Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schreien der Hochtöner bei Raveland Boxen bei höherer Lautstärke

+A -A
Autor
Beitrag
Giesi2
Neuling
#1 erstellt: 04. Jul 2006, 10:59
Ich besitze ein Paar 3-wege Raveland X-1038-I Lautsprecher...120W RMS/300W max. 30Hz-20kHz 8Ohm 93dB Schalldruck.....
wenn ich die musik mal "auf drehe" fangen die Hoch- und Mitteltöner an zu schreien und leifern keine klaren sound mehr. Die Bässe hingegen sind immer top.....habe schon über den kauf neuer Frequenzweichen nachgedacht.....aber da ich keine ahnung von Tontechnik habe und auch nich genau weiß welceh weichen ich dann kaufen soll....frag ich lieber mal nach und hoffe das mir jemand helfen kann.....wichtig is nur das es nich zu teuer wird...
habe auch mal was davon gehört das es reciht wenn man eine Lampe davor schaltet....aber was für eine???.....

Danke im voraus...

Giesi2
Haichen
Inventar
#2 erstellt: 04. Jul 2006, 13:34
Hallo Giesi2

Spare und kaufe Dir im Fachhandel bessere Lautsprecher.

Höre Dir vorher mal Alternativen an.
Die klanglichen Unterschiede werden Dich überzeugen.

Haichen
nanesuse
Stammgast
#3 erstellt: 04. Jul 2006, 14:42
Also giesi2: Raveland ist billiger Schrott; diese Kisten können zwar laut, aber nicht sauber spielen. Und ob der Baß top ist, das wage ich auch zu bezweifeln - der dröhnt sicherlich ordentlich, und im oberen Bereich dürfte er einigen Dampf machen, aber mit einer sauberen, differenzierten Baßwiedergabe (bei der man z.B. einen E-Baß und eine Bass-Drum unterscheiden könnte), hat das auch nicht viel zu tun. Das dürfte eher wohl ein dumpfes, breiiges Gewaber sein. Ich glaube nicht, daß sich eine Investition in neue Frequenzweichen lohnen dürfte.
Wie Haichen schon ganz richtig sagte: Geh mal mit Musik, die Du gut kennst, zu verschiedenen Händlern, laß Dich ordentlich beraten und hör Dir unterschiedliche Lautsprecher an. Laß Dich nicht von einer - nur - scheinbar spektakulären Bumm-Bumm-Wiedergabe beim Baß blenden, sonder höre mal längere Zeit aufmerksam hin. Du wirst staunen, was man alles entdecken kann bei Musik, die man zu kennen glaubte, wenn man gute Lautsprecher vorgeführt bekommt ....
Und es gibt durchaus preiswerte Lautsprecher, die zwar teurer sein dürften als ausgerechnet Raveland, aber der Mehrpreis lohnt sich. Manche Händler bieten z.B. auch Ausstellungsstücke oder Vorjahresmodelle, die oftmals keinen Deut schlechter sind als aktuelle Modelle, besonders günstig an. Aber Du mußt schon ein wenig Zeit investieren, um die Spreu vom Weizen trennen zu können.

Gruß,
nanesuse
DrNice
Moderator
#4 erstellt: 04. Jul 2006, 18:14
Moin!

Die Dinger haben für den Hoch- und den Mitteltonbereich billige Piezolautsprecher. Die können nur klirren. Um einen Neukauf kommst Du nicht herum, außer die Ravelands sollen das Geräusch eines sich entleerenden Altglascontainers reproduzieren - das können sie prima

Wirklich gut klingen werden sie nie und deshalb ich halte jegliche Modifikation für Geldverschwendung, allerdings kann man mit einer Frequenzweiche wirklich noch ein wenig rausholen. Ich schreibe übrigens bewusst nicht: "mit einer neuen Frequenzweiche", weil die Teile nämlich keine Weiche haben. Das ist prinzipbedingt bei Piezos möglich, bewirkt aber dass sie noch besch*****er klingen
mamü
Inventar
#5 erstellt: 05. Jul 2006, 05:20
Leg dir jede Woche 10 Euro zurück und nach 4-5 Monaten kannst du dir wenigstens was halbwegs Vernünftiges zulegen. Stecke keine weiteres Geld in die Raveland.

Gruß
A1B2C3D4
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Jul 2006, 15:44
M. E. haben Raveland im HT-Bereich phillips-Valvo- Hochtöner (mit Diffusor).
Die haben vor 10-15 Jahren mal 20 Dm gekostet, waren aber die preisgünstigsten in dieser Preislage.
Es gibt genaue Beschreibungen von den Ht's in den Handbüchern von Phillips/ Valvo, eher also die HT's austauschen........
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bass schnarrt bei höherer Lautstärke.warum?
earl-of-gaarden am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  8 Beiträge
rauschen bei hoher lautstärke
GenerationCX am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  4 Beiträge
Hochtöner der Boxen "knacksen"
JumperOriginal am 21.07.2014  –  Letzte Antwort am 22.07.2014  –  12 Beiträge
Raveland
schmiddi1987 am 17.06.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  62 Beiträge
Raveland
georgsh am 27.09.2002  –  Letzte Antwort am 28.09.2002  –  2 Beiträge
Lautstärke/Belastbarkeit der Boxen
Bleifrei06 am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  18 Beiträge
Raveland als Satelittenersatz?
blackshark2004 am 05.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  6 Beiträge
Bass flattert bei hoher Lautstärke
Dooku am 08.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  8 Beiträge
Was halte ihr von der boxen firma Raveland
Raveland96 am 01.09.2005  –  Letzte Antwort am 05.09.2005  –  41 Beiträge
Raveland Boxen
redhawk202 am 26.10.2002  –  Letzte Antwort am 07.08.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 51 )
  • Neuestes MitgliedKroly
  • Gesamtzahl an Themen1.345.244
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.829