Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


boxentuning möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
ocean_zen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Dez 2009, 02:19
hallo ich habe SIAR boxen aus frankreich 80ziger jahre
verstärker trends 10.1
die boxen haben 94db m und sind laut genug
die weichen wirken albern, nur 2 kleine transistorenoder was aber keine spulen oder gar lämpchen(schutzschalter!?)
die höhen sind nicht sehr toll wobei die bässe klingen und fett sind mitten gehen auch, ist tuning möglich oder besser neu gebraucht holen (budget 200€)
danke
rebel4life
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2009, 03:20
Ich bin mir sicher, dass in ner passiven Frequenzweiche kein Transistor sein.

Beschreib dein Problem mal genauer.

MFG Johannes
Amperlite
Inventar
#3 erstellt: 25. Dez 2009, 05:07
Aus deinem Beitrag lese ich heraus, das du von der Thematik keine Ahnung hast. Ein Tuning mag möglich sein, setzt aber einiges Wissen und Messtechnik, sowie einige Zeit voraus.

Es ist sicher günstiger, sich neue Lautsprecher zu organisieren, als an den alten herumzubasteln.
ton-feile
Inventar
#4 erstellt: 25. Dez 2009, 15:03
Hi,


ocean_zen schrieb:

die weichen wirken albern, nur 2 kleine transistorenoder was aber keine spulen oder gar lämpchen(schutzschalter!?)

Das sind vermutlich Kondensatoren zum Schutz des Hochtöners.

Es spricht bei dieser Minimalausstattung einiges dafür, dass es sich um Billigboxen handelt.

Aber wenn Du magst, stell doch mal zur Sicherheit ein paar Fotos ein.
Dem einen oder anderen gilt so eine Minimalbeschaltung schließlich auch als highendig.

Gruß
Rainer
Mohol
Stammgast
#5 erstellt: 25. Dez 2009, 15:11
Ich würde an alten LS nur basteln bzw. basteln lassen, wenn sich um zeitlose Klassiker handelt, die auch heute noch traumhaft klingen und durch ein Update noch besser klingen würden.

Ich kenne Deine LS nicht. Wenn es sich um Billig-LS handelt, würde ich mir eher preisgünstige neue kaufen und noch ein paar Hundert drauflegen. In einer aktuellen Zeitschrift wurden z.B. neue Standlautsprecher von Teufel zum Paarpreis von 399,- getestet, die (ohne dass ich sie gehört habe) extrem gut bewertet worden sind.

Noch eines: Nur weil die Weiche einem Minimalprinzip folgt, muß sie nicht lächerlich und schlecht sein. Diese Philsophie verfolgen einige Hersteller auch heute.


[Beitrag von Mohol am 25. Dez 2009, 15:14 bearbeitet]
ton-feile
Inventar
#6 erstellt: 25. Dez 2009, 15:49
Hi,


Mohol schrieb:

Noch eines: Nur weil die Weiche einem Minimalprinzip folgt, muß sie nicht lächerlich und schlecht sein. Diese Philsophie verfolgen einige Hersteller auch heute.

Jaaa, aber nur unter sehr eingeschränkten Voraussetzungen.

Mal sehen, ob der TE noch Fotos einstellt, die ein Vintage-Konstrukt ala Greencone-BB mit SABA 10cm-Konus-HT oä zeigen.

Ansonsten ist es bei einem konventionellen Konstrukt sehr unwahrscheinlich, dass die Weiche nicht schlecht und lächerlich ist.
Wahrscheinlich sind es auch noch Elkos.

Aber mal sehen...

Gruß
Rainer
ocean_zen
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Dez 2009, 14:23
hallo
erstmal vielen dank für die antworten
ja richtig ich hab keine ahnung bin aber n bastler und habe auch n multimeter!!
und mal ehrich ! son minni trends ist der wirklich schon gut vom sound?? oder ist das nur publiciti!!??
man weis ja das die foren nicht immer ganz neutral sind
bin durch die beschreibung und die kleinen abmessungen drauf gekommen und eben der preis, habe ihn für 120€ ersteigert! nach einem monat aber immer noch keine boxen gehabt und dann die siare für 20€ gefunden!
hatte mal denon mit 92db dran aber echt nix laut und dann habe ich von wirkungsgrad gehört mich informirt und bin auf klipsch gestossen
hier stört mich der preis, aber wenns denn sein muss.
gebraucht natürlich f¨r mich!

habe nun mal fotos gemacht
http://s12.directupload.net/file/d/2020/pekvgnc5_jpg.htm
http://s7.directupload.net/file/d/2020/xitf7cmw_jpg.htm
http://s12.directupload.net/file/d/2020/to2gzkp4_jpg.htm
http://s5.directupload.net/file/d/2020/2kgq3552_jpg.htm
mal sehn was ihr so meint
frohe wheinachten
rebel4life
Inventar
#8 erstellt: 26. Dez 2009, 14:36
Müssten 2 Kondensatoren sein, naja, da setzt man halt auf den üblichen Abfall des Tieftöners bei höheren Frequenzen, aber so wirken die Boxen schon recht mitgenommen...


MFG Johannes
Amperlite
Inventar
#9 erstellt: 26. Dez 2009, 15:12
Schönheiten sind es nicht gerade.
Wenn bei Tief- und Mitteltöner Schaumstoffsicken verwendet wurden, kann man deren Auflösung auch abwarten.

Ich würde da keine große Arbeit und Geld reinstecken, sondern neue Fertiglautsprecher kaufen.

Wenn man sich in den Lautsprecher-Selbstbau einarbeiten will, stellen sie kostenloses Grundmaterial bereit, mit dem man ein wenig rumtesten kann.
Diese Disziplin ist aber durchaus komplex und erfordert viel theoretische und praktische Einarbeitung sowie Anschaffung von Messtechnik. Mit einem Multimeter kommt man hier nicht weit.
ocean_zen
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Dez 2009, 19:48
ok hab verstanden

und was ratet ihr mir für 200E gebraucht??
was bietet ihr mir an??
Rhabarberohr
Inventar
#11 erstellt: 26. Dez 2009, 19:55

und was ratet ihr mir für 200E gebraucht??


Meine !!! Pro Stück
ton-feile
Inventar
#12 erstellt: 26. Dez 2009, 20:47
Hallo ocean_zen,

hast Du denn nachgesehen, ob sich noch irgendwo eine Platine versteckt?

Für diesen Lautsprecher reicht die Weiche ganz sicher nie und nimmer.
Es sieht ehrlich gesagt schon eher nach Billigschrott aus.

Hat der Mitteltöner ein eigenes Gehäuse, oder ist sein Korb einfach hinten geschlossen? (Letzte Probe.)


In den 80gern waren weiße Showmembranen übrigens "IN".

Gruß
Rainer
ocean_zen
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Dez 2009, 11:23
ja hallo!!?

ebay verkauft heco 300 neu unter 400euro
da liegste recht hoch im preis
und bringen 90db überhaupt den gewünschten pegel an dem trends 10.1
hat nicht einer die perfecten boxen für mich??

mercie
ocean_zen
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 27. Dez 2009, 11:31
hallo rainer,
die mitten sind nicht im eigenen gehäuse sie sind hinten geschlossen und es ist keine weitere elektronik verbaut!
der sound ist auch nur schön laut leider aber immerhin

also ich brauche wirkungsgrad starke boxen, finde ich die nur bei klipsch??

mercie
SonicSL
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 27. Dez 2009, 11:48
Diese LS haben übrigens keine 94 dB/W/m... ist auf dem ersten Bild sehr deutlich zu sehen... da steht 94 dB/3,5W/m... also liegt der echte Schalldruck bei ca. 90 dB oder knapp darunter... wer bei so einem Wert schon pfuschen muss...
Also solltest Du mal aufhören, diesen Schalldruck als Maßstab zu nehmen, und Dich lieber an den konkreten Vorschlägen der anderen orientieren...

Gruß

Sascha aka. SonicSL
Amperlite
Inventar
#16 erstellt: 27. Dez 2009, 14:38

ocean_zen schrieb:
und bringen 90db überhaupt den gewünschten pegel an dem trends 10.1

Orientiere dich nicht am Wirkungsgrad (besser ausgedrückt "Kennschalldruck").
Bei Lautsprechern fürs Wohnzimmer sollte man diesen Wert nur beachten wenn man unbedingt meint, Röhrenverstärker mit 5 Watt betreiben zu müssen.

Für alle anderen gilt: Übertriebene Optimierung des Kennschalldrucks bringt Kompromisse mit sich, die viel unangenehmer sind, als dem Verstärker ein paar Watt mehr entlocken zu müssen.

Der Kennschalldruck ist übrigens NICHT mit der Maximallautstärke zu verwechseln!
ocean_zen
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 27. Dez 2009, 19:19
hey sascha,
ich brauche nu konkrete vorschläge, mein amp hat doch nur 15w an 4ohm also was tun
alles verkloppen und was altes zusammenhängendes ersteigern habe ich mir schon überlegt aber nun habe ich den trends und er ist echt schön klein!!
welche boxen sind klein gut und passen zum trends amp??
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen-Tuning
Caesar am 25.10.2003  –  Letzte Antwort am 25.10.2003  –  5 Beiträge
Was sind die nächsten Lautsprecher-Trends
Barista am 17.06.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  24 Beiträge
Sind die Boxen wirklich besser´?
Mikeman am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  2 Beiträge
Sind die Boxen was/Was sind das?
Jazzpa am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 18.10.2005  –  3 Beiträge
Wann sind die Boxen am ende ??
Vogelhirn am 17.09.2002  –  Letzte Antwort am 18.09.2002  –  9 Beiträge
neuer Verstärker möglich?
DavidB am 19.12.2002  –  Letzte Antwort am 22.12.2002  –  20 Beiträge
Kleine Boxen die "gut" klingen
Giraffenjacke am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  14 Beiträge
lautsprecher(membranen) schlagen aus - anschließen nicht möglich
frozen am 09.07.2003  –  Letzte Antwort am 10.07.2003  –  7 Beiträge
Suche neue Boxen; Budget 200?
DirtyTrix am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  7 Beiträge
2 Bässe auf 1 Chinchstecker? Möglich oder nicht.
Kazoonga am 22.07.2010  –  Letzte Antwort am 24.07.2010  –  90 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliednickgnaime
  • Gesamtzahl an Themen1.345.840
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.039