HECO CELAN 500! Was meint ihr?

+A -A
Autor
Beitrag
OLLE85
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Jun 2006, 11:44
Was haltet ihr von diesem Lautsprecher??? DANKE
Haichen
Inventar
#2 erstellt: 22. Jun 2006, 12:41
Hallo Olle85 !

Meine Meinung zu den o.a. Schallwandlern hilft Dir nicht wirklich weiter.

Richtig finde ich aber den Grundgedanken, Deine Canton LS gegen bessere Schallwandler auszutauschen !

Gib den ForenUsern doch bitte mehr Infos:

-Raumgröße
-Bodenbelag im Hörraum (Teppich, Parkett, etc.)
-wieviel Euro kannst/willst Du investieren ?
-Kompakt LS oder Stand LS

Haichen


[Beitrag von Haichen am 22. Jun 2006, 12:44 bearbeitet]
OLLE85
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Jun 2006, 13:00
24qm
ca. 800€ möchte ich ausgeben
ich wohne im keller (viele möbel) ich sage nur BETON
richtige stand-Lautsprecher denke da an B&W 603 habe ich mal hören dürfen danach habe ich fast geweint der klang hat mich begeistert.
sound67-again
Gesperrt
#4 erstellt: 22. Jun 2006, 13:18
Wenn das so ist, werden Dir die HECO wenig gefallen: sehr klar, etwas kühl. Ganz anders als B&W.

Kannst Sie bei jeden Saturn-Markt hören. Mein Fall wär's nicht.

Gruß, Thomas
Haichen
Inventar
#5 erstellt: 22. Jun 2006, 13:21
Hallo Olle85

Ab mit Dir in den Fachandel !

Investiere viel Zeit bei Hörterminen und leihe Dir dann Deine LS Kanditaten nach Möglichkeit für at home aus .

Alles wird gut

Haichen
ralf61
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Jun 2006, 14:02
Hi

hatte mich für die Celan 700 interessiert, bin dann aber auf Kompakte umgeschwenkt (Hörrraum normal bedämpft, ca. 27 qm).

Hatte mir die Celan 700 angehört, Verkäufer schlug alternativ eine Elac BS 204.2 vor. Wow: Dynamik, Timing brilliante Höhen und ausreichend Bass - kurzum - nach wiederholtem Wechsel fand ich die Celan 700 eher langweilig.

Die Celan 300 war gut, allerdings dröhnte der Tiefbass bei mir zu Hause. Die Elac paßte da letztendlich einfach viel besser. Neben dem Timin und der Brillianz sind es gerade die trocknen Bässe, die mich weitergebracht haben.

Ergo: wenn die Celan 500 eben eine "kleine 700" ist - ich würd noch weiterhören. Entscheidend ist doch allein, wie es bei DIR im Hörraum klingt!
OLLE85
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Jun 2006, 11:04
Und was sagste zur 604er von B&W???
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Celan 500 - Alternativen?
getodak am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2012  –  18 Beiträge
Heco Celan Frage
Artefakt am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  6 Beiträge
Kabelquerschnitt an Heco Celan Set
Zebra777 am 09.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  7 Beiträge
Heco Celan 300
~Losting~ am 19.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  4 Beiträge
Heco Celan Fan-Thread !
henock am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  3 Beiträge
Heco Celan 700 anschließen.
the_king4 am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  22 Beiträge
Unterschiede HECO Celan 500, 501xt, 502 gt
IAikeI_ am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  21 Beiträge
Heco Celan 500 Brücke
Moo95 am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  3 Beiträge
Heco celan
tekin1971 am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  2 Beiträge
HECO CELAN 800 - Preisfrage !! DRINGEND
fLaVa89 am 22.05.2008  –  Letzte Antwort am 23.05.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.830 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedISale
  • Gesamtzahl an Themen1.370.888
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.111.294