Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Impedance verkleinern

+A -A
Autor
Beitrag
cpi_gtr
Neuling
#1 erstellt: 02. Jul 2006, 18:08
Ich will meinen MP3 Player mit einem Impedance Wert von 8(glaube ich) an meine Boxen die nur 4 haben anchließen, damit auch ordentlich was rauskommt, schließe ich einen verstärker davor. Nur mein problem ist, wenn cih die boxen direkt mit mp3 player verbinde, dann kommt bei voller lautstärke kein ton mehr. Ich denke das es an der Impedance wert liegt, und das ich den irgentwie runter bekommen muss. Kann ich da irgentwas bauen?
Danke im vorraus
LondonCalling
Inventar
#2 erstellt: 02. Jul 2006, 18:23
Hallo,


wenn cih die boxen direkt mit mp3 player verbinde

wie geht das denn? Nenn doch mal konkret den MP3-Player, den Verstärker und die Art der Boxen.

Gruß
cpi_gtr
Neuling
#3 erstellt: 02. Jul 2006, 19:51
indem ich an die anschlüße von den Boxen ein kabel mit nem 3,5klinkenstecker dranlöte. Der Verstärker muss noch bei ebay ersteigert werden. Boxen sind auch von ebay bestellt, sind auch nochnciht da. Hab es mit anderen boxen ausprobiert, die mein vater rumliegen hatte.
LondonCalling
Inventar
#4 erstellt: 02. Jul 2006, 19:53
Hallo,


indem ich an die anschlüße von den Boxen ein kabel mit nem 3,5klinkenstecker dranlöte

das wird kaum funktionieren. Schliess den MP3-Player an den Verstärker an, ebenso die Boxen.

Gruß
Janophibu
Stammgast
#5 erstellt: 02. Jul 2006, 20:34
Sag mal in letzter Zeit erlauben sich hier zunehmend Neulinge Scherze mit uns. Das glaubt doch kein Mensch, dass jemand mit einem mp3 Player Lautsprecher antreiben will. Einen Klinkestecker an die Lautsprecher lötet und sich dann wundert, dass selbst bei voller Lautstärke des mp3 Players nichts aus den Lautsprechern kommt.
Das ist wirklich grotesk!!!

Moderation bitte schließen.
Master_J
Inventar
#6 erstellt: 02. Jul 2006, 21:19
Wäre schön, wenn solche Anfragen immer Scherze wären...

@cpi_gtr:
Hier was zu lesen, bis der Verstärker da ist: Klick!

Gruss
Jochen
cpi_gtr
Neuling
#7 erstellt: 03. Jul 2006, 14:57
erste frage und dann schnon angemacht werden, sch... forum
Janophibu
Stammgast
#8 erstellt: 03. Jul 2006, 15:43
NaNaNa, da kann doch das liebe Forum nichts für.
Bitte nicht deine schlechte Erfahrung mit mir verallgemeinern.


[Beitrag von Janophibu am 03. Jul 2006, 15:43 bearbeitet]
Jack-Lee
Inventar
#9 erstellt: 03. Jul 2006, 15:50
Also
Ich versuch das mal alles zu erklären.

Ich kenn auch einige die das machen, und ich wundere mich warum deren CD player noch nicht abgefackelt sind..

AAALSO, wenn du einen Lautsprecher hast (4ohm) kann man den an einen Verstärker hängen der auch 4 Ohm Lastwiderstand verkraftet, das sind die meisten.
Der MP 3 Player dürfte maximal eine Impendanz von 16-32Ohm verkraften, so hoch ist oft die Impendanz von Kopfhörern (von 16-300Ohm ca.)

Wenn du jetzt die Boxen an den MP3 Player mit der besagten methode anschließt passiert 2 was.

1. die beiden Kanäle (also links und rechts) werden zusammen gelegt, das gibt auch bei kleinsten unterschieden störungen die den miniamp im MP3 Player belasten.

2. Um eine niedrigere Impendanz "versorgen" zu können muss die Stromlieferfähigkeit besser sein, da das bei so einem kleinen Verstärker der von einem miniakku gespeist wird nicht möglich ist, bricht der Verstärker einfach zusammen und stockt bzw. macht nichts mehr.
Nach kurzer Zeit wird er dadurch zerstört.

Also-> kauf dir nen kleinen Stereoamp (bitte nicht nach 1000000000W PMPO gehen.. such lieber so nach ca 30W RMS pro kanal, das reicht mehr als dicke!)
dann noch ein klinke (3,5mm) auf Chinch , damit verbindest du MP3 Player und Amp, dann die lautsprecher an den amp.
Diesen anschalten un los gehts.

Ach ja, achte auf die Polung der lautsprecher, wenn bei dem einen + in + und - in - und bei dem anderen + in - und - in + ist kommt kein bass
Auslöschung.
Die Membrane des einen Laustsprechers bewegt sich nach innen, die andere nach außen.
Stereo_Reiner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 03. Jul 2006, 22:53
Gut erklährt!!!!

Frag mich nur,ob cpi_gtr auch so gut aussieht,wie auf dem Foto??...

Und cpi_gtr.....nicht gleich so mürrisch.....

Gruß aus dem heißem Puerto Rico,ins WM-verwöhnte Deutschland....


[Beitrag von Stereo_Reiner am 03. Jul 2006, 22:54 bearbeitet]
cpi_gtr
Neuling
#11 erstellt: 08. Jul 2006, 10:49
danke, für die gute erklärung. Das heißt ich kann keine mp3 player an einen verstärker mit 4ohm hängen oder?
Master_J
Inventar
#12 erstellt: 08. Jul 2006, 10:58
Es geht auch ohne Verstehen:

mp3-Player --> Verstärker --> Boxen

Fertig...

Gruss
Jochen
Janophibu
Stammgast
#13 erstellt: 08. Jul 2006, 11:22

cpi_gtr schrieb:
danke, für die gute erklärung. Das heißt ich kann keine mp3 player an einen verstärker mit 4ohm hängen oder?


Doch. Mp3 Player kannst du an Verstärker anschliessen (so wie du auch CD Spieler, Tuner, Kassettendecks, etc) an Verstärker anschliessen kannst (unabhängig davon, ob dieser 4 Ohm stabil ist oder 8 Ohm stabil...).

Die Ohm Geschichte musst du nur bei dem Zusammenspiel von Verstärker und Lautsprecher beachten, sprich der Verstärker muss die Impedanz der Lautsprecher aushalten, also für Lautsprecher mit 4 Ohm muss der Verstärker auch für 4 Ohm aufwärts ausgelegt sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Low Impedance Speakers
CWG-Dude am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  2 Beiträge
Nominal -/ System Impedance
DirtyDozen am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 15.01.2006  –  2 Beiträge
MP3 Player Boxen Reparieren !1
Backdown am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  2 Beiträge
Probleme mit 4 Boxen gleichzeitig:
coltseavers80s am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 17.04.2004  –  7 Beiträge
Lautsprecher an MP3 Player anschliessen
boomboxx am 11.05.2011  –  Letzte Antwort am 19.05.2011  –  4 Beiträge
Problem mit meinen Boxen
2slick am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  6 Beiträge
Was wert...?
robie am 19.04.2004  –  Letzte Antwort am 21.04.2004  –  4 Beiträge
Lautstärke/Belastbarkeit der Boxen
Bleifrei06 am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  18 Beiträge
Wie schließe ich an ?
NikolausBanger am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  17 Beiträge
4 Ohn und 6Ohm an 8-16 Ohm Verstärker
chris2905 am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 63 )
  • Neuestes Mitgliedwolfokrat
  • Gesamtzahl an Themen1.345.970
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.779