Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Original Gummisicke bei Lowther-Oldie - Wahrheit oder Betrug

+A -A
Autor
Beitrag
joshi49
Neuling
#1 erstellt: 25. Nov 2006, 16:02
Hallo,

Wahrheit oder Betrug?

In Ebayversteigerungen im Themenkreis Lowther wurden mehrmals ältere Treiber mit den quadratischen Montageplatten angeboten, die das absolute Highlight der
Lowther-Treiberproduktion (jetzt nicht im Sinne der Magnetstärke gemeint) in punkto Klangqualität sein sollen. Als Begründung wurde der früher gebräuchliche Chassisaufbau und die angeblich in den Anfangszeiten verwendeten Gummisicken, die nie wie die "beliebten Chemiesicken", die nur ihre genetisch bedingten 10-15 jährigen Lebenszyklen durchlaufen können, ersetzt werden mußten, angeführt.
Ich persönlich glaube dies nicht, lasse mich gerne aber auch vom Gegenteil überzeugen.
Bin auf Euere Beiträge gespannt,(was wohl F. u. H. usw., dazu meinen).
Ave beim Voigt
piophil oder besser:alias lowthphil
Marc-Andre
Inventar
#2 erstellt: 25. Nov 2006, 19:40
Hi,

das Problem mit Gummisicken ist, dass sie irgendwann nicht mehr so elastisch sind. Dann müssen auch die getauscht werden...

mfg

Marc
joshi49
Neuling
#3 erstellt: 01. Dez 2006, 04:45
hallo,
danke für den hinweis, habe selbst diese erfahrung schon gemacht, nur hatten die sich ähnlich wie schaumstoffsicken in krümeln aufgelöst (habe die putzfrau meines vaters in verdacht, die es sicher zu gut mit der reinigungspflege nicht nur mit den Boxen meinte. ich reinige jedenfalls meine cd´s nicht mit einem sandstrahlgebläse).
deshalb waren mir die verkaufsangebote unabhängig von falschen reinigungsmethoden bei ebay auch sehr suspekt.
gibt es denn keinen kenner der breitbandszene, der etwas über lowthertreiber mit von den schaumstoff- und gummisicken abweichenden membranaufhängungen sagen kann. das gilt auch für die zentrierspinnen. ich besitze noch zwei sehr alte siemens alnico breitbänder mit papieraufhängung (eine einheit mit der membran) und zwei coral flat 10, die gewebesicken besitzen und die alle keinerlei langzeitschäden nicht mal im ansatz zeigen. über meine 4 lowther pm6a brauche ich wohl keine konkreten zustandsbeschreibungen zum besten geben.
hat jemand erfahrungen mit lowthertreiber, die inzwischen mit anderen materialien repariert wurden und sich im klang nicht allzu sehr zum nachteil verändert haben. vielleicht sogar linearer, aber nicht mehr so schnell sind.
wäre über resonanz aus der großen forengemeinschaft schon recht dankbar.
bis bald, piophil


[Beitrag von joshi49 am 01. Dez 2006, 05:02 bearbeitet]
Marc-Andre
Inventar
#4 erstellt: 01. Dez 2006, 14:39
Hi,

vielleicht hättest Du im Do it yourself Bereich mehr Erfolg?

mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lowther -Lautsprecher
Wilke am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  9 Beiträge
Traurige Wahrheit?
Dennis_1 am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  52 Beiträge
Klang/Uhrzeit...Einbildung oder Wahrheit...?
front am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  73 Beiträge
Lowther Acousta 115
pollie am 01.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  6 Beiträge
Gummisicke stinkt nach Bier
Nic_Ooo am 20.03.2012  –  Letzte Antwort am 20.03.2012  –  7 Beiträge
Heco Mythos - Original oder Nachbau ??
Panikus am 02.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  12 Beiträge
Paramax, Acoustic Avenue, Apollo, usw... Lautsprecher Betrug
RocknRollCowboy am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2016  –  1095 Beiträge
Dynaudio : wo liegt die tatsächliche Wahrheit ?
armindercherusker am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  7 Beiträge
Dynalab SDA 2.8 original oder Nachbau
Blueswalker am 23.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  2 Beiträge
Oldie Heco Professional 3000
nummer2 am 02.06.2003  –  Letzte Antwort am 20.07.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedvitali1411
  • Gesamtzahl an Themen1.345.025
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.623