Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kling & Freitag Lautsprecher mit Seriennr. 001, jetzt mit Bilder, NP: 30000 DM

+A -A
Autor
Beitrag
Colli
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Okt 2006, 10:23
Hallo,

Kennt jemand von Euch Boxen von Kling Und Freitag von ca. 1985?
Sie sind ca. 190 cm hoch und wiegen ca. 80 - 100 Kg, sind absolut top verarbeitet mit echtholz in kirsche.
Sie haben einen Bändchenhochtöner. Ich habe diese vererbt bekommen.

Leider finde ich auch nichts im Netz.
Wer diese LS kennt oder etwas weiss, kann sich ja mal melden, würde mich sehr freuen

LG Heiko
zuglufttier
Inventar
#2 erstellt: 07. Okt 2006, 14:21
Die Werte klingen schon mal imposant, aber ich glaube dieser Thread ist sinnlos ohne Bilder

Ne, mal im Ernst, ich habe überhaupt keine Ahnung von den Teilen aber ich würde echt gerne mal ein paar Bilder sehen
sebl89
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Okt 2006, 18:06
soundfield
Stammgast
#4 erstellt: 07. Okt 2006, 19:39
Ich glaube kaum ,dass die heutige Firma die gleiche Klientel bedient.

Ich hätte wahnsinnig gerne Fotos von den Riesenbrummern.
Colli
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Okt 2006, 16:10
Hallo, hier 2 bilder.

Die LS können auch etwas jünger sein oder aber auch älter.
Wie gesagt, wenn jemand diese Boxen kennt, oder etwas darüber weiss, bitte mal melden.

Noch eins, diese Boxen haben neu ungef. 15000 DM pro Stück gekostet.

Die Bilder:

http://img516.imageshack.us/my.php?image=dsc00021sh7.jpg

http://img230.imageshack.us/my.php?image=dsc00022kh3.jpg




LG Heiko
zuglufttier
Inventar
#6 erstellt: 08. Okt 2006, 16:25
Nette Teile, haben ja ne ziemliche Ähnlichkeit mit den Quadral Vulkan.

Mal ne andere Sache: Wie klingen sie denn?
Titan-Phonologue
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Okt 2006, 16:34
Ganz ehrlich?

Sieht aus wie ein schlechter Nachbau meiner Titan. Der HT könnte sogar der Gleiche sein.

Gruß TP

P.S. Wie klingen sie denn?
soundfield
Stammgast
#8 erstellt: 08. Okt 2006, 19:01
Die Lautsprecher sehen in der tat der titan sehr ähnlich.
Nur etwas billiger.
Billig waren sie nicht, also werden sie sicherlich auch einen anständigen Klang zaubern können.
markusred
Inventar
#9 erstellt: 08. Okt 2006, 19:18
Hallo Heiko,

die Boxen sind auf jeden Fall eine individuelle Zusammenstellung von Chassis und kein bekannter Bauvorschlag. Die Konstruktion scheint tatsächlich älter zu sein, denn den Hochtöner gibt es imho schon einige Jahre nicht mehr neu zu kaufen. Es müsste ein Matsushita EAS10TH800 (Technics) sein. Ein ordentlicher Bändchenhochtöner, Gebrauchtwert etwa 200 Euro/Paar bei Eb.y

Der Bass sieht weniger hochwertig aus, kann natürlich täuschen. Mitteltöner ist schwer zu sagen, hat der ne Kevlarmembran?

Mich wundert, dass die Boxen von Kling&Freitag sein sollen. Ich meine, die hätten damals nur PA-Chassis (z. B. von Sammi) verkauft.

Achso, und als (mehr oder weniger erfahrener) Boxenselbstbauer schätze ich die Fertigungskosten der LS ganz grob auf 1300 DM für Chassis, 100 DM Weichen, 300-400 DM Gehäuse, insgesamt also etwa 1800 DM. Da die Firma auch noch was verdienen soll demnach ein VK-Preis von 3000 DM/Paar (80er Jahre Preise, heute wahrscheinlich in der gleiche Preis in Euro) Vielleicht hast Du daher eine Null zuviel an den Preis gehängt.


[Beitrag von markusred am 08. Okt 2006, 19:23 bearbeitet]
Titan-Phonologue
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 08. Okt 2006, 19:25
Mal kurz mein Eindruck.

1. Der LS ist so nicht Original
2. Der LS ist selbst gebaut (Fals nicht, ist es aber nicht die Originalbesetzung der Chassis)
3. 15000,- hat er so nicht gekostet
4. Der TT und MT wurden nachträglich verbaut, da zu der angeblich gebauten Zeit diese Chassis meines Wissens noch nicht zu kaufen waren.


Das soll nicht böse gemeint sein, aber ist mein Eindruck.

Gruß TP
Hüb'
Inventar
#11 erstellt: 09. Okt 2006, 20:13
Hi!

Der MTZ könnte von Davis sein.

Grüße

Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kennt jemand diese Lautsprecher? (jetzt mit Bild)
pagefile am 06.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.12.2013  –  13 Beiträge
B&w dm 1600 und B&w Dm 330i
lorrus am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  2 Beiträge
Problem mit linker B&W DM 603
Keizo am 25.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.04.2006  –  6 Beiträge
Erfahrungen mit B&W - DM 600 S3 - oder doch DM 603 S3?
Yidaki2 am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  5 Beiträge
Lautsprecher mit RiPol - Bässen
Der_RiPol_-_Axel am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  4 Beiträge
B&W DM 601 s3 mit Nubert aw-440
goldschatzengel am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  5 Beiträge
DM 309
MusikGurke am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  24 Beiträge
Lautsprecher mit Klinke verlöten
gogo1220 am 03.07.2004  –  Letzte Antwort am 03.07.2004  –  9 Beiträge
Lautsprecher mit unterschiedlicher Entfernung
kingmar am 02.04.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  5 Beiträge
Lautsprecher mit Cinch Anschlüssen.
HerrgottMargott am 25.04.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedOllistreif_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.068