Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

BILDER eurer aktiven Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
BLND
Stammgast
#1 erstellt: 14. Aug 2013, 09:40
So, nachdem die hübschen Bilder wieder so schnell untergingen, erstelle ich ihnen einen eigenen Thread, welcher hoffentlich viel Freude und Gesprächs/Bild-Stoff bringt.


music_is_my_escape (Beitrag #12579) schrieb:

BLND (Beitrag #12578) schrieb:
Bilder-Thread


Hallo an alle,

das fände ich eine super Idee, allerdings würde ich das Ganze nicht unbedingt in einen extra Thread auslagern, sondern ganz entspannt hier mit rein integrieren....

Ich habe leider nur etwas ältere und schlecht belichtete Bilder, aber einer muss ja den Anfang machen:

Hier meine alten ADAM Artist 5:

Lovan


Und hier die aktuellen ADAM Tensor Epsilon:

Tensor

Die Stands sind mittlerweile nicht mehr auf den Platten positioniert, sondern stehen auf mit kleinen Rollen versehenen massiven Eicheplatten, um die LSP je nach Hörbedarf/ Raumnutzung an die Wand bzw. an die Idealposition zu rollen.


VG, Thomas.

:prost





sealpin (Beitrag #12580) schrieb:
Gute Idee, hier meine Front:
Front mit KH310

Leider etwas unscharf...

Ciao
Sealpin



Hörzone
Inventar
#2 erstellt: 14. Aug 2013, 12:05
Gute Idee!
corey
Stammgast
#3 erstellt: 14. Aug 2013, 16:26
Meine "provisorischen Kleinen"

6010A
chro
Inventar
#4 erstellt: 14. Aug 2013, 16:33
Stimmt voll die Marktlücke, aktive LS

Hier mein Selbstbau, Manger MSW Mittelhochton, PHL Bass und Aktivmodule von Sitronik. Getrennt bei 330Hz via Lyngdorf DPA-1 mit Linkwitz 4 Ordnung. Momentan höre ich lieber ohne Raumkorrektur (Lyngdorf), da ich mittels Maßnahmen die Raummoden ganz gut in den Griff bekommen habe

Und da wären wir bei dir Reinhard. Im Lebensart Forum konnten wir leider die Maßnahmen nicht mehr fortführen. Habe inzwischen Resonatoren gebaut mit großem Erfolg

DSCN0314
DSCN0311
DSCN0303


[Beitrag von chro am 14. Aug 2013, 16:34 bearbeitet]
bert23467
Stammgast
#5 erstellt: 14. Aug 2013, 16:34
sehen nicht schlecht aus respekt fürn eigenbau einfach nur geil
Joe-Han
Inventar
#6 erstellt: 14. Aug 2013, 16:40
Ein spannendes Thema. Ich habe nämlich bisher nur wenige, "Design"-Aktive entdeckt, die mal von der klassischen, simplen Quaderform abweichen.
Und sowas, wie die BeoPlay A9 finde ich auch nicht wirklich hübsch.
chro
Inventar
#7 erstellt: 14. Aug 2013, 16:43
Danke War ein Traum den ich mir damit erfüllt habe

bis zu 4cm dicke Wände, 1KG Kleber, 1000 Schrauben, 58 Schichten Multiplex übereinander pro LS. Und einen Frequenzgang
(0 db!) 30Hz - 35.000Hz bei Pegeln bis 100-102db am Hörplatz
Joe-Han
Inventar
#8 erstellt: 14. Aug 2013, 16:45
@chro: Kannst du mal was zu den halben Abdeckungen auf den Hochtönern schreiben?
chro
Inventar
#9 erstellt: 14. Aug 2013, 16:54
Gut erzählt wird es hier

Es ist quasi eine Entwicklung des Herstellers der Manger Chassis, ich habe das nur aus Holz verwirklicht. Der Klang wird wesentlich Raumfüllender, und der Sweetspot nimmt extrem an breite zu.
BLND
Stammgast
#10 erstellt: 14. Aug 2013, 18:30
Wow, Respekt, die machen wirklich Eindruck!

Sehen schon so aus, als würden sie perfekt klingen.

@corey

Inwiefern provisorisch?
corey
Stammgast
#11 erstellt: 14. Aug 2013, 18:36
@BLND

Da kommt dann etwas grösseres hin z.B ne O410
LaVeguero
Inventar
#12 erstellt: 14. Aug 2013, 19:02
Gute Idee, der Thread! Ich bin gespannt, ob sich die "Aktiven" Hörraum-technisch von den "Passiven" unterscheiden.

20130218-DSC01348
bert23467
Stammgast
#13 erstellt: 14. Aug 2013, 19:12
hammer richtig geil wie viel hat der spaß dir denn gekostet wenn ich fragen darf ?
LaVeguero
Inventar
#14 erstellt: 14. Aug 2013, 19:25
Was meinst Du denn? Den Raum oder das Equipment?
BLND
Stammgast
#15 erstellt: 15. Aug 2013, 05:44
Das hat Stil,

toll finde ich deine minimalistische Anordnung, Sitzmöglichkeit, LS, Quellgerät.
Nichts was von der Musik ablenken könnte, genau mein Fall.

@corey

Wenns sonst nichts ist.


[Beitrag von BLND am 15. Aug 2013, 05:48 bearbeitet]
SirLennart
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 15. Aug 2013, 07:41
@LaVeguero , immer wieder herrlich, dieses Set-Up zu sehen
@music_is_my_escape, schoine Adam diese Tensor Epsilon!

Audiolab 8200CDQ -- Adam A77X
sealpin
Inventar
#17 erstellt: 15. Aug 2013, 07:46
ein bischen neidisch bin ich ja schon auf die Leute, die sich einen eigenen Raum zum Musikhören gönnen können...

@BLND
frag doch mal LaVeguero was sich hinter dem Vorhang und hinten im Raum befindet
(no offense...)

ciao
sealpin
BLND
Stammgast
#18 erstellt: 15. Aug 2013, 07:58
LaVeguero was befindet sich hinter dem Vorhang und hinten im Raum?


[Beitrag von BLND am 15. Aug 2013, 07:59 bearbeitet]
LaVeguero
Inventar
#19 erstellt: 15. Aug 2013, 08:31
@SirLennart: Danke! Dein Raum gefällt mir aber auch ausgesprochen gut. Hat so etwas "tempelartiges".

@BLND: Der Raum hat rund 50qm. Der dunkle Vorhang trennt ihn in der Mitte. Auf der anderen Seite befindet sich ein 25qm-großer Helmholtzresonator mit asymmetrischen Diffursoren. Ok, auf den ersten Blick mag es wie eine Rumpelkammer aussehen, in der sich Koffer, Gartenmöbel, Regale und Rammsch befinden... aber das muss man ja nicht so verkaufen. Die anderen Vorhänge verdecken nur schäbbige Wände. Es war die günstigste und einfachste Lösung, den Raum gemütlich zu machen.
Meiler
Stammgast
#20 erstellt: 15. Aug 2013, 16:06
Hier mal drei Bilder meiner ADAM S3-X. Irgendwie sahen mir die zu technisch aus.
Der Tischler meines Vertrauens hat mir zwei "Übergehäuse" gebaut, da stehen die Adams nur drin, von hinten zugänglich und ohne jeden Eingriff in die Lautsprecher, wg. Garantie, sind ja 5 Jahre.
Das Furnier sieht in echt wesentlich wertiger aus, als es auf dem Bild rüberkommt.

Und der Klang? Die Foren sind ja voll von enttäuschten Studio Monitor Freaks!

Nach Umbau

Vorher

Hoerplatz


[Beitrag von Meiler am 15. Aug 2013, 16:12 bearbeitet]
chro
Inventar
#21 erstellt: 15. Aug 2013, 16:25
coole Idee

sieht echt gut aus. Nichts zum Vergleich im Original. So hätte ich es auch gemacht, wenn ich anstatt selbst zu bauen O410 gekauft hätte
Meiler
Stammgast
#22 erstellt: 15. Aug 2013, 16:41
Mehr Aktive!

Das sind die Audio Engine in meinem Arbeitszimmer. Eigentlich ein Low Cost Spontankauf, im Nahfeld klingen die beiden aber überraschend gut. Da ich viel vor dem PC hocke, höre ich die meiste Zeit tagsüber hier, meist Internet Radio.

Nachdem ich die Adams gekauft hatte, ist mein Nubert AW 1000 leider arbeitslos geworden und hilft jetzt im Office untenrum etwas aus. Vielleicht etwas oversized, aber es steht den kleinen Audio Engines ausgesprochen gut. Ursprünglich sollte der Nubert in die Bucht, jetzt darf er aber gerne bleiben!
Nur die Soundkarte im Rechner ist für die Tonne, daher habe ich eine externe Creative Soundblaster USB angeschafft. So kann mans aushalten am Schreibtisch!

mit Nubert

Böxchen
Bergamo
Stammgast
#23 erstellt: 16. Aug 2013, 11:02
@ sealpin:

der korrigierte FG ist ja traumhaft!
aufgrund deiner Wandaufstellung hebt sich der Bassbereich ja stark an, und das AM bügelt wieder glatt.
dabei verschiebt sich auch der Einbruch zu höheren Frequenzen hin...

Insgesamt super, wie man hier sehen kann !

Findest du, das die Bühnendarstellung sich stark verändert, im Vgl. zu einer freien Aufstellung mit
viel Wandabstand? Was hast du noch an Massnahmen ergriffen, bzgl. Raumakustik?

Ich bin ja schon gespannt, was das AM bei mir reissen kann... erstmal mit der Aufstellung spielen.
Mein neues Gespann sollte heute nachmittag hier eintreffen, dann gibts auch Bilder.


[Beitrag von Bergamo am 16. Aug 2013, 11:03 bearbeitet]
sealpin
Inventar
#24 erstellt: 16. Aug 2013, 12:01
@Bergamo
nur kurz, da offtopic:
ob es an der nahen Wandaufstellung oder am starken Hall im Raum liegt...k.A.
Aber die Bühne ist nicht so genau und fixiert wie bei freierer Aufstelung und weniger Hall.

Rechts (außerhalb des Bildes über dem Sofa) sind noch 2 x Viacoustic A75.
Links (ca. 1,5m) ist eine Terrassentür aus Glas, die noch Plissees bekommt.

Mehr ist dann nicht zu machen.
Und sobald die dran sind, messe ich nochmal neu inkl. Wasserfalldiagramm.

sorry 4 offtopic

ciao
sealpin
spachtelbob
Stammgast
#25 erstellt: 16. Aug 2013, 12:17
DSC01750
Geithain RL900
sealpin
Inventar
#26 erstellt: 16. Aug 2013, 12:41
autsch...sind die groß!
corey
Stammgast
#27 erstellt: 16. Aug 2013, 13:12
Allerdings Da ist meine momentane Übergangslösung (Genelec 6010A) ein richtiger Zwerg dagegen
spachtelbob
Stammgast
#28 erstellt: 16. Aug 2013, 14:04
groß und hässlig,klingen aber ganz nett
Observer01
Inventar
#29 erstellt: 16. Aug 2013, 15:18
bei mir schaut's im Moment so aus:

2013-08-16 16.46.06


2013-08-16 16.46.28


2013-08-16 16.46.39

auch wenn der ein oder andere die Nase rümpft über die "Billigheimer" von ESI, ich bin damit sehr zufrieden. Könnten nur noch etwas mehr von der Wand weg.

Gruß
Andreas

P.S. die Quallität der Bilder ist schlecht, Handykamera halt. Vielleicht mache ich mal bessere


[Beitrag von Observer01 am 16. Aug 2013, 15:19 bearbeitet]
spachtelbob
Stammgast
#30 erstellt: 16. Aug 2013, 15:25
genau darum gehts doch @andreas,zufriedenheit
2cheap4me
Inventar
#31 erstellt: 16. Aug 2013, 18:51
Zwei Mackie, wie sie sonst selten zusammenstehen, immerhin für dieses Thema.

Die HR624 MK2 und die HR824 MK2.

Der Größenunterschied zwischen den beiden fällt auf den Fotos nicht besonders auf.

In natura sind die 824er jedoch wesentlich dominanter - nicht nur für's Auge!

Mackie HR824 MK2 und Mackie HR624 MK2Mackie HR824 MK2 und Mackie HR624 MK2Mackie HR824 MK2 und Mackie HR624 MK2

Grüße
thoralf68
Stammgast
#32 erstellt: 16. Aug 2013, 19:05
Mein B & M passend zum Wohnzimmer, da man ja immer einen Kompromiss mit der Partnerin eingehen muss
Aber sie findet sogar die etwas groß geratene Center Box cool.



Oppo 105 an aktiven Boxen
SirLennart
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 16. Aug 2013, 20:12

LaVeguero (Beitrag #12) schrieb:
[...] Ich bin gespannt, ob sich die "Aktiven" Hörraum-technisch von den "Passiven" unterscheiden [...].


... anscheinend und gerade nicht... spannend hier
thoralf68
Stammgast
#34 erstellt: 16. Aug 2013, 20:26
Warum sollten sich die Hörräume auch unterscheiden?
Barnie@work
Inventar
#35 erstellt: 18. Aug 2013, 18:47
So hat's mal (in jungen Jahren ) bei mir ausgeschaut:

Bild 031

Bild 036



Irgendwann bin ich vom Produzieren zum Konsumieren übergegangen (leider nur schlechte Handy Bilder):

Selina411007

Selina411011


Und nein, das ist beides nicht mein Wohnzimmer! Und ja, die Ständer waren hässlich aber akustisch (Basotect) sicher besser als die meisten anderen. ...und eh nur provisorisch. Mittlerweile bin ich aber wieder ganz auf passiv umgestiegen.


@thoralf68
Eine der wenigen Fronten hier im Forum, die mir wirklich gefällt - sehr schön!


[Beitrag von Barnie@work am 18. Aug 2013, 18:48 bearbeitet]
LaVeguero
Inventar
#36 erstellt: 18. Aug 2013, 19:15

thoralf68 (Beitrag #34) schrieb:
Warum sollten sich die Hörräume auch unterscheiden? :?


Meine Vermutung ist, dass die Aktiv-Hörer häufiger in dedizierte Hörräume oder zumindest Raumakustik investieren und weniger klassische Wohnzimmer zu sehen sind.
thoralf68
Stammgast
#37 erstellt: 19. Aug 2013, 05:46
@Barnie@work

Vielen Dank, das geht ja 'runter wie Öl. Ich staune nur, dass Du wieder auf passiv umgestiegen bist, ich dachte wer einmal Aktiv-LS hatte geht nie wieder zurück auf Passiv-LS.

@LaVeguero

Mein Grund auf Aktiv-LS umzusteigen war genau das Gegenteil, denn der Hersteller macht Werbung damit, dass man ohne weitere Hilfsmittel einen guten Sound im Wohnzimmer haben kann, nur durch die Anpassung der LS mittels der Höhen-, Tiefen- und Grenzfrequenzeinstellung. Probehören mit den favorisierten LS im eigenen Wohnzimmer natürlich inclusive und bei Nichtgefallen wird das Paar einfach wieder abgeholt.

Hat sich bei mir alles super angehört (mein Raum ist akustisch sehr schwierig) und ich benötige keinen Sub, kein Audyssey, keine akustischen Raumelemente, keinen Vorverstärker und keine besonderen Kabel.
Barnie@work
Inventar
#38 erstellt: 19. Aug 2013, 19:01

Ich staune nur, dass Du wieder auf passiv umgestiegen bist, ich dachte wer einmal Aktiv-LS hatte geht nie wieder zurück auf Passiv-LS.

Na siehste, geht auch andersrum!
Gordenfreemann
Inventar
#39 erstellt: 23. Aug 2013, 22:18
Schöner Thread.

Hier zwei alte Bilder, das letzte mit aktuellem Setup - gerade aber
anders arrangiert.

Bild 1: So wurde natürlich nicht gehört, habs nach dem Wechsel A7 -> P33a
geschossen.


01_Adam

02_Event
Barnie@work
Inventar
#40 erstellt: 23. Aug 2013, 22:56
Warum der Wechsel zu Event??
chro
Inventar
#41 erstellt: 24. Aug 2013, 05:38
schön das man hier auch einmal ein Foto von dir sieht Gorden

Der Wechsel würde mich auch interessieren. Was für einen Sub hast du aktuell?

Grüße


[Beitrag von chro am 24. Aug 2013, 05:40 bearbeitet]
Gordenfreemann
Inventar
#42 erstellt: 24. Aug 2013, 14:37
@chro: Aktuell einen B&W ASW 608.

@Barnie:

Gute Frage mit dem Wechsel.

Die P33a sind hervorragende LS und die ersten, wo ich wirklich keinen Sub mehr brauchte.
Aber mir waren die Mitten etwas zu sehr im Hintergrund und eine gute Bühne hab ich in
meinen Raum auch nicht hinbekommen. Und das obwohl es ein Dreiweger ist.

Zum größten Teil war aber auch der Wunsch, nach etwas neuem.
Mit den Events bin ich schon sehr lange glücklich, und der einzige Grund, wenn ich nach
Genelec oder Neumann wechsle, wäre ebenfalls nur der Wunsch nach etwas Neuem.

Eine klare Schwäche hab ich bei den Events nicht.


Ich staune nur, dass Du wieder auf passiv umgestiegen bist, ich dachte wer einmal Aktiv-LS hatte geht nie wieder zurück auf Passiv-LS.


Ach, das habe ich auch schon vollzogen, vor den Events:

IQ30

Der Gedanke war: Vielleicht finde ich für den Preis doch etwas besseres
und hübscheres. Etwas hübscheres hab ich auch gefunden, aber die Performance
hat sie nicht erreicht, dann wurden es wieder Aktive und die Welt war in Ordnung.
wynton
Stammgast
#43 erstellt: 24. Aug 2013, 15:34
Hi

ein Bild meiner Neumänner

Neumänner

wyn


[Beitrag von wynton am 24. Aug 2013, 15:37 bearbeitet]
2cheap4me
Inventar
#44 erstellt: 24. Aug 2013, 16:10

wynton (Beitrag #43) schrieb:
...ein Bild meiner Neumänner...


Sieht gut aus. Wer ist der Hersteller der Dreibein-Stative? Nicht Neumann, oder?
Grüße
wynton
Stammgast
#45 erstellt: 24. Aug 2013, 16:23

2cheap4me (Beitrag #44) schrieb:

wynton (Beitrag #43) schrieb:
...ein Bild meiner Neumänner...


Sieht gut aus. Wer ist der Hersteller der Dreibein-Stative? Nicht Neumann, oder?
Grüße


das sind K&M Stative. Die Winkel sind selber gemacht.

Halterung

Vielleicht erweitere ich noch um einen Subwoofer. Welcher in Frage kommt; leider noch keinen Plan.

wyn
2cheap4me
Inventar
#46 erstellt: 24. Aug 2013, 16:27
Gefällt mir, sieht nach einer sehr soliden Lösung der Anbringung für die Neumänner aus!
Grüße
Denonenkult
Stammgast
#47 erstellt: 24. Aug 2013, 18:03
Die K & M scheinen ja eine richtig solide Sache zu sein
Gordenfreemann
Inventar
#48 erstellt: 24. Aug 2013, 22:25
Ich hab auch erst vor kurzem die Milennium BS 3000 gekauft,
baugleich zu K&M 26740. Massiv sind diese definitiv. Super
Stative, nicht nur für den Preis.

@wynton: Die 120er sind echt klein. Du hört aktuell noch ohne Sub?
wynton
Stammgast
#49 erstellt: 25. Aug 2013, 07:55

Gordenfreemann (Beitrag #48) schrieb:
Ich hab auch erst vor kurzem die Milennium BS 3000 gekauft,
baugleich zu K&M 26740. Massiv sind diese definitiv. Super
Stative, nicht nur für den Preis.

@wynton: Die 120er sind echt klein. Du hört aktuell noch ohne Sub?


hi
ich habe "noch" keinen Sub. Ab und an denk ich mal an eine Erweiterung, ohne aber bisher wirklich zu wissen was für mich in Frage kommt. Wenn soll es kein Riesentrümmer sein, der das Wohnzimmer dominiert.
Die Stative haben übrigens noch den Vorteil das ich diese bei Bedarf ein wenig vorziehen kann und somit in einem kleineren Sterodreieck sitze.


[Beitrag von wynton am 25. Aug 2013, 11:11 bearbeitet]
Hörzone
Inventar
#50 erstellt: 25. Aug 2013, 11:48
Hörraum der Hörzone

bei mir wechselt das natürlich.. mal steht das, mal was anderes. Hier die O410 und zwei BagEnd 18" Subs
Der Rest im Normalfall:
Marantz 8801
Pioneer BD
Lyngdorf CD2
MacBook Pro
Telefunken M15A
Dr. Feickert Woodpeacker

viele Grüße
Reinhard
Gordenfreemann
Inventar
#51 erstellt: 25. Aug 2013, 12:11
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Bilder eurer Lautsprecher
thorkar30 am 05.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  7 Beiträge
Außen Hui, innen Pfui. Bilder eurer Lautsprecher von innen
HannoverMan31 am 05.06.2016  –  Letzte Antwort am 11.06.2016  –  114 Beiträge
Bilder von der Canton Ergo RC-L
Bassy am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  19 Beiträge
Passive Lautsprecher zu (teil)aktiven machen?
mindVex am 02.02.2006  –  Letzte Antwort am 03.02.2006  –  6 Beiträge
Unsicherheit bezüglich Aufstellung von aktiven Lautsprecher
ChrisR am 07.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  11 Beiträge
Welche aktiven Monitore ?
jacky1709 am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  3 Beiträge
noch ein paar Bilder.
toydoll242 am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.03.2008  –  3 Beiträge
JBL es 80 Bilder
subsonic123 am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  4 Beiträge
Gewicht eurer Frontautsprecher in Kg pro Stück
Blaukomma am 02.12.2014  –  Letzte Antwort am 04.12.2014  –  13 Beiträge
Welche aktiven Boxen für den Fernsehton?
vanPeter am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • B & O
  • Event
  • Quadral
  • Bowers&Wilkins
  • Genelec
  • Philips
  • Conrad
  • Yamaha
  • Adam

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 53 )
  • Neuestes Mitgliedm4rcs
  • Gesamtzahl an Themen1.345.540
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.782