Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton Karat M 90 versus Canton Karat M 80

+A -A
Autor
Beitrag
masterchiefvize
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Apr 2006, 18:54
Hallo zusammen,

ich habe hier in den Foren gelesen, dass sowohl die Canton Karat M 90 DC als auch die Vorgängerin Karat M 80 DC für Ihren Preis ein tolles präzises Klangbild ohne Einschlafgefahr bieten. Meines Wissens hat es aber bisher keinen Direktvergleich gegeben, weshalb ich nun vor dem konkreten Problem stehe, mich nicht zwischen einem günstigen Angebot für die Karat M 90 und der M 80, welche auf den Paarpreis bezogen 250 € billiger wäre, entscheiden kann.
Ist die M 90 den beschriebenen Aufpreis wert?
Hat jemand bereits beide gehört?
Auch Einschätzungen oder Spekulationen würden mir weiterhelfen.

Für Eure Erfahrungen oder Meinungen bereits im voraus Vielen Dank.

Euer baldiger Neu-Cantonese

P.S: Zuspieler ist ein Vincent 121 S, der Hörraum ca. 25 Quadratmeter gross
Lamonta
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Apr 2006, 20:29
Hallo,

die M80 gibts für 499,- die M90 bereits für 549,- im INet.

Für die paar Euro mehr habe ich mich im Februar für die M90 entschieden, die sogar ein paar Pünktchen besser getestet wurde.

Bei der M90 gefällt mir ausserdem die Abdeckung besser, da diese so integriert wurden, dass die vier Bohrlöcher nicht mehr zu sehen sind.

Aber es gab auch schon mal einen Thread für diesen Vergleich, bei dem auch Klangunterschiede beschrieben wurden.

Direktvergleich ist schwer, weil beide Modelle bereits ausgelaufen sind und im Fachhandel nicht mehr angehört werden können.

Gruß,
J
Dualese
Inventar
#3 erstellt: 16. Apr 2006, 22:50

masterchiefvize schrieb:
...weshalb ich nun vor dem konkreten Problem stehe, mich nicht zwischen einem günstigen Angebot für die Karat M 90 und der M 80, welche auf den Paarpreis bezogen 250 € billiger wäre, entscheiden kann.
Ist die M 90 den beschriebenen Aufpreis wert?

Ganz klare Antwort : PRO M90 !

Die M90 entspricht technisch bis auf das LS-Terminal dem "neuen" Nachfolgemodell Karat 709DC... ganz klar ist (nicht nur mir) noch nicht 100%ig ob es bei der Ausstattung mit dem großen seitlichen Bass-Chassis einen Unterschied gibt... Hersteller und Händler machen unterschiedliche Angaben.

Wobei natürlich wichtig wäre mal zu wissen, welche Preise Dir denn "absolut" angeboten wurden !

Die günstigsten Versenderpreise für die M90 liegen wohl bei 849,- bzw. 899,- EUR pro Pärchen zuzügl. Versand... habe auch schon 998,- incl. Versand gesehen... für diesen Preis habe ich sie bei meinem Händler HiFi Schluderbacher in Willich ebenfalls bekommen !

Bericht über meine Entscheidung siehe hier :

http://www.hifi-foru...ead=496&postID=10#10

Grüße vom flachen Niederrhein
Dualese
masterchiefvize
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 17. Apr 2006, 18:19
Erst einmal großes Dankeschön für Eure Beiträge!

Die Lautsprecher habe ich zu den folgenden Absolutpreisen gefunden: Canton Karat M 80 DC 740€, Canton Karat M 90 DC 944€, beide bei Ebay inkl. Versand sowie jeweils die Ausführung in Silber. Hirsch+Ille hatte bei Ebay zeitweilig 5 Pärchen M 90 für jeweils 895€ inkl. Versand im Angebot http://cgi.ebay.de/C...1QQcmdZViewItem]
Komisch ist, dass das Angebot schon sehr bald beendet wurde, ohne dass es Käufer gegeben hätte.

Nachdem ich besonders aufgrund der positiven Erfahrung von Dualese mittlerweile klar zur M 90 DC tendiere, musste es wohl so sein, dass ich nun die aktuelle Generation, die Karat 709 DC, auf ähnlichem Preisniveau für 1088€ inkl. Versand gefunden habe, sodass sich die alte Frage jetzt in dieser Form erneuert.

Ich hoffe Ihr seht mir meine Unentschlossenheit nach


Gruß

Alexander


P.S: zum Glück gibt's ja noch keinen weiteren Nachfolger


[Beitrag von masterchiefvize am 17. Apr 2006, 18:29 bearbeitet]
Bastler2003
Inventar
#5 erstellt: 17. Apr 2006, 18:38

masterchiefvize schrieb:
Erst einmal großes Dankeschön für Eure Beiträge!

Die Lautsprecher habe ich zu den folgenden Absolutpreisen gefunden: Canton Karat M 80 DC 740€, Canton Karat M 90 DC 944€, beide bei Ebay inkl. Versand sowie jeweils die Ausführung in Silber. Hirsch+Ille hatte bei Ebay zeitweilig 5 Pärchen M 90 für jeweils 895€ inkl. Versand im Angebot http://cgi.ebay.de/C...1QQcmdZViewItem]
Komisch ist, dass das Angebot schon sehr bald beendet wurde, ohne dass es Käufer gegeben hätte.

Nachdem ich besonders aufgrund der positiven Erfahrung von Dualese mittlerweile klar zur M 90 DC tendiere, musste es wohl so sein, dass ich nun die aktuelle Generation, die Karat 709 DC, auf ähnlichem Preisniveau für 1088€ inkl. Versand gefunden habe, sodass sich die alte Frage jetzt in dieser Form erneuert.

Ich hoffe Ihr seht mir meine Unentschlossenheit nach


Gruß

Alexander


P.S: zum Glück gibt's ja noch keinen weiteren Nachfolger :D



MMMhhhh, Du verlässt Dich auf das Urteil eines einzelnen Users?
Weißt Du wie gut seine Ohren funktinieren, wie alt er ist, wie der Raum ist in dem er die Teile hört?

Was ihm gefällt muss Dir noch lange nicht gefallen.
Mir z.B gefielen die M90C garnicht

Es bleibt Dir nur das selbst hören!
Warum so faul? Es geht immerhin um 1000.-Eur.

Also, ran in die Hörräume und anschließend zu Hause nochmal hören!

MfG!


[Beitrag von Bastler2003 am 17. Apr 2006, 18:43 bearbeitet]
klaus_moers
Inventar
#6 erstellt: 17. Apr 2006, 19:30
Hallo Alexander,

ich kann nur Bastler2003 beipflichten. Für 1000 Euro sollte man das Spektrum der Auserwählten erweitern und vor allem selbst fleissig Eindrücke sammeln. Das gehört ja schliesslich auch zur Vorfreude.

Wichtiger Tipp: Immer in den eigenen Räumen Probe hören und Geld-zurück-Vereinbarung bei Nichtgefallen.

Ansonsten kann ich selbst nur Gutes über die Karats berichten. Persönlich gefallen Sie mir von allen Serien am besten. Sie sind recht neutral abgestimmt. Mir persönlich war die 90-er zu höhendominant. Wichtiges Thema bei Langzeitgenuss!! Es muss einem einfach persönlich passen. Kurze Vergleiche können trügerisch sein. Mir gefiel sogar die kleine neue 707 tierisch gut. Absolute Spass-Box.

Ansonsten gibt es noch interessante Hersteller wie Audio Physic, Magnat, Quadral und und und ...

Deine Raumakustik, Stellmöglichkeiten, Musikgeschmack und Hörempfinden solltest Du miteinbeziehen. Dann wird es noch etwas leichter bei der Suche ...

Viel Glück!
Quadralfan
Stammgast
#7 erstellt: 17. Apr 2006, 19:30
Genau, selbsthören ist sehr wichtig! Der Unterschied zwischen der M80 DC und der M90 DC ist sehr gering, die M90 DC klingt noch etwas Höhenbetonter (was nicht unbedingt schlecht sein muss).
Mit deinem Vincent würden die M80 DC gut zusammenpassen und vom gesparten Geld kannst du dir dann noch ein Paar nette CD's zum Probehören kaufen :D.
Also wie schon gesagt die M80 DC sind nach meiner persönlichen Auffassung die besseren LS in Punkto Preis Leitung.
Man bekommt die M80 DC außerdem auch zu sehr guten Preisen gebraucht.


mfg
Quadralfan
klaus_moers
Inventar
#8 erstellt: 17. Apr 2006, 19:38
Sehe es ähnlich wie Quadralfan.
Nicht ganz unwichtig ist auch die Tatsache, dass die neue Serie keine Holzfurniere mehr hat. Das finde ich persönlich ziemlich übel.
Quadralfan
Stammgast
#9 erstellt: 17. Apr 2006, 19:49
Ich hatte die M80 DC in meinem Besitz, und muss sagen das die Verarbeitung top ist, aber die Kratzempfindlichkeit ist übel.

Was du aber bei dieser Art von LS (Basstreiber an der Seite) beachten musst ist die Aufstellung, die brauchen ordentlich Platz an der Seite.;)

mfg
Quadralfan
Lamonta
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 18. Apr 2006, 07:30


Warum so faul? Es geht immerhin um 1000.-Eur.

Also, ran in die Hörräume und anschließend zu Hause nochmal hören!


Mit Faulheit hat das oft nichts zu tun.

Es kommt leider sehr selten vor, dass man eine M90 oder sogar eine M80 heute noch direkt bei einem Händler anhören oder sogar vergleichen kann. Die meisten stationären Fachhändler haben beide Modelle bereits lange aus ihren Hörräumen genommen und durch die 709 ersetzt, sofern dort überhaupt grössere Canton Karat Modelle zur Verfügung standen.

Im Rhein-Main Gebiet habe ich mich mal erkundigt aber noch keinen Fachhändler gefunden, bei dem man Lautsprecher vor einem Kauf zuhause probehören kann.

Was man tun kann ist online bestellen, zuhause anhören und bei nichtgefallen zurückschicken. Wenn man dabei noch sinnvoll vergleichen möchte, stapeln sich dann Kartons von verschiedenen Modellen und On-Line Häusern zuhause.
klaus_moers
Inventar
#11 erstellt: 18. Apr 2006, 17:55
Hi,

das ist schade, dass Du in Deinem Einzugsgebiet keinen Händler findest, der diese Lautsprecher vorführbereit hat. Es sind allerdings auch Auslaufmodelle, da hast Du recht.

Aber wie ich sehe, hast Du schon die M90.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Karat M 90
Os!r!s am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  25 Beiträge
Canton Karat M 80 DC
knutanders am 08.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  2 Beiträge
Canton Karat M 90 für 579.- Eur?
willi_butz am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  17 Beiträge
Canton Karat M 90 oder Vento 907
hudiwudri am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  8 Beiträge
Lautsprecher canton Karat M 80 DC
Rumpi am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 06.12.2003  –  4 Beiträge
Maße der Canton Karat M 80 DC
Stormtrooper am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  5 Beiträge
Frage zu Canton Karat M 80!
szczur am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  6 Beiträge
Canton Karat M 80 gut und billig?!
krad-chrischi am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  46 Beiträge
Canton Karat m 35 dc
Spookyelectric am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  2 Beiträge
Canton Karat M 90 DC - Händler in München?
markust am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedTeebaron
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.560