Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erfahrungen mit Lautsprechern von Acapella

+A -A
Autor
Beitrag
steintron
Neuling
#1 erstellt: 14. Mrz 2010, 17:16
Hallo zusammen,

gibt es hier im Forum Erfahrungen mit Lautsprechern der Marke Acapella.
Insbesondere interessieren mich Berichte über die Modelle Harlekin und LaCampanella.

Wäre für einige Erfahrungsaberichte auch zum Thema sinnvolle Elektronik, um diese Lautsprecher zu betreiben, sehr dankbar.

Dank im voraus

Steintron
Michael_KR
Stammgast
#2 erstellt: 23. Mrz 2010, 19:05

steintron schrieb:
Hallo zusammen,

gibt es hier im Forum Erfahrungen mit Lautsprechern der Marke Acapella.
Insbesondere interessieren mich Berichte über die Modelle Harlekin und LaCampanella.

Wäre für einige Erfahrungsaberichte auch zum Thema sinnvolle Elektronik, um diese Lautsprecher zu betreiben, sehr dankbar.

Dank im voraus Steintron


Haben mal die Dinger (Acapella LaCampanella) beim Händler kurz gehört. Die klingen so, wie sie aussehen: In meinen Ohren trötig.
"Befeuert" wurden die von einem 30.000 Euronen Röhren-Vollverstärker. Der sieht lustig aus, wie das Schaltpult eines alten Kraftwerks:



Noch trötiger klang ein teures avantgarde ac. horn auf ner HiFi-messe !!!

Finde diese Horndinger vom Aussehen ja auch klasse, da ungewöhnlich - aber der Klang sollte dann doch halbwegs stimmen; zum. für mich.

Andere wiederum schwören drauf - also immer selber mal anhören.

Horn-LS, welche wirklich klasse sind, stammen von Klipsch (Heritage Serie).
ext7jcr
Stammgast
#3 erstellt: 05. Jul 2010, 23:34
Hallo,
habe selbst eine Harlekin und bin mehr als zufrieden. Der Klang ist natürlich anders als von anderen Herstellern. Ansonsten würde man ja nicht großartig suchen müssen

Hatte vorher einiges an Lautsprechern, Magnepans, Schallwand Audio, Canton, etc. Mein Traum ist und war aber immer eine Violon von Acapella. Irgend wann einmal werde ich sie haben

Harlekin ist ein geschlossenes 2 Wege System. Klingt mit der richtigen Elektronik und einem passenden Raumeinfach klasse, unaufdringlich, entspannend, sauber und präzise. Sie verfügt über einen trockenen Bass der sehr tief gehen kann und immer sauber klingt. Ist der selbe Bass wie in der teueren Violon.
LaCampanella ist was ganz anderes, schnell und hochauflösend. Wobei man nicht vergessen darf, beides sind Hornsysteme!

Trötig? Eher nicht....

Und das Monster das aussieht wie ein altes Schaltpult eines Kraftwerkes, oder Frankenstein Technik, war der Unison ABSOLUTE 845. Laut Zeitungen der beste Vollverstärker. Kann sein, habe ihn aber bisher noch nicht hören können. Deshalb kann ich kein Urteil abgeben, ausser dass er sehr teuer und fett ist.

Sonnige Grüße Jörg
steintron
Neuling
#4 erstellt: 07. Jul 2010, 07:22
Hallo Jörg,

vielen Dank für Deine Beschreibungen zu den Acapella-Lsp.

Auch wenn meine Anfrage schon fast 4 Monate alt ist, bin ich immer noch auf der Suche nach "dem" Lautsprecher für
mich.

Ich habe in den Monaten einige Lautsprecher darunter auch viele sogenannte "Testsieger" gehört. Einige dieser Modelle waren auch mit den vielgelobten Keramik-Chassis ausgestattet. Diese Modelle habe ich aber allesammt für mich ausgeschlossen. Die sind in Regel zwar sehr schnell, aber es fehlt häufig - selbst mit Röhrenelektronik betrieben - der musikalische Fluß.

In Summe hat es sich mal wieder bestätigt, daß man viel hören muß, um "seinen" Lautsprecher erstmal für sich zu definieren.

Aus den von mit gehörten Modellen kommen nur noch zwei in die engere Wahl: die La Campagnella II von Acapella und die ZF3 von Ascendo.
Hier bin ich nun noch mit mir am kämpfen, weil mir die Acapella einfach zu groß und zu schwer ist. Klanglich ist sie allerdings ganz weit vorne.

Wenn Du über die richtige Elektronik für die Harlekin
schreibst, welche ist denn das aus Deiner Sicht?
Die Harlekin habe ich nämlich bislang noch nicht gehört.

Gruß

Andreas
ext7jcr
Stammgast
#5 erstellt: 07. Jul 2010, 19:46
Moin, moin, ich betreibe an der Harlekin Exposure(allerdings von Audio forum getunt). Bin mit diesen umgebauten Geräten mehr als zufrieden. Verstärker und CD. Dreher von clearaudio mit Benz Glider. Der Exposure hat eine extra auf den Glider abgestimmte Phono Platine verpasst bekommen. Kabel "natürlich" auch aus dem Hause Audio forum....

Muss allerdings gestehen, einige Geräte sind gebraucht oder als Vorführmodelle gekauft worden.
Vorher hatte ich an der Harlekin eine S6 von Unison. Klang sehr, sehr gut, nur der Exposure ist eben noch musikalischer, der Fluss ist besser oder so.

Wie sieht es denn mit einer gebrauchten Violon aus? Ist zwar etwas ganz anderes als die La Campagnella II(die gebraucht recht rah ist), aber auch sehr musikalisch. Und hat den Ionenhochtöner
Ich selbst habe als meinen absoluten Traum und auch als "letzte" Box, entweder eine Violon oder Campanile in Planung. Mal sehen....

Warst Du denn mal in Duisburg probehören? Lohnt sich. Vorallem kannst Du dann mal die Exposure Geräte antesten.... sehr gut und dabei noch relativ erschwinglich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu Acapella Celestron
ext7jcr am 30.04.2005  –  Letzte Antwort am 30.04.2005  –  7 Beiträge
Erfahrungen mit Lautsprechern in kleinen Hörräumen
DeCan am 26.02.2012  –  Letzte Antwort am 28.02.2012  –  11 Beiträge
Erfahrungen mit Mission Lautsprechern
Hannichipsfrisch am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  5 Beiträge
Eure Erfahrungen mit Plasma-Lautsprechern
Der_Papst am 09.04.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  69 Beiträge
Erfahrungen mit Swans F1.1 ?
ML_Freak am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  6 Beiträge
Erfahrungen mit Tebsor Gamma von Adam
Toschimoto am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 20.09.2008  –  2 Beiträge
ATC-Erfahrungen ?
dieselpark am 12.03.2012  –  Letzte Antwort am 27.11.2016  –  84 Beiträge
Selbstbau Sphärische Kugelwellenhörner/ACapella Lautsprecher
Hr._Riese am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  36 Beiträge
Edle Dänen: Erfahrungen mit Audiovector Lautsprechern?
Splash am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2010  –  7 Beiträge
Was haltet ihr von Yamaha Lautsprechern ?
Hardwell am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedmdune
  • Gesamtzahl an Themen1.345.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.511