieren scheint das das einzig vernümpftige zu sein. Und der Markt bietet alles an Farben, was man sich vorstellen kann.

Gruss
Uwe
Paulchen27
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 30. Mrz 2006, 12:44

Nortel schrieb:

Nortel schrieb:
Dann nehme ich Hochglanz Weiß?!

Ein bißchen zu steril würde ich sagen



Das war meine Ironie. Bin zwar Nichtraucher, aber das verblassen ist schon richtig. Hm, deinen vorgeschlagenen Lack kenn ich zwar noch nicht, aber ich mache mich mal schlau. Wobei es mir irgendwie der Rotton angetan hat.

Zum Beispiel so: http://www.inspiriertwohnen.ch/images/options/Bordeauxrot.jpg


Die Idee mit der Foile ist auch nicht schlecht. Das probiere ich mal aus. Wobei ich das an den Ecken etwas schwierig finde?!




es gibt diesen glimmerlack übrigens in fast allen farbtönen!Allerdings sind es meißtens schon so erdfarbene töne aber ich habe ihn auch schon in so einem Weinrot gesehen!
Switchmike
Stammgast
#21 erstellt: 30. Mrz 2006, 15:54

Paulchen27 schrieb:

Switchmike schrieb:

Paulchen27 schrieb:
Lautsprecher verschönern! Cooles Thema! Ich denke schon geraume Zeit darüber nach meine LS mit Polierten Eedelstahl zu Verkleiden. Was haltet ihr davon ich denke das das vielleicht zu kalt wirkt !



Das ist zwar edel aber vom Gewicht her eher uninteressant, wie ich finde. Eine Box ist sonst schon schwer. Ob man nicht Alu nehmen sollte?

Gruss


Alu hat den Nachteil das es sich ganz beschissen schweißen lässt und außerdem kann Alu auch mit der zeit eine art Oxidschicht bilden(sofern man es nicht Lackiert).und so viel schwerer ist das nicht wenn man nur 1.5mm VA Blech nimmt.Wie auch immer das gibt wenn ich das mal mache eine richtige sauarbeit !



Das Alu, das wir "kennen", hat so oder so eine Oxidschicht drüber. Die ensteht in kurzer Zeit.
Aber bei der Verarbeitung muss ich dir recht geben (schweissen ist da schwierig). Und zudem ist es halt weich und heikler als zB. Chromstahl oder was du dir vorstellst.

Mfg
Paulchen27
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 30. Mrz 2006, 16:06
na ja das Problem bei Alu ist eben der geringe Schmelzpunkt und dann hat Alu noch die Eigenart das es nicht glüht! Alles in allen muss man das aluschweißen wirklich können vor allem wenn man dünnes Blech schweißen will.Ansonsten gibts nur Löcher


[Beitrag von Paulchen27 am 30. Mrz 2006, 16:08 bearbeitet]
Stere0
Inventar
#23 erstellt: 30. Mrz 2006, 16:40
Hallo,

hatte an sowas bereits bei meiner damaligen p30 nachgedacht. Die silberne Version ist ja bereits ohne "Nut und Spalt" und sah aus wie aus einem Guß.
Ich dachte an einen schneeweissen Lautsprecher mit mehrschichtiger Klavierlackierung. Eine schwarze oder schwarz-weisse Chassisbestückung (z.B. Revel) würde da gut kommen.
Hab es aber aus Mangel an Überzeugung an der Sache und wegen der hohen Kosten nicht gemacht, da sie in keinster Weise in Relation mit dem UVP des LS stehen.
Ich warte da immeroch auf den "richtigen" Lautsprecher. Ich könnt mir z.B. eine Sonus Faber Cremona in einem solchen finish sehr gut vorstellen (wär für mich ein absoluter Traum) - quasi ein weisser gekrümmter Spiegel. Kenne diesen wunderschönen Effekt ja schon von der Wharfedale Opus.

Gruß
Stere0
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauchen Laustprecher eine Einspielungszeit?
damian89 am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  8 Beiträge
Laustprecher Frequenzspectrum(niedrigste und höchste)
chillbill83 am 20.04.2011  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  6 Beiträge
Was sind das für 360-Grad-Laustprecher?
wesselow am 06.05.2011  –  Letzte Antwort am 07.05.2011  –  2 Beiträge
Zwei weitere Boxen - ist das möglich?
Tomek_N am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  5 Beiträge
Reparatur möglich?
elzix am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2005  –  4 Beiträge
Ist es möglich einen Lautsprecher.
m0eX am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  2 Beiträge
Elac FS 57 + Denon DRA-455. Ist das technisch möglich?
Snuckies am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  5 Beiträge
Speaker kratzt - reparatur möglich?
Pimpinella am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 20.06.2008  –  3 Beiträge
Bi-Amping möglich ?
Dennis50300 am 09.07.2013  –  Letzte Antwort am 13.07.2013  –  7 Beiträge
neuer Verstärker möglich?
DavidB am 19.12.2002  –  Letzte Antwort am 22.12.2002  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.441