Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL L36

+A -A
Autor
Beitrag
dasphilbert
Neuling
#1 erstellt: 02. Jun 2006, 14:21
Hallo Zusammen,

um es vorweg zu nehmen: Ich bin 19 Jahre alt und hab keinerelei Erfahrung oder Wissen in Bezug auf Lautsprecher bzw. deren Technik.
Von meinem Vater hab ich seine alten JBL L36 (Baujahr ca. 1977) bekommen.

Meine Frage ist: Taugen die was, also sind die "gut"?

Schön wäre es z.B. zu wissen, was ich heutzutage für vergleichbare Lautsprecher ausgeben müsste.

Falls das von Belang ist: Sie stehen in einem rechteckigen Zimmer von ca. 15 m2 und ich höre (Punk-)Rock, Alternative und Indie.

So entschuldigt die vielleicht dumme Fragestellung, aber über Antworten würde ich mich echt freuen.

Vielen Dank im voraus, von dem, der keine Ahnung hat
jopiman
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jun 2006, 15:18
hier bei ebay ver kauft die jemand

http://cgi.ebay.de/J...QQrdZ1QQcmdZViewItem

über 300 obwohl eine sicke kaputt ist.
also den wert kannst du halt bei ebay am besten rausfinden musst mal abwarten vllt kommtja mal wider eine rein die sogar ab ein euro anfängt. da könntest du es am besten sehen.

ob sie dir gefallen musst du selbst wissen und hören.

hast du denn schon ein verstärker? Wenn ja welchen?

grüße johann
dasphilbert
Neuling
#3 erstellt: 05. Jun 2006, 21:05
Vielen Dank erstmal für die Antwort.

Wie der Klang ist kann ich momentan nicht so gut beurteilen, da beide Sicken sehr kaputt sind. Trau mich gar nicht die anzumachen.

Was fürn Verstärker ich habe? Ehrlich gesagt keine Ahnung, mal eben schaun. Es ist ein Kennwood KR-A3060 Receiver?! Hab ich irgendwann mal bei ebay ersteigert. Dachte es kommt in erster Linie auf die Lautsprecher an, nicht auf den Verstärker.
Welche Verstärker sind denn zu empfehlen, bzw. passen bestimmte Verstärker dann nur zu bestimmen Lautsprechern?
jopiman
Stammgast
#4 erstellt: 06. Jun 2006, 07:41
moin,

wenn die sicken so kaputt sind dann lass sie doch reparieren. ich glaube dass sich das bei diesen lautsprecher lohnen wird.

in erster linie kommt es auch auf die lautsprecher an, da hast du recht denn sie geben die daten mit ihrer charackterestik wieder, was uns am meisten auffällt. beim verstärker kommt es drauf an wie die ls abgestimmt sind. hast du eher hell und kühl abgestimmte ls wären zum beispiel marantz oder harman/kardon eine gute wahl. hast du eher warm abgestimmte ls dann z.b. yamaha. das musst du selbst herausfinden was dir am besten gefällt. mir gefällt es auch gut z.b. ein warm abgestimmten ls(wie jbl) mit einem warm abgestimmten verstärker(wie marantz). das ganze ist dann richtig schön bassig und mollig.

dasphilbert
Neuling
#5 erstellt: 06. Jun 2006, 20:23
Hi,

also reparieren möchte ich die auf jedenfall, habe nur noch nicht die Muße gehabt mich damit zu beschäftigen, wo und wie ich das machen lasse.

Also mir persönlich gefällt es auch eher wenn der Ton etwas warmer und "bassiger" ist. Ich finde das fies wenn die Höhen so in den Ohren "knallen".
Hieße also da wäre dann z.B. ein Marantz zu empfehlen. Hm, allein der Name klingt schon teuer...
Gibt es denn da so im unteren Preissegment (bis ca. 300 €) überhaupt vernünftige Verstärker?
Und die ls sind ja nun schon ziemlich betagt, ist das denn dann nicht besser auch einen betagten Verstärker dazuzunehmen? Oder spielt das alter keine Rolle? Mir wäre denke ich ein neuer lieber, allein schon wegen einer Fernbedienung.

grüße, der Phil
ach ja vielen dank nochmal für die Mühe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL L40
gonzo4711 am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2009  –  9 Beiträge
JBL es 30
fabio1723 am 14.08.2013  –  Letzte Antwort am 15.08.2013  –  22 Beiträge
Was taugen Billig-Lautsprecher?
wolliwollo am 24.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  25 Beiträge
Was haltet ihr von JBL Control 5
Dare am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  2 Beiträge
was für einen Lautsprecher besitze ich???
dudelda am 03.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  16 Beiträge
Aufstellung von Standboxen im Rechteckigen Raum
Viper2k am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  7 Beiträge
JBl "Kneipen"-Lautsprecher!?
gorgel am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  19 Beiträge
Was sind das für Lautsprecher?
icecube919 am 17.07.2012  –  Letzte Antwort am 19.07.2012  –  2 Beiträge
Erfahrung mit JBL Northridge 30???
Shaker am 11.03.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  6 Beiträge
JBL Northridge »E 80 gut?
trice am 28.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedGetachewey
  • Gesamtzahl an Themen1.345.900
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.533