Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kleine Boxen die "gut" klingen

+A -A
Autor
Beitrag
Giraffenjacke
Stammgast
#1 erstellt: 20. Nov 2004, 20:26
Hallo Hifi-Gemeinde,

eine Bekannte von mir ist umgezogen, und ich konnte sie dazu überreden wenigstens die Medion-Anlage wegzuschmeissen, die sich schlimmer anhört als ein Koffer-Radio...

Als CD-Receiver hab ich den ONKYO FR 435 im Auge. Sie will unbedingt nur ein Gerät, deshalb soll es ein CD-Receiver sein. Und der möglichst flach.

Nun bin ich auf der Suche nach Regallautsprechern. Oder sollte ich (leider) besser sagen Satteliten? Denn sie will alles möglichst klein haben.
Und nun weiß ich leider gar nicht weiter. Hatte erst die Infinity Primus 100 im Auge, aber die scheinen ihr wohl schon zu groß zu sein...

Nun wende ich mich mit Hoffnung an euch: Welche möglichst kleinen Lautsprecher könnt ihr empfehlen.
Preislimit ca. 200/Paar.

Schonmal vielen Dank!!

GJ
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2004, 21:12
naja in der Preisregion gibt es nicht viele

evtl die
Tannoy Monitore


oder die Nubox 310
Caisa
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 20. Nov 2004, 21:15
Die NuBox 310 ist echt verblüffend für die Größe!
Wobei ich noch nicht so viele LS in der Größe gehört hab...

Gruß Caisa


[Beitrag von Caisa am 20. Nov 2004, 23:20 bearbeitet]
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Nov 2004, 22:05
Hallo...sicher hast Du Dir mit dem Budget den möglichen Kreis der seriösen und klanglich ansprechenden Kompaktlautsprecher stark eingegrenzt!

Ich würde auf jeden Fall die Wharfedale Diamond 8.2 in die engere Auswahl einbeziehen, die bekommst Du z.Zt. wirklich sehr günstig bei LOST IN HIFI (seriöser Händler) http://shop3.webmail...logs/682982&2D741039

Aber auch die Monitor Audio B1 würde ich mir einfach mal anhören, denn auch da bekommst Du trotz einem wirklich recht unscheinbaren Gehäuse einen erstaunlich impulsiven und spielfreudigen Lautsprecher! http://www.monitorau...bronze/series/b1.htm

Grüsse vom Bottroper
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Nov 2004, 23:05
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#6 erstellt: 20. Nov 2004, 23:22

Markus_P. schrieb:
Hallo,

noch kleiner
http://www.monitoraudio.de/products/radius/series/r90.htm

Markus


wie liegt bei denen der Preis?

sind die noch im 200Euro Paar segment?
Caisa
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 20. Nov 2004, 23:25
Nein, kosten -glaub ich- so um die 400 Euronen!

Gruß Caisa
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 20. Nov 2004, 23:34
Hallo,

stimmt. Habe das Paar überlesen!

Markus
hammermeister55
Stammgast
#9 erstellt: 21. Nov 2004, 00:11
Hallo Giraffenjacke,

ach da gibt es ein paar zu erwähnende Boxen,
z.B. Kef Coda70, Q Compact,
ALR Entry S oder M,
Energy XL150, oder als Auslauf Modelle die Energy XL15 oder 16,
Auf dem Gebrauchtmarkt vielleicht die kleinen B&W DM600.

Und die ProAc Tablette ich glaube da schmelzen auch Frauenherzen dahin. Natürlich klein aber viel zu teuer.

Grüsse

Rüdiger


[Beitrag von hammermeister55 am 21. Nov 2004, 00:18 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 21. Nov 2004, 00:29
Hallo hammermeister,

ich würde nicht sagen "zu teuer", sondern teuerer oder ausserhalb des Budgets.

Markus
funny001
Stammgast
#11 erstellt: 21. Nov 2004, 00:59
hallo,

auch wenn hier einige sicher anderer Meinung sind ,die Magnat Vintage 410 und die Heco Mythos 300 sind recht brauchbare Boxen in der 200 Euro Liga , da ich den Onkyo Reciver nicht kenne und seine Klangeigenschaften nicht einschätzen kann die Magnat ist eher ein Analytischer Lautsprecher die Heco ist mehr der warme Charakter ,beide Boxen sind exelent verarbeitet und hatten früher ein viel höheren Preiss ,ab und zu bekommt man bei ebay auch die JBL xti 20 und 40 unter 200 euro das Paar , diese sind recht ausgewogen , aber letztlich entscheidet der eigegne Geschmak. In dieser Preisklasse muss man halt den ein oderen anderen Kompromis machen .

tschüss

funny001
hammermeister55
Stammgast
#12 erstellt: 21. Nov 2004, 01:06
Hallo Markus,


Markus_P. schrieb:
Hallo hammermeister,

ich würde nicht sagen "zu teuer", sondern teuerer oder ausserhalb des Budgets.

Markus


ist schon klar, aber deswegen auch meine ersten drei Vorschläge aber man kann ja mal Träumen.
SvenRG
Neuling
#13 erstellt: 21. Nov 2004, 05:16
Die Infinity Primus 200 sind auch nicht übel für den Preis

Gruss,
Sven


[Beitrag von SvenRG am 21. Nov 2004, 05:18 bearbeitet]
Roland04
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 21. Nov 2004, 08:47
Hallo,
höre Dir mal die Mordaunt Short MS 902 näher an, kosten so ca. 79 EUR/Stück und sollten auch recht gut mit dem Onkyo harmonieren.
Mein Vergleich war allerdings ein Onkyo TX-SR 601, dass klang aber wie gesagt recht ordentlich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen klingen komisch
autofreak am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  4 Beiträge
Boxen klingen unterschiedlich !
Yavem am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  17 Beiträge
Kleine gute Boxen
ThCam am 08.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  4 Beiträge
Kleine günstige Boxen für die Küche
sportsocke am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  16 Beiträge
kleine bitte
Moosman am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  4 Beiträge
Warum klingen meine Boxen so kraftlos?
Mcattttt am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  15 Beiträge
Sind meine Boxen gut?
Nif4n am 31.07.2004  –  Letzte Antwort am 31.07.2004  –  8 Beiträge
Boxen klingen muffig!
Badhabits am 13.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  10 Beiträge
Suche kleine gute laute passiv boxen
jo-rene am 11.04.2004  –  Letzte Antwort am 11.04.2004  –  2 Beiträge
kleine 3-wege Boxen für´s Schlafzimmer
dieMelli am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mordaunt Short
  • Onkyo
  • Magnat
  • JBL
  • Infinity
  • KEF
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedTascha_2794
  • Gesamtzahl an Themen1.345.016
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.395