Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was ist ein Acapella Triolon wert?

+A -A
Autor
Beitrag
Mr._Universum
Stammgast
#1 erstellt: 25. Nov 2006, 13:26
Hallo,

ich habe da einmal eine Frage an die ganz besonderen Fachleute unter den hier Anwesenden!

Im meinem Bekanntenkreis wurde unlängst der Kauf eines Acapella Triolon Kugelwellenhornlautsprechersystems getätigt. Um die Investition zu illustrieren, habe ich hier einmal einen Link eingefügt,
der zu einem Testbericht dieses Lautsprechersystems führt:
http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.acapella.de/german/Tests/violon/images/triolon/raumico.jpg&imgrefurl=http://www.acapella.de/german/triotest.htm&h=181&w=250&sz=10&hl=de&start=6&tbnid=Z9ldki9KbFN6UM:&tbnh=80&tbnw=111&prev=/images%3Fq%3D%2Bacapella%2Btriolon%26svnum%3D10%26hl%3Dde%26lr%3D%26client%3Dfirefox-a%26rls%3Dorg.mozilla:de:official%26sa%3DN

Das zur Diskussion stehende System stammt aus dem Jahr 1994. Mich würde nunmehr interessieren, in welchem Preisbereich ein solches System realistischerweise anzusiedeln ist, bzw., welchen Kaufpreis
man für ein gut erhaltenes System sinnvollerweise aufbringen sollte. Mir ist bewußt, dass es sich dabei um absolute Liebhaberei handelt, was einer rationalen Preisfindung nicht gerade entgegen kommt.
Dennoch interessieren mich Meinungen oder Empfehlungen zu dieser Thematik.

Gruß,

Hansi


[Beitrag von Mr._Universum am 25. Nov 2006, 13:35 bearbeitet]
Toni100000
Stammgast
#2 erstellt: 01. Dez 2006, 19:55
Ich würde sagen mit den großen Basshörnern, zwischen 20.000 und 30.000.-EUR, wenn sie gut erhalten und alles von Acapella überprüft worden ist.

So ein System kostet heute neu um die 100.000.-€. Aber nicht zu vergessen. Du brauchst dafür den dementsprechenden Raum. Unter 50 m2 geht nichts, weil du mindestens 4 m von den LS entfernt sitzen solltest. Dazu sind die jeweiligen Schallquellen zu weit voneinander entfernt. Wenn das alles stimmt, hast du einen wunderbaren LS und eine Perle in deiner Wohnung mehr, die bei deinen Freunden sicherlich große Aufmerksamkeit alleine vom Ausserem erregen wird.
Gruß Toni


[Beitrag von Toni100000 am 01. Dez 2006, 19:58 bearbeitet]
Mr._Universum
Stammgast
#3 erstellt: 03. Dez 2006, 12:45
Hallo Toni,

vielen Dank für deine Einschätzung!

Die Qualitäten des Systems stehen auch für mich außer Frage.

Die Forderung an die Raumgröße ist bezogen auf die durchschnittliche Wohnraumgröße deutscher Haushalte fraglos eine in vielen Fällen nur durch bauliche Umstrukturierungen zu erzielende Bedingung.
Angesichts der Überlegung, dass diese Voraussetzungen beim potentiellen Eigner als nicht unerhebliche Nebenbedingung, ein ohnehin vorhandenes finanzielles Polster erfordern, ist die von dir genannte Preisspanne
eine immer noch beeindruckende Größe.

Die zur Eröffnung dieses Threads führende Überlegung war folgende:
Bei weitsichtiger Denkweise sollte man bei dieser "Investitionsentscheidung" einen eventuellen zukünftingen Veräußerungserlös aus meiner Sicht nicht aus dem Augen verlieren. In diesem Fall von jeglicher Rationalität zu abstrahieren, und sich lediglich auf die Schiene der Liebhaberei zu verlagern mag zwar "schöngeistig" sein, ist jedoch nicht in jedem Fall zukunftsorientiert.

Daher mag sich mir folgende Frage aufwerfen:

Gibt es eine hinreichende Anzahl von Liebhabern dieser Systeme, die auch im Falle eines Weiterverkaufes für eine Realisierung eines Verkaufsrpeises in ähnlicher Größenordnung sorgen?

Gruß,

Hansi


[Beitrag von Mr._Universum am 03. Dez 2006, 12:47 bearbeitet]
Toni100000
Stammgast
#4 erstellt: 06. Dez 2006, 17:17
Die gibt es fraglos. Aber die Hauptabnehmer sitzen nicht so sehr im deutschsprachigen Raum, als in Großbritannien, in der arabischen Welt und vor allem in Nord-und Südamerika. Deutschland wäre ein viel zu kleiner Markt, um solche teuren HiEnd-Systeme gewinnbringend umsetzen zu können.

Was ich von A Capella weiss, liefern sie viele ihrer großen Hornsysteme in diese Länder.

Herr Rudolph, der über 2 m große Entwickler dieser Firma, ist "der" Hornkenner schlechthin. Seine Hornsysteme sind Legion und unter Fachleuten die besten der Welt.

Ein großes A Capella System - auch gebraucht, kannst du bedenkenlos kaufen. Der Service dieser Firma ist ebenso legendär wie seine Produkte. Ersatzteile sind auf Lebenszeit lieferbar.

Durch die doch weit auseinanderliegenden abstrahlenden Flächen, sprich Hörner, ist ein gewisser Abstand zwischen Box und Hörer wichtig. Er sollte mindestens 3,5 m, besser 4 m und mehr betragen. Daher ist eine gewisse Größe des Hörraumes Pflicht, wenn man ausserdem bedenkt, dass die Hörner ca. 1 m in den Raum ragen und zudem (ausser dem Basshorn) noch 1-1,5 m von der Rückwand entfernt stehen sollten.

Die zu verwendete Endstufe muss nicht leistungsfähig sein, da die Hörner einen Grundschalldruck von weit über 100 dB/1W/1m besitzen. Dafür aber von sehr guter klanglicher Qualität (musikalisch), weil dieses große Hornsystem gnadenlos jede Fehlerquelle entlarvt.

Viel Spass mit diesen Lautsprecherdiamanten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Selbstbau Sphärische Kugelwellenhörner/ACapella Lautsprecher
Hr._Riese am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  36 Beiträge
ACapella 5th Avenue Lautsprecher
floh.musik am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  3 Beiträge
Was wert...?
robie am 19.04.2004  –  Letzte Antwort am 21.04.2004  –  4 Beiträge
Was ist meine Kombi noch wert?
-nepomuk- am 24.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  6 Beiträge
Was sind diese Lautsprecher wert ?
mrclock am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  3 Beiträge
Was ist ein Paar IQ TED 4 Wert ?
Fiat126 am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  2 Beiträge
Wert eines Boxenpaares IQ1503ap
web20dude am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  2 Beiträge
Was sind Dynaudio Contour 2.8 noch wert?
Burton83 am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  3 Beiträge
Was ist sowas noch wert: Audio Consequent Filiola + ?
Brannault am 24.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.04.2013  –  2 Beiträge
Infinity Kappa 100 Wert ?
Smoke165 am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedschulz3633
  • Gesamtzahl an Themen1.345.313
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.003